Amanda Hocking

 4 Sterne bei 1,661 Bewertungen
Autorin von Unter dem Vampirmond - Versuchung, Verborgen und weiteren Büchern.
Amanda Hocking

Lebenslauf von Amanda Hocking

Amana Hocking wurde 1984 geboren und lebt in Austin, Minnesota. Sie wurde im Zeitraum von Dezember 2010 bis März 2011 mit neun als E-Books selbst verlegten Büchern überraschend zur Auflagen- und Dollar-Millionärin. Inzwischen verhandelt die ehemalige Altenhelferin über Filmrechte für eine ihrer Trilogien. Mit ihren selbst verlegten Romanen gilt Amanda Hocking als derzeit erfolgreichste Schriftstellerin der Welt. Im August 2012 erscheint mit "Die Tochter der Tryll - Verborgen" der erste Band ihrer neuen Fantasy-Reihe und im Frühjahr 2013 ihr aktueller Roman "Watersong - Sternenlied".

Alle Bücher von Amanda Hocking

Sortieren:
Buchformat:
Unter dem Vampirmond - Versuchung

Unter dem Vampirmond - Versuchung

 (286)
Erschienen am 03.10.2011
Unter dem Vampirmond - Verführung

Unter dem Vampirmond - Verführung

 (188)
Erschienen am 03.10.2011
Verborgen

Verborgen

 (192)
Erschienen am 27.08.2012
Watersong - Sternenlied

Watersong - Sternenlied

 (189)
Erschienen am 09.02.2015
Unter dem Vampirmond - Verlangen

Unter dem Vampirmond - Verlangen

 (138)
Erschienen am 02.04.2012
Unter dem Vampirmond - Schicksal

Unter dem Vampirmond - Schicksal

 (116)
Erschienen am 02.04.2012
Entzweit

Entzweit

 (99)
Erschienen am 24.09.2012
Vereint

Vereint

 (84)
Erschienen am 22.10.2012

Neue Rezensionen zu Amanda Hocking

Neu
thiefladyXmysteriousKathas avatar

Rezension zu "Elegy" von Amanda Hocking

Das große Watersong-Finale
thiefladyXmysteriousKathavor einem Jahr

Elegy – Watersong Teil 4

Dies ist der vierte und abschließende Band der Watersong-Reihe, welche leider nicht vollständig ins Deutsche übersetzt wurde. Ich habe mit absoluter Begeisterung die ersten Bände auf Deutsch gelesen und musste einfach wissen wie es ausgeht. Nun hatte ich mir über den Jahreswechsel endlich das eBook des finalen Bandes auf Englisch gekauft und es an einem Tag (Flug und Busfahrt) verschlungen. Wer eine spannende Serie rund um Sirenen und griechische Götter sucht, mit etwas Liebe und Drama, ist hier genau richtig. Tolle Charaktere sind auch mit von der Partie.

 

Inhalt

Nachdem Gemma Pen im dritten Band sehr gegen sich aufgebracht hat, sucht diese nun einen Weg Gemma zu ersetzten. Da kommt Pen die neue Mitbewohnerin von Harper sehr recht. Liv wird in eine Sirene verwandelt und scheint noch böser zu sein als Pen es jemals sein könnte. Harper versucht sich auf ihr Studium zu konzentrieren, aber als sie ihrem Professor die Schriftrolle gibt, welche das Geheimnis des Fluches der Sirenen beinhaltet, wird eine Kette von Ereignissen in Gang gesetzt. Können Gemma und ihre Schwester den Fluch der Sirenen vielleicht doch brechen?

Inzwischen versucht Pen sich an Daniel ranzumachen und zwingt ihn zu einem furchtbaren Deal: Wenn er sich ihr hingibt, bleibt Harper am Leben und auch Gemma wird nicht getötet. Was sie eigentlich vorhat scheint keiner zu ahnen…

Liv gerät inzwischen völlig außer Kontrolle und bedroht nicht nur das Geheimnis der Sirenen, sondern auch die Leben vieler Bewohner von Capri. Thea und Gemma müssen sie wohl stoppen – mit oder ohne Pens Hilfe.


Meinung

Das Buch ist absolut fesselnd von der ersten Seite an und schließt nahtlos an Teil 3 an. Man ist direkt wieder im Geschehen drin und fiebert mit Gemma mit, ob sie den Schwur brechen kann. Auch die Liebesbeziehungen von Harper & Daniel und Gemma & Alex sind nach wie vor ein Thema und äußerst interessant zu verfolgen. Natürlich konnte man sich die ein oder andere Wendung denken aber mit der Auflösung hätte ich zum Beispiel nicht gerechnet.

Das Ende war mir ein bisschen zu fröhlich aber wenigstens muss man keine Tränen vergießen. Ich finde es absolut bemerkenswert, dass Amanda Hocking eine Reihe geschrieben hat, die so konstant gut und spannend blieb. Das ist selten. Deswegen kann ich die Reihe und das Buch nur empfehlen. 4,5 Sterne für das Finale von Watersong.

Kommentieren0
13
Teilen

Rezension zu "Watersong - Wiegenlied" von Amanda Hocking

Watersong, Wiegenlied - Amanda Hocking
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

Klappentext
Gemma hat sich den verführerischen Sirenen angeschlossen - und ist nun selbst eine von ihnen. Verzweifelt wehrt sie sich gegen ihre dunkle Seite, ihren tödlichen Hunger, den Sog des Meeres. Aber je länger sie mit ihren neuen "Schwestern" zusammenlebt, desto schwerer fällt es ihr, dieser Welt zu widerstehen. Unterdessen setzt Harper alles in Bewegung, um ihre Schwester wiederzufinden. Selbst wenn es bedeutet, mit dem gefährlich attraktiven Daniel zusammenzuarbeiten ...
Meine Meinung
Nach Sternenlied, dem ersten Band der Watersong-Trilogie, war ich sehr gespannt, wie die Geschichte um Gemma und die Sirenen weiter geht.Um ihre Familie und ihren Freund Alex zu schützen, schließt sich die 16-Jährige Gemma im ersten Band den Sirenen Penn, Lexi und Thea an. Während sie sich daraufhin verzweifelt gegen die Begierden der Sirene in sich zu wehren versucht, setzt ihre Schwester Harper alles in Bewegung um sie zu finden.
Watersong - Wiegenlied wird aus zwei Perspektiven erzählt: der von Gemma und der von ihrer Schwester Harper. Man erfährt also nicht nur wie es Gemma ergeht, sondern auch wie ihre Familie und Freunde mit der Situation umgehen. Allerdings muss ich zugeben, dass Gemmas Denken und Handeln mich Kapitel für Kapitel mehr gestört haben. Natürlich muss man bedenken, dass sie erst 16 Jahre alt ist, aber teilweise konnte ich nur schwer nachvollziehen, was in ihr vorgeht und warum sie bestimmte Dinge tut oder nicht tut.Dagegen hat mir Harpers Perspektive umso besser gefallen. Sie macht im Laufe des Buches meiner Meinung nach eine großartige Entwicklung durch und es hat mir sehr viel Spaß gemacht sie, Daniel Alex und Marcy auf ihrer Suche nach Gemma zu begleiten.Zudem hat Amanda Hocking einen schönen und flüssigen Schreibstil, der einen nahezu durch die Seiten fliegen lässt.
Fazit
Trotz einiger Schwächen dieses zweiten Bandes werde ich auch das letzte Buch der Trilogie lesen und freue mich, mich noch einmal von Amanda Hocking in den Bann ziehen lassen zu können und natürlich zu erfahren, wie das Ganze ausgehen wird.

Kommentieren0
1
Teilen
booksbuddys avatar

Rezension zu "Unter dem Vampirmond - Versuchung" von Amanda Hocking

Unter dem Vampirmond - Versuchung
booksbuddyvor einem Jahr

Ein gelungener Auftakt mit Potential.

Autor: Amanda Hocking
Verlag: cbt
Band: 1. Teil
Seiten: 318
Genre: Vampirromance
Story: ❤❤❤❤♡
Schreibstil: ❤❤♡♡♡
Charaktere: ❤❤❤♡♡
Anspruch: ❤❤♡♡♡
Romantik: ❤❤❤♡♡
Spannungsaufbau: ❤❤❤♡♡

Gesamtdurchschnitt:❤❤❤♡♡

Hallo meine liebsten Bücherwürmer und herzlich Willkommen zu meiner ersten Rezension in 2018! Das heißt, dieses Buch ist auch das erste von mir gelesene Buch in diesem Jahr.
Zunächst gefällt mir die Aufmachung des Buches wieder sehr. Ebenso wie seine Folgebände!
Ich finde das Cover wirkt geheimnisvoll und verspricht sehr viel! Leider wird es dem nicht ganz gerecht, deswegen kommen wir zur Wertung.

Story:
Die Idee hinter dem Buch hat mir gut gefallen. Es war eine etwas andere Sicht auf die Vampire und dennoch habe ich viele Parallelen zu bekanten Vampirgeschichten gefunden. Unter anderem Biss zum Morgengrauen oder auch Vampire Diaries. Aber nur weil es Parallelen gibt, muss die Story ja nicht unbedingt schlecht sein. Mich hat sich neugiereig gemacht auf mehr.

Schreibstil:
Vom Schreibstil war ich leider schwer enttäuscht. Auch wenn es die Autorin geschafft hat, mich nicht los zu lassen. Ich musste immer weiter lesen. Ich denke aber nicht, dass ihr Schreibstil der Grund dafür war. Dieser war nämlich sehr flach und es viel der Autorin nicht immer leicht, Gefühle gut rüber zu bringen. Außerdem springt sie viel zu schnell in ihren Emotionen. Für mich sieht es so aus, als ob Amanda Hocking bei diesem Buch noch ganz am Anfang ihrer Karriere stand.

Charaktere:
Auch hier gab es Schwächen. Die Handlungen unserer Protagonistin sind sehr Pubertär und alles andere als nachvollvollziehbar. Warum möchte sie mit Menschen zusammen sein, vor denen sie Angst hat? Vor allem, weil ihre Abhängigkeit zu diesen Menschen wie eine Droge beschrieben wurde, obwohl augenscheinlich ihr Leben in Gefahr war. Vllt hat mir die Autorin diesen Punkt mit ihrem Schreibstil einfach nicht nahe bringen können. Auch wie die Protagonistin ihre "beste Freundin" behandelt ist meiner Meinung nach alles andere als freundschaftlich..

Anspruch:
Die Geschichte ist nicht sehr anspruchsvoll, aber schön zu lesen für zwischendurch. Wer Lust auf leichte Kost mit Vampiren hat, ist hier an enau der richtigen Stelle!

Romantik:
Es gab viele romantische Szenen in dem Buch und dennoch muss ich ein paar Herzen abziehen, weil ich als Leser einfach total verwirrt war. Leider kann ich an dieser Stelle nicht saen, warum das so ist, da ich nicht spoilern möchte. Aber ich will definitiv wissen, wie es weiter geht.

Spannungsaufbau:
Auch wenn es leichte Kost mit einem flachen Schreibstil war: Ich konnte das Buch einfach nicht weg legen. Ich möchte unbedingt wissen wie es weiter geht und freue mich schon auf die nächsten Teile!

Alles in Allem leichte Kost mit Suchtfaktor und deswegen gibt es von mir 3 von 5 möglichen Herzen!<3

Eure Carina

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Oleks avatar
Zum 2. Bloggeburtstag habe ich ein Gewinnspiel veranstaltet! :)

Wer Interesse hat, hier sind weitere Informationen und die Bedingungen:

http://olektoastys-musicandbooks.blogspot.de/2014/03/gewinnspiel-zum-2bloggeburtstag.html

Ich freue mich über eine rege Teilnahme!

Liebe Grüße,
Olek
Zur Buchverlosung
cbj_Verlags avatar

Sie sind schön. Sie sind stark. Sie sind gefährlich.

Wir suchen 15 TestleserInnen für „Watersong – Sternenlied“, den Auftakt Amanda Hockings atemberaubender Fantasy-Reihe. Bist du bereit für ein riskantes Abenteuer unter Wasser? In der Tiefe lauert eine Welt, faszinierender, abgründiger und tödlicher als alles, was du je erlebt hast.

Inhalt:
Die 16-jährige Gemma liebt das Meer. Und sie liebt ihren besten Freund Alex. Der Sommer verspricht perfekt zu werden – bis die geheimnisvollen Mädchen Penn, Lexi und Thea auftauchen und Gemma in ihren Bann ziehen. Nach einer gemeinsamen Partynacht fühlt Gemma sich wie ausgewechselt: stärker, schneller und schöner als je zuvor. Was ist passiert? Als sie die Wahrheit erfährt, ist es bereits zu spät: Die verführerische Welt der Sirenen lockt Gemma unaufhaltsam in die tödlichen Tiefen des Meeres ...

Hier geht’s zur Buchinfo mit Leseprobe. Ein Special mit Trailer zu Watersong findest du hier.

Bewirb dich bis zum 17. April und sag uns, was für eine Welt du dir unter der Oberfläche der Ozeane vorstellen kannst.

Zur Leserunde
DieBuchkolumnistins avatar


Tag 8: 500x "Unter dem Vampirmond - Versuchung" von Amanda Hocking (Hörbuch)

14 Tage lang feiern wir den Frühling, das Leben und das neue LovelyBooks mit den besten Lesern, die es gibt. 14 Tage lang schenken wir euch E-Books oder Hörbücher in großen Mengen. Heute gibt es wieder was auf die Ohren: das Hörbuch "Unter dem Vampirmond - Versuchung" von Amanda Hocking

UPDATE: Die Download-Codes gehen gerade raus. Jeder, der am 15.4. bis 15:52 Uhr hier kommentiert hat, sollte einen Code bekommen. Falls nicht, bitte eine Email an info@lovelybooks.de schreiben - vorher bitte auch den SPAM-Ordner checken. :-)

Das LB-Team & Der Hörverlag wünschen euch viel Spaß beim Hören!


So funktioniert der Lesewahnsinn

Die Teilnahme ist ganz einfach: du kommentierst diesen Beitrag und wenn du zu den ersten 500 Kommentatoren gehörst, bekommst du am morgigen Dienstagabend deinen persönlichen Download-Code per Email zugeschickt. 

Mit dem Code kannst du das Hörbuch auf der Downloadseite zu "Unter dem Vampirmond - Versuchung" herunterladen.


Über "Unter dem Vampirmond - Versuchung"


"Ich kann gar nicht mehr aufhören, bin jetzt bei den letzten 50 Seiten und ich bin froh das ich die anderen 3 Bänder der Reihe zu Hause habe. Es liest sich flüssig, es ist super spannend, es baut sich eine schöne Liebesgeschichte auf und kommt der Biss-Reihe unglaublich nah: Amanda Hocking weiss wie sie die Leser fesseln kann - Unbedingt lesen!" Janatchka

Als die 17-jährige Alice Bonham den faszinierenden Jack trifft, steht ihre Welt Kopf. Bald verbringt Alice jeden Abend mit Jack. Dann lernt sie seinen umwerfenden Bruder Peter kennen: Ein Blick genügt und Alices Knie werden weich. Doch Peter sprüht vor Hass. Alice verliebt sich rettungslos in beide Brüder, die so unterschiedlich sind wie Tag und Nacht ... Hörprobe

Amanda Hocking, geboren 1984, lebt in Austin, Minnesota. Sie wurde im Zeitraum von Dezember 2010 bis März 2011 mit ihren selbst verlegten Romanen überraschend zur Auflagen- und Dollar-Millionärin. Inzwischen hat die ehemalige Altenpflegerin Filmrechte für eine ihrer Trilogien verkauft und mit dem US-Verlag St Martin's Press Verträge über mehrbändige Jugendbuchreihen abgeschlossen. Hocking gilt als derzeit erfolgreichste selbst verlegte Schriftstellerin der Welt.
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
Will haben ♥
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Amanda Hocking im Netz:

Community-Statistik

in 1,263 Bibliotheken

auf 496 Wunschlisten

von 20 Lesern aktuell gelesen

von 25 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks