Amanda Frost Endless - In einem anderen Leben

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 0 Leser
  • 26 Rezensionen
(23)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Endless - In einem anderen Leben“ von Amanda Frost

Mein Name ist Audrey Keen, geboren wurde ich 1766 als Emily Beauchamp im kanadischen Quebec. Ach, was ich noch erwähnen sollte: Ich bin unsterblich! Alle, die ich je geliebt habe, sind tot. So habe ich mich schweren Herzens entschieden, keinen Menschen mehr an mich heranzulassen. Stattdessen habe ich mein Leben der Forschung gewidmet. Bei einer Routineüberprüfung tritt eines Tages dieser junge, ehrgeizige FBI-Agent in mein Leben. Er muss wohl von Anfang an geahnt haben, dass ich etwas zu verbergen habe. Während er nichts unversucht lässt, mein Geheimnis ans Licht zu bringen, vergesse ich in seiner Nähe ab und an, dass ich mich nie wieder verlieben wollte. Aber kann ich ihm vertrauen? Die Geschichte einer großen Liebe! Dramatisch & Erotisch! Band 1 des Zweiteilers "Endless". Teil 2 erscheint im Sommer 2017! Ca. 260 Taschenbuchseiten

Mit Endless - In einem anderen Leben hat sich die Autorin echt selbst übertroffen. Ich gebe es zu, mein Favorit ist dieses Genre (Unsterblic

— manu710

Kyle und Audrey......der Beginn einer großen Liebe

— Constanze_Spörle

Ein leben dank der Unsterblichkeit?! Naja, ein Positives hätte es! ich könnte meinen Sub abbauen *Lach*

— Sterlia

gelungener Auftakt

— SilVia28

Eine gute Mischung aus Mystery, Liebe und Erotik.

— Rajet

als Liebesgeschichte ganz ok - aber auch nicht mehr

— annlu

WOW, WOW und nochmal WOW einfach der Hammer!!! Selten hat mich ein leider viel zu kurzes Buch so gefesselt!

— XChilly

Ein Buch was im Kopf und auch Herz bleibt

— Soulmate14

Ein grandioser Auftakt *-*

— BuecherweltUndRezirampe

wirklich toller Auftakt der neuen Reihe

— steffchen

Stöbern in Fantasy

Lord of Shadows

Wiedermal ein super Buch von Cassandra Clare

Fabi2111

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Eine tolle Geschichte. Zwar zog sie sich ein wenig in die Länge, doch zum Ende hin wurde es noch einmal richtig spannend!

Anni_book

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Spannender Reihenauftakt, der einen in eine unglaubliche Welt entführt, in der nicht alles so ist, wie es zu Anfang scheint.

MartinaSuhr

Coldworth City

Ein wirklich gelungener Roman, der allerdings doch die ein oder andere Schwäche aufweist.

Mimmi2601

Erschüttert

Ich liebe diese Reihe einfach! Die verschiedenen Perspektiven sind allerdings nach wie vor nicht so meins

Lucretia666

Die Hexe von Maine

Einmal angefangen könnte ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen! Tolles Buch mit viel Spannung!

Mila1394

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mega - Ich bin immer noch hin und weg...

    Endless - In einem anderen Leben

    manu710

    24. August 2017 um 11:37

    Mit Endless - In einem anderen Leben hat sich die Autorin echt selbst übertroffen. Ich gebe es zu, mein Favorit ist dieses Genre (Unsterblichkeit, Fantasy etc.) nicht, aber was Amanda hier geschafft hat, lässt mich beeindruckend zurück. Und bei ihr weiß ich, dass ich dies jederzeit lesen mag.Audrey, die aufgrund einer sehr tragischen Geschichte unsterblich geworden ist, baut immer mehr eine Mauer um sich, was Gefühle angeht. Der ständige Verlust eines Menschen ist für sie schier unerträglich. Und so hat sich es sich zur Lebensaufgabe gemacht, sich der Forschung zu widmen. Das genau diese Lebensaufgabe alles ins Wanken bringt, konnte sie nicht ahnen. Denn sie trifft auf Kyle. Kyle, ein FBI-Agent soll sie überprüfen. Ob Kyle hinter Audrey's Geheimnis kommt und ob ihm da nicht auch seine Gefühle im Wege stehen, solltet ihr unbedingt lesen.Mein Fazit: Ich bin immer noch hin und weg. Amanda hat so tolle Charaktere geschaffen. Ich mochte Audrey und auch Kyle von Anfang an. Der lockere Schreibstil hat mich sofort mitgenommen und ich konnte mich regelrecht in diese Geschichte fallen lassen. Eintauchen, abtauchen und genießen. Zum Cover gibt es nicht viel zusagen, es ist mega und trifft das geheimnisvolle von Audrey auf den Punkt. Ich bin schon so gespannt auf den 2. Teil. Danke für diesen tollen Lesespaß und die Entführung aus dem Alltag!

    Mehr
  • Kyle und Audrey......der Beginn einer großen Liebe

    Endless - In einem anderen Leben

    Constanze_Spörle

    28. July 2017 um 13:52

    Meine erste Geschichte von Amanda Frost und das wird definitiv nicht meine letzte sein.Das Cover fand ich duch seine Farben schon sehr Ansprechend und der Klapptext hat mich nur neugierig auf mehr gemacht.All zu viel möchte ich hier von der Geschichte nicht verraten.Audrey ist 250 Jahre alt und unsterblich.Sie wechselt alle paar Jahre ihren derzeitigen Standort,wie auch ihre Identität.Um von keiner Regierung erwischt und womöglich als Versuchskaninchen benutzt zu werden,hat sie ich all den Jahrhunderten,einige Tricks gelernt.Um in einem hochmodernen Labor in Washington arbeiten zu können,muss sie vorher,aus Sicherheitsgründen,vom FBI abgecheckt werden.Und da kommt nun Agent Kyle Edwards ins Spiel.Er ist ein guter Menschenkenner und merkt sofort,daß Audrey ihm was grundlegendes Verheimlicht.Und so beginnt das kennenlernen,wie auch einige Abenteuer zwischen Kyle und Audrey.Mehr verrate ich nicht.Das würde ja die Spannung nehmen.Also bitte selbst lesen.Amanda schreibt peppig und bildhaft.Ich wurde schnell in die Geschichte aufgesogen und habe mich in Kyle und Audrey verliebt.Die Geschichte enthält Spannung,Aufregung,Liebe und viel Leidenschaft.Und so einige Lacher sind natürlich auch enthalten.Dafür ist dann Kyles Schwester Abby zuständig.Ein durchgeknallter und liebevoller Wirbelwind.Endless-In einem anderen Leben,kann ich nur empfehlen.Was anderes würde garnicht in Frage kommen.Lesen und sich entführen lassen.

    Mehr
  • Grandioser Auftakt - ich bin begeistert von diesem Buch

    Endless - In einem anderen Leben

    Buffy2108

    09. July 2017 um 22:11

    Schon das Cover hat mich in seinen Bann gezogen. Es wirkt erotisch, sinnlich und gefühlvoll auf mich und das auf eine wundervoll verträumte Art und Weise. Dazu der flüssige Schreibstil der Autorin, der es schafft, dass ich das Buch von der ersten Seite an liebe und verschlingen will. Ich wurde regelrecht in die Geschichte hineingezogen und mitgerissen. Ich habe miterlebt wie die beiden Protagonisten aufeinander treffen und ..... *hach, hier fehlen mir einfach die richtigen Worte. Audrey ist trotz ihrer 250 Jahre keineswegs abgebrüht. Sie hat mich fühlen lassen, was es heißt sich zu verlieben, loszulassen und nicht aufzugeben. Kyle hingegen war anfangs eher distanziert und hatte sich "stets" im Griff. Er ist hartnäckig, fast verbissen, was seine Arbeit betrifft, aber auch er gefällt mir vom ersten Augenblick an. Es macht richtig Spaß den beiden zu folgen. Die Protagonisten sind wundervoll gestaltet und haben jede für sich ihre Besonderheit. Man weiß nicht wie es enden wird, was noch passiert, was auf den Leser zukommt. Die komplette Story ist gut durchdacht und nie langweilig. Jetzt heißt es warten auf Band 2, der im Juli 2017 erscheinen soll. Ich bin schon sehr gespannt.

    Mehr
  • Unsterblichkeit und Liebe

    Endless - In einem anderen Leben

    Lesen_im_Mondregen

    28. June 2017 um 17:18

    Das Cover finde ich sehr schön. Die Frau passt perfekt zur Geschichte und auch die Farben gefallen mir sehr gut.Ich dachte ja zuerst, es geht um Vampire, wegen der Unsterblichkeit, aber das war wohl mein Fehler. Hätte ich mir eigentlich denken können, dass sich Amanda da was ganz andres ausdenkt. Etwas Tolles.Dadurch war ich natürlich am Anfang etwas verwirrt, aber rauch fasziniert, als ich von dem Grund gelesen habe. Das war wirklich sehr interessant.Audrey, eine attraktive Frau mit Kurven, die durch ihre Lebenserfahrung viel gelernt, aber auch viel durchgemacht hat, hat im Grunde nur ein Ziel: ihre Unsterblichkeit umzukehren.Doch da kommt ihr der sehr attraktive, harte, undurchschaubare FBI-Agent Kyle doch ein wenig in die Quere.Ich bin wieder mal hin und weg. Wie jedes Buch von Amanda hatte mich auch dieses schon nach wenigen Seiten. Die Charas sind so toll. Audrey ist ein wundervoller Charakter. Abgebrüht, aber mit einer gewissen Verletzlichkeit und Abigail habe ich sowieso sofort ins Herz geschlossen. Ihre aufgeweckte und offene Art ist sehr erfrischend und man kann sie einfach nur mögen.Aber auch Kyle hat etwas ganz besonders an sich, von Anfang an.Als Audrey das erste Mal auf Kyle trifft, wird man schon Zeuge der ungeheuren Anziehungskraft, die die beiden umgibt und diese nimmt nie ab, im Gegenteil. Ich denke, nicht nur mein Kopfkino springt bei dieser Leidenschaft sofort an. Aber den beiden steht nicht nur eine Prüfung bevor. Und ob am Ende alle glücklich sind??Was mir sehr gut gefällt, ist, dass Audrey eine normale Frau mit Kurven ist. Es muss nicht immer der perfekte Körper sein, obwohl ja jeder perfekt ist, so wie er ist.Durch den leichten und lockeren Schreibstil liest sich das Buch weg wie nichts. Ich fand sehr viel Spannung, Witz und Gefühle in der Geschichte. Genau nach meinem Geschmack.Das Ende könnte für mich sehr offen sein, andererseits aber auch abgeschlossen. Je nachdem, was man gerne hätte. Oder sagen wir es so: Was die Autorin für Band zwei geplant hat. Ich hoffe natürlich, dass die Geschichte weitergeht!!!!Fazit: Wieder einmal ein tolles Buch der Autorin, das mit lockerem und leichten Stil, sowie der Leidenschaft, der wunderbar definierten Erotik und einer tollen Geschichte mehr als nur punkten konnte. Ich kann es nur jedem empfehlen.

    Mehr
  • Wow, i´m in Love

    Endless - In einem anderen Leben

    Sterlia

    18. June 2017 um 14:42

    Meine Meinung wow, es ist das Dritte Buch aus der Feder von Amanda Frost, das ich nun gelesen habe und es ist, bis jetzt mein Absoluter Liebling! Denn wie geil ist den die Vorstellung für immer zu leben! Nun ja, evtl. eine zeit lang, denn wenn jeder im Umfeld Stirbt…könnte einem das echt den Verstand kosten….oder etwa doch nicht?! Nun nicht bei „Audrey“ die nun schon eine ganze weile in dieser Welt gelebt hat und mit Welt meiner ich natürlich die Erde, aber nicht nur einen Fleck davon, nein sie hat schon so einige Flecken der Welt bereist und warum?! Na wenn man eine Zeit lang lebt und andere Überlebt, muss man darauf achten nicht aufzufallen! Und somit musste „Audrey“ sich immer wieder neue Identitäten einfallen lassen, damit sie unentdeckt bleibt. Was ihr aber bis zu dem Moment bestes gelingt bis dieser Junge FBI – Agent in ihr Leben tritt und sie in früheres Leben zurück schickt, auch wenn nur gedanklich der er hat eine Gewisse Ähnlichkeit mit jemanden aus ihrem Früheren Leben…{wer dies aber ist, bleibt hier verschwiegen} Was der Geschichte aber ein gewisses etwas abverlangt ist das „Audrey“ sich mit ihren Gefühlen ins Gehege kommt. Denn geht sie nochmal eine Beziehung ein, die ein paar Jahre halten soll, müsste sie Ihrem Partner verraten warum sie nicht älter, aber wie soll man das am besten machen?! Oder sollte sie sich doch lieber daran halten und sich nicht ihren Gefühlen nachgeben und für Immer allein Bleiben?! Nun für welchen weg wird Audrey sich entscheiden?! Weg A, Weg B oder wird es doch einen Weg C geben?! Nun ich werde dazu nicht verraten *Zwinker* Mein Fazit Ich kann diese Tolle Geschichte nur allen ans Herz Legen, die auch Romantik und Geheimnisse stehen! Denn dieses Buch strotzt nur davor, denn ebenso wie Audrey hat auch der Süße und etwas Suspekte FBI – Agent etwas zu verbergen, aber was ist es nur?! Na egal *Zwinker* Ich bin schon Mega gespannt auf Teil 2 der auch bald schon erscheint!

    Mehr
  • Grandioser Auftakt - ich bin begeistert von diesem Buch

    Endless - In einem anderen Leben

    Buffy2108

    10. June 2017 um 17:30

    Schon das Cover hat mich in seinen Bann gezogen. Es wirkt erotisch, sinnlich und gefühlvoll auf mich und das auf eine wundervoll verträumte Art und Weise. Dazu der flüssige Schreibstil der Autorin, der es schafft, dass ich das Buch von der ersten Seite an liebe und verschlingen will. Ich wurde regelrecht in die Geschichte hineingezogen und mitgerissen. Ich habe miterlebt wie die beiden Protagonisten aufeinander treffen und ..... *hach, hier fehlen mir einfach die richtigen Worte. Audrey ist trotz ihrer 250 Jahre keineswegs abgebrüht. Sie hat mich fühlen lassen, was es heißt sich zu verlieben, loszulassen und nicht aufzugeben. Kyle hingegen war anfangs eher distanziert und hatte sich "stets" im Griff. Er ist hartnäckig, fast verbissen, was seine Arbeit betrifft, aber auch er gefällt mir vom ersten Augenblick an. Es macht richtig Spaß den beiden zu folgen. Die Protagonisten sind wundervoll gestaltet und haben jede für sich ihre Besonderheit. Man weiß nicht wie es enden wird, was noch passiert, was auf den Leser zukommt. Die komplette Story ist gut durchdacht und nie langweilig. Jetzt heißt es warten auf Band 2, der im Juli 2017 erscheinen soll. Ich bin schon sehr gespannt.

    Mehr
  • Liebesgeschichte

    Endless - In einem anderen Leben

    SilVia28

    09. June 2017 um 15:59

    Audrey ist eine äußerlich jung erscheinende Frau, die aber durch die Strahlung einer Sonneneruption nicht altert und schon 250 Jahre alt ist. Sie versucht alles mögliche um diesen Vorgang rückgängig zu machen, widmet ihr Leben der Forschung. Als sie von einem der besten Forschungseinrichtungen ein Angebot bekommt, muss sie sich einer Überprüfung durch das FBI unterziehen, dabei gerät sie an Kyle, einen ehrgeizigen Agenten, der Ungereimtheiten in ihren Angaben entdeckt. Eine spannende und gefühlvolle Liebesgeschichte, aufgebaut auf der Unsterblichkeit der Protagonistin.  Nicht sterben können, finde ich eine schlimme Vorstellung, wenn man zusehen müsste wie immer und immer wieder, alle die man liebt steben. Ein gelungener Auftakt.  

    Mehr
  • Endless - In einem anderen Leben

    Endless - In einem anderen Leben

    Svenja-r

    09. June 2017 um 14:21

    Mein Name ist Audrey Keen, geboren wurde ich 1766 als Emily Beauchamp im kanadischen Quebec. Ach, was ich noch erwähnen sollte: Ich bin unsterblich! Alle, die ich je geliebt habe, sind tot. So habe ich mich schweren Herzens entschieden, keinen Menschen mehr an mich heranzulassen. Stattdessen habe ich mein Leben der Forschung gewidmet.Bei einer Routineüberprüfung tritt eines Tages dieser junge, ehrgeizige FBI-Agent in mein Leben. Er muss wohl von Anfang an geahnt haben, dass ich etwas zu verbergen habe.Während er nichts unversucht lässt, mein Geheimnis ans Licht zu bringen, vergesse ich in seiner Nähe ab und an, dass ich mich nie wieder verlieben wollte. Aber kann ich ihm vertrauen?Die Geschichte einer großen Liebe! Dramatisch & Erotisch!Band 1 des Zweiteilers "Endless". Teil 2 erscheint im Juli 2017!Eine schöne, interessante, liebevolle und spannende Geschichte.Das Cover passt hundertprozentig zu der Geschichte, besonders die Farben haben was mit der Geschichte zu tun.Audrey ist gut aussehen, sympathisch und liebt ihren Job über alles. Ihr Leben konnte ja so einfach sein, aber leider ist es nicht so. Weil sie eine Überprüfung vom FBI überstehen muss und so lernen Sie den FBI-Agent Kyle kennen der seinen Job sehr ernst nimmt.Kyle ist gut aussehend, er vermittelt in seinen Job das er Gefühlslos und skrupellos ist. Er hat den Fall von Audrey bekommen und sie lässt ihn nicht so schnell kalt aber trotzdem geht er seinen Job mit guten Gewissen voran. Aber was er heraus Findet, kann er fasst nicht glauben.Fazit die Autorin Amanda Forst hat wirklich eine tolle schöne und unterhaltsame Geschichte aufs Papier gebracht.Die Idee, die dahinter steckt, warum Audrey so lange lebt. Habe ich bis jetzt so noch nicht oder überhaupt gelesen. Die Idee dazu hat mir wirklich sehr gut gefallen. Am Anfang fand ich, dass die Geschichte etwas schleppen vorangeht, aber umso mehr Zeit vergeht, umso besser wurde sie und interessanter wie spannender.Audrey ist wirklich super sympathisch und sie hat wirklich ein sehr interessantes Leben. Kyle ist ein knallharter FBI-Agent der sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen lässt aber Audrey schafft es denn doch und fasziniert ihn. Auch er war mir super sympathisch, was er für eine Leidenschaft an den Tag legen kann.Das Ende hat mir nicht so toll gefallen, aber trotzdem freue ich mich auf den zweiten Teil, der leider noch ein bisschen auf sich warten lässt.Einfach selbst lesen und eigene Meinung über Bildet.

    Mehr
  • Eine unsterbliche Liebe.....

    Endless - In einem anderen Leben

    Rajet

    07. June 2017 um 20:45

    Super spannender Roman, mit Herz und Erotik um die unsterbliche Emily / Audrey und den FBI Agenten Kyle. Hat mir sehr gut gefallen.Aber ich will nicht zu viel verraten.Zum InhaltMein Name ist Audrey Keen, geboren wurde ich 1766 als Emily Beauchamp im kanadischen Quebec. Ach, was ich noch erwähnen sollte: Ich bin unsterblich! Alle, die ich je geliebt habe, sind tot. So habe ich mich schweren Herzens entschieden, keinen Menschen mehr an mich heranzulassen. Stattdessen habe ich mein Leben der Forschung gewidmet. Bei einer Routineüberprüfung tritt eines Tages dieser junge, ehrgeizige FBI-Agent in mein Leben. Er muss wohl von Anfang an geahnt haben, dass ich etwas zu verbergen habe. Während er nichts unversucht lässt, mein Geheimnis ans Licht zu bringen, vergesse ich in seiner Nähe ab und an, dass ich mich nie wieder verlieben wollte. Aber kann ich ihm vertrauen? Die Geschichte einer großen Liebe! Dramatisch & Erotisch! Es handelt sich um Band 1 des Zweiteilers "Endless". Teil 2 erscheint im Sommer 2017! Und wird auf jeden Fall meins!

    Mehr
  • Die Unsterbliche und der smarte Agent

    Endless - In einem anderen Leben

    LadySamira091062

    06. June 2017 um 16:24

    Audrey Keen ist 250 Jahre alt und unsterblich seit sie  im Jahre 1766 als Emily Beauchamp im kanadischen Quebec in eine Strahlung geriet.Nachdem sie  immer wieder die Menschen ,die sie liebt  überlebt hat  läßt sie keinen mehr  nahe an sich heran ,denn der ständige Verlust ihre Liebsten ist zu furchtbar für sie.Als sie sich nun auf eine Stelle in einem Labor bewirbt  nimmt sie der smarte  FBI-Agent  Kyle unter die Lupe.Zwischen den beiden knistert es  sofort und Audrey muss mächtig aufpassen,denn Kyle läßt nicht locker  und ist ihr auf der Spur.Will Kyle anfangs nur die dunklen Stellen in Audreys Leben aufdecken so wird bald mehr draus und er kann sich ihrer Anziehungskraft kaum noch entziehen.Aber Kyle ist ein Agent und stellt die Arbeit über seine Gefühle.Und doch können die beiden  sich nicht aus dem Weg gehen ,denn Audreys Vergangenheit holt sie ein und Kyle muss sich entscheiden zwischen Pflicht und Liebe.Doch auch Audrey hat ihre Wahl getroffen und so schwer es ihr auch fällt  bleibt sie  standhaft.Wird Kyle  dies akzeptieren ?Der fiese Chlifhanger am Ende läßt mein Herz bluten ,denn ich  liebe und leide mit den beiden  und hoffe genau wie Kyle ,das es bald wieder Neuigkeiten von Audrey gibt.Mit diesem Buch ist Amanda Frost wieder ein süchtig machendes Buch gelungen.Eigentlich wollte ich nur ein paar Kapitel lesen ,doch ratz fatz  war es zu Ende und nun muss ich mich wieder  gedulden bis es weiter geht .

    Mehr
  • Ist das Leben ohne die Liebe lebenswert?

    Endless - In einem anderen Leben

    Kueken13

    28. May 2017 um 15:46

    Unendlich leben. Hört sich für den ersten Moment gut an. Doch, wenn man jedes Zeitalter mitmachen muss, egal ob positiv oder negativ. Wenn man die Menschen, die man liebt, zu Grabe tragen muss. Neid und Missgunst zum Vorschein kommen? Ich möchte mit Audrey nicht tauschen wollen. Sie verschließt sich, lässt keinen an sich ran. Doch dann kommt Kyle und hinterfragt alles. Fordert sie heraus. Mehr möchte ich garnicht verraten. Amanda Frost hat es wieder mal geschafft. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Der Schreibstil ist locker und flüssig. Ich freue mich auf Band 2. 5 von 5 Sternen und eine klare Leseempfehlung.

    Mehr
  • Ein neues Buch von Amanda

    Endless - In einem anderen Leben

    BlueTulip

    26. May 2017 um 16:01

    Genre : Fantasy/ Liebe Cover. Das Cover ist schlicht und die 2 Hauptfarben und die Schrift passen sehr gut. 1 Satz: Du bist wunderschön, Emily“, flüstert Bernard, ehe er mich sanft küsst. Haupt- und Nebencharaktere: Man merkt dass sämtlich Figuren sehr gut durchdacht sind und nicht einfach so in 5 Minuten aus den Ärmel geschüttet sind. Man kann sie sich alles sehr gut bildlich vorstellen. Man bzw Amanda hat viel Herz(blut) reingesteckt.Das macht es einen einfach sich in die Geschichte zu vertiefen... Hätte zwar gerne etwas mehr über Kyles Vergangenheit erfahren, aber das ist meckern auf sehr, sehr hohem Niveau. Obwohl die Hauptcharaktere sehr toll sind, gefiel mir Abby, doch am besten und ich hoffe sehr dass sie ihre eigene Geschichte bekommen wird. Schreibstil Der Schreib /Erzählstil ist wieder einmal perfekt getroffen, dass man hier wieder beruhigt das Wort Pageturner verwenden kann. Autor: Dies ist mein 10 Buch von Amanda ( 3 Stern Bücher, 3 Tod Bücher sowie die 3 Dreams Bücher) und zum 10 x nicht enttäuscht, schafft auch nicht jede Autorin. Gesamteindruck : Ich stehe ja dazu , dass ich solche Bücher mag. Ja, ja ich höre schon den ein oder anderen der meint zu unrealistisch aber so what. So lange es eben flüssig zu lesen ist . Der Humor da ist und auch der Schuss Erotik dabei ist, bin ich mehr als zufrieden. Wem es wie mir geht, kann also gar nichts verkehrt machen.

    Mehr
  • Der Fluch eines unendlichen Lebens

    Endless - In einem anderen Leben

    annlu

    25. May 2017 um 07:44

    In diesem Moment setzt mein Verstand endlich wieder voll und ganz ein. Aus heiterem Himmel wird mir klar: Dieser Mann ist gefährlich. Seine lockere Art ist lediglich aufgesetzt. Ich darf ihn keinesfalls unterschätzen. Endless Band 1 Audrey Keen ist 250 Jahre alt. Seit sie bei einer Sonneneruption den verändernden Strahlen ausgesetzt war, bleibt sie im Körper einer fünfundzwanzig Jährigen gefangen, ohne zu altern oder sterben zu können. Die letzten Jahrzehnte hat sie sich in ihre Forschungen gestürzt – mit einem einzigen Zweck: Sie will die Reaktion umkehren und sich endlich von diesem Fluch befreien. Nun bekommt sie die Chance in ein neues Labor zu ziehen und ihre Experimente auszuweiten. Dazu muss sie sich aber erst einer Prüfung durch das FBI unterziehen. Dabei trifft sie auf Agent Kyle Edwards – einen unerwartet attraktiven Mann, der sie an ihre frühere Liebe erinnert, aber ganz versessen darauf ist, ihr Geheimnis zu lüften. Gerade jetzt sollte sie umso vorsichtiger sein, doch Kyle Edwards hat etwas an sich, das sie gedankenverloren macht. Die Geschichte wird großteils von Audrey in einem sehr lockerem Stil erzählt. Gleich zu Beginn erklärt sie, was es mit ihrer Unsterblichkeit auf sich hat und bringt auch einige Erlebnisse ihrer Vergangenheit mit ein. Dabei fand ich es einerseits interessant, dass sich ihre Veränderung auf eine Sonneneruption bezog und sie sie sosehr als Fluch sieht, dass sie eigentlich die ganze Zeit nur auf eine Selbstmordmöglichkeit hinarbeitet. Andererseits musste ich mich erst an ihre Tierversuche (bei denen aber immer alle nur geheilt werden) und manche ihrer Gedankengänge gewöhnen, die ich mir bei einer reiferen (wenn auch nicht äußerlich) Wissenschaftlerin vorgestellt hatte. Die fantasievolleren Teile der Geschichte werden bald abgehakt, kommen später nur noch als Motivation ihrer Handlungen vor und blieben eigentlich mehr im Hintergrund. Schon bald war das Ganze eine reine Liebesgeschichte mit immer wieder angedeuteter Erotik. Der recht plötzlich auftauchende Part, in dem die Erzählperspektive zu Kyle wechselt, war für mich eher unpassend und nicht wirklich nötig – gerade in Bezug auf die Auswirkungen der Anziehung zwischen den Beiden. Alles in allem las sich die Geschichte sehr flüssig und diente als kleiner Snack zwischendurch, war aber nichts allzu Bewegendes, da sich alles nur um die Anziehung der Beiden konzentrierte und auch da die Spannung nicht immer gehalten werden konnte – ich jedenfalls hatte mir etwas anderes vorgestellt. Auch das Ende war nicht so ganz meins – wenn es auch einen zweiten Band geben wird, der das noch ändern könnte.

    Mehr
  • WoW... ich kann dieses Buch bedenkenlos empfehlen!

    Endless - In einem anderen Leben

    XChilly

    23. May 2017 um 19:31

    Vor ab, der Grund warum ich mir dieses Buch als ebook gekauft habe ist tatsächlich das ich eine Anzeige auf Facebook gesehen habe. Das Cover hat mich direkt angesprochen da ich das Zusammenspiel der Farben total schön fand, dann las ich den Klapptext dazu den ich interessant fand und der Preis sagte mir ach komm kannst ja nichts verkehrt machen^^Mein Name ist Audrey Keen, geboren wurde ich 1766 als Emily Beauchamp im kanadischen Quebec. Ach, was ich noch erwähnen sollte: Ich bin unsterblich! Alle, die ich je geliebt habe, sind tot. So habe ich mich schweren Herzens entschieden, keinen Menschen mehr an mich heranzulassen. Stattdessen habe ich mein Leben der Forschung gewidmet.Bei einer Routineüberprüfung tritt eines Tages dieser junge, ehrgeizige FBI-Agent in mein Leben. Er muss wohl von Anfang an geahnt haben, dass ich etwas zu verbergen habe.Während er nichts unversucht lässt, mein Geheimnis ans Licht zu bringen, vergesse ich in seiner Nähe ab und an, dass ich mich nie wieder verlieben wollte. Aber kann ich ihm vertrauen?Ich dachte tatsächlich sie ist ein Vampir oder so, dem ist nicht mal Ansatzweise so hahahahahaha Dann hab ich mich nochmal etwas Informiert und las Die Geschichte einer großen Liebe! Dramatisch & Erotisch!Das Erotisch hatte ich vorm kauf wohl übersehen, denn eigentlich stehe ich mehr auf Fantasy Bücher als auf Erotik Bücher... Aber naja, Shades of Grey las ich ja  auch und fand es toll  xD Sooo.... als ich angefangen habe zu lesen, war ich von der ersten Seite an gebannt! Vom Anfang an tauscht man direkt in das Leben von Audrey ein, was wirklich VERDAMMT gut geschrieben ist!Ich konnte mich wirklich auf Anhieb in Sie hinein versetzen und verstehen wieso Sie so denkt wie Sie denkt... In der Regel denkt man ja immer wow unsterblich cool toll usw. doch in diesem Buch liest man wirklich eine völlig andere Sichtweise, wir sehen einfach mal tatsächlich die Nachteile und die Einsamkeit die damit verbunden ist. Ich verstehe absolut warum Sie eigentlich mit dem Thema Liebe und Gefühle für andere Menschen abgeschlossen hat, es ist absolut nachvollziehbar und berührend geschrieben!Doch dann kam Kyle...Wie die Story sich aufbaut als er in Ihr leben getreten ist finde ich grandios, es herrscht PURE Spannung und nichts ist vorhersehbar!Der Teil des Buches der ziemlich heiß wird, war auch absolut passend ich hatte nicht das Gefühl ein Porno zu lesen. Die liebe zum Detail in dem Buch war permanent anwesend und dennoch auch bei den sehr heißen stellen des Buches absolut angebracht.Fazit: Für mich persönlich war das Buch etwas zu kurz, was einfach daran liegt das ich ein Fan von Kloppern bin die 600 Seiten oder mehr haben.Dennoch ich bin absolut Begeistert ich habe mich NICHT eine Sekunde gelangweilt! Ich konnte alles nachvollziehen was passiert.Die schreib weise der Autorin gefällt mir extrem gut daher werde ich demnächst sicher noch ein anderes Buch von Amanda Frost lesen ;) Ich konnte mich so gut in das Buch hinein versetzen das ich mich am Ende sogar zusammenreißen musste das ich keine Pipi in die Augen bekommen :D  Außerdem war ich traurig das, dass Buch zu Ende war^^ Umso mehr freue ich mich das bald Teil 2 kommt :DSomit ABSOLUTE Kaufempfehlung!!!

    Mehr
  • Wieder ein echter Pageturner

    Endless - In einem anderen Leben

    beate_bedesign

    16. May 2017 um 17:05

    Inhalt:Laut ihrem Lebenslauf ist Audrey 25 Jahre alt und hat bereits einen Doktortitel in Medizin. Sie scheint so eine Art Wunderkind zu sein. Ihr Leben widmet sie der Forschung und weist hierbei bereits erstaunliche Erfolge aus. Doch was niemand weiß: Sie ist nicht 25 Jahre jung, sondern schon über 250 und sie ist unsterblich! Genau diese Unsterblichkeit macht ihr das Leben nicht immer einfach, denn natürlich fällt es irgendwann immer auf, dass sie nicht altert und so hat sie in ihrem langen Leben schon viele verschiedene Namen und Lebensläufe gehabt und an nahezu allen Orten der Welt gelebt. Das macht Freundschaften und Beziehungen natürlich sehr schwer und Audrey hat sich entschieden: Sie wird nie wieder jemanden an sich heranlassen, geschweige denn sich verlieben. Zu heftig ist der Schmerz, wenn ein geliebter Mensch stirbt. Das will sie nicht noch einmal durchmachen.Dann begegnet sie dem FBI-Agenten Kyle. Er ist gleich eine zweifache Gefahr für sie, denn er merkt sehr schnell, dass etwas mit ihrem Lebenslauf nicht stimmen kann und ist ehrgeizig genug, um ihrem Geheimnis sehr nahe zu kommen und er bringt sie als Mann gehörig aus dem Konzept.Meine Meinung:Wer mich kennt, weiß: ich liebe die Bücher von Amanda Frost – und so war es gar keine Frage, dass ich auch das neueste Buch aus ihrer Feder lesen musste. Und obwohl Cover für mich meistens zweitranging sind, hat mich das Cover von Endless sofort abgeholt. Ich kann noch nicht mal genau sagen warum, ich glaube es sind die Farben. Einfach nur schön!Wer die Bücher von Amanda Frost schon kennt, der weiß: Sie sind heiß – und natürlich ist das auch hier der Fall. Aber sowas von! Ein weiteres Merkmal in ihren Büchern sind neben ihrem tollen Schreibstil auch immer ganz besondere Tiere. Und ich finde es toll, auch in Endless wieder einem solchen, ganz besonderen Tier begegnet zu sein.So ist es auch kein Wunder, dass auch dieses Buch für mich wieder ein absoluter Pageturner war. Ein Buch, dass mich bereits im Prolog abgeholt hat und bis zum Ende nicht eine Sekunde losgelassen hat.Die beiden Protas Audrey und Kyle haben mir total gut gefallen. Sehr starke Persönlichkeiten – alle beide. Was nicht nur in den „heißen“ Szenen, sondern auch in den Dialogen die Luft zum kochen bringt.Die Kapitel sind wieder aus zwei Perspektiven geschrieben, mal erzählt Audrey und mal erzählt Kyle. Die Perspektivenwechsel sind aber immer deutlich erkennbar und stören den Lesefluss überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil.Ein Beispiel für den unverwechselbaren Schreibstil von Amanda Frost. Hier spricht Kyle über seine kleine Schwester Abigail, die ich übrigens auch sofort in mein Herz geschlossen habe und über die ich einige Male laut lachen musste, genau wie hier über Kyles Beschreibung.Zitat – Seite 54, Kindle-Version:Es fällt mir grundsätzlich schwer, der Kleinen etwas abzuschlagen. Abigail war immer unser Nesthäkchen. Verwöhnt von der ganzen Familie. Keiner hatte mehr mit Nachwuchs gerechnet, als mein Bruder und ich bereits auf die Zehn zugingen. Eines schönen Tages war meine Mutter völlig unverhofft schwanger. Das Ergebnis: ein Engel ohne Flügel, ausgestattet mit dem Temperament eines Dämons auf Speed.Genial, oder? Das Bild in meinem Kopf schlägt dabei Kapriolen.Das Ende der Geschichte kam, wie immer bei Amandas Büchern, viel zu schnell, aber dieses Mal hat es mich eiskalt erwischt. Es endet nämlich mit einem gemeinen Cliffhanger, was mich besonders hart getroffen hat, da ich zu Beginn mal wieder gar nicht mitbekommen hatte, dass es sich hierbei um einen Mehrteiler handelt. Jetzt kann ich es ein Mal mehr kaum abwarten bis ich den zweiten Teil lesen kann. Der soll aber zum Glück bereits im Sommer erscheinen.Mein Fazit:Wer die Bücher von Amanda Frost schon kennt und liebt, der wird auch „Endless“ inhalieren. Wer ihre Bücher noch nicht kennt, hat hier die Chance das endlich zu ändern. Aber seid gewarnt. Habt ihr eins gelesen, wollt ihr sie alle lesen!

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks