Neuer Beitrag

Rubinrot_Laura

vor 8 Monaten

(6)

Klapptext:
Vertraue darauf, was mit dir geschieht.

Eintauchen ins magische Land Amaduria

Trauer. Sehnsucht. Das verraten die Augen der achtzehnjährigen Esmé Breckett – bis sich ihr Leben auf magische Weise verändert. Der Geist von Avalon ruft nach ihr und sie fühlt einen Zauber um sich, der sie auf seltsamem Weg Raven Sutton treffen lässt. 
Aber wer ist dieser junge Mann, der ihr so seltsam vertraut erscheint? 
Esmé erfährt von der Prophezeiung der Lichtelfen: 
Avalon ist in Gefahr und mit der heiligen Insel auch das magische Land Amaduria. Mächtige Feinde bedrohen die Wächter von Avalon, die Erben des großen Merlin. Die schwarzen Alben sind stark, und in einer Vision sieht Esmé Ravens Tod. Das dunkle Grauen greift auch nach ihr. 
Ist sie wirklich Teil einer Prophezeiung? 
Kann sie Raven im Zauber der magischen Welt retten?

Das hochspannende Jugendfantasy-Debüt der Leipziger Autorin Amanda Koch beschreibt Avalon und das magische Amaduria im Wandel der Zeiten. 
„Die Prophezeiung“ ist der erste Teil der Jugendfantasy-Trilogie „Die Wächter von Avalon“.
Der Ursprung von Amanda Kochs Trilogie liegt in einem Traum von einem großen Steinkreis und merkwürdig gekleideten Personen darin. Nichts mehr im Kopf außer ihrem Traum stand sie an einem grauen Novembermorgen auf und fing an darüber zu schreiben. 
Sie erweckte Avalon in ihrem Roman zum Leben und das Schreiben bestimmte fortan immer mehr ihren Alltag.
2013 erschien „Die Prophezeiung“ und erhielt noch im gleichen Jahr einen „bloggdeinbuch.de – Publikums-Award“.

Buchtrailer: http://www.youtube.com/watch?v=suepIWWlV6E




Cover:
Das Cover passt sehr gut zur Geschichte, anfangs kann man sich dazu nicht viel vorstellen aber wenn man das Buch gelesen hat passt es einfach Perfekt. Dazu muss ich noch sagen das, dass Buch jetzt ein richtiger Hingucker bei mir Regal ist, ich liebe grüne Bücher und es sieht einfach toll aus und ist so hochwertig gestaltet. Besonders gerne habe ich auch die Rückseite vom Buch, der Mond sieht einfach klasse aus.

Der Schreibstil:

Was ich mit diesem Buch erlebt habe, hatte ich noch nie. Manchmal war es echt schon etwas gruselig, ich hatte immer das Gefühl es selbst erlebt zu haben, also so richtig erlebt. Die Autorin hat einen so fesselnden Schreibstil das man wirklich alles um sich vergisst und mit dem Buch verschmelzen tut. Der Schreibstil ist einfach total nach meinem Geschmack, es ist spannend, es wird nie zu viel verraten und man saugt immer wieder neue Infos über Avalon und  Amaduria auf.




Meine Meinung:


Ich würde dem Buch gerne mehr wie 5 Sterne geben, ich habe mich total verliebt in die tolle Welt von Avalon. Die Junge Frau Esme war mir auf Anhieb sympatisch und der Schreibstil hat mich richtig in sie hineinfühlen lassen. Genauso wie Esme war ich gespannt was es mit ihren Visionen Aufsicht hatte. Also begleitete ich Esme auf ihren Weg, es war spannend herauszufinden wer sie wirklich ist und was sie mit den Wächtern verknüpft. Natürlich gibt es in dem Buch auch einen fiesen Schurken, wäre ja sonst langweilig wenn alles zu glatt laufen würde. Um das zu bekommen was der dunkle Alb anstrebt geht er natürlich über Leichen. Ich bin wirklich gespannt wie es im zweiten Band weiter gehen wird. Fühle mich immer noch total verzaubert von dieser tollen Geschichte.


Fazit:


Du liebst es wundervolle Welten zu entdecken? Dann komm mit mir, nach Avalon.

Autor: Amanda Koch
Buch: Die Wächter von Avalon - Die Prophezeiung
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks