Neuer Beitrag

buchleserin

vor 4 Jahren

(4)

Die Wächter von Avalon

Klappentext:

Vertraue darauf, was mit dir geschieht. Trauer. Sehnsucht. Das verraten die Augen der achtzehnjährigen Esmé Breckett – bis sich ihr Leben auf magische Weise verändert. Der Geist von Avalon ruft nach ihr und sie fühlt einen Zauber um sich, der sie auf seltsamem Weg Raven Sutton treffen lässt. Aber wer ist dieser junge Mann, der ihr so seltsam vertraut erscheint? Esmé erfährt von der Prophezeiung der Lichtelfen: Avalon ist in Gefahr und mit der heiligen Insel auch das magische Land Amaduria. Mächtige Feinde bedrohen die Wächter von Avalon, die Erben des großen Merlin. Die schwarzen Alben sind stark, und in einer Vision sieht Esmé Ravens Tod. Das dunkle Grauen greift auch nach ihr. Ist sie wirklich Teil einer Prophezeiung? Kann sie Raven im Zauber der magischen Welt retten?

Meinung:

Das Cover ist wunderschön gestaltet und passt sehr gut zur Geschichte, es ist wirklich sehr gelungen.
Hinten im Buch ist eine Ahnentafel der Erben Merlins.

„Die Prophezeiung“ ist der Auftakt der Trilogie „Die Wächter von Avalon“.
Die Fortseztung „Der Fluch des Suadus“ ist bereits in Arbeit.

Der Schreibstil ist flüssig und sehr gut zu lesen.
Durch die schönen, detaillierten Beschreibungen kann man sich alles bildlich richtig gut vorstellen und den Zauber von Avalon spüren.
Amanda Koch hat einen ganz wunderbaren Erzählstil.
Man taucht ein in die magische Welt von Avalon.
Der Roman ist sehr gefühlvoll und mitreißend erzählt.
Die Geschichte hat mich von Anfang bis Ende gefesselt und ich bin schon sehr auf die Fortsetzung gespannt.

Die Protagonisten sind sehr gut dargestellt und auch ihre Gefühle sind wunderbar beschrieben.
Die Hauptcharaktere Esmé und Raven waren mir gleich sehr sympathisch.
Esmé fühlt sich irgendwie anders und spürt einen Zauber um sich und sie hat Visionen. Und dann ist da noch die Prophezeiung.
Raven der als kleiner Junge fast gestorben wäre, wird einer der Wächter von Avalon. Die beiden kommen sich näher.
Auch die Nebencharaktere sind sehr gut beschrieben. Raven hat noch drei Geschwister. In dieser Generation wird es vier Wächter von Avalon geben.
Der Großvater Cranos hat die Geschwister auf dem Anwesen Rocca Lovo in Irland, mit einem Schutzzauber in Sicherheit gebracht und auf ihre Aufgabe als Wächter vorbereitet.
Denn Sharok, der Fürst der schwarzen Alben, der Dämonen der Finsternis, ist aus der Verbannung entkommen.

„Die Prophezeiung“, der Auftakt der Trilogie „Die Wächter von Avalon“, ist wirklich sehr gelungen.

Autor: Amanda Koch
Buch: Die Wächter von Avalon - Die Prophezeiung
Neuer Beitrag