Eternity - Verbotene Liebe (Teil 2)

von Amanda Frost 
4,9 Sterne bei15 Bewertungen
Eternity - Verbotene Liebe (Teil 2)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

BeaRas avatar

„Abby und Timothy 2.0“ in einer noch packenderen, emotionaleren, leidenschaftlicheren Variante.

Buffy2108s avatar

Erneute eine tolle Story

Alle 15 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Eternity - Verbotene Liebe (Teil 2)"

Mein derzeitiger Name ist Timothy Crown. In Wirklichkeit bin ich Chronos, einer der mächtigsten Götter des Olymp. Seit ich Abigail die Erinnerung an mich genommen habe, erscheint mir mein Leben noch öder als zuvor. Wobei ich eigentlich dachte, das wäre ein Ding der Unmöglichkeit.
Doch dann geschieht etwas Unvorhergesehenes: Ich erfahre, dass Abigail in höchster Gefahr schwebt. Zweifellos wird unsere Beziehung niemals eine Zukunft haben. Aber kann ich wirklich zulassen, dass die Frau, für deren Leben ich hart gekämpft habe, getötet wird?

Eine aufregende Reise durch die Zeit! Romantisch & Erotisch.

Die Protagonistin Abigail erfreut sich seit der Endless-Reihe großer Beliebtheit. Eternity ist ein Spin-off und kann unabhängig von Endless gelesen werden.

256 Taschenbuchseiten

Es handelt sich um einen Zweiteiler:
Teil 1: Eternity - Vergessene Liebe
Teil 2: Eternity - Verbotene Liebe

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B079ZWN8R6
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:22.02.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne13
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    BeaRas avatar
    BeaRavor 3 Monaten
    Kurzmeinung: „Abby und Timothy 2.0“ in einer noch packenderen, emotionaleren, leidenschaftlicheren Variante.
    „Abby und Timothy 2.0“

    Cover:

    Das Cover passt sehr gut zum ersten Band. Abby wirkt nun etwas verführerischer und weniger unschuldig, aber immer noch genauso tough und stark.


    Meine Meinung:

    „Abby und Timothy 2.0“

    Dies ist ein Originalgedanke von mir, der mich bereits nach wenigen Kapiteln ereilt hat. Und er hat für mich auch nach Beendigung von „Eternity – Verbotene Liebe“ genauso Gültigkeit. Und nein damit meine ich nicht eine platte Neuauflage von Band 1, denn „Verbotene Liebe“ setzt der „Vergessenen Liebe“ die Krone auf, rundet sie ab, vervollständigt sie zu einem besonderen Ganzen. „Abby und Timothy 2.0“ in einer noch packenderen, emotionaleren, leidenschaftlicheren Variante und somit der besten Form überhaupt.

    Beide Charaktere haben für mich im Vergleich zum ersten Band noch sehr viel dazu gewonnen und besonders Timothys Entwicklung finde ich toll. Sie haben erneut mit Höhen und Tiefen, den Tücken der Zeit und der Unsterblichkeit zu kämpfen und auch ihre Widersacher sind diesmal besonderer Natur, denn nicht immer sind sie eindeutig zu erkennen. Natürlich ist auch Timothys süßes „Haustier“ wieder an Bord und gewinnt die Herzen im Sturm.

    Amanda Frost schafft mit ihrem tollen Schreibstil und ihrer Fantasie einen Raum, in dem man sich fallen lassen und einfach genießen kann. Gespickt mit Zeitsprüngen, ganz viel Herz und Freundschaft, ist es ein wunderbares Erlebnis in die Story abzutauchen. Besonders die Zeitsprünge in eine Zukunft, die so viel Realität beinhaltet, dass sie sich direkt echt anfühlt, lässt mich Abbys Faszination für die Zukunft aus Band 1, die ich bisher nicht teilen konnte, absolut verstehen. Es macht richtig Spaß Timothy durch die Zeit zu begleiten – bequem eingekuschelt und lesend versteht sich.


    Leseempfehlung:

    Eine wunderschöne und fesselnde Geschichte, deren Emotionalität nicht nur auf Abby und Timothy beschränkt bleibt. Für mich ist sie das Tüpfelchen auf dem i und rundet das Gesamtpaket „Eternity“ perfekt ab. Ich wünsche ganz viel Spaß beim lesen, schimpfen und schmachten.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Bookiliciouss avatar
    Bookiliciousvor 5 Monaten
    Ein ganz wundervoller Abschluss für diese Dilogie <3

    *Inhalt*
    "Mein derzeitiger Name ist Timothy Crown. In Wirklichkeit bin ich Chronos, einer der mächtigsten Götter des Olymp. Seit ich Abigail die Erinnerung an mich genommen habe, erscheint mir mein Leben noch öder als zuvor. Wobei ich eigentlich dachte, das wäre ein Ding der Unmöglichkeit.
    Doch dann geschieht etwas Unvorhergesehenes: Ich erfahre, dass Abigail in höchster Gefahr schwebt. Zweifellos wird unsere Beziehung niemals eine Zukunft haben. Aber kann ich wirklich zulassen, dass die Frau, für deren Leben ich hart gekämpft habe, getötet wird?" (Quelle: Amazon)
      
    *Erster Satz des Buches*
    "Gelangweilt schaue ich aus dem Olymp auf das tiefblaue Mittelmeer hinaus."

    *Infos zum Buch*
    Seitenzahl: 258 Seiten
    Verlag:  Independently published 
    ISBN: 978-1980331308
    Preis: 9,99 € (Taschenbuch) / 2,99 € (E-Book)
    Reihe: Eternity - Vergessene Liebe
              Eternity - Verbotene Liebe

    *Infos zur Autorin*
    "Anfang 2013 startete Amanda Frost die erfolgreiche Sternen-Trilogie, die es prompt in die Kindle Top 100 schaffte. Zuvor war Amanda viele Jahre international im Marketing und der Logistik großer Unternehmen tätig und lebte lange in der Schweiz, bevor es sie nach München zog. Als Tochter eines Rennfahrers liebt sie schnelle Autos und Motorräder genauso sehr wie Reisen in ferne Länder.

    Mit „Eternity - Vergessene Liebe" erschien im Januar 2018 ihr zwölftes Buch. In ihren Geschichten geht es grundsätzlich um die große Liebe, gewürzt mit einem guten Schuss Erotik.." (Quelle: Amazon)

    *Fazit*
    -> Wieso wollte ich dieses Buch lesen? 
    Nachdem mir Band 1 schon unglaublich gut gefallen hat, wollte ich unbedingt wissen, wie es mit Timothy und Abigail weitergeht... außerdem ist eigentlich jedes Buch von Amanda Frost ein muss! 

    -> Cover: 
    Auch wenn ich eigentlich keine Cover mit Menschen darauf mag, gefällt es mir doch ehrlich gesagt ziemlich gut.

    -> Story + Charaktere: 
    "Verbotene Liebe" schließt nahtlos an den Vorgänger an, weswegen man "Vergessene Liebe" unbedingt gelesen haben sollte. 

    Hauptakteure sind auch dieses Mal wieder die hübsche FBI-Agentin Abigail und der Gott der Zeit, Chronos, der sich jedoch als Timothy ausgibt und an den sich Abby auf Grund ihrer gelöschten Erinnerung nicht mehr erinnern kann. Als sich die beiden - mehr oder weniger zufällig - wieder begegnen, wird das Ganze schnell spannend, denn Timothy kann sich nicht von Abby fern halten - zu tief sind seine Gefühle für sie... Außerdem schwebt sie in Gefahr und da kann der Gott der Zeit nicht tatenlos zusehen! 

    Wie schon im Band davor haben die beiden nicht nur mit allerhand Schwierigkeiten zu kämpfen, was ihre Liebe angeht, sondern auch noch mit einigem drumherum - immerhin ist Abigail FBI - Agentin und führt kein langweiliges Lotterleben! Dies macht das Buch nicht nur äußerst spannend und mitreißend, sondern auch zu einem wahren Pageturner, den man kaum noch weglegen mag! Die Charaktere haben sich im Vergleich zu Band 1 nicht nur richtig toll weiterentwickelt, sondern sich auch genauso flott wieder in das Herz des Lesers eingeschlichen! Timothy ist ein Gott, wie er im Buche steht und auch, wenn er sich zu Beginn seiner "göttlichen Karriere" so manchen Schnitzer geleistet hat, so entwickelt er sich im Laufe der Jahrhunderte zu einem richtig smarten Typ, den man einfach gern haben muss. Abigail ist eine starke Persönlichkeit, die genau weiß, was sie will und die es nicht nur schafft, einen Gott zu "zähmen", sondern sich selbst dabei nicht zu verlieren!

    Spritzige Dialoge und prickelnde Erotik dürfen in diesem Band nicht fehlen und runden das Buch nahezu perfekt ab. 

    Besonders gut gefallen hat mir hier wieder der Zwiespalt zwischen Unsterblichkeit und deren Schattenseiten - man lebt zwar ewig, verliert aber  jeden, den man liebt...und da muss jeder für sich selbst entscheiden: ist es das Wert?

    -> Schreibstil: 
    Der lockere und flüssige Schreibstil macht das Lesen zu einem absoluten Genuss! Die Kapitel haben eine perfekte Länge und man kann sich wunderbar in die Gedanken- und Gefühlswelt der Protagonisten einfühlen.

    -> Gesamt: 
    Ein wunderbarer Abschluss einer tollen Dilogie, die mir noch lange in Erinnerung bleiben wird!

    Wertung: 5 von 5 Sterne!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Sonnenbluemchen67s avatar
    Sonnenbluemchen67vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: würdiger Abschluss
    würdiger Abschluss

    Das vorliegende Buch ist Band zwei dieses Spinoffs der Endless-Reihe der Autorin Amanda Frost.

     

    …zum Cover…es fügt sich nahtlos und wunderschön in den Vorgänger hinein.

     

    …zur Geschichte…Und damit durfte ich nun teilhaben an dieser wundervollen Liebesgeschichte um die FBI-Agentin Abigail und den Gott der Zeit, Chronos. Ja und was soll ich euch dazu schreiben? … ich liebe diese Geschichte einfach. Wieder hat mich, eine meiner Lieblingsautoren, die süße Amanda Frost voll für sich eingenommen und mit bestätigt, warum ich ihre Bücher so liebe. Sie legt so viel Gefühl und Liebe zum Detail in ihre Geschichten, dass man stets genau im Geschehen drinnen ist und sich der Faszination nicht entziehen kann. Ein Abschluss mit viel Gefühl, Liebe, Romantik und ein wenig Crime. Für mich eine absolute Empfehlung.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    SanNits avatar
    SanNitvor 6 Monaten
    Eternity - Verbotene Liebe (Teil 2)

    Teil 2 der Dilogi unterscheidet sich für mich doch sehr vom ersten Teil. Was hauptsächlich an Tim lag. Sein Charakter lag mir hier wesentlich mehr. Er hat sich sehr verändert, das merkt man gleich zu Beginn.
    Man konnte das Buch schön hintereinander weg lesen. Ich habe gar nicht gemerkt wie gut ich voran gekommen bin, denn die Schreibweise war sehr angenehm. Insgesamt hat mir aber etwas die Spannung gefehlt. Man hätte einige Szenen noch etwas dramatischer gestalten können. Unser kleiner tierischer Begleiter war wieder toll. Alles in allem habe ich mich aber gut unterhalten gefühlt und empfehle das Buch sehr gerne weiter.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    beate_bedesigns avatar
    beate_bedesignvor 6 Monaten
    Achtung: Spoiler zu Band 1

    Achtung Spoilergefahr:
    Wer Band 1 „Eternity – Vergessene Liebe“ noch nicht gelesen hat, sollte hier eventuell nicht weiterlesen.

    Inhalt:
    Chronos hat es geschafft. Abigail darf weiterleben, allerdings musste er ihr die Erinnerung an ihn und die Zeit mit ihm nehmen. Und so unglaublich es klingt, er langweilt sich ohne Abby. Noch mehr als jemals zuvor. Als er dann aber erfährt, dass Abigail in Lebensgefahr schwebt, gerät er in einen mächtigen Gewissenskonflikt. Es kann und darf doch nicht alles umsonst gewesen sein.

    Meine Meinung:
    Teil 2 schließt nahtlos an Teil 1 an und sollte definitiv erst nach dem ersten Band gelesen werden. Es geht gleich ziemlich atemraubend los und für mich war es überhaupt kein Problem sofort wieder mitten in die Geschichte hineinzufallen. Einmal mehr habe ich beim Lesen alles um mich herum vergessen. Timothy gefällt mir in diesem Band noch ein wenig besser als im ersten Teil, er hat eine schöne Entwicklung gemacht. Abby hat sich kein bisschen verändert und obwohl sie sich weder an Timothy noch an die Zeit mit ihm erinnern kann,  ist da etwas. Und sie wäre keine gute FBI-Frau, wenn sie dem nicht auf den Grund gehen wollte.
    Dieses Buch hat –wie ich es von Amandra Frost auch nicht anders kenne- gehalten was Band 1 versprochen hat und noch ein wenig mehr: Spannung, Liebe, Erotik, interessante und witzige Dialoge, ein bisschen Fantasy, ein bisschen Mystik, tolle Protagonisten und ein außergewöhnliches Haustier, dass man einfach lieben muss.

    Mein Fazit:
    Ein perfekter Abschluss dieser Reihe und irgendwie auch ein bisschen schade, dass es nun kein Wiederlesen mehr mit Abby, Timothy, Audrey und Kyle geben wird. Eine weitere Reihe von Amanda Frost, die ich sehr gerne weiterempfehle.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    BlueTulips avatar
    BlueTulipvor 6 Monaten
    Gelungene Fortsetzung

    Cover: Das Cover ist wie schon Band 1 in Lila gehalten und hat einen hohen Wiedererkennungswert und zeigt eine sehr heiße Abby.


    1 Satz Gelangweilt schaue ich aus dem Olymp auf das tiefblaue Mittelmeer hinaus.


    Protas: Es ist Band 2 der Reihe und ich muss sagen, dass sich beide Protas zu ihren Vorteil weiter entwickelt haben, was ich besonders bei Tim sehr gelungen finde ist er doch bekanntlich „Achtung flaches Wortspiel“ ein Ticken älter als Abby.


    Wer schon ein Buch von Amanda Frost gelesen hat, weiß, dass auch immer ein Tier eine (wichtige) Rolle spielt. In diesem Zweiteiler ist es Aragon , ein Drache der über sich hinauswächst und um den man auch an einer Stelle zittern musste


    Inhalt : Die Mischung aus Witz, Ereignissen ,Spannung und Erotik ist in diesem Roman perfekt abgestimmt. Alles ist da , nicht zu viel und nicht zu wenig.


    Schreibstil : Der ist von Amanda Frost einfach toll. Flüssig geschrieben, keine Schachtelsätze, keine unnötige Längen und auch die Kapitallängen empfinde ich als sehr gut eingeteilt.


    Fazit: Es ist eine tolle Geschichte über eine nicht alltägliche Liebe , die einen ein paar Stunden den Alltag vergessen lässt . Daher von mir volle Punktzahl und klare Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Svenja-rs avatar
    Svenja-rvor 6 Monaten
    Eternity - Verbotene Liebe (Teil 2)

    Mein derzeitiger Name ist Timothy Crown. In Wirklichkeit bin ich Chronos, einer der mächtigsten Götter des Olymp. Seit ich Abigail die Erinnerung an mich genommen habe, erscheint mir mein Leben noch öder als zuvor. Wobei ich eigentlich dachte, das wäre ein Ding der Unmöglichkeit.
    Doch dann geschieht etwas Unvorhergesehenes: Ich erfahre, dass Abigail in höchster Gefahr schwebt. Zweifellos wird unsere Beziehung niemals eine Zukunft haben. Aber kann ich wirklich zulassen, dass die Frau, für deren Leben ich hart gekämpft habe, getötet wird?



    Eine göttliche, charmante, liebevolle und erotische Geschichte.

    Das Cover pass genau so gut zu diesem Teil, wie von Teil. Ich mag das von dem Farben wie von der Gestaltung sehr gern.

    Abigail lebt ihr Leben ganz normal weiter, ob nichts geschehen ist, ist es ja eigentlich für sie auch nicht. Mit den Männern klappt es immer noch nicht in ihrem Leben.

    Timothy leidet unter der Trennung mehr als er gedacht hätte. Durch einen Zufall begegnet er Abigail über den Weg und da passiert ihm ein Fauxpas. Er greift persönlich in einen Situation ein, um Abigail nicht zu verlieren.

    Fazit: die Autorin Amanda Frost hat das Buch mit ganz viel Liebe und Geduld geschrieben. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen.
    Ich habe mich sehr auf den zweiten Teil gefreut, für mich persönlich war der jetzt nicht so spannend oder aufregend trotzdem habe ich sehr schöne Lesestunden gehabt.
    Richtig enttäuscht bin ich jetzt vom Buch auch nicht, aber mir hat der erste Teil doch ein bisschen besser gefallen.

    Es ist doch mal witzig zu wissen wie ein Gott so tickt, auch wenn er genauso handelt wie ein ganz normaler sterblicher Mann.

    Einfach selbst lesen und eigene Meinung darüber bilden.

    Auf jeden Fall kann ich die Geschichte weiterempfehlen.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Buffy2108s avatar
    Buffy2108vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Erneute eine tolle Story
    Tolle Fortsetzung - perfektes Ende - SpinOff-Finale

    Eternity ist ein Geschichte ganz nach meinem Geschmack. Nichts läuft so wirklich glatt. Die Protagonisten dürfen sich nicht lieben, sich nicht einmal begegnen, aber dennoch passiert es irgendwann, dass sie sich gegenüberstehen.Und damit nimmt das Schicksal seinen Lauf! Chronos/Timothy hat teilweise tatsächlich mein Mitgefühl. Er spürt wie viel Abigail ihm bedeutet und ist dennoch machtlos. Abigail hingegen kann sich an nichts erinnern und lebt ihr Leben wie vorher. Mein absoluter Liebling in diesem Buch ist unangefochten Aragon. Die Story ist wieder spannend und aufregend, liest sich flüssig und rundet die Geschichte perfekt ab. Von mir eine absolute Leseempfehlung! Eternity 1. Vergessene Liebe 2. Verbotene Liebe

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    manu710s avatar
    manu710vor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Ich liebe die Geschichte von Abby und Chrono.
    Das nenn ich mehr als gelungen…

    Eines muss ich ja sagen, die Bücher von Amanda Frost haben für mich immer was Einzigartiges. Und bei ihr lese ich auch gern dieses Genre, denn sie schafft es mich zu vereinnahmen und zu verzaubern.

    Abby und Chrono, haben die Zwei eine Chance? Chrono sieht für da keine Chance, doch die Ereignisse überschlagen sich und so steht er Abby wieder gegenüber. Er kann und muss sie retten, denn sein Herz schlägt immer noch für sie. Und obwohl Abby die Erinnerung an ihn genommen wurde, spürt wieder diese Anziehung. Doch die Umstände und die Missgunst anderer machen es nicht einfacher…

    Ja, was soll ich dazu noch sagen… Amanda, Du hast Dich hier wieder selbst übertroffen. Ich liebe die Geschichte von Abby und Chrono. Du hast mich mit in eine andere Welt genommen. Ich flog durch die Seiten mit Dir durch die Zeit und Welten. Danke für diesen Wow-Moment beim Lesen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    steffib2412s avatar
    steffib2412vor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Göttlich gut und fesselnd...
    Einfach nur göttlich gut....

    Zur Story:
    Mein derzeitiger Name ist Timothy Crown. In Wirklichkeit bin ich Chronos, einer der mächtigsten Götter des Olymp. Seit ich Abigail die Erinnerung an mich genommen habe, erscheint mir mein Leben noch öder als zuvor. Wobei ich eigentlich dachte, das wäre ein Ding der Unmöglichkeit.
    Doch dann geschieht etwas Unvorhergesehenes: Ich erfahre, dass Abigail in höchster Gefahr schwebt. Zweifellos wird unsere Beziehung niemals eine Zukunft haben. Aber kann ich wirklich zulassen, dass die Frau, für deren Leben ich hart gekämpft habe, getötet wird? (By Amanda Frost)

    Mein Fazit
    Mit "Eternity - Verbotene Liebe" ist Amanda Frost eine göttlich gute Geschichte gelungen, welche mich sehr begeistern konnte.
    Der Schreibstil ist von Beginn an sehr fesselnd geschrieben, sodass ich schnell in die Geschichte um Abigail und Timothy hinein gefunden habe.
    Die Autorin hält außerdem über das gesamte Buch den Spannungsbogen aufrecht.
    Abigail sowie Timothy passen perfekt als Protagonisten. Weiterhin besticht das Buch mit vielen emotionalen wie auch liebevollen Momenten.
    Zusätzlich einfach das wunderschöne Coverbild.

    Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks