Amanda Kissel

 4,2 Sterne bei 78 Bewertungen
Autorenbild von Amanda Kissel (©Privat)

Lebenslauf von Amanda Kissel

Amanda Kissel (Pseudonym der Autorin Ursula Kissel) hat bereits mehrere Literaturwettbewerbe gewonnen und diverse Kurzgeschichten in mehreren Anthologien veröffentlicht. Bei Amazon sind bisher "Das Lebkuchenhaus", "Fedoras Reise" und "Kaktusblütenzeit" erschienen. 

Rahmen des Kindle Storyteller Awards 2019 erschien "Isabelles Wunsch".

Im Februar 2018 erschien "Apollonias Kiste" bei der Pfälzischen Verlagsanstalt. Im November 2018 erscheint "Der traumhafte Stoffladen" im Forever-Verlag. Amanda Kissel wohnt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern mitten im Pfälzer Wald.

Alle Bücher von Amanda Kissel

Cover des Buches Weihnachten in der kleinen Bücherei (ISBN: 9783752630114)

Weihnachten in der kleinen Bücherei

 (37)
Erschienen am 04.11.2020
Cover des Buches Schneeflocken und Winterklänge (ISBN: 9783958185289)

Schneeflocken und Winterklänge

 (20)
Erschienen am 07.10.2019
Cover des Buches Der traumhafte Stoffladen (ISBN: 9783958183971)

Der traumhafte Stoffladen

 (16)
Erschienen am 27.12.2018
Cover des Buches Apollonias Kiste (ISBN: B01N45AUZY)

Apollonias Kiste

 (2)
Erschienen am 22.11.2016
Cover des Buches Fedoras Reise (ISBN: B0189NP3H4)

Fedoras Reise

 (1)
Erschienen am 19.11.2015
Cover des Buches Sommer im kleinen Haus am Wald: Roman (ISBN: B09HH3B2NK)

Sommer im kleinen Haus am Wald: Roman

 (1)
Erschienen am 01.10.2021
Cover des Buches Das Lebkuchenhaus (ISBN: B017Y7ZS80)

Das Lebkuchenhaus

 (1)
Erschienen am 12.11.2015

Neue Rezensionen zu Amanda Kissel

Cover des Buches Sommer im kleinen Haus am Wald: Roman (ISBN: B09HH3B2NK)S

Rezension zu "Sommer im kleinen Haus am Wald: Roman" von Amanda Kissel

Ein wunderschöner romantischer Roman zur Liebe nach der Familie und dem persönlichen Glück
somesamevor einem Jahr

Es ist sehr schön zu lesen, wie es mit dem - vorwiegend weiblichen - Familienclan weitergeht. Diesmal geht es um die Kusine Isabelle, die über sich und ihr bisher recht zurückgezogenes Dasein hinauswächst und dabei allerlei (nicht immer nur positive) Abenteuer erlebt. 

Nicht alles, was man sich rosarot und zuckersüss vorstellen mag hält der harten Wirklichkeit stand - so muss Isabelle lernen welche wirklichen Bedürfnisse und Wünsche sie hat und auf welche sie doch lieber verzichtet - egal wie romantisch sie scheinen mögen.

Am Ende des Buches standen mir die Tränen in den Augen - obwohl nicht alles wie verhofft verläuft, ist es doch besonders rührend und auf seine Art wunderschön.



Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Weihnachten in der kleinen Bücherei (ISBN: B08L6B6NHC)joojooschus avatar

Rezension zu "Weihnachten in der kleinen Bücherei" von Amanda Kissel

ganz nett
joojooschuvor 2 Jahren

"Weihnachten in der kleinen Bücherei" war für mich eine ganz nette Weihnachtslektüre, leider aber auch absolut vorhersehbar und daher wenig überraschend.
Wer Ablenkung vom trubeligen Vorweihnachtsalltag sucht wird hier ganz gut unterhalten, kann aber auch jederzeit ohne "Trennungsschmerz" wieder in der Wirklichkeit auftauchen.

Kurz vor Weihnachten wird Corinna von ihrem Mann verlassen, gemeinsam mit ihrer Tochter Annika möchte sie das kommende Weihnachtsfest aber trotzdem zu etwas Besonderem machen, deshalb wird besonders früh und aufwändig dekoriert. Auf der Suche nach Rezepten für die Weihnachtsbäckerei finden sie im Backbuch der alten Tante Martha dann ein altes Foto und fortan wird unheimlich viel Energie in "Marthas Weihnachtswunder" gesteckt, denn deren alte Jugendliebe soll bis zum Fest ausfindig gemacht und zum Besuch im Seniorenheim eingeladen werden.
Bei der Suche lernt Corinna den Apotheker Lorenz kennen, der ihr natürlich nur zu gerne behilflich ist.
Was dann passiert ist nicht sonderlich überraschend, aber ganz unterhaltsam zu lesen und wie es sich für eine Weihnachtsgeschichte gehört, habe alle Strapazen am Ende auch ihren Sinn.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Weihnachten in der kleinen Bücherei (ISBN: B08L6B6NHC)claudi-1963s avatar

Rezension zu "Weihnachten in der kleinen Bücherei" von Amanda Kissel

Weihnachtliche Überraschung um Marthas erste Liebe
claudi-1963vor 2 Jahren

"Ach, wer bringt die schönen Tage, jene Tage der ersten Liebe,  ach, wer bringt nur eine Stunde jener holden Zeit zurück!" (Johann W. von Goethe)
Weihnachten rückt näher, Corinna und ihre Tochter Annika freuen sich schon sehr darauf und fangen fieberhaft an, ans Backen und Dekorieren zu denken. Doch dann eröffnet Corinnas Mann ihr, dass sie die Familie für eine andere Frau verlassen wird. Corinna ist schockiert. Zwar hat sie in letzter Zeit bemerkt, dass ihre Liebe inzwischen erkaltet ist, doch mit Heikos Affäre hätte sie nicht gerechnet. Annika leidet jedoch noch mehr unter der Trennung, zumal ihr Vater überhaupt keine Zeit mehr für sie hat. Lediglich die Weihnachtsbäckerei und die Besuche bei Tante Martha können sie etwas entschädigen. Zudem findet Annika in Marthas altem Backbuch ein Foto, bei dem sie auf ein altes Geheimnis stößt. Zusammen schmieden sie einen Plan, um Tante Martha zu überraschen. Bei all dem Abenteuer lernt Corinna dabei Lorenz kennen. Wird es nicht nur für Martha ein Happy End geben?

Meine Meinung:
Das wundervolle weihnachtliche Cover hat mich sofort verzaubert, auch wenn es eher nach einem Buchladen und nicht nach einer Bücherei ausschaut. Der Schreibstil ist emotional, herzlich, lustig und besonders unterhaltsam. Tragisch ist natürlich die Trennung vor Corinna und ihrem Mann Heiko, unter der jedoch am meisten ihre Tochter Annika leidet. Besonders, weil Heiko gar nicht mehr Annika sehen möchte. Man hat mitunter das Gefühl, das er sein Kind total vergessen hat. Nur gut das Corinna, ihre Schwester Tabea und ihr Freund Raphael, die im selben Haus wohnen, sie ein bisschen ablenken können. Das Annika beim Backen dann durch Zufall auf ein altes Foto stößt, das Tante Martha in jungen Jahren im Arm eines Mannes zeigt, verwundert alle ein wenig. Dachten sie doch, dass Tante Martha schon immer alleinstehend war. Als Martha jedoch das Geheimnis lüftet, schmieden die vier einen Plan für eine Weihnachtsüberraschung. Doch so einfach wie gedacht wird es nicht, allerdings lernt Corinna bei diesem Plan den hilfsbereiten Lorenz kennen, der damals die Apotheke von Marthas vergessener Liebe übernommen hat. Er unterstützt sie in ihrem Vorhaben, wo immer er kann. Je länger die Umsetzung des Plans dauert, desto stärker wird ihre Freundschaft. Gefallen hat mir an dieser Geschichte der gute Zusammenhalt zwischen den beiden Schwestern Corinna und Tabea. Ebenso das sie ihre Tante Martha mehrmals in der Woche im Altenheim besuchen, wo sie lebt. Ich spüre sofort, wie wichtig Corinna der Familienzusammenhalt ist. Genauso wird die Liebe von ihr zu ihrer Tochter hier sehr harmonisch dargestellt. Lorenz fand ich sofort sympathisch, er wirkte auf mich sehr gut als Gegenpol für Heikos Eskapaden. Seine Fürsorge und Hilfsbereitschaft fand ich einfach bezaubernd. Zwar ist Corinna Bibliothekarin und man bekommt vereinzelt ein wenig das Ambiente der Bücherei zu spüren, doch mir war das fast ein bisschen zu wenig. Überhaupt nicht zu dem Titel passt  das Weihnachtsfest, das so gar nichts mit der Bücherei zu tun hat. Doch weil mir die Geschichte so gut gefallen hat, ziehe ich deshalb keine Punkte ab und sehe darüber hinweg. Ebenfalls gut wird in dem Buch die winterliche und weihnachtliche Stimmung hier wunderschön dargestellt. Besonders das Abenteuer um Marthas Überraschung hat mir sehr gut gefallen. Dabei stand ich selbst immer unter Strom, ob sie ihnen gelingen wird. Darum bekommt dieses Buch von mir 5 von 5 Sterne. 

Kommentare: 4
Teilen

Gespräche aus der Community

Ich verlose 15 Exemplare meines neuen eBooks "Schneeflocken und Winterklänge". Ich hoffe, Du bist dabei!

Liebe LeserInnen!


Zum Erscheinen meines Romans "Schneeflocken und Winterklänge" möchte ich 15 Exemplare des eBooks verlosen! 


Darum geht es in dem Buch:


Eine Liebe im Schneegestöber, auf den Spuren der Vergangenheit

Musik liegt Claras Familie im Blut. Ihre Mutter und Großmutter waren Balletttänzerinnen und ihr Großvater ist ein gefeierter Opernstar. Da scheint es nicht weit hergeholt, dass Clara Besitzerin eines Musikladens ist. Gerade jetzt kurz vor der Weihnachtszeit herrscht dort besonders besinnliche Stimmung. Und auch in der Liebe scheint es für Clara endlich einmal gut zu laufen. Zwischen Clara und dem Reporter Marius, der eine Biographie über ihren Großvater schreibt, knistert es schon bald gewaltig. Im tiefsten Schnee des Winters forschen die beiden in der Geschichte von Claras Familie. Dabei muss Clara feststellen, nicht alles ist so, wie sie immer geglaubt hat. Kann Marius ihr helfen, Licht ins Dunkel der Vergangenheit zu bringen?



Hier kannst du dir eine Leseprobe herunterladen:


https://forever.ullstein.de/book/schneeflocken-und-winterklaenge/


Wenn du in den Lostopf wandern möchtest, beantworte bitte folgende Frage:

Warum möchtest du das Buch gerne lesen bzw. was interessiert dich daran?


Bitte nimm nur teil, wenn du bereit bist, das Buch zeitnah zu lesen und zu rezensieren. Eine Rezension sollte zumindest hier und bei Amazon erfolgen, gerne natürlich auch auf anderen Portalen. 


Schreibe bitte in deiner Bewerbung, welches eBook-Format du möchtest.

Ich freue mich auf deine Teilnahme!

Herzliche Grüße

Amanda Kissel



120 BeiträgeVerlosung beendet
Sigrid1s avatar
Letzter Beitrag von  Sigrid1vor 3 Jahren

Es hat leider etwas länger gedauert, aber hier ist jetzt auch meine Rezension.

Mir hat das Buch gut gefallen und ich habe schöne Lesestunden damit verbracht.

Ich habe die Rezi hier und auf Amazon eingestellt.

https://www.lovelybooks.de/autor/Amanda-Kissel/Schneeflocken-und-Winterklänge-2321011810-w/rezension/2430729451/

Vielen Dank für das schöne Buch....


Leserunde mit Buchverlosung zu "Kaktusblütenzeit"

Liebe Leser/innen!

Ich verlose 15 Ebooks meines Liebesromans Kaktusblütenzeit!
Im Anschluss an die Verlosung findet eine Leserunde statt. 

Schreibe mir doch bitte, warum du ein Buch gewinnen möchtest.
Außerdem würde ich gerne wissen, ob du das Ebook im epub- oder im mobi-Format gewinnen möchtest.

Bewerbe dich bitte nur, wenn du Zeit und Lust hast, das Buch zeitnah zu lesen und eine Rezension bei Amazon und Lovelybooks einzustellen. Ich habe da leider schon schlechte Erfahrungen gemacht ... 

Ich freue mich über jede Rezension! Ich wünsche euch allen viel Glück!

Herzliche Grüße
Ursula 

PS: Ich schreibe auch unter dem Pseudonym Amanda Kissel, aber dieses Buch wurde unter meinem richtigen Namen Ursula Kissel veröffentlicht.



Zum Buch: 
Die junge Journalistin Ilka ist vor kurzem nach Mannheim gezogen und fühlt sich dort einsam. Auf einer nächtlichen Ausstellung, bei der ein seltener Kaktus nur für wenige Stunden blüht, verliebt sie sich in Julius. Später treffen sich Ilka und Julius beruflich wieder und haben eine kurze, stürmische Sommeraffäre. Aber Julius kehrt zu seiner Frau Anne zurück, von der er eine Zeit lang getrennt lebte und mit der er zwei Kinder hat. Auf einem Fest lernt Ilka diese kennen - und ehe sie sich versieht, ist sie mit der liebenswerten Anne eng befreundet; zwischen Cappuccinos und Babykeksen überwinden sie ihre gemeinsame Einsamkeit. Gleichzeitig begegnet sie Julius tagtäglich in der Redaktion des Kulturmagazins Zuckererbse, für das sie beide schreiben. Ilka ist heftig hin- und hergerissen zwischen der Sehnsucht nach Julius und der Freundschaft zu Anne. Kann das gutgehen oder werden am Ende Herzen gebrochen?
36 BeiträgeVerlosung beendet
AmandaKissels avatar
Letzter Beitrag von  AmandaKisselvor 4 Jahren
@Chantale1409 Dankeschön für deine Rezension!
Liebe Lovelybooks-LeserInnen!

Ich verlose 8 E-Book-Exemplare meines neu erschienenen Romans


  *  Der traumhafte Stoffladen! *



Inhalt:

Das Glück liegt oft genau da, wo man es am wenigsten erwartet 

Nach dem Tod ihres ungeborenen Kindes verliert Theresa den Boden unter ihren Füßen. Ohne Freund und ohne Job kehrt sie gebrochen zurück in ihre Heimatstadt und bezieht wieder ihr Kinderzimmer bei ihrer Mutter. Der einzige Lichtblick: Sie kann jetzt wieder ihrem Hobby, dem Nähen, nachgehen und beginnt, im Stoffladen ihrer Tante zu arbeiten. Dort, zwischen Nähgarn und Nadel fühlt sie sich endlich wieder angekommen. Und auch der Blick aus dem Schaufenster gefällt ihr, läuft dort ihr attraktiver Nachbar Romain über den Platz … Als auch ihr Bruder wieder nach Hause zieht und die beiden Geschwister eine vor Jahren vergrabene Flaschenpost mit ihren geheimsten Träumen finden, beschließen sie, sich endlich ihre Jugendträume zu erfüllen. Doch das ist schwieriger als gedacht und schon bald muss Theresa sich entscheiden: Will sie den Träumen der Vergangenheit nachjagen oder liegt das Glück nicht direkt vor ihrer Tür?




Schreibt mir, warum ihr das Buch gerne gewinnen möchtet!

Nun wünsche ich euch viel Glück bei der Verlosung und den Gewinnern viel Spaß beim Lesen.
Ich bedanke mich schon mal im Voraus für Rezensionen!

Liebe Grüße
Amanda Kissel
Autoren oder Titel-CoverAutoren oder Titel-Cover







46 BeiträgeVerlosung beendet
Engelchen07s avatar
Letzter Beitrag von  Engelchen07vor 4 Jahren
Auch ich habe es endlich geschafft das Buch zu lesen und zu bewerten. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Vielen Dank dass ich es lesen durfte. http://www.lovelybooks.de/autor/Amanda-Kissel/Der-traumhafte-Stoffladen-1806581403-w/rezension/1952940248/?selektiert=1952946030

Community-Statistik

in 112 Bibliotheken

von 30 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks