Amanda Godebronn

 4.1 Sterne bei 7 Bewertungen
Autorenbild von Amanda Godebronn (©Amanda Godebronn )

Lebenslauf von Amanda Godebronn

Amanda Godebronn wurde 1996 in Langenhagen, Region Hannover, geboren und hat 2017 in Hannover ihre Fachhochschulreife erworben. Zur Zeit studiert sie an der Uni Göttingen im 2-Fächer-Bachelor Germanistik und Kulturanthropologie. Die Liebe zu Büchern entdeckte sie schon in früher Kindheit. Sie verschlang viele Bücher und begann als Jugendliche mit dem Schreiben von Fanfictions. Viele Leser lobten ihre Texte und ermutigten sie, mit dem Schreiben weiter zu machen und ihren eigenen Roman herauszubringen. “Unsterbliches Vermächtnis” ist ihr erster Fantasy-Roman und der Auftakt zur Trilogie “Das Hirsch-Erbe”. Da es von Anfang an ein wichtiges Herzensprojekt war, mit dem sie den Tod ihrer Großmutter verarbeitet hat, arbeitete sie mit dem freien Lektor Thomas W. aus Hannover zusammen und ließ ihr Cover von einem Grafiker erstellen. Ihre Vorliebe für Vampire, Werwölfe und Hexen entdeckte sie mit vierzehn Jahren.

Botschaft an meine Leser

Liebe Leseratten und Fantasy-Fans,

ich heiße euch herzlich auf meiner LB-Autorenseite willkommen. Wie viele von euch, kann ich von Büchern nie genug bekommen, vor allem von Urban-Fantasy, Thrillern und Krimis. Deswegen habe ich den Entschluss getroffen, als Selfpublisher tätig zu werden und mit „Unsterbliches Vermächtnis“ ein neues Kapitel in meinem Leben aufzuschlagen. Da ich als Dauer-Leserin weiß, wie wichtig für Leser ein qualitativer Buchblock, ein ansprechendes Cover und eine spannende Story sind, habe ich keine Kosten und Mühen gescheut und einen Lektor sowie einen Grafiker beschäftigt. 

Alle Bücher von Amanda Godebronn

Cover des Buches Unsterbliches Vermächtnis (ISBN:9783738606102)

Unsterbliches Vermächtnis

 (7)
Erschienen am 14.06.2019

Neue Rezensionen zu Amanda Godebronn

Neu

Rezension zu "Unsterbliches Vermächtnis" von Amanda Godebronn

junge Werwofsanwärterin erhält Lebensaufgabe
utaechlvor 4 Tagen

Der vielversprechende Beginn einer Trilogie rund um eine angehende Werwölfin, viele Vampire und ein paar Hexen.

Inhalt:
Die 17jährige Liz Hirsch erfährt bei der Testamentseröffnung ihrer Großmutter, dass sie deren Haus in Hannover geerbt hat. Sie muss mit Onkel und Tante dorthin ziehen, um den Verkauf vorzubereiten. Dabei erfährt sie, dass ihre Familie aus Werwölfen bestehen, die seit langer Zeit alles daransetzen, um die Welt vor den Vampiren zu retten. Naiv wie sie ist, schlittert sie in Situationen, die sie schneller erwachsen werden lassen. Außerdem scheint sie der Schlüssel dazu zu sein, dass ihre Sippe ihr Ziel endlich erreichen kann.

Cover:
Das sehr dunkle Cover passt zur Thematik, hätte aber ein paar mehr helle Highlights benötigt. Blutmond, Amulett und die dunkelrote Schrift fallen einfach zu wenig auf.

Setting und Stil:
Der Urban Fantasy Roman spielt im heutigen Hannover, in das Liz aus ihrer englischen Heimat, in der sie ihre Schulkameraden zurücklassen musste, reisen muss. Die Beschreibungen sind sehr ausführlich, so dass man sich leicht an die Orte und in die Personen hineinversetzen kann. Einige Kapitel ziehen sich und ich stellte mir oft die Frage, ob die Handlung nicht auch schneller hätte erzählt werden können. Die Geschichte kommt also ziemlich zäh in Gang und das Buch endet gerade dann, wenn es wirklich interessant wird. Wir erleben die Ereignisse aus Liz' Ich-Perspektive mit.
Aufgefallen sind mir noch die wörtlichen Reden, die mir häufig als zu erzählend wirkten und nicht wirklich zum jugendlichen Sprachschatz passten.

Charaktere:
Liz ist mit ihren siebzehn Jahren noch wirklich sehr naiv und weit weg von der Kämpferin, die sie laut Buchrücken eines Tages werden soll. Man wünscht sich, dass sie etwas realistischer die Welt und vor allem ihre Gegner einschätzen würde, das würde die Identifikation mit ihr um einiges erleichtern. So konnte ich immer nur mit einer gewissen Distanz über ihre Schulter schauen und mich über ihr Verhalten wundern.
Die Werwölfe treten genau wie die Hexen erst spät in Erscheinung, so dass ich noch nicht wirklich einschätzen kann, wie sehr sie den üblichen Mythen entsprechen. Mehr zu lesen bekommt man von den Vampiren, die durchaus schön vampirisch sind, wobei sich mir die Frage stellte, warum sie sich überhaupt so lange mit einer noch-nicht-Werwölfin befassen bei den Fähigkeiten, die sie besitzen.

Geschichte:
Eine Geschichte über eine Erbschaft, die gerne auch direkt bei der Testamentseröffnung für mich hätte beginnen können. Das Erbe besteht nicht nur aus dem Haus, sondern auch aus einer Verantwortung, derer sich Liz erst langsam klar wird. Die Handlung hätte an einigen Stellen gestrafft werden können, andere Dinge werden etwas überhastet erzählt. Trotzdem bietet die Ausgangssituation so viele Möglichkeiten, dass es spannend werden wird, wie Amanda Godebronn die Handlung fortsetzen wird.

Fazit:
Ein Urban Fantasy Erstlingsroman, der mich von der Grundidee her überzeugen konnte. Die Umsetzung ist etwas holprig, wobei ich hoffe, dass diese Widrigkeiten in den beiden folgenden Bänden verschwinden werden. Ich freue mich auf die Fortsetzung und bin gespannt, wie die Autorin die Dreieckskonstellation aus Vampiren, Werwölfen und Hexen umsetzen wird, und wie Liz ihre Rolle im Zentrum einnehmen wird.

Kommentieren0
7
Teilen

Rezension zu "Unsterbliches Vermächtnis" von Amanda Godebronn

Fantasievoll
SteffiGluecklederervor 6 Tagen

Liz Hirsch erbt mit 17 Jahren das Haus ihrer Oma. Bei Aufräumarbeiten stösst sie auf einen Brief ihres Vater, der ihr das Geheimnis und den Fluch ihrer Familie offenbart. Ich fand das Buch sehr fantasievoll und spannend geschrieben und auch die Story an sich fand ich originell. Der Schauplatz der Handlung war interessant und auch die Figuren interessant. Aufgrund ihres Altern wird Liz auf recht naiv, aber der Charaktere wächst mit seinen Aufgaben. Es gab einige überraschende Wendungen, die das Buch zusätzlich spannend gemacht haben. Ich freue mich darauf, wie es weiter geht und kann das Buch nur empfehlen.

Kommentieren0
3
Teilen
T

Rezension zu "Unsterbliches Vermächtnis" von Amanda Godebronn

Spannende Fantasy-Story macht Lust auf mehr!
Tigerlunavor 6 Tagen

Das Hirsch-Erbe – Unsterbliches Vermächtnis ist der erste Teil der Fantasy-Trilogie von Amanda Godebronn.

Liz erbt das alte Familienanwesen und findet sich plötzlich in einer Welt voller dunkler Geheimnissen und mysteriösen Lebewesen wieder.

Das Cover gefällt mir sehr gut. Die Farbtöne sind relativ dunkel gehalten - das passt sehr gut zum Thema. Es ist mysteriös und die wichtigsten Elemente stechen direkt ins Auge.

Das Buch hat mir ein Lächeln auf die Lippen gezaubert. Ein Buch ganz nach meinem Geschmack!

Ein spannender Einstieg entführt einen direkt in die mysteriöse Welt um Vampire und Werwölfe und erleichtert das „Reinkommen“ in die Geschichte.

Der Schreibstil ist traumhaft! Man kann sich dadurch alles sehr gut vorstellen.

Fragen über Fragen kreisen am Ende in meinem Kopf.

Einfach eine wahnsinnig spannende Geschichte! Sie macht Lust auf mehr =)

Ich kann die Fortsetzung kaum erwarten!

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Liebe Fantasy-Fans,

"Unsterbliches Vermächtnis" ist der Auftakt zu meiner Trilogie "Das Hirsch-Erbe",  wurde am 14.06.2019 bei BoD veröffentlicht und wurde zuvor von einem Lektor aus Hannover lektoriert. Die Trilogie richtet sich an alle Leserinnen und Leser, die Fantasy zu ihren Lieblingsgenres zählen, die Beziehung zwischen Werwölfen und Vampiren in einem neuen Licht betrachten wollen und die Entwicklung einer Siebzehnjährigen zu einer entschlossenen und mutigen Kämpferin miterleben möchten. Begleitet Liz auf eine Reise voller Gefahren, Romantik und zauberhafter Momente. Erlebt mit ihr die Bedeutung wahrer Freundschaft, Enttäuschung und Verrat. Wie kam es zum Krieg zwischen Vampiren und Werwölfen? Und was haben die Hexen damit zu tun? Lehnt euch zurück und lasst euch von einem unglaublichen Geheimnis umhüllen. Wenn diese Beschreibung genau nach eurem Geschmack ist, seid ihr herzlich eingeladen, an der Leserunde teilzunehmen und mit mir eure Gedanken zu teilen.

Inhalt: Das unbeschwerte Teenagerleben der siebzehnjährigen Liz nimmt eine dramatische Wendung, als sie das alte Familienanwesen erbt, wo sich ihr ein ungeheuerliches Geheimnis um ihre Abstammung aus der Familie Hirsch enthüllt. Inmitten der alltäglichen modernen Welt begegnet sie Wesen wie aus fantastischen Legenden und wird in eine uralte Fehde rivalisierender Sippen von Vampiren und Werwölfen verstrickt. Eine rätselhafte Prophezeiung aus grauer Vorzeit weist ihr den Weg zu ihrer besonderen Bestimmung, die sich als Vermächtnis und als Fluch zugleich entpuppt. Es scheint, als besitze sie, ohne es zu wissen, den Schlüssel zum endgültigen Sieg über ihre Feinde. Bald schon entwickelt sich Liz von einem naiven Mädchen zu einer entschlossenen Kämpferin und gerät in höchste Gefahr. Wird sie das Schicksal, das ihr droht, noch abwenden können?

Voraussetzung zur Bewerbung um ein kostenloses Exemplar:
Wer sich um ein kostenloses Exemplar bewirbt und gewinnt, verspricht aktiv und regelmäßig an der Leserunde teilzunehmen und ausschließlich seine ehrliche Meinung/Gedanken höflich zu äußern. Außerdem bitte ich jeden Gewinner eindringlich, mindestens hier auf Lovelybooks eine ehrliche, faire und begründete Rezension zu meinem Roman "Unsterbliches Vermächtnis" zu hinterlassen und das möglichst zeitnah nach Beenden des Lesens. Gerne dürft ihr auch auf anderen Plattformen und Amazon eure Rezension hinterlassen, aber das ist kein Muss. Ich selber bin viel beschäftigt, versuche aber viel an der Leserunde teilzunehmen und verspreche, mindestens 1 Mal wöchentlich eure Fragen zu beantworten.

Versand der Bücher: Wer gewonnen hat, wird möglichst zeitnah sein Exemplar signiert und mit persönlicher Botschaft enthalten. Sobald ich die Exemplare von BoD geliefert bekomme, schicke ich sie an die Gewinner weiter.

Viel Spaß beim Lesen und Diskutieren wünscht euch Amanda.
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Amanda Godebronn wurde am 15. Januar 1996 in Langenhagen (Deutschland ) geboren.

Amanda Godebronn im Netz:

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks