Amanda Lovelace

 4,3 Sterne bei 95 Bewertungen

Alle Bücher von Amanda Lovelace

Cover des Buches the princess saves herself in this one (ISBN: 9781449486419)

the princess saves herself in this one

 (56)
Erschienen am 23.03.2017
Cover des Buches The Mermaid's Voice Returns in This One (ISBN: 9781449494162)

The Mermaid's Voice Returns in This One

 (8)
Erschienen am 01.04.2019
Cover des Buches Flower Crowns and Fearsome Things (ISBN: 0050837443754)

Flower Crowns and Fearsome Things

 (2)
Erschienen am 05.10.2021
Cover des Buches to make monsters out of girls (ISBN: 9781449498689)

to make monsters out of girls

 (2)
Erschienen am 18.09.2018
Cover des Buches to drink coffee with a ghost (ISBN: 9781449494278)

to drink coffee with a ghost

 (1)
Erschienen am 17.10.2019

Neue Rezensionen zu Amanda Lovelace

Cover des Buches die prinzessin, die nicht gerettet werden muss (ISBN: 9783957611888)
luluschi11s avatar

Rezension zu "die prinzessin, die nicht gerettet werden muss" von Amanda Lovelace

Von Traurigkeit zur Hoffnung
luluschi11vor 5 Monaten

Amanda Lovelace schreibt in diesem Buch Gedichte und kleine poetische Texte über die Themen Liebe, Tod und Selbstliebe. Das Buch ist in vier Kapitel unterteilt und fängt mit der Traurigkeit und dem Schmerz an und hört mit Selbstlieb und Hoffnung auf. Es ist sehr inspirierend und die Gedichte sind so toll und emotional. super schön.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches the princess saves herself in this one (ISBN: 9781449486419)
Booksworld_lightdarks avatar

Rezension zu "the princess saves herself in this one" von Amanda Lovelace

Tolles Poesiebuch mit vielen Emotionen
Booksworld_lightdarkvor einem Jahr

Meine Meinung:

"The princess saves herself in this one" (i.d. Die Prinzessin, die nicht gerettet werdwn muss) war mein erstes Poesie-Buch von Amanda Lovelace. Darin verbindet sie Märchen mit dem Feminismus und erzählt von ihrer eigenen Geschichte. Es handelt darum, dass man selbst sein eigenes Ende schreiben kann und selbstbewusst sein Leben meistert. Die Poesiesammlung ist in vier Teilen aufgeteilt: die Prinzessin, die Jungfrau, die Königin und Du. Die ersten drei Bereiche sprechen über die Autorin selbst und der letzte Abschnitt ist eine Nachricht an die Leser*innen. Behandelte Themen sind Liebe, Verlust, Trauer, Heilung, Empowerment und Inspiration. Ich bin seit jeher ein Fan von Poesie mit Ihnalt. Die rohen Gefühle der Gedichte von Lovelace sind wirklich toll. Die Seiten haben mir Kragt und Stärke vermittelt.

Negativ aufgefallen sind mir die Anreihung der Worte, bzw. die Formatierung. Teilweise wurde jedes Wort in einer getrennten Zeile geschrieben, oder in einer abstrakten Form angeordnet, was meinen Lesefluss sehr gestört hat und nicht dazu beitrug, das Gedicht besser zu betonen oder verstehen.

Ich kann das Buch jedem weiterempfehlen, der sich für Poetry gepaart mit Feminismus und auch mal raueren Emotionen interessiert. Außerdem ist noch anzumerken, dass wenige Gedichte auch Ähnlichkeiten zu bereits allgemein Bekannten und Gehörten aufweisen, aber ihren eigenen Twist durch die Autorin erhalten.

Mein Lieblingszitat:

"Once upon a time, the princess rose from the ashes her dragon lovers made of her & crowned herself the motherfucking queen of herself. - How's that for a happily ever after?"


4 von 5 🌟  

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches the princess saves herself in this one (ISBN: 9781449486419)
Mira123s avatar

Rezension zu "the princess saves herself in this one" von Amanda Lovelace

the princess saves herself in this one
Mira123vor 2 Jahren

"the princess saves herself in this one" und "the witch doesn't burn in this one" habe ich innerhalb eines Tages gelesen, als ich mal wieder zur Arbeit an die Uni pendeln musste. Kommt in der Zwischenzeit nur noch selten vor, passiert aber doch noch manchmal. Und an diesem Tag hatte ich mein Buch daheim vergessen - also hab ich mich auf Skoobe ein bisschen umgesehen und siehe da: An diesen Büchern bin ich in der Buchhandlung meines Vertrauens schon öfter vorbei gelaufen. Gekauft habe ich sie aber nie, denn beide Bücher sind recht dünn und bei Lyrik bin ich sowieso immer sehr vorsichtig. Ich mag Gedichte, ehrlich. Aber in letzter Zeit erscheinen sehr viele Gedichte, die auf mich pseudo-tiefgründig wirken und auch nicht besonders gut geschrieben wurden. Die machen sich dann zwar gut auf Instagramfotos, aber sonst geben sie meiner Meinung nach leider nicht so viel her.

Auch diese Gedichte werden wohl nicht in die Literaturgeschichte eingehen. Aber das ist in Ordnung, denn ich mochte sie trotzdem. Ich fand den Inhalt der Gedichte einfach wundervoll! Es geht um starke Frauen, um den Kampf um Selbstbewusstsein, das Überwinden negativer Erfahrungen und darum, dass man sich von niemandem etwas gefallen lassen soll. Es geht um Selbstliebe und warum man sich zumindest respektierten sollte, auch wenn man sich gerade aus welchem Grund auch immer nicht lieben kann. Während ich diese Gedichte gelesen habe, habe ich mich stark gefühlt, fast schon unbesiegbar. Ich und diese Gedichte gegen den Rest der Welt. Außerdem war ich total stolz auf mich, dass ich so viele der Anspielungen auf andere Bücher erkannte. Ich liebe sowas! Und ich hab so unglaublich viel markiert! Ein paar der Gedichte werde ich zumindest ausschnittsweise auf meinen Blog stellen, dann werdet ihr schon sehen, was ich meine!

Wegen genau diesem Gefühl denke ich auch, dass diese Bücher wohl vor allem für jugendliche Mädchen geeignet sind. Für meine kleine Schwester zum Beispiel, der ich diese Bücher auf jeden Fall ans Herz legen wird. Sie wird mich zwar dafür verfluchen, weil sie schon ein ganzes Regalbrett mit meinen Empfehlungen füllen könnte, aber ich bin mir sehr sicher, dass sie diese Gedichtbände lieben würde.

Mein Fazit? Zwei super schöne Gedichtbände mit Texten über sehr wichtige Themen! Hat mir super gefallen!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 123 Bibliotheken

von 30 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks