Neuer Beitrag

Blaustern

vor 4 Jahren

(4)

Was ist mit der achtzehnjährigen Esmé Breckett passiert? Sie fühlt sich bei ihren Eltern nicht mehr zu Hause. Sie fühlt sich plötzlich anders, einen magischen Zauber in ihr. Immer öfter landet sie in ihren Träumen und verweilt dort. Ein junger Mann erscheint darin, zu dem sie sich ungemein hingezogen und geborgen fühlt. Sie hört eine Stimme, die zu ihr spricht und ihr erklärt, dass sie sich selbst vertrauen soll. Aus ihrer realen Welt zieht sie sich immer weiter zurück; die Menschen wirken auf sie ermüdend. Nur zu ihrem Bruder Eric hat sie noch eine innere Bindung und gemeinsam versuchen sie, hinter sein Geheimnis zu kommen. Sie begeben sich auf die Suche nach ihren einstigen Nachbarn, den Suttons. Esmé betritt das Haus und spürt die ihr bekannte Magie. Plötzlich steht sie Raven gegenüber, dem Jungen aus ihren Träumen. Auch er spürt sofort die Vertrautheit. Was verbindet die beiden?
"Die Prophezeiung" ist der erste Band der Triologie "Die Wächter von Avalon" und ein wunderbarer Auftakt in die geheimnisvolle Phantasiewelt, die wie ein Film vor unseren Augen abläuft. Der detailgenaue bildliche Schreibstil macht dies möglich und lässt alles absolut lebhaft erscheinen. So können wir eintauchen in die zauberhafte Welt um Avalon und uns von der Magie forttragen lassen. Auch die Charaktere tragen dazu bei, die genau in diese Welt passen. Esmé in ihrer Unausgeglichenheit aufgrund der magischen Dinge, die mit ihr passieren und Raven, der Wächter, mit seinem starken Verantwortungsbewusstsein für seine große Aufgabe. Man fühlt mit ihnen und ist so an dieses Buch voller Spannung gefesselt bis zum Ende.

Autor: Amanda Koch
Buch: Die Wächter von Avalon - Die Prophezeiung
Neuer Beitrag