Neuer Beitrag

cbj_Verlag

vor 5 Jahren

Bewerbung für die Leserunde

Romantische Fantasy vom Feinsten!

Du denkst, dass Werwölfe und Zauberer ein alter Hut sind? Du wünschst dir frischen Wind für das Genre der romantischen Fantasy – bitte ohne liebestolle Vampire?


Dann freue dich mit uns auf eine Trilogie mit Suchtpotenzial, in der eine neue, aufregende Spezies im Mittelpunkt steht:

 Amanda Hockings Buchreihe „Die Tochter der Tryll“, deren Bände „Verborgen“ (27.8.), „Entzweit“ (24.9) und „Vereint“ (22.10.) 2012 bei cbt erscheinen.


Anlässlich der Veröffentlichung des ersten Bandes am 27.August 2012 suchen wir 15 TeilnehmerInnen, die Lust haben, in eine faszinierende Legende um Herkunft und Liebe, Krieg und Verrat einzusteigen.

Zum Inhalt:
Als Wendy Everly sechs Jahre alt ist, versucht ihre Mutter, sie umzubringen: Sie sei ein Monster. Elf Jahre später entdeckt Wendy, dass ihre Mutter recht gehabt haben könnte, als der geheimnisvolle Finn sie aufsucht. Finn ist ein Gesandter der Tryll – magisch begabte Wesen, die in ihrem Äußeren Menschen gleichen, aber nach eigenen Gesetzen leben. Wendy begreift, dass ihr Leben eine Lüge war: Sie selbst ist eine Tryll – und nicht nur irgendeine. Sie ist die Tochter der mächtigen Königin Elora. Bald steckt Wendy mitten in einer gefährlichen Intrige – um den Thron und um ihr Herz.

Hier geht´s zur Buchinfo mit Leseprobe: 
http://www.randomhouse.de/Paperback/Die-Tochter-der-Tryll-Verborgen-Band-1/Amanda-Hocking/e395769.rhd 

Weitere Infos findet ihr außerdem hier:
http://www.randomhouse.de/webarticle/webarticle.jsp?aid=37140

Und dies ist das Facebookportal zu Amanda Hocking:
https://www.facebook.com/#!/hocking.deutschland

Bewerbt euch bis zum 5.September und verratet uns, über welche Fantasy-Spezies (Elfen, Vampire, Zwerge, Trolle, Zauberer, Hexen etc.) ihr am liebsten lest und warum.

Wir freuen uns auf eure Ideen und auf die Leserunde mit euch!

Euer cbj/cbt-Team

Autor: Amanda Hocking
Buch: Verborgen

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Bewerbung für die Leserunde

Das Buch hört sich super interessant an, da würde ich sehr gerne mitlesen.

Also am liebsten lese ich im Moment Geschichten mit Engeln. Aber eigentlich lese ich alles fantastische sehr gerne. Die Vampirgeschichten werden halt leider immer wieder kopiert und als neu verkauft. Aber trotzdem gibt es immer wieder welche, die mich total in den Bann ziehen. Ich glaube Engel sind mir einfach am liebsten, weil sie nicht immer nur nette und friedliche Wesen sind, sondern auch teilweise böse und dunkle Wesen. Davon liest man einfach noch nicht so viel, deshalb ist es immer wieder was Neues.

Ich würde sehr gerne etwas über eine neues Spezies lesen und bin schon sehr gespannt :)

ForeverAngel

vor 5 Jahren

Bewerbung für die Leserunde

Wuah, das Buch hab ich schon sooo lange im Blick! Ich liebe dieses Cover einfach! =) =) =)

Ich lese am liebsten über Wesen, über die es noch nicht so viel gibt. Letztes Jahr war ein ein Fan von Sirenen-Büchern, weil mir die Vampire zu viel geworden sind. Davor hab ich alles über Engel gesammelt, davor über Vampire und Werwölfe. Zwischendurch Elfen, die les ich immer wieder gerne, weil es so viele verschiedene Interpretationen gibt.
Jetzt gerade mag ich immer noch Sirenen und langsam finde ich Gefallen an Dämonen. Wenn die Protagonisten etwas Böses an sich haben und nicht durch und durch gut sind.

Ich würde sooooooooooooooo gerne mitlesen, würde mich riesig freuen! =) =) =)

Beiträge danach
308 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

BeBubbly

vor 5 Jahren

1) S.1-51 (Prolog, Kapitel 1,2,3)
Beitrag einblenden

So nun bin auch ich endlich zum lesen gekommen, mit dem ganzen Lern- und Schulstress.
Und ich bin vom ersten Teil des Buches total positiv überrascht.

Das erste Kapitel war eben ziemlich krass. Zunächst bist du auf einer Geburtstagsparty eines störrischen und leicht nervigen Kindes und im nächsten Moment will die Mutter des Kindes sie erstechen. Wie ich schon in meiner Bewerbung sagte, erinnert mich das total an den Film "Fall 39", und leider verbinde ich auch die vielen von den Eltern ermordeten Kinder diesen Sommer :/ Sowas ist einfach richtig furchtbar und solche Menschen sollten keine Kinder bekommen dürfen.

Und schon im nächsten Kapitel sieht man was aus dem störrischen kleinen Mädchen geworden ist, naja ein wenig widerspenstig ist sie ja immer noch, aber auch ziemlich liebenswert, trotz der Gabe, die ich nicht an mir erleben will.

Ich muss dazu sagen, dass die Autorin mich wirklich von Anfang an gepackt hat, obwohl ich noch nie von Trollen gelesen habe. Einerseits ist es sicher der Schreibstil und andererseits diese geheimnisvolle und zum Teil echt gruselige und auch schräge Idee, die mich sofort gepackt hat.
Dazu kommen nun auch die Charaktere. Wendy ist nun wirklich nicht die typische Protagonistin mit ihrer störrischen, mürrischen Art, die durch ihre liebe Tante und ihren fürsorglichen Bruder aber toll ausgeglichen werden.

Ich glaube ich werde noch ein paar spannende Lesestunden mit dem merkwürdigen aber am Anfang wirklich geheimnisvollen Finn und Wendy haben ;)

BeBubbly

vor 5 Jahren

2) S.53-104 (Kapitel 4,5,6,7)
Beitrag einblenden

Wieder finde ich Wendy interessant, da sie total naiv ist und sie echt nicht weiß was sie will, und das ist auch der Grund wieso Wendy im Endeffekt doch abhauen muss.
Zudem bin ich noch etwas geschockt von Kim, Wendys "Mutter", die mit Wendy redet, als sei sie ein Monster, ich meine adoptierte Kinder fängt man irgendwann auch an zu lieben. Sie redet so gelassen darüber, als wäre sie auf das Gespräch vorbereitet gewesen. Aber zumindest in einem Punkt muss ich ihr recht geben, es ist unfair Matt zu beeinflussen, der eh schon alles für Wendy tun würde.. Denn dieser ist wirklich zuckersüß zu ihr.

Und ich muss sagen, ich verstehe Wendy, dass sie da nicht reingehört, aber das Haus klingt toll, besonders da alles so zerbrechlich wirkt. Und sie kann alles haben was sie will, einfach ein Traum.

Und in diesem Abschnitt kann ich immernoch nicht sagen, was ich von Finn halten soll, er verändert sich immer schlagartig und ist dann kaum wieder zu erkennen..

BeBubbly

vor 5 Jahren

3) S.105-148 (Kapitel 8,9,10,11)
Beitrag einblenden

Ach, diese ganze Geheimniskrämerei treibt nicht nur Wendy sondern auch mich langsam in den Wahnsinn, denn es sind so viele ungeklärte Fragen und es werden irgendwie nicht weniger..
Und das schlimmste ist diese Bild, die frage ob es noch in diesem Teil passiert lauert bei mir im Hinterkopf, und zwar ständig.
Dazu kommt die Frage nach Ryss, was ist er, wieso sagt ihr keiner was ein Mänsklig ist? Klingt doch nach Mensch oder?

Dann kommt wieder der liebe Finn, denn es wahrscheinlich seine ganze Selbstbeherrschung kostet neben Wendy zu stehen, aber für ihn geht sein Job vor, leider.
Und die eiskalte Elora macht es auch nicht besser, ich meine was ist das für eine Mutter, die nur böses für ihre Tochter übrig hat.

Interessant fand ich vor allem die Gewohnheiten der Tryll, das gesunde Essen, das barfuß laufen, oder auch das störrische Haar :D

Und jetzt muss ich endlich mal den Schreibstil der Autorin loben, ich kannn mir alles richtig toll vorstellen, dass Zimmer, die schönen Klamotten und vor allem die Teile mit der Natur, es klingt einfach wundervoll.

BeBubbly

vor 5 Jahren

5) S.201-250 (Kapitel 16,17,18,19)
Beitrag einblenden

Ach auch hier kann ich sagen, die Beschreibungen sind toll gelungen, besonders da ich es liebe neue Welten zu entdecken, aber durch die vielen, aber wundervollen, Beschreibungen fehlt es leider an Spannung, da die letzte spannende Szene nun schon etwas her ist.
Und auch hier häufen sich die Geheimnisse, aber die Prinzessin muss doch wissen was vor sich geht, sie ist doch die höchste Person.

Und hier fängt Tove an mir wichtiger vorzukommen als davor, es ist ziemlich interessant, was er mit seinen Kräften bewirken kann und er als Charakter wirkt auch ziemlich interessant, deshalb freue ich mich mehr über ihn zu erfahren.

Und wieso muss Wendy einen neuen Namen nehmen, wenn sie das nicht will. Da sie eh einiges Verändern will, kann sie ja gleich damit anfangen.

Und dann auch noch der wahre Grund für Eloras Ausraster, ist es wirklich das? Ist sie sauer, dass Wendy, das hat, was sie niemals hatte. Was wäre wohl passiert wenn Finns Vater sich für Elora entschieden hätte?

UND was passiert mit Finn, er wird wohl nicht gefeuert oder? :((

BeBubbly

vor 5 Jahren

4) S.149-199 (Kapitel 12,13,14,15)
Beitrag einblenden

Sind alle Tryll so ätzend? Ich meine die Gäste von Wendy waren nicht gerade nett oder kam es mir nur so vor?
Sie waren eher darauf aus, sie bloß zu stellen und ihre Schwächen zu entdecken.

Und die Mutter war ja mal wieder total nett, womit ich meine abwertigeres Verhalten geht gar nicht mehr, obwohl sie immer behauptet Wendy steht über allem.

Und langsam finde ich ist es an der Zeit das Kämpfen zu lernen, sei es wegen denen die Wendy stürzen wollen oder wegen denen, die sie entführen wollen.

Aber in diesem Abschnitt musste ich echt über Wendy lachen oder über Naivität. Erst übernachtet sie bei Ryss und dann springt sie gleich zu Finn ins Bett, weil es so toll nach ihm riecht ..
Und diese ganzen Situationen mit Finn, mag er sie? Was war das im Wald? Ich stehe so im Zwiespalt zu ihm, weil ich nicht weiß was ich von ihm halten soll.

Und was bedeutet das Gerede vom Minister?.

BeBubbly

vor 5 Jahren

6) S.251-303 (Kapitel 20,21,22,23,24)
Beitrag einblenden

Erst dachte ich Elora hat Finn gekündigt und dann das? Er geht freiwillig) Nicht mal ich will, dass er weggeht.
Und Wendy hat es jetzt auch verstanden. Er ist ihr total wichtig und endlich weiß sie wie viel er ihr bedeutet, auch wenn es erst jetzt ist, wo er geht.
Und während dem ganzen Gespräch, zwischen ihr und ihm dachte ich, nun macht schon küsst euch endlich!

Und dann hält er noch so süß ihre Wange, dass sogar mein Herz geklopft hat.
Aber dann macht er alles kaputt wegen seiner "Ehre", wobei ich hier an Twilight denken musste.

Und der Ball klingt scheußlich und sie tut mir so leid, weil nur Rhys zu ihr nett ist.

Und dann werde ich endlich erlöst und es gibt eine Kampf-Szene und damit auch ein wenig Spannung. Und während dieser ganzen Szene stand ich unter Strom.
Und nach der Szene stand ich noch mehr unter Strom, erstens weil Finn fast gestorben ist und die Szene aus dem Gemälde endlich passiert ist und zweitens weil Finn sie wieder küsst und dann schläft er auch noch neben ihr, was ich total süß fand und ich verstehe einfach nicht wie Elora anzweifeln kann, dass er ein Gentleman ist.
Und dann noch dieser Deal, eine Nacht zum Abschied für das Retten ihre Lebens und danach muss er verschwinden.. Wie kann man auf so etwas eingehen?

Naja und der letzte Teil hat mich komplett aufgewühlt, denn sie geht einfach heim.. Die Frage die sich hierbei stellt, was macht sie jetzt? Wie geht es weiter? Und vor allem was wird aus den Tryll?

Das sind alles Fragen, die wohl erst im nächsten Band beantwortet werden. :/

BeBubbly

vor 5 Jahren

7) Gesamtfazit

Hier ist noch meine Rezension. Es war für mich auf jeden Fall das Highlight im Oktober :)

http://bubbly-books.blogspot.de/2012/11/rezension-tochter-der-tryllverborgen.html

http://www.lovelybooks.de/autor/Amanda-Hocking/Die-Tochter-der-Tryll-Verborgen-Band-1-941749002-w/rezension-995292188/

Und danke für die tolle Leserunde :)

Grüße Natalie.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks