Die Rückkehr des Highlanders

von Amanda Scott 
3,3 Sterne bei7 Bewertungen
Die Rückkehr des Highlanders
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B005DYMPJ2
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Weltbild
Erscheinungsdatum:01.01.2002

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    EsterDJoness avatar
    EsterDJonesvor 6 Jahren
    Rezension zu "Die Rückkehr des Highlanders" von Amanda Scott

    Dieser Band der Reihe hat mich nicht überzeugt. Die Handlung rauscht teilweise zu schnell vorwärts, und das Handeln der Personen ist nicht ganz nachvollziehbar. Einige Szenen sind durchaus witzig. Doch die Liebesszenen waren ehrlich gesagt enttäuschend. Schade. Daraus hätte man mehr machen können.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Evelyns avatar
    Evelynvor 10 Jahren
    Rezension zu "Die Rückkehr des Highlanders" von Amanda Scott

    Ein richtig schöne Geschichte mit einem Hauch von Cinderella, voller Witz, Charme und Mythik und natürlich die Erotik zwischendurch^^.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 10 Jahren
    Rezension zu "Die Rückkehr des Highlanders" von Amanda Scott

    Anfangs ein bisschen schwerfällig und man kommt nicht schnell hinein in die Geschichte, was aber auch daran hängen kann das dies Teil 2 einer Serie ist die im Buch nicht als Serie gekennzeichnet ist. Weshalb ich dieses Buch als erstes las. Man sieht nicht welchen Teil man liest, es sei denn man kennt bereits einen der anderen Teile. Besser ist es doch auf jeden Fall man liest sie in der richtigen Reihenfolge, denn in jedem Teil kommt etwas vor was aus den vorherigen stammt.
    Diesmal ist es Sir Patrick McRae, der in Teil 1 als bester Freund des Laird von Kintail vorkommt und diesmal seine große Liebe findet, in Elspeth Gordon (oder Elisabeth, genannt Bessie) die im ersten Teil die verloren gegangene und verstorben geglaubte Schwester von Molly ist.
    Trotz der Wirrungen zu Anfang hat mir die Geschichte ausgesprochen gut gefallen, sie ist romantisch und auch fantasievoll aufgrund des Auftauchens von Maggie Malloch und ihrem ewig von Frauen abgelenkten Sohn Brown Claud, die als Beschützer der Schwestern Maggie und Bessie fungieren. Sie sind Elfen!

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    grit0707s avatar
    grit0707vor 3 Jahren
    nankas avatar
    nankavor 7 Jahren
    nankas avatar
    nankavor 7 Jahren
    mirzas avatar
    mirzavor 7 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks