Amanda Koch , Klaus Höhne Geschichten aus Drafeenien

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geschichten aus Drafeenien“ von Amanda Koch

Geschichten aus Drafeenien Vorlesebuch für Kinder ab 4 Jahren, Versteckt hinter den sieben großen Meeren befindet sich das märchenhafte Drafeenien. In diesem fernen Land hausen in den dunklen Höhlen der Gebirge gefährliche Drachen und in den Tiefen der Drafeenienmeere gleiten verwunschene Meeresungeheuer. Inmitten dieser fabelhaften Welt gibt es zudem tapfere Ritter und mutige Piraten, die in Drafeenien ihre unvergesslichen Abenteuer bestehen. Im ersten Band erzählt die Autorin von dem neugierigen Drachen Fafnir, der auf der Suche nach etwas Kostbarem das grüne Tal Drafeeniens entdeckt. Neben einem spannenden Piratenabenteuer auf hoher See endet der Erzählband mit der Reise des sagenumwobenen Ritters Gawein, der den mächtigen Drachen Sarungal herausfordert. Eine wunderbare und spannende Fantasiewelt voller fesselnder Abenteuer! Geboren 1976 begann Amanda Koch nach dem Studium und beruflichen Abstechern 2004 mit dem Schreiben – zuerst Artikel und Beiträge für Familienratgeber, bald darauf schon Kurzgeschichten für ihre Kinder. Eine Sammlung der spannendsten Abenteuer von Fafnir, dem kleinen Drachen, und dem mutigen Ritter Gawein, veröffentlichte sie in den „Geschichten aus Drafeenien“. Derzeit schreibt sie am zweiten Band des fantastischen Kinder- und Vorlesebuches. Geschichten aus Drafeenien • Amanda Koch • 32 Seiten • 27,5 cm x 20,0 cm x 0,8 cm • Hardcover, Buchbindung • farbige Illustrationen • ab 4 Jahren • Preis: 12,95 Euro • durchgängig farbig illustriert • Illustrationen: Klaus Höhne, Leipzig

Eine wundervolle Fantasiewelt mit zauberhaften Zeichnungen! Drei liebevolle Geschichten, die auch Werte vermitteln!

— Sandsch
Sandsch

Ein liebevolles in Szene gesetztes Kinderbuch, jedoch fehlte mir an der ein oder anderen Stelle etwas.

— Seelensplitter
Seelensplitter

Stöbern in Kinderbücher

Anschlag von rechts

aktuelles Thema, spannend und informativ umgesetzt

Bookjulie97

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fährten Finder, 🌟🌟🌟🌟🌟 eine Leseperle der magischen Art. Das Spin-off meines Lieblingsbuch hat mich nicht enttäuscht.

Septimus

Tuesday und das Jahr ohne Sommer

Toller Abschluss der Trilogie, der sich ganz nebenbei und gelungen mit dem Thema Trauerbewältigung auseinandersetzt. irveliest.wordpress.com

Irve

Saint Lupin´s Academy 1: Zutritt nur für echte Abenteurer!

Spannend und zauberhaft für junge Leser

TJsMUM

Zimt und zurück

Auch "Zimt und zurück" liest sich locker flockig und versüsst einem den Alltag mit viel Humor.

-Favola-

Bobo Siebenschläfer

Ein sehr süßes Buch und für Kindergartenkinder sicherlich genial.

Seelensplitter

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Drei wundervolle Geschichten - über neugierig Drachen, verzauberte Meeresungeheuer und mutige Ritter

    Geschichten aus Drafeenien
    Sandsch

    Sandsch

    29. March 2017 um 10:59

    "Geschichten aus Drafeenien" beinhaltet drei liebevoll erzählte Geschichten, die sowohl abenteuerlich als auch lehrreich sind. Die kindgerechte Sprache und die zauberhaften Illustrationen runden die Geschichten ab und hauchen ihnen Leben ein. Drei wundervolle Gute-Nacht-Geschichten, die nicht nur dem kleinen Zuhörer Freude bereitet sondern auch dem Vorlesendem.

  • Drachen, denen Flügel, die Mut heißen, wachsen.

    Geschichten aus Drafeenien
    Seelensplitter

    Seelensplitter

    18. August 2015 um 17:35

    Meine Meinung zum Buch: Geschichten aus Drafeenien Wie ich das Buch kennen lernte -> http://goldkindchen.blogspot.de/2015/08/119-geschichten-aus-drafeenien.html Inhalt in meinen Worten: Drei Kurzgeschichten finde ich in diesem Buch. Zwei Geschichten sind mit Drachen, eine andere hat auch etwas mit einem Drachen zutun, jedoch mit einem Wasserdrachen mit neun Köpfen. Dabei begegnet man verschiedenen Kindern die alle eines gemeinsam haben: MUT Wie fand ich die Geschichten? Unterschiedlicher könnten die Geschichten nicht sein, das einzige was jede Geschichte miteinander zu tun hat: Ein Drache. Dabei begegnet mir aber auch auf der einen Seite verschiedene Wünsche, auf der anderen Seite ganz viel Mut und Vertrauen, Hoffnung und Liebe. Charaktere: Dadurch das es Kurzgeschichten sind, kommen mir die Charaktere etwas zu wenig herüber. Jedoch muss ich auch beachten, dass es ein Kinderbuch ist. Somit ist der Inhalt drum herum sehr viel wichtiger, als die Charaktere. Spannung: Jede Geschichte ist auf ihre eigene Art und Weise spannend. Sei es eine besondere Schatzsuche, die Suche nach einem echten Freund oder der Kampf mit einem Drachen, wo es eigentlich um etwas völlig anderes geht. Illustrationen: Von Klaus Höhne Ich finde die Bilder zu den Geschichten sehr gut gewählt und auf eine ganz besondere Art bezaubernd. Jedoch finde ich die Buntheit der verschiedenen Seiten etwas zu viel. Fazit: Ein Kinderbuch, das mit seiner Einzigartigkeit und liebevollen Art begeistert und dabei eines zeigt: Es kommt viel mehr auf wahre Freundschaften, Zusammenhalt und Vertrauen als auf Geschenke an. Sterne: Ich vergebe drei, weil mir irgendwie doch etwas fehlte.

    Mehr