Amandara M. Schulzke

 4,3 Sterne bei 24 Bewertungen

Lebenslauf von Amandara M. Schulzke

Amandara M. Schulzke ist als Berlinerin selbsternannte „Netzwerkfee“, die Kleinkünstler, Musiker und Literaten verbindet. Sie studierte Wissenschaftsjournalistik, arbeitete jedoch parallel auf Mittelalterfesten, großen Liverollenspielen und Musikfestivals. Dortige Literaturzelte organisiert sie jetzt seit 2017. In Berlin betreibt sie zwei Lesebühnen. Mit dem Schreiben begann sie 2019 und hat seitdem vier Geschichten veröffentlicht. Als Journalistin schreibt sie für das „Hanfjournal“. Auf den Met kam sie, als ihr Ältester eine Flasche Tannenmet von der Metwabe anschleppte und sagte: „Mama, das musst du kosten.“ Mittlerweile bietet Schulzke selbst über fünfzig verschiedene Sorten Met an.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Amandara M. Schulzke

Neue Rezensionen zu Amandara M. Schulzke

Cover des Buches Met-Magie – Der Trunk der Götter, Barden und Bauern (ISBN: 9783862828333)
Buecherwurm2108s avatar

Rezension zu "Met-Magie – Der Trunk der Götter, Barden und Bauern" von Amandara M. Schulzke

15 Geschichten für jedermann
Buecherwurm2108vor 6 Monaten

Ein Buch- Ein Trank- Ein Met


Die Idee ist toll, die Geschichten sind abwechsungsreich: vom Gedicht, bis zur Fantasy-Geschichte oder doch lieber ein Liebes-Märchen?

In diesem Buch wird jeder fündig

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Met-Magie – Der Trunk der Götter, Barden und Bauern (ISBN: 9783862828333)
rewarenis avatar

Rezension zu "Met-Magie – Der Trunk der Götter, Barden und Bauern" von Amandara M. Schulzke

Der Trank der Götter
rewarenivor 7 Monaten

In 15 spannenden, humorvollen und zum Nachdenken anregenden Kurzgeschichten landet man als Leser in der Anthologie ,, Met- Magie – Der Trunk der Götter, Barden und Bauern“. Die Herausgeberinnen Amandara M. Schulzke und Nadine Muriel haben mit ihren Autorenkollegen herrliche Geschichten rund um den ,,Göttertrank“ Met geschrieben, wo  verschiedene Geschmacksrichtungen wie Met mit Zimt und Apfel, Met mit Minze oder Zitronenmet den Leser auf eine Genussreise schicken .

Die Geschichten sind immer wieder auf die jeweilige Geschmacksrichtung abgestimmt und es war schön, dass es so viele abwechselnde Genre dabei gegeben hat.

So liebt ein frecher Kobold seinen Waldmeistermet oder ein unheimlicher Nebel in London im Jahre 1791 wird vom Geruch des Mets mit Minze magisch angezogen.

Aber auch berührende Geschichten, die sogar einen historischen Hintergrund haben findet man in der Anthologie wie z.b die Hexenverbrennung in der Zeit zwischen 1589-1598 in Nördlingen.

Dass es nicht nur romantische, witzige oder geheimnisvolle Geschichten gibt, macht diese Ausgabe der Met- Magie zu einem richtigen Lesegenuss. Man findet darin Helden, abgedrehte Typen und empathische Barden. Schön finde ich auch, dass man am Ende alle Autorinnen und Autoren in einer kleinen Zusammenfassung ein wenig kennen lernen kann.

Eine herrlich ,,köstliche“ Anthologie, die dem Leser einiges an ,,flüssigen“ und literarischen Schmankerln zu bieten hat.

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Met-Magie – Der Trunk der Götter, Barden und Bauern (ISBN: 9783862828333)
R

Rezension zu "Met-Magie – Der Trunk der Götter, Barden und Bauern" von Amandara M. Schulzke

Nicht mein Fall
RamonaFroesevor 7 Monaten

Es klang ganz gut aber es is absolut nicht meins.

Ich glaube es liegt daran das es Kurzgeschichten sind

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo zusammen! Habt ihr Lust auf fantastische Geschichten rund um ein ganz besonderes Getränk? Ich bin eine der Autorinnen, die an der Anthologie mitgewirkt haben, und möchte euch zu ein paar met-magischen Lesestunden einladen. Weitere Schreib-Kollegen werden vielleicht noch zu uns stoßen, sodass ihr mit ihnen über ihre Beiträge diskutieren könnt. Also, herzlich willkommen und das Horn gefüllt!

Hallo und herzlich willkommen zur Leserunde über die Anthologie "Met-Magie". Die Idee zu diesem Buch stammt von den beiden Herausgeberinnen Amandara M. Schulzke und Nadine Muriel, die uns Autoren auf eine ausgesprochen wohlschmeckende literarische Entdeckungsreise eingeladen haben. Jeder von uns bekam "zu Recherchezwecken" eine Metflasche seiner Wahl von der "Metwabe", und ich muss gestehen, dass mich der Geschmack wirklich überrascht hat. Jedenfalls ist Blaubeermet inzwischen nach Cola mein Lieblingsgetränk geworden ... 

Wozu uns das Getränk inspiriert hat, das könnt ihr hier nachlesen. Herausgekommen ist ein bunter Strauß Geschichten aus (fast) allen Bereichen der fantastischen Literatur. Mit dabei sind alte Ägypter und Aliens, Katzen, Poltergeister, Agenten, Hexen, Helden, Prinzen, Highlander und Pompejianer, dazu gibt es Honigwein in 14 Geschmacksrichtungen. Ich bin gespannt, was ihr davon haltet.  

458 BeiträgeVerlosung beendet
Daniela_Schaefers avatar
Letzter Beitrag von  Daniela_Schaefervor 6 Monaten

Eine sehr interessant geschriebene Story über die ab und an realen persönlichen Abgründe mancher Menschen Leben, die diese leider oft von Anderen nicht geglaubt bekommen.
Denn die Existenz von Wesenheiten, Geistern und Dämonen können wirklich ein paar seltene begabte Menschen im Hier und Jetzt wahrnehmen, welche das nicht unbedingt als schönes Geschenk verstehen !
Sehr authentisch beschrieben finde ich das Einfangen der Wesenheit angelockt mit der geliebten Minze samt der anschließend geplanten Einlagerung bis zum Vertrocknen.
Nicht so klug deshalb das Stehlen der einen Flasche. Doch wer nicht hören will muss fühlen. In diesem Fall besonders ! Später dann mal !

Sehr interessant finde ich es, dass Minze,
so wie immer schon und heute noch, aufgrund der enthaltenen ätherischen Öle (Menthol), Flavonoide, Enzyme, Gerb- und Bitterstoffe antibakteriell, keimtötend, beruhigend, krampflösend und schmerzstillend wirkt.

Sie kann erzürnte oder erhitzte Gemüter kühlen und besänftigen. ( TCM )
Auch bei Fieber hilft dieser Tee dem Körper !
Verstopfte Riechorgane zu öffnen !
Ebenfalls hilft sie bei Kopfschmerzen Übelkeit und Aremwegsbeschwerden !
Gleichfalls gilt sie als bewährtes Hausmittel um Trauermückenbefall bei Zimmerpflanzen vorzubeugen !

Community-Statistik

in 27 Bibliotheken

von 9 Leser*innen aktuell gelesen

Worüber schreibt Amandara M. Schulzke?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks