Neuer Beitrag

Manja82

vor 4 Jahren

(6)

Kurzbeschreibung:
Vertraue darauf, was mit dir geschieht.
Trauer. Sehnsucht. Das verraten die Augen der achtzehnjährigen Esmé Breckett – bis sich ihr Leben auf magische Weise verändert.
Der Geist von Avalon ruft nach ihr und sie fühlt einen Zauber um sich, der sie auf seltsamem Weg Raven Sutton treffen lässt.
Aber wer ist dieser junge Mann, der ihr so seltsam vertraut erscheint? Esmé erfährt von der Prophezeiung der Lichtelfen: Avalon ist in Gefahr und mit der heiligen Insel auch das magische Land Amaduria. Mächtige Feinde bedrohen die Wächter von Avalon, die Erben des großen Merlin. Die schwarzen Alben sind stark, und in einer Vision sieht Esmé Ravens Tod. Das dunkle Grauen greift auch nach ihr.
Ist sie wirklich Teil einer Prophezeiung? Kann sie Raven im Zauber der magischen Welt retten?
(Quelle: Familia Verlag)

Meine Meinung:
Esmeralda, einfach nur Esmé genannt, zieht sich immer mehr zurück von ihrer Außenwelt. Sie spürt einfach sie ist anders und fühlt sich nicht mehr wohl. Immer öfter hat sie zudem Träume wo ihr ein junger Mann begegnet. Von ihm fühlt Esmé sich magisch angezogen.
Einzig ihr Bruder Eric kann Esmé noch aus ihrer Zurückgezogenheit holen. Die beiden Geschwister sind eng miteinander verbunden.
Eines Tages wird Esmé quasi durch eine fremde Präsenz, die sie bereits länger um sich herum wahrnimmt, auf einen Dachboden geleitet wo sie etwas entdeckt, das die Vergangenheit ihrer Familie auf geheimnisvolle Weise wieder heraufbeschwört. Eric schien davon gewusst zu haben, doch dieses Geheimnis nimmt ihn sehr mit.
Gemeinsam versuchen Esmé und Eric hinter das Geheimnis zu kommen. Dabei begegnen die 2 äußerst merkwürdigen Männern. Einer von ihnen ist Esmé bereits bekannt, es ist der Mann aus ihren Träumen.
Doch wie kann das sein? Wie kann er ihr begegnen? Besteht zwischen ihnen etwa eine Verbindung?

Der Fantasyroman „Die Wächter von Avalon: Die Prophezeiung“ stammt aus der Feder der jungen Autorin Amanda Koch. Der Roman ist zudem der Auftaktband der Trilogie um Avalon.

Die Charaktere sind der Autorin sehr gut gelungen. Sowohl Esmé als auch Raven empfand ich als sehr sympathisch.
Esmé zieht sich immer mehr zurück. Ihre innere Zerrissenheit kommt sehr gut rüber. Sie merkt sie ist anders. Als sie Raven begegnet holt dieser sie aus ihrem Schneckenhaus hervor. Ab diesem Zeitpunkt etwa macht Esmé eine große Entwicklung durch.
Raven hat zu seinem Großvater eine ganz besondere Beziehung. Durch ihn wird er auf das Familienerbe vorbereitet und Verantwortungsbewusstsein beigebracht. Er ist immer geradlinig im Denken, doch dann trifft er auf Esmé und diese bringt ihn ganz schön durcheinander. Er braucht wirklich lange und hadert sehr mit seinen Gefühlen.

Nicht nur die beiden Protagonisten haben mir gefallen, auch die weiteren Charaktere fand ich interessant. Sie bleiben zwar fast alle recht im Hintergrund aber man merkt schon beim Lesen es steckt noch viel in ihnen und die Fortsetzungsteile werden mehr über sie offenbaren, hoffe ich.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr lebendig. Sie beschreibt die geschaffene Fantasywelt sehr schön, man kann sie sich richtig gut vorstellen. Auch die Gefühle der Charaktere transportiert Amanda Koch sehr gut zum Leser.
Geschildert wird das Geschehen in der personalen Erzählperspektive. Trotz der Distanz, die so vorhanden ist, fühlt man sich als Leser mit den Figuren verbunden.
Die Handlung selber ist richtig schön spannend gehalten. Zu Beginn war es vielleicht ein wenig schwierig, ich musste mich erst komplett darauf einlassen, dann aber wollte ich immerzu wissen wie es weitergeht.

Das Ende gefiel mir persönlich richtig toll. Es ist, obwohl es der Beginn einer Trilogie ist, kein Cliffhanger, sondern lässt den Leser zufrieden das Buch zuklappen. Und dennoch, die Neugier auf den zweiten Teil ist definitiv vorhanden.

Fazit:
„Die Wächter von Avalon: Die Prophezeiung“ von Amanda Koch ist ein wirklich ganz wunderbarer Fantasyroman und Auftakt der Trilogie um Avalon.
Die sehr gut gestalteten Charaktere und die zauberhafte und spannende Handlung haben mich komplett überzeugt.
Ganz klare Leseempfehlung von mir!





Autor: Amanda Koch
Buch: Die Wächter von Avalon - Die Prophezeiung
Neuer Beitrag