Amber Auburn Wolfspack

(54)

Lovelybooks Bewertung

  • 35 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 32 Rezensionen
(26)
(22)
(4)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Wolfspack“ von Amber Auburn

»Du wirst kämpfen, wenn der Zeitpunkt gekommen ist. Für dich. Für das Leben, das du führen könntest. Du musst dich nur entscheiden.« Nachdem Lena endlich im Camp angekommen ist, warten weitere harte Prüfungen auf sie. Zum Rudel der Can zugehörig entstehen erste Zwistigkeiten zwischen ihr und einigen Fel. Doch selbst in ihren eigenen Reihen erfährt sie nicht nur Freundlichkeit. Um Janis näher zu kommen, muss sie Zofias Zorn in Kauf nehmen, die mit ihrer Wahl ganz und gar nicht einverstanden ist. Hinzu kommt, dass Rajani von ihr verlangt, für die Fel zu spionieren. Lena fühlt sich zwischen den Fronten nicht wohl und sucht nach einem Ausweg. Als einige Lehrer immer häufiger das Camp verlassen, anstatt zu unterrichten, fällt auch dem letzten Schüler auf, dass etwas ganz und gar nicht stimmt ... "Wolfspack" ist der zweite Teil der Academy of Shapeshifters-Serie. Die Serie im Überblick: Episode 1 - Fuchsrot Episode 2 - Wolfspack Episode 3 - Pantherherz (Juni 2016)

Eine tolle Reihe, die sich immer weiter entwickelt.

— Junora
Junora

Auch Band 2 geht spannend weiter!

— Linume
Linume

Die Autorin ist klasse ! Man will immer mehr lesen und die Zeilen verfliegen einfach so

— Madamefuchs
Madamefuchs

Muss man gelesen haben!

— Fuchs234
Fuchs234

Von dem zweiten Teil hatte ich mehr erwartet, war aber sonst okay.

— SteffiFee
SteffiFee

Interessante Fantasy-Unterhaltung für Jugendliche

— Pinoca
Pinoca

Gelungene Fortsetzung

— manuk23
manuk23

Viel besser als Teil 1

— Yoyomaus
Yoyomaus

Die Geschichte baut sich weiter auf, leider im Vergleich zum ersten Teil ein bisschen zu wenig Spannung.

— Nimithil
Nimithil

Leider fehlte es dem Buch im Vergleich zum ersten Teil der Reihe zunehmend an Spannung.

— Tamilein
Tamilein

Stöbern in Fantasy

Die Magie der Lüge

Die neuen Charaktere bringen neuen Schwung und neue Geschichten mit, konnten mich aber leider nicht so gut mitziehen, wie die vorherigen.

denise7xy

Der Galgen von Tyburn

Aaronovich kehrt mit diesem Band zu alter Größe zurück. Spannend, humorvoll und gut durchdacht.

Morag_McAdams

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Opfermond ist ein Roman, den man nicht so einfach wieder aus den Händen legen kann.

Kitsune87

Die Stadt der verbotenen Träume

Wow.. mal was völlig anderes.. Interpetationen sind erlaubt ;)

littleturtle

Die wundersame Welt der Fabelwesen. Abigail & Darien

Lass Dich verzaubern von der wundersamen Welt der Fabelwesen, und tauche ein in die Welt von Elfen, Einhörnern und Drachen.

Angela_Matull

Herbstprinzessin: Donnergrollen

Toller Auftakt der Reihe

vonnee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannende Fortsetzung

    Wolfspack
    Nadl17835

    Nadl17835

    10. July 2017 um 00:22

    Nach anfänglichen Startschwierigkeiten, findet sich Lena an der Academy zurecht und konnte sich mit ihrem Rudel vertraut machen. Doch nicht allen ist ihre Auftreten Recht und so kommt es zu großen Spannungen zwischen ihr und dem Möchtegern-Alphatier Zofia, die nur ein Ziel hat. Doch wer ist der wirkliche Feind? Die feindselig auftretende Zofia oder der überaus charmante Anführer Janis, der es im Sturm schafft ihr Herz zu erobern...?Der zweite Band schließt gleich an den ersten an und man kann den Handlungen gut folgen. Die beiden verfeindeten Gruppen im Camp und auch einige weitere Charaktere werden näher beschrieben und man hat die Möglichkeit die neuartige Welt genauer kennen zu lernen. Janis ist für mich immer noch ein Buch mit sieben Siegeln. Klar, mit seiner charmanten und einnehmenden Art, gehen viele Mädchen ihm auf den Leim, aber ich traue ihm noch nicht ganz. Auch seine überaus zuvorkommendes Verhalten Lena gegenüber ist verdächtig, da sie sich kaum kennen und vor allem Erzfeindin Zofia schon ein Auge auf ihn geworfen hat. Dazu noch die ganze Geheimniskrämerei. Irgendwas Großes und Gefährliches ist auf dem Vormarsch. Etwas gestört haben mich die 0815-Ideen wie beispielsweise, dass Janis ausgerechnet die Neue für klug, stark und besonders hält und sie ja so viel Besser ist als die meisten anderen Gruppenmitglieder es sind oder auch dass sie hinsichtlich ihrer Art eine Einmaligkeit aufweist, Streit mit ausgerechnet derjenigen hat, die total auf den Anführer steht etc.

    Mehr
  • Auch Band 2 geht spannend weiter!

    Wolfspack
    Linume

    Linume

    27. May 2017 um 14:03

    Band 2 einer Reihe! E-Buch Text: 85 SeitenErschienen  29.04.2016ISBN B01F0I3T5EGenre: JugendbuchAuch Band 2 geht spannend weiter! Die Autorin hat es wirklich drauf, den Schluß so zu gestalten, dass es ein MUSS ist, weiterzulesen. Schon lange nicht mehr hat mich eine Serie so gepackt, dass ich im Vorfeld schon fast alle Teile auf dem Kindle hab. Die Charaktere sind liebevoll beschrieben. Sie wirken authentisch und passen in die Geschichte richtig gut rein. Der Spannungsbogen in der Geschichte zieht sich wie ein roter Faden durchs Buch und hält sich konstant oben. Ich bin schon gespannt, wie es weitergeht! Definitiv 5 Sterne! 

    Mehr
  • Gefällt mir immer besser

    Wolfspack
    Becky_loves_books

    Becky_loves_books

    23. February 2017 um 20:14

    Cover: Auch das Cover zur 2. Episode mag ich ganz gern. Wolf und junger Mann sind gut aufeinander abgestimmt und die blaue Hintergrundfarbe passt auch wunderbar. Meinung: Nachdem ich mit der ersten Episode quasi angefixt wurde, habe ich mir rasch Nachschub bestellt. Lena ist nun im Camp der Shapeshifters angekommen und muss sich dort zurechtfinden. Der Leser lernt weitere Figuren kennen und mit jeder Seite erfährt man mehr über die Zusammenhänge. Aber auch nur so viel, um die Spannung aufrecht zu erhalten und den Leser weiter an die Story zu fesseln. In dieser Episode geht es schon viel um Freundschaft und Loyalität, aber ebenso werden zarte Bande zwischen Lena und ihrem Rudelführer Janis geknüpft. Der Schreibstil der Autorin ist weiterhin angenehm. Man fliegt praktisch durch die Seiten. Fazit:  Dieser 2. Teil hatte schon mehr zu bieten als der Auftakt und macht definitiv Lust, weiterzulesen. Die Academy of Shapeshifters ist eine Reihe, die ich ohne Weiteres weiter empfehle. Spannung ist jedenfalls garantiert.

    Mehr
  • Eine tolle Fortsetzung

    Wolfspack
    Brunhildi

    Brunhildi

    06. February 2017 um 18:24

    Meine Meinung Das Cover ist wieder ein richtiger Traum ♥ Es zeigt den Jungen Janis und einen weißen Wolf - passend zum Titel des Buches. Dieses Cover fügt sich perfekt in die anderen Cover der Reihe ein. Bei diesem Buch handelt es sich um den zweiten Band und auch dieses ist mit seinen 84 Seiten leider sehr kurz gehalten. Der Schreibstil der Autorin ist immer noch sehr angenehm und flüssig, wodurch ich wieder einen sehr guten Lesefluss hatte. Die Seiten sind dadurch leider viel zu schnell verflogen. Die Geschichte geht genau dort weiter, wo der erste Band aufgehört hat. Die Protagonistin Lena kommt hier im Camp an und lernt einige neue Leute kennen. Außerdem werden ihr die Regeln im Camp nahegelegt, unter anderem die Rangordnung und auch die "Feindschaft" zwischen den Can und den Fel. Neben Lena sind hier einige Nebencharaktere, die man näher kennenlernen konnte. Lena hat in diesem Band mehr an Tiefe gewonnen, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Auch ihre Begeisterung für den Wolfsjungen Janis hat mich begeistern können. Das Buch endet leider wieder mitten in der Handlung und auch noch mit einem gemeinen Cliffhanger, so dass man am liebsten sofort weiterlesen möchte. Fazit Mit "Wolfspack" ist der Autorin eine schöne Fortsetzung gelungen, die direkt an den ersten Band anknüpft. Es gibt neue verschiedene Charaktere und eine interessante Handlung. Leider ist das Buch mit der Seitenzahl mal wieder einfach viel zu kurz und endet auch noch mit einem gemeinen Cliffhanger. 5/5 Punkte (Perfekt!) Vielen Dank die Autorin Amber Auburn selbst zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

    Mehr
  • Der weiße Wolf!

    Wolfspack
    FantasyBookFreak

    FantasyBookFreak

    05. February 2017 um 11:10

    Der weiße Wolf! Nachdem Lena endlich im Camp angekommen ist, warten weitere harte Prüfungen auf sie. Zum Rudel der Can zugehörig entstehen erste Zwistigkeiten zwischen ihr und einigen Fel. Doch selbst in ihren eigenen Reihen erfährt sie nicht nur Freundlichkeit. Um Janis näher zu kommen, muss sie Zofias Zorn in Kauf nehmen, die mit ihrer Wahl ganz und gar nicht einverstanden ist. Hinzu kommt, dass Rajani von ihr verlangt, für die Fel zu spionieren. Lena fühlt sich zwischen den Fronten nicht wohl und sucht nach einem Ausweg. Als einige Lehrer immer häufiger das Camp verlassen, anstatt zu unterrichten, fällt auch dem letzten Schüler auf, dass etwas ganz und gar nicht stimmt ... Meine Meinung „Wolfspack“ ist der zweite Teil der Academy of Shapeshifters Reihe von Amber Auburn. Band 1 hat mich neugierig auf diese Reihe gemacht, deswegen lies Band 2 nicht lange auf sich warten. Ich muss ehrlich sagen, mir hat dieser Band viel besser gefallen als Band 1. Lena entwickelt sich langsam weiter und man lernt die Bewohnter des Camps endlich ein wenig besser kenne. Wie das mit ihr und Janis noch weiter geht darauf bin ich wirklich sehr gespannt. Auch anderen weiteren Handlungsstränge machen neugierig auf mehr und ich werde auf jeden Fall ganz schnell Band 3 lesen, weil ich einfach wissen muss wie es weiter geht. Mit Rajani hab ich noch ein wenig Schwierigkeiten, aber ich hoffe das legt sich mit der Zeit. Aber es gibt ja noch Finn und er ist mir wirklich schon jetzt ans Herz gewachsen. Der Schreibstil ist auch wie in Band 1 sehr gut zu lesen. Selten hab ich einen so flüssigen Schreibstil gelesen, der mich ab dem ersten Wort in die Geschichte hineinzieht. Fazit Ein sehr guter zweiter Teil, der Band 1 wirklich übertrumpft. Er macht auf jeden Fall neugierig auf mehr und ich bin sehr gespannt, wie Lenas Abenteuer weiter geht. Von mir gibt es 4,5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Teil 2

    Wolfspack
    Fuchs234

    Fuchs234

    18. December 2016 um 17:16

    Noch spannender geht es in Band 2 weiter.
    Muss man gelesen haben. Ist super fesseln.
    Ich muss sofort weiter lesen !!!

  • Durchschnittliche Episode 2

    Wolfspack
    SteffiFee

    SteffiFee

    14. December 2016 um 17:00

    Lena weiß nun dass sie ein Fuchs ist und zum Rudel der Can gehört, dessen Rudelführer Janis ist. Janis und sie fühlen sich zueinander hingezogen, ganz zum Leidwesen von Zofia, ebenfalls eine Can. Sie zeigt Lena deutlich ihre Ablehnung. Ein weiteres Problem ist, dass Lena mit Rajani befreundet ist, eine Fel, was bei den Can gar nicht gut ankommt. Lena steht zwischen den Fronten und hat ihren Platz im Rudel noch nicht gefunden. Des weiteren wird Lena von einem Lehrer unterrichtet und muss harte körperliche Trainings über sich ergehen lassen, was ihr ziemlich schwer fällt. Noch kann sie das Tier in sich nicht bändigen.Ich hatte mir von der zweiten Episode eigentlich mehr versprochen. Schauplatz und Charaktere finde ich nach wie vor zu wenig ausgefeilt, die Szenen ziehen sich in die Länge, ohne das etwas aufregendes passiert. Da der Schreibstil zum Glück angenehm zu lesen ist, geht es flüssig voran, wobei ich manche Formulierungen unlogisch finde und es auch einige Rechtschreibfehler gibt.Die Idee der Geschichte ist gut, doch leider hapert es an der Umsetzung. Ich vermisse die Spannung, da könnte man mehr rausholen.Fazit: Mittelmäßige Fantasy-Unterhaltung für Jugendliche 

    Mehr
  • Interessante Fantasy-Unterhaltung für Jugendliche

    Wolfspack
    Pinoca

    Pinoca

    12. December 2016 um 12:27

    Nachdem Lena im Camp angekommen ist und den Test hinter sich hat, kann sie nach und nach im Camp ankommen. Dabei steht ihr jedoch direkt der nächste Test bevor, dieses Mal nicht von den Campleitern sondern von ihrem neuen Rudel - den Can mit ihren Anführer Janis, in den sich Lena verliebt hat. Durch ihre Einstellung zu Rajani - einer Fel - gerät Lena außerdem zwischen die Fronten der Hunde- und Katzenartigen. Kann das gut gehen?   Die Geschichte setzt nahtlos an Teil 1 an und das Lesevergnügen ist, wie auch bereits im ersten Teil angenehm flüssig, so dass man nur über die Zeilen fliegt. Was aber auch direkt dazu führt, dass diese Büchlein eben bereits nach 60-80 Seiten ausgelesen sind und immer nur kurze Abschnitte der Geschichte beinhalten. Nachdem Teil 1 eher eine Einführung in die Geschichte und die Umgebung war, lernt man nun Lena etwas mehr kennen. Dabei habe ich persönlich mehr als nur einmal die Augen verdreht und mir gedacht: "Einfach mal machen?". Das kann aber durchaus dem geschuldet sein, dass ich nicht unbedingt die Zielgruppe treffe. Ich habe beim Lesen jedoch das Gefühl, wirklich im Camp anzukommen, alles mit Lena zu erkunden und sie und ihre Umgebung kennenzulernen. Hier hat die Autorin wirklich eine Welt in meinem Kopf entstehen lassen, die herrlich farbenfroh ist, und einige Details aufweist, von mir aus aber gern noch einen Schritt weiter gehen könnte.   Wer bereits Freude am 1. Teil hat, wird sich sicherlich auch am 2. Teil erfreuen und vielleicht sogar noch etwas glücklicher damit werden.   Ich werde die ersten beiden Teile meiner Nichte schenken (14) und mal sehen wie es bei ihr ankommt.  

    Mehr
  • Wolfspack, Episode 2 - Academy of Shapeshiferts

    Wolfspack
    manuk23

    manuk23

    11. December 2016 um 22:04

    Lena ist im Camp angekommen und es warten weitere, harte Prüfungen auf sie. Zum Rudel der Can zugehörig entstehen erste Zwistigkeiten zwischen ihr und einigen Fel. Doch selbst in ihren eigenen Reihen erfährt sie nicht nur Freundlichkeit. Um Janis näher zu kommen, muss sie Zofias Zorn in Kauf nehmen, die mit ihrer Wahl ganz und gar nicht einverstanden ist. Hinzu kommt, dass Rajani von ihr verlangt, für die Fel zu spionieren. Lena fühlt sich zwischen den Fronten nicht wohl und sucht nach einem Ausweg. Als einige Lehrer immer häufiger das Camp verlassen, anstatt zu unterrichten, fällt auch dem letzten Schüler auf, dass etwas ganz und gar nicht stimmt.Fazit: Eine wirklich gelungene Fortsetzung. Ich muss sagen ich war sofort von Anfang an begeistert von dieser Reihe. In dieser Episode geht es spannend weiter und wir erfahren mehr über Lena und ihr Leben im Camp. Der Schreibstil gefällt mir auch schon wie in der ersten Episode sehr gut und ist wirklich angenehm zu lesen. Mir gefällt es, dass die Geschichten kürzer sind, somit sind sie eine tolle Abendlektüre und man freut sich immer wieder auf die Fortsetzung ;) Eine wirklich tolle Geschichte, ich kann die Reihe nur jedem empfehlen.

    Mehr
    • 2
  • sehr gelungen ...

    Wolfspack
    Wortspielerei

    Wortspielerei

    30. November 2016 um 19:07

    Band 2 ist meiner Meinung nach tausend Mal gelungener, als Band 1. Ich hatte ja einige Dinge "bemängelt", die ich in Band 2 nicht mehr so sehe :) In einem Rutsch habe ich ihn gestern Abend förmlich verschlungen und werde heute sicherlich direkt zu Band 3 greifen und diesen Ebenfalls in einem Rutsch lesen.Ich finde Lena und Janis süß zusammen, auch wenn sie sehr extrem in dieses Klischee passt (sie ist schüchtern, unerfahren und zurückhalten und er das komplette Gegenteil), aber noch finde ich, dass es der Story nicht schadet ;)

    Mehr
  • Viel besser als Teil 1

    Wolfspack
    Yoyomaus

    Yoyomaus

    15. November 2016 um 16:32

    Zum Inhalt:»Du wirst kämpfen, wenn der Zeitpunkt gekommen ist. Für dich. Für das Leben, das du führen könntest. Du musst dich nur entscheiden.« Nachdem Lena endlich im Camp angekommen ist, warten weitere harte Prüfungen auf sie. Zum Rudel der Can zugehörig entstehen erste Zwistigkeiten zwischen ihr und einigen Fel. Doch selbst in ihren eigenen Reihen erfährt sie nicht nur Freundlichkeit. Um Janis näher zu kommen, muss sie Zofias Zorn in Kauf nehmen, die mit ihrer Wahl ganz und gar nicht einverstanden ist. Hinzu kommt, dass Rajani von ihr verlangt, für die Fel zu spionieren. Lena fühlt sich zwischen den Fronten nicht wohl und sucht nach einem Ausweg. Als einige Lehrer immer häufiger das Camp verlassen, anstatt zu unterrichten, fällt auch dem letzten Schüler auf, dass etwas ganz und gar nicht stimmt ...Lena verlebt ihren ersten Tag im Camp der Shapeshifters und muss noch viel lernen. Da sie als Fuchsgestalt der Seite der Can zugeordnet ist, muss sie sich in ein Rudel integrieren, welches durch den Alpha Janis geführt wird. Als Gamma muss sie sich nicht nur gegen die Beta behaupten, sondern sich auch vor den Katzen der Fel vorsehen. Rajani scheint bei den Fel ihre einzige Verbündete zu sein, was jedoch ihren Mitstreitern bei den Can missfällt. Besonders der Can und Beta Zofia scheint Lena ein Dorn im Auge zu sein, interessiert sich der Alpha Janis scheinbar für Lena und Lena für ihn. Zwischen Machtkämpfen in den eigenen Reihen muss Lena aber auch lernen endlich mit dem Tier in sich umzugehen. Doch das ist leichter gesagt als getan, denn sie weiß nicht, wie sie den Fuchs in sich rufen und kontrollieren soll.Im Gegensatz zum ersten Teil der Academy of Shapeshifters muss ich sagen, dass ich von diesem Teil wirklich positiv überrascht bin. Die Autorin hat endlich das Tempo auf der Geschichte genommen, erklärt in meinen Augen besser und achtet auf mehr Details. Endlich bekommt man einen besseren Einblick in das Seelenleben von Lena und kann deren Emeotionen besser nachempfinden. Auch das Camp kann man sich besser vorstellen und die Beziehungen zwischen Can und Fel besser nachempfinden. Trotzdem bin ich aber der Meinung, dass das Potential für Emotionen und Details noch nicht ganz ausgeschöpft ist, da geht definitiv noch mehr. Schön in diesem Teil fand ich, dass die Schreibweise sehr flüssig und in sich logisch war. Es bleiben diesmal keine Fragen offen und ich muss gestehen, dass ich wohl doch noch ein Fan der Reihe werden kann. Die Idee jedenfalls gefällt mir weiterhin sehr gut und ich bin gespannt, was die Autorin daraus macht. Besonders gut finde ich die Idee Lena und den Alpha in Verbindung zu bringen. Dass Lena dadurch natürlich in den Fokus von Zofia rückt ist auch eine gute Idee, wenn auch ein bisschen klischeehaft - Mädchen schwärmt für Typ, Typ scheint sich zu interessieren, doch da ist noch die böse Gegenspielerin, die auch ein Auge auf den Typen geworfen hat. Ich bin gespannt, wie sich die Sache entwickelt und ob Janis auch einen Gegenspieler in Hinsicht auf Lena bekommt, denn im Moment hat er es mit ihr definitiv zu einfach, wenn man bedenkt, dass sie quasi ab der ersten Sekunde in den Bengel verschossen war. Empfehlen möchte ich die Geschichte allen, die gern Fantasy lesen, Kurzgeschichten mögen und sich vor allem für Gestaltwandler interessieren. Derjenige der das mag kommt in diesem Teil voll und ganz auf seine Kosten. Mir jedenfalls hat es dieses Mals ehr gut gefallen.Idee: 5/5Charaktere: 4/5Spannung: 4/5Details: 4/5Emotionen: 4/5Gesamt: 4/5

    Mehr
  • Die Geschichte baut sich weiter auf, leider im Vergleich zum ersten Teil ein bisschen zu wenig Spann

    Wolfspack
    Nimithil

    Nimithil

    19. October 2016 um 14:03

    In dem zweiten Teil fängt Lena an sich im Aos einzuleben. Sie lernt die Gepflogenheiten und probiert sich im Training.

    Im Gegensatz zum ersten Teil, fehlt es diesem ein wenig an Spannung. Er wird genutzt um zu schauen wie sich das Camp zusammensetzt und auf manche Gepflogenheiten wird eingegangen.

  • Die Shapeshifters sind zurück.

    Wolfspack
    Tamilein

    Tamilein

    02. October 2016 um 14:07

    Klappentext »Du wirst kämpfen, wenn der Zeitpunkt gekommen ist. Für dich. Für das Leben, das du führen könntest. Du musst dich nur entscheiden.« Nachdem Lena endlich im Camp angekommen ist, warten weitere harte Prüfungen auf sie. Zum Rudel der Can zugehörig entstehen erste Zwistigkeiten zwischen ihr und einigen Fel. Doch selbst in ihren eigenen Reihen erfährt sie nicht nur Freundlichkeit. Um Janis näher zu kommen, muss sie Zofias Zorn in Kauf nehmen, die mit ihrer Wahl ganz und gar nicht einverstanden ist. Hinzu kommt, dass Rajani von ihr verlangt, für die Fel zu spionieren. Lena fühlt sich zwischen den Fronten nicht wohl und sucht nach einem Ausweg. Als einige Lehrer immer häufiger das Camp verlassen, anstatt zu unterrichten, fällt auch dem letzten Schüler auf, dass etwas ganz und gar nicht stimmt ... Das Cover Das Cover passt sehr gut zum ersten Teil der Reihe. Ich denke auch, dass sich das bei den weiteren Büchern ebenfalls so wiederfinden wird. Sowas sieht immer schön aus im Regal. Auf dem Cover sieht man einen weißen Wolf und einen blonden, jungen Mann. Beide haben die selbe Augenfarbe und schauen den Leser direkt an. Ich finde, dass das Cover sehr gut passt und freue mich auch schon auf die weiteren Cover. Ich liebe es, wenn sie gleich gestaltet sind. Meine Meinung Leider fehlte es dem Buch im Vergleich zum ersten Teil der Reihe zunehmend an Spannung. Das mag vielleicht daran liegen, dass ich die Bücher im direkten Anschluss gelesen habe. Dennoch finde ich, dass es Amber Auburn im ersten Teil ihrer Reihe besser gelungen ist eine spannende Story zu kreieren. So richtig spannend wird es leider erst kurz vor Schluss. Auch finde ich, dass Wolfspack noch sehr viel vorhersehbarer war, als Fuchsrot. Die Charaktere hingegen haben mich wieder sehr begeistert. Ich mag Lena immer noch sehr gerne, auch wenn sie sich - wie ich finde - manchmal zu sehr "anstellt". Ich habe vereinzelt das Gefühl bekommen, dass ihr Wille nicht groß genug ist. Mit dem Training tut sie sich sehr schwer - vielleicht fehlt es Lena aber nur an etwas mehr Biss. Dennoch geht Lena ihren Weg und wir können diesen mitverfolgen. Ich habe auch das Gefühl, dass sie zwar immer noch schüchtern ist, aber dennoch immer entschlossener wird. Das kommt halt nicht von heut auf morgen und ist ein längerer Prozess. Was mir besonders gut gefallen hat, war das Alphapaar mit Janis und Lena. Die Szenen waren schön beschrieben und haben mein Romantikerherz höher schlagen lassen. Zum Schluss wird der Teil nochmal richtig spannen und macht dann doch große Lust auf Band 3. Ich würde mir allerdings wünschen, dass der Klappentext in Zukunft nicht schon so viel verrät.

    Mehr
  • eine gelungene Fortsetzung zu einer tollen Fantasy Serie

    Wolfspack
    Kendra

    Kendra

    25. September 2016 um 15:40

    "Wolfspack" ist der 2. Episoden Teil der Fantasy Serie der Academy of Shapeshifters von Amber Auburn. Die Serie besteht insgesamt aus 12 Kurzgeschichtenfolgen, die nahtlos aneinander anknüpfen und somit zu einem tollen Ganzen werden! :-)In diesem Teil erfahren wir mehr über das Camp, bzw über die Rangordnung des Rudels und deren Mitglieder. Lena selbst muss sich einem Test unterziehen in welche Sparte sie aufgenommen wird. Außerdem stellt sich heraus, dass der attraktive und sympathische Janis der Alpha des Rudels und somit ihr Anführer ist. Auch die aufkommende und bereits erahnende Annäherung von Lena und Janis nimmt hier etwas an Fahrt auf....doch auch die die Zicke Zofia scheint sich wohl Hoffnungen zu machen und wird sicherlich noch im weiteren Verlauf der Geschichte für Komplikationen in Sachen Liebesbeziehung sorgen^^ Zusätzlich zu den kleinen Rangeleien zwischen den Einzelnen kommt es bald schon zu einem dramatischen Unfall während eines Trainings....außerdem lauert unterschwellig bereits eine größere Gefahr auf sie alle....doch wie wird sie aussehen und wer ist der geheimnisvolle Fremde mit dem Kaputzenhemd, den Lena beobachtet?Auch leichte Zweifel an der Glaubwürdigkeit zu Lenas Katzen Freundin Rajani tauchen hier auf....und Misstrauen schleicht sich in dieser Folge ein....kann sie ihr wirklich vertrauen? Ein super spannender Cliffhanger beendet diese rundherum gelungene Fortsetzung dieser Serie! Nun bin ich schon sehr auf den nächsten Band gespannt, der diesmal "Pantherherz" heißen wird!Für den ersten Teil gab es noch 4 von 5 Punkten von mir, doch Wolfspack konnte meine letzten Zweifel niederreißen und ich gebe für diese tolle Geschichte die vollen Punkte.Ich liebe nicht nur die Idee der Story, sondern auch die Charaktere und das Camp! :-) Am liebsten würde ich mich selbst ins Geschehen schmeißen, jedoch kann ich mich leider in kein Tier verwandeln...obwohl manchmal kann ich wirklich zu einer wahren Raubkatze werden, wenn ich gereizt werde^^

    Mehr
  • Ich mag es :)

    Wolfspack
    AnyxUtena

    AnyxUtena

    21. September 2016 um 16:16

    Episode 2 ist nicht ganz so spannend wie die 1. aber trotzdem wird es mit Lena nicht langweilig. Kurz und knapp es ist es Wert zu lesen.

  • weitere