Amanda Quick Riskante Nächte

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(5)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Riskante Nächte“ von Amanda Quick

Sinnlich, spannend und humorvoll Louisa Bryce ist wie vom Donner gerührt: Als sie sich heimlich durch das Herrenhaus von Mr. Hastings schleicht, wird sie plötzlich von Anthony Stalbridge gepackt und – leidenschaftlich geküsst! Was als gewagtes Ablenkungsmanöver beginnt, entwickelt sich zu einer Passion. Und Louisa und Anthony teilen bald weit mehr als nur den gemeinsamen Feind …

Als Intermezzo für zwischendurch gerade noch so vertretbar - wenn man leidensfähig ist.

— DarkReader

Stöbern in Romane

Zartbitter ist das Glück

Wunderschöne Geschichte über eine Alters-WG auf den Fidschi-Inseln und die Sorgen des Alltags

jutscha

Das Floß der Medusa

Ein Trommelfeuer grässlicher, schockierender und monströser Szenen - eine verstörende Allegorie auf die Menschennatur.

parden

Underground Railroad

Thema ist immer noch aktuell, Realität und Sinnbild sind brilliant verwoben, wodurch das Buch lange nachklingt.

Talathiel

Die Lichter von Paris

Ein Roman über Oma und Enkelin die ihr Leben ändern, nur mit 75 Jahren Zeitunterschied ...

MissNorge

Die Melodie meines Lebens

Dieses Buch hinterlässt ein nachdenkliches aber auch fröhliches Schmunzeln.

Susas_Leseecke

Die Insel der Freundschaft

Ein ruhiges Buch

Marie1971

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein typischer Amanda Quick

    Riskante Nächte

    TanjaJahnke

    04. March 2016 um 14:34

    Ein typischer Amanda Quick Roman. Louisa Bryce scheint auf dem ersten Blick eine unscheinbare junge Witwe zu sein. Ein Blaustrumpf, der keinen Sinn für Mode und auch in Unterhaltungen eher langweilig erscheint. Doch der Eindruck täuscht. Denn Louisa ist eine Journalistin, die unter einem Pseudonym für die Zeitung schreibt und ermittelt. Derzeit will sie die Teilhaberschaft von einem angesehenen Herren an einer eher zwielichtigen Unternehmung beweisen. Bei ihren Ermittlungen allerdings begegnet sie Anthony Stalbridge, der seinerseits weit mehr ist als er scheint, und der in einer Reihe von vermeintlichen Selbstmorden ermittelt - u. a. dem mysteriösen Selbstmord seiner Verlobten. Da die Wege sich der beiden an diversen Stellen kreuzen, beschliessen sie kurzum zusammen zu ermitteln...wieso nicht zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen? Doch haben Anthony als auch Louisa noch andere Geheimnisse im petto, treten bei ihren Ermittlungen anderen dunklen Gestalten auf die Füsse und vieles ist verworrener als man erst glaubt. Kurzum eine kleine Detektiv-Geschichte handelnd im 19ten Jahrhundert, mit humorvollen Dialogen, spannenden Ermittlungen und dunklen Geheimnissen. 4 von 5 Sterne.

    Mehr
  • Kein wirkliches Highlight, kann man sich getrost sparen.

    Riskante Nächte

    DarkReader

    18. February 2016 um 14:54

    Ich bin ein bisschen enttäuscht von diesem Buch, welches für mich nicht Fisch und nicht Fleisch war, sondern ein kruder Misch-Masch aus Krimi, Gesellschaftsroman und schlecht gelungenem Erotik-Versuch. Ich habe selten so schlecht geschriebene "erotische" Szenen gelesen wie in diesem Buch. Hätte ich dieses Buch vor ca.40 Jahren gelesen, wäre ich sicher noch Jungfrau. Das, was die Autorin da verzapft hat, ist wahrlich kein Lesegenuss für jemanden, der von anderen Autorinnen im Bereich Erotik sehr verwöhnt ist. Der Krimianteil ging gerade noch so als leidlich spannend und ein wenig unterhaltsam durch. Sämtliche Figuren blieben für mich blass und nichtssagend, so dass ich mich etwas mühsam durch die Seiten bis zum Ende quälte. 2 Sterne für den Krimianteil, alles andere war nicht wirklich was für mich.

    Mehr
  • Rezension zu "Riskante Nächte" von Amanda Quick

    Riskante Nächte

    Autumn

    27. July 2008 um 15:14

    Kein besonderer Quick; an manchen Stellen schlechter als andere Bücher von ihr, aber ich hab mich trotzdem gut amüsiert :)

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks