Amber Auburn Freiwild, Episode 16 - Fantasy-Serie (Academy of Shapeshifters)

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(2)
(6)
(7)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Freiwild, Episode 16 - Fantasy-Serie (Academy of Shapeshifters)“ von Amber Auburn

»Egal, wie lange ihr davonlauft. Egal, wo ihr euch versteckt. Sie werden euch jagen. Bis ans Ende der Welt.« Lena und ihre Freunde sind weiterhin auf der Flucht. Um die ganze Wahrheit herauszufinden, wollen sie das Lager der Rebellen in Russland aufsuchen. Doch selbst auf der Tage andauernden Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn müssen sich Lena und ihre Freunde vor ihren Verfolgern in Acht nehmen. Als Lena in der Küche des Speisewagens eine versteckt gehaltene Katze entdeckt, wird ihr schmerzlich bewusst, dass die Jagd auf sie noch lange nicht vorbei ist. "Freiwild" ist der sechzehnte Teil der Academy of Shapeshifters-Serie. Die Serie im Überblick: Staffel 1: Episode 1 - Fuchsrot Episode 2 - Wolfspack Episode 3 - Pantherherz Episode 4 - Nebelweiß Episode 5 - Kupferfell Episode 6 - Schattenwolf Episode 7 - Tigerauge Episode 8 - Blutkralle Episode 9 - Silbergrau Episode 10 - Goldtatze Episode 11 - Bärentreue Episode 12 - Kampfgeist Staffel 2: Episode 13 - Nachtrabe Episode 14 - Katzenstolz Episode 15 - Dachsliebe Episode 16 - Freiwild Episode 17 - (coming soon)

unterhaltsam, aber etwas Schwächer als die anderen Teile...

— Twin_Kati

Leider der bisher schwächste Teil der Reihe

— Pinoca

Leider zu kurz, um eine Meinung zu geben. Spannend geschrieben.

— cat10367

Eine eher ruhige Episode, die meines Erachtens mehr Potenzial gehabt hätte.

— elafisch

Sachwächer als die anderen Episoden, lässt aber auf eine spannende und actionreiche Episode 17 hoffen!

— Annabo

sehr ruhig, hat mir aber trotzdem gut gefallen und verspricht Spannung in den kommenden Episoden.

— susis.w0rld

Gut, aber nicht so gut, wie die vorigen Bände.

— diebuchrezension

es geht weiter

— engel-07

Episode 16 - die lange Reise nach Russland

— Odenwaldwurm

Eine lange anstrengende Reise ^^

— Madamefuchs

Stöbern in Fantasy

Prinzessin Fantaghiro - Im Bann der Weißen Wälder

Ein traumhafte Märchenadaption, besonders jetzt zur kalten Jahreszeit

Sanny

Die Krone der Sterne

Nette Space-Fantasy mit interessanten Charakteren.

Lovely90

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Eine super Fortsetzung und schon sehr gespannt auf das Finale!!

Sananeeee

Bird and Sword

Ein tolles Fantasy-Erlebnis!

merlin78

Tochter des dunklen Waldes

sehr mystisch, aber man schätzt den Wald wieder mehr

kupfis_buecherkiste

Camp der drei Gaben - Diamantenschimmer

Trotz Verwirrung eine gute Geschichte mit Spannung

ViktoriaScarlett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Etwas Schwächer als die anderen Teile, aber trotzdem unterhaltsam

    Freiwild, Episode 16 - Fantasy-Serie (Academy of Shapeshifters)

    Twin_Kati

    01. October 2017 um 22:32

    Wie immer bei den Büchern, erkennt man sofort am Cover zu welcher Buchreihe es gehört, auch gestalterisch find ich es wieder sehr passend und schön gemacht. Die Charaktere sind mir ja inzwischen gut bekannt. Lena gefällt mir immer noch sehr gut. Von den anderen Personen, fand ich Rajani klasse und auch Noel konnte mich überzeugen. Mick hat eine seltsame Art an sich, an die man sich gewöhnen muss. Was die Handlungen betrifft, muss ich sagen, fand ich diese ganz unterhaltsam, allerdings etwas schwächer als bei den anderen Teilen. Die Reise war recht ausführlich... und Spannung kam für mich erst am Ende auf. Trotzdem fand ich es nicht schlecht! Amber Auburn hat nach wie vor einen flüssig und angenehm zu lesenden Schreibstil. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

    Mehr
  • ein schwacher Mittelteil

    Freiwild, Episode 16 - Fantasy-Serie (Academy of Shapeshifters)

    Pinoca

    10. September 2017 um 11:42

    Neu in der Academy of Shapeshifters? Dann tut euch selbst den Gefallen und startet bei Band 1 er ersten Stffel. Diese Rezension betrifft die zweite Staffel. Um euch selbst die Spannung nicht zu verderben, solltet ihr nur weiterlesen, wenn ihr auch selbst bereits so weit seid.Seid ihr Neulinge der Reihe, solltet ihr bei Band 1: Fuchsrot starten.Staffel 1: Episode 1 - Fuchsrot Episode 2 - Wolfspack Episode 3 - Pantherherz Episode 4 - Nebelweiß Episode 5 - Kupferfell Episode 6 - Schattenwolf Episode 7 - Tigerauge Episode 8 - Blutkralle Episode 9 - Silbergrau Episode 10 - Goldtatze Episode 11 - Bärentreue Episode 12 - KampfgeistStaffel 2: Episode 13 - NachtrabeEpisode 14 - KatzenstolzEpisode 15 - DachsliebeEpisode 16 - FreiwildInhaltDer aktuelle Teil bringt die Gruppe ihrem Ziel in Russland näher. Nahezu die komplette Folge spielt in einem Zug, der zwar nett beschrieben ist, der die Protagonistin / Protagonisten jedoch nur von A nach B bringen.Dabei wird zwar darauf hingearbeitet, die Unsicherheit und Angespanntheit darzustellen, aber es bleibt die Reise von A nach B, der in meinen Augen leider kein kompletter Band hätte gewidmet werden müssen.Erst zum Ende hin nimmt die Geschichte wieder Fahrt auf und zeigt uns ein Wiedersehen, mit welchem eigentlich schon eine ganze Weile gerechnet wurde.

    Mehr
  • Ruhiger Teil, aber nicht langweilig

    Freiwild, Episode 16 - Fantasy-Serie (Academy of Shapeshifters)

    brits

    05. September 2017 um 09:31

    Inhalt »Egal, wie lange ihr davonlauft. Egal, wo ihr euch versteckt. Sie werden euch jagen. Bis ans Ende der Welt.« Lena und ihre Freunde sind weiterhin auf der Flucht. Um die ganze Wahrheit herauszufinden, wollen sie das Lager der Rebellen in Russland aufsuchen. Doch selbst auf der Tage andauernden Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn müssen sich Lena und ihre Freunde vor ihren Verfolgern in Acht nehmen. Als Lena in der Küche des Speisewagens eine versteckt gehaltene Katze entdeckt, wird ihr schmerzlich bewusst, dass die Jagd auf sie noch lange nicht vorbei ist. "Freiwild" ist der sechzehnte Teil der Academy of Shapeshifters-Serie. (Quelle Amazon) Meine Meinung Das eine Zufahrt nicht immer lustig ist, zeigt die Flucht der Wandler nach Russland. Spannende Situationen und die Angst vor dem Entdeckt zu werden ist jederzeit spürbar. Man hat seit dem letzten Teil schon regelrecht auf die Momente mit Mick gewartet, die dann auch humorvoll und frech ausfielen :). Mit diesem neuen Charakter ist die Reise von Lena und Co auf jeden Fall lustiger. Zum Schluss gibt es noch eine Überraschung für Protas und Leser, die (aus meiner Sicht) nicht negativer hätte ausfallen können. Allerdings bringt diese Überraschung noch mal Spannung ins Geschehen und macht definitiv wieder neugierig auf die Fortsetzung... Mein Fazit "Freiwild" ist bisher der ruhigste Teil der Reihe. Dennoch ist es zu keiner Zeit langweilig und man kann in gewohnter Qualität die Story genießen... 

    Mehr
  • mal etwas ruhiger

    Freiwild, Episode 16 - Fantasy-Serie (Academy of Shapeshifters)

    susis.w0rld

    29. August 2017 um 13:56

    Die Episode beschäftigt sich mit der langen Reise nach Russland, logischerweise passiert auf dieser Reise nicht all zu viel. Zwischenzeitig hätte man sich vielleicht doch etwas mehr Spannung gewünscht, aber auch Lena langweilt sich, also muss man da wohl durch. Außerdem hat sich die Gruppe ja auch mal ein bisschen Erholung und Schlaf verdient nach dem letzten Stress. Und ganz ohne Probleme geht es ja doch nicht… Zoll, Visum, Mick (*-*) und auch noch das Gefühlschaos innerhalb der Gruppe bleibt nicht außen vor. Das Ende der Episode ist auch wieder sehr spannend. Es passiert viel und man hat ein Wiedersehen mit alten Bekannten …Der Schreibstil ist wie immer gut und einfach zu verstehen und man hat keinerlei Probleme wieder im Geschehen einzusteigen. Auch das Cover mit Alo gefällt mir sehr gut, es ist so schön natürlich und die Federn an dem Hirsch selber finde ich eine lustige Idee. 

    Mehr
  • Diese Episode ist etwas ruhiger als seine Vorgänger

    Freiwild, Episode 16 - Fantasy-Serie (Academy of Shapeshifters)

    JackyG

    28. August 2017 um 20:43

    Das Cover finde ich sehr schön. Der Hirsch im Hintergrund gefällt mir sehr gut. Finde  ich sehr ansprechend und macht neugierig auf mehr.Der Schreibstil von der Autorin Amber finde ich sehr gut. Sie hat einen flüssigen und angenehmen Schreibstil und alles ist klar verständlich. Die Seiten fliegen nur so dahin. Auch die Protagonisten fand ich gelungen. Anfangs fand ich die Episode etwas zu ruhig, da etwas weniger Spannung vorhanden war. Aber gegen Ende wurde es deutlich spannender, sodass man nun kaum erwarten kann, die nächste Episode zu lesen. Ich finde, dass man  die Episode anfangs hätte etwas spannender schreiben können. Die lange Zugfahrt war etwas langweilig, da hätten vielleicht mehr spannende Gespräche interessanter gemacht. Aber auch diese Episode hat mir gut gefallen und ich bin wirklich gespannt auf die nächste Episode. Diese Episode bekommt von mir 4 Sterne. 

    Mehr
  • Eine lange Zugfahrt nach Russland

    Freiwild, Episode 16 - Fantasy-Serie (Academy of Shapeshifters)

    elafisch

    27. August 2017 um 22:16

    “Freiwild” von Amber Auburn ist der 16. Teil der ‚Academy of Shapeshifters‘ Reihe. Bei der ‚Academy of Shapeshifters‘ Reihe handelt es sich um eine Kurzgeschichten-Reihe über Wandler. Da die Episoden aufeinander aufbauen, sollte mit Episode 1 – “Fuchsrot” begonnen werden.Inhalt: Mal wieder sind die Freunde auf der Flucht. Diesmal vor den Surveillancers. Den Weg ins Rebellenlager schlagen sie mit der Bahn ein, was einige Probleme aufgrund fehlender Pässe mit sich bringt. Und ständig wird Lena von der Sorge gequält, ob sie immer noch verfolgt werden und was sie im Lager wohl erwarten wird.Cover: Diesmal ziert Alo das Cover und sowohl Mensch- als auch Tiergestalt treffen meine Vorstellung von ihm sehr gut. Ich bin immer wieder begeistert wie gut sich die einzelnen Cover in die Reihe einfügen eine Collage aller Cover (wenn die Reihe dann abgeschlossen ist) wäre sicher ein toller Hingucker!Meinung: Die Geschichte schließt sich wie in dieser Reihe oft nahtlos an den Vorgängerband an, ohe sich mit Wiederholungen aufzuhalten. Das ist mir immer wieder sehr sympathisch und ich bin jedes mal schnell wieder in der Geschichte drin.Auch der Schreibstil ist wie immer locker und leicht und die Episode daher in kürzester Zeit gelesen.Allerdings fehlt dieser Episode irgendwie etwas. Bis kurz vor Ende kam überhaupt keine Spannung auf, aber auch die Handlung kommt nicht wirklich voran. Einzig der Schluss konnte mich dann wieder packen und der Cliffhanger am Ende macht mal wieder neugierig auf die folgende Episode. Das ist sehr schade, da für mich auch in einer Zugreise nach Russland mehr Potenzial gesteckt hätte. Entweder für Spannung oder durch klärende Gespräche, welche die Handlung voran treiben.So bleibt diese Episode ein nicht ganz gelungener Übergang von den Erlebnissen in Deutschland zu den Abenteuern, die unsere Freunde sicher noch in Russland erwarten.Fazit: Diese Episode konnte mich leider nicht so packen und mitreißen wie seine Vorgänger. Dennoch kann ich allen Fantasy-Fans diese Reihe nur empfehlen!

    Mehr
  • Leserunde zu "Freiwild, Episode 16 - Fantasy-Serie (Academy of Shapeshifters)" von Amber Auburn

    Freiwild, Episode 16 - Fantasy-Serie (Academy of Shapeshifters)

    AmberAuburn

    An alle Fantasy-Verrückten und Serien-Junkies, es geht weiter mit dem Leserunden-Marathon zu meiner Young Adult Fantasy-Serie "Academy of Shapeshifters". Bisher sind 16  von voraussichtlich 24 Episoden erschienen.  Die Leserunden werden im 4-Wochen-Takt abgehalten. Ich lade jeden von euch dazu ein, egal ob ihr die Bücher schon gelesen habt oder nicht. Es macht mir einfach tierisch Spaß mit euch gemeinsam zu lesen und ich hoffe, dass viele mitmachen werden. Für die Leserunde zu Freiwild vergebe ich 15 Exemplare als E-Book (ePub oder mobi, bitte bei der Bewerbung ansagen, wer bei den vorherigen Leserunden nicht dabei gewesen ist). Im Falle eines Gewinns verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension auf Amazon, sowie zur zeitnahen Teilnahme an der Leserunde.  Infos zur Serie: In der Fantasy-Serie Academy of Shapeshifters geht es um die sechzehnjährige Lena, die die seltene Gabe besitzt sich in ein Tier verwandeln zu können. Gemeinsam mit vielen anderen Gestaltwandlern, verschiedener Arten, wird sie in einem Camp in den Wäldern Bulgariens ausgebildet. Dabei trifft sie nicht nur auf Freunde, sondern auch auf Geheimnisse. Und da gibt es auch noch den ein oder anderen Jungen, zu dem sie sich hingezogen fühlt. Jeden Monat erscheint eine neue Episode der auf 24 Bände angelegten Fantasy-Serie. - Verfolge Lenas Entwicklung im Camp der Raubtiere vom ersten Moment an - Erlebe mit, wie sie ihren Platz im Rudel einnimmt und lernt das Tier in sich zu kontrollieren, um die zu schützen, die sie liebt - Lüfte die Geheimnisse um jeden einzelnen Campbewohner - Sei dabei, wenn sich die Schüler zusammentun, um für ihre Art zu kämpfen Bitte beachtet, dass es sich um eine fortlaufende Serie handelt, die in kurzen Episoden erzählt wird (je 70-100 Seiten). Leserstimmen: "Die Story um Lena finde ich toll, ich war von der 1.Seite bis zur letzten gefesselt!" "Der absolute Wahnsinn! Vom Einstieg bis hin zur mitreißenden Verwandlungsprobe einfach nur eine absolut stimmige Story, der es nie an Spannung fehlt! Niemals hätte ich mir vorstellen können, dass mich die Geschichte so fesselt. Ich MUSS wissen wie es weiter geht!"  "Das Buch ist optisch ein Traum und auch die Geschichte finde ich großartig, und ich freue mich sehr auf die Fortsetzung." Du willst dabei sein?  Dann schreibe einfach einen Kommentar, warum Du mitlesen willst und welches E-Book-Format du benötigst (nur nötig bei neuen Lesern). Ich freue mich auf eine weitere tolle Leserunde mit euch!  Eure Amber <3

    Mehr
    • 128
  • Schwächer als die anderen Episoden!

    Freiwild, Episode 16 - Fantasy-Serie (Academy of Shapeshifters)

    Annabo

    24. August 2017 um 19:02

    Inhalt: Nachdem Lena und ihre Freunde von den Surveillancern gefunden wurden, machen sie sich schleunigst auf den Weg nach Russland zum Lager der Rebellen und wenn alles klappt wird Lena dort auch ihre Mutter treffen. Doch ohne Pässe ist auch eine Zugreise nicht einfach. Noch bevor sie das Lager erreichen bekommen sie so manche Überraschung…Meinung: Bei „Freiwild“ handelt es sich um die 16. Episode der „Academy of Shapehifters“ – Serie von Amber Auburn. Das Cover ist eines meiner Lieblinge dieser Serie, mir gefällt der indianische Touch, den der junge Mann ausstrahlt. Der Schreibstil ist wieder locker und flüssig, es liest sich wieder sehr leicht und schnell. Man kommt wieder sehr leicht rein, da die Geschichte wie immer am Vorgänger anschließt. Die Handlung ist relativ ruhig und unspektakulär, die Gruppe ist eben auf Reisen. Dadurch, dass nicht wirklich was passiert und tiefgründige Gespräche auch eher selten sind, zieht sich die Handlung anfangs ganz schön, erst gegen Ende nimmt sie dann an Spannung zu. Wird spannender, überraschender und actionreicher! Leider ist das nur ein kleiner Teil dieser Episode, denn Start fand ich dafür etwas überflüssig, aber insgesamt ist diese Episode deutlich schwächer als die anderen. Das Ende gefiel mir dafür richtig gut. Es passieren viele überraschende Dinge, die jetzt richtig neugierig und gespannt auf Episode 17 machen. Während diese Episode ruhig war, lässt das Ende auf eine spannende und actionreiche nächste Episode hoffen, ich werde auf jeden Fall weiterlesen!Wie üblich erzählt Lena auch diese Episode wieder. Die Truppe um Lena hat in diesem Band eine echt ruhige und unspektakuläre Zeit, bis auf das Ende. In dieser Episode bekommt man als Leser einen Eindruck wie sich die Flucht und der Gedanke ans „Gejagt werden“ sich auf Lena auswirken. Diese zeigt jedenfalls vermehrt paranoide Wesenszüge, was ich gut verständlich. Insgesamt ist die Gruppe inzwischen wirklich eng zusammen gewachsen und es ist schön, dass sie sich aufeinander verlassen können. Auch die Szenen mit Mick gefallen mir wieder gut. Seine direkte und oft auch witzige Art lockern die bedrückte Stimmung immer wieder auf. Leser werden was die beteiligten Personen angeht, hier auf jeden Fall überrascht, denn wir treffen das ein oder andere bekannte Gesicht wieder.Fazit: Anfangs zieht sich die Geschichte etwas, gegen Ende nimmt sie aber nochmal Fahrt auf. Dennoch ist die Folge deutlich schwächer als die anderen Episoden, lässt am Ende aber auf eine spannende nächste Episode hoffen! Daher werde ich auf jeden Fall weiterlesen, auch wenn diese Episode mich weniger mitreißen konnte!

    Mehr
  • Gut, aber nicht so gut, wie die vorigen Bände.

    Freiwild, Episode 16 - Fantasy-Serie (Academy of Shapeshifters)

    diebuchrezension

    16. August 2017 um 21:45

    Dieser Band ist gut, aber die vorigen Bände sind um längen besser. Ich bin mehr Action und vor allem viel mehr Handlung gewohnt. Hier passiert fast nichts. Lena und die Wandler an ihrer Seite machen sich auf den Weg nach Russland, weil sie in das Rebellenlager gelangen möchten. Ich hatte manchmal ein wenig das Gefühl, dass Lena und ihre Freunde nicht mehr an die Vergangenheit denken. Gleichzeitig werden sie aber von Freunden und alten Feinden aus der Vergangenheit wieder eingeholt. Die Geschichte zieht sich dieses Mal an vielen Stellen träge hin. Auch wenn der Schreibstil der Autorin wie immer wunderbar flüssig, klar und präzise ist, konnte mich dieses Band nicht vollkommen überzeugen. Da ich aber die gesamte Reihe absolut liebe gehört natürlich auch dieser Band dazu. Als kurzes Zwischenspiel zwischen verschiedenen großen Handlungen ist dieser Band okay, bereichert die Handlung aber nur bis zu einem gewissen Grad. Für Fans der Serie gehört dieser Band natürlich dazu. https://diebuchrezension.de/#/books/book/95

    Mehr
  • es geht weiter

    Freiwild, Episode 16 - Fantasy-Serie (Academy of Shapeshifters)

    engel-07

    14. August 2017 um 11:13

    Nun sind Lena und ihre Freunde auf dem Weg nach Rußland.Auch hier müssen sie sich in Acht nehmen um nicht entdeckt zu werden.Die Reihe von Amber Aubrun liest sich sehr angenehm und leicht. Die kurzen Geschichten kann man wunderbar "zwischendrin" im Alltag einbauen. Freiwild ist der 16. Band aus dieser Reihe. Für mich ist dieser Band eher eine "Zwischengeschichte". Es passiert nichts aufregendes und auch Neues erfährt man nicht. Nur zum Ende hin gibt es ein Zusammentreffen, welches neue Spannung für den nächsten Band verspricht.

    Mehr
  • Die 16. Episode der Wandler - Die Reise nach Russland

    Freiwild, Episode 16 - Fantasy-Serie (Academy of Shapeshifters)

    Odenwaldwurm

    14. August 2017 um 09:26

    Der lange Weg von Deutschland bis ins Lager der Rebellen in Russland. Hoffentlich werden sie nicht von dem Zollbeamten entdeckt, da sie illegale Einreisende sind. Bringt Karl Lena und ihre Freunde sicher nach Russland? Mit was werden Sie reisen und werden sie weiter Verfolgt?Ich bin wieder gut in die Geschichte gekommen. Der Schreibstil ist wie üblich sehr gut zu lesen und auch humorvoll flüssig geschrieben. In dieser Episode ist nicht so viel Spannung wie in den letzten Episoden. Aber was war bei der letzten Reise von Rumänien nach Deutschland auch. Aber es gibt schon immer wieder kleine Szenen mit Spannung und vielleicht haben wir auch bald ein neues Liebespaar. Warten wir es einmal ab, So wie die Autorin die Blicke beider beschreibt muss es doch klappen. Die Charaktere sind bekannt und wieder bildlich dargestellt. Es taucht auch wider ein paar alt bekannte Person von Campt auf und damit meine ich nicht Ben und Janis. Last euch Überraschen wer es ist. Das Ende ist mal wieder voller Fragen, ich bin gespannt wie es in der nächste Episode weiter geht.Dieses mal kann ich leider keine 5 Sterne vergeben, es hat in der Geschieht an Spannung gefällt. Aber die Geschichte hat mir trotzdem sehr gefallen, weil ich immer wieder schmunzeln musste. 4,5 Sterne für diese Episode.

    Mehr
  • Egal,wie lange ihr davonlauft.Egal,wo ihr euch versteckt.Sie werden euch Jagen bis ans Ende der Welt

    Freiwild, Episode 16 - Fantasy-Serie (Academy of Shapeshifters)

    Madamefuchs

    04. August 2017 um 20:35

    In dieser Episode  folgen wir Lena  und ihren Freuden auf ihrer langen ermüdenden  Reise nach Russland. Nur Karl weiß wie weit der Weg ist und wo genau ihr Ziel ist. Lange müssen sie sich im  Zug beschäftigen  und sich auf engem Raum ruhig verhalten um  nicht als illegale Einwanderer erwischt  zu werden. Ob sie alle  Kontrollen  überstehen  und ihr Ziel erreichen  ohne große  Probleme  erfährt  man wenn man Episode 16 liest. Ich fande  es diesmal wirklich etwas langweilig , weil 90% aus der Zugefahrt  besteht und man auch nicht  viel neues erfährt. Es war teilweise recht lustig was passiert  und natürlich fühlt man mit. Jeder der schon länger mal irgendwo  hin fahren  musste  wird sicher verstehen wie unsere  Freude sich auf der Reise gefühlt haben müssen. Das Ende hat mich tatsächlich  überrascht, ich hätte nicht  gedacht das man diese Person nochmal zu Gesicht  bekommt und frage mich natürlich ob mehr dieser " verschollen " glaubten Personen wieder auftauchen. Über das auftauchen  manch  anderer freut man sich da zumindest wieder viel mehr ;) Ich freu mich trotzdem  schon nächsten  Monat weiter zu lesen und denke da dann auch wieder einiges mehr passieren  wird das mehr Spannung  hat. Der Schreibstil  war wieder wie gewohnt  klasse und ich lasse mich immer wieder gerne in  die Geschichte von Lena fallen.3,5 Sterne diesmal. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks