Amber C. Kendrick

 4.1 Sterne bei 21 Bewertungen

Alle Bücher von Amber C. Kendrick

Perlen der Winde: Gefährliche Liebe

Perlen der Winde: Gefährliche Liebe

 (21)
Erschienen am 17.04.2018

Neue Rezensionen zu Amber C. Kendrick

Neu
C

Rezension zu "Perlen der Winde: Gefährliche Liebe" von Amber C. Kendrick

Abgebrochen...
Chvdgoennavor 4 Monaten

Vorab möchte ich mich noch einmal bei Lovelybooks und vor allem Astrid Korten, die mir dieses Buch im Rahmen einer Leserunde zur Verfügung gestellt haben, bedanken. Dies beeinflusste meine Bewertung aber nicht.

Catherine Evans hat es geschafft, endlich können die Expedition in Gortis starten, aber gleich zu beginn geschehen merkwürdige Dinge in einer Eremitenhöhle. Wo kommen auf einmal die Schüsse her und kann Wassils Oma Licht ins dunkle bringen?

Kommen wir als erstes zum Cover, das Motiv an sich gefällt mir sehr gut im Bezug auf Farbgestaltung und Anordnung. Das Material konnte mich aber leider nicht überzeugen, so macht es einen eher billigen Eindruck und fühlt sich recht glatt an, wodurch die Handhabung wie ich finde eingeschränkt ist .

Die Handlung an sich konnte mich leider auch nicht überzeugen, weshalb ich das Buch nach 100 Seiten abgebrochen habe. Mit der Protagonistin, Catherine Evans bin ich leider überhaupt nicht warm geworden. So hat sie von beginn an Vorahnung. An sich erst mal nicht schlimm aber, dass sie direkt nach einem Sex-Traum gedenkt, dass sie auf ihrer Expedition, die große Liebe findet, fand ich dann doch ein bisschen weit hergeholt… Für mich doch recht unwahrscheinlich…. Auch fand ich die Sexszene an dieser Stelle mehr als unnötig! Auch konnte mich der Schreibstil nicht überzeugen. So kam für mich keine Spannung aus, einerseits durch die Protagonisten und andererseits aus sprachlicher Sicht. So versucht Amber C. Kendrick in einer bildhaften Sprache zu erzählen, diese wurde aber durch viele Ausdrücke geschmälert, wodurch nicht alles für mich als Laien klar verständlich war. Vor allem da sich dieses Buch immer wieder auf griechische Mythologie bezieht und dies leider nicht meiner Vorstellung entsprach.

Trotzdem kann ich mir gut vorstellen, dass dieses Buch Menschen gefällt, die griechische Mythologie lieben und eine Portion Liebe in jedem Buch benötigen. Bezüglich des Schreibstils kann ich jetzt keine Empfehlung oder ein völliges Kauf no go aussprechen, da so etwas immer sehr subjektiv aufgefasst werden kann. Für mich war es aber leider nichts, da ich mit völlig falschen Erwartungen heran gegangen bin.

Kommentieren0
0
Teilen
winniehexs avatar

Rezension zu "Perlen der Winde: Gefährliche Liebe" von Amber C. Kendrick

Perlen der Vergangenheit?
winniehexvor 5 Monaten

Die Archäologin Catherine Evans erkundet während einer Expedition die Höhle des Ajios Prodhromos Klosters in Gortis. Dabei gerät sie während eines mysteriösen Sturms inmitten der Eremitenhöhle, um die sich zählreiche Sagen ranken, in höchste Gefahr und entkommt nur knapp dem Tod. Catherine sucht daraufhin eine alte Frau im Dorf Gortis auf, die mehr darüber weiß. Von ihr erfährt sie von den sagenumwobenen Perlen der Winde, die immer nach einem Sturm in der Höhle gefunden werden. Aber auch von den Menschen, deren Schicksal eng mit den Stürmen und den Perlen verknüpft ist. Als Catherine die Eremitenhöhle zum zweiten Mal betritt, findet sie nicht nur besagte Perlen, sondern trifft dort auf einen rätselhaften Mann, der behauptet, den Wirren des Osmanischen Reiches 1821 entkommen zu sein. Das Schicksal um Liebe, Tod und Verderben nimmt seinen Lauf. Gefährliche Liebe ist Band I der spannenden Roman-Trilogie um die sagenumwobenen Perlen der Winde, mystische Orte und eine große Liebe. Spannend, fantasievoll, herzzerreißend, sexy und unwiderstehlich.

Ein wirklich wunderschönes Buch, man kann sagen es geht dabei um Zeitreisenden und Perlen, die bei Sturm immer wieder auftauchen. Die Geschichte hat was Mystisches und geheimnisvolles an sich, aber was hat es damit auf sich. Catherine möchte diesem Geheimnis auf den Grund gehen trifft, auf den diesen seltsamen Mann, der behauptet aus dem 19. Jahrhundert zu kommen. Aber was für Catherine noch bewegender ist, dass Sie sich Hals über Kopf dann auch noch in diesen Mann verliebt.

Ist ihr Glück in Gefahr oder können die beiden doch zusammenbleiben?

Dieses Buch ist der Auftakt einer Trilogie und hat mir wirklich sehr gut gefallen muss ich gestehen. Eine schöne Mischung zwischen Vergangenheit und Gegenwart.

Kommentieren0
31
Teilen
madamecuries avatar

Rezension zu "Perlen der Winde: Gefährliche Liebe" von Amber C. Kendrick

Perlen der Winde: Gefährliche Liebe
madamecurievor 5 Monaten

Buchcover:Die Archäologin Catherine Evans erkundet während einer Expedition die Höhle des Ajios Prodhromos Klosters in Gortis. Dabei gerät sie während eines mysteriösen Sturms inmitten der Eremitenhöhle, um die sich zählreiche Sagen ranken, in höchste Gefahr und entkommt nur knapp dem Tod. Catherine sucht daraufhin eine alte Frau im Dorf Gortis auf, die mehr darüber weiß. Von ihr erfährt sie von den sagenumwobenen Perlen der Winde, die immer nach einem Sturm in der Höhle gefunden werden. Aber auch von den Menschen, deren Schicksal eng mit den Stürmen und den Perlen verknüpft ist. Als Catherine die Eremitenhöhle zum zweiten Mal betritt, findet sie nicht nur besagte Perlen, sondern trifft dort auf einen rätselhaften Mann, der behauptet, den Wirren des Osmanischen Reiches 1821 entkommen zu sein. Das Schicksal um Liebe, Tod und Verderben nimmt seinen Lauf. Gefährliche Liebe ist Band I der spannenden Roman-Trilogie um die sagenumwobenen
Perlen der Winde, mystische Orte und eine große Liebe. Spannend, fantasievoll, herzzerreißend, sexy und unwiderstehlich.



Wer würde nicht mal gerne so einen gut aussehend Mann in einer Höhle finden mit Perlen aus dem 1821 Jahrhundert.Ich fand den Roman sehr schön ,die Erotik kam gut rüber und vor allem war der Mann immer sehr hungrig.Auch mußte ich manchmal etwas schmunzeln ,das Buch war von anfang bis ende spannend,freu mich schon wenn Band 2 erscheint.Super.

Kommentare: 1
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
astridkortens avatar

Die Perlen der Winde

Gefährliche Liebe


Band I der zauberhaften Roman-Trilogie um eine große Liebe.
Spannend
Herzzerreißend
Sexy und Unwiderstehlich

Liebe Leserinnen und Leser,

recht herzlich lade ich Euch zur Leserunde rundum die Perlen der Winde ein.

Worum geht es?

Die Archäologin Catherine Evans erkundet während einer Expedition die Höhle des Ajios Prodhromos Klosters in Gortis. Dabei gerät sie während eines mysteriösen Sturms inmitten der Eremitenhöhle, um die sich zählreiche Sagen ranken, in höchste Gefahr und entkommt nur knapp dem Tod.

Catherine sucht daraufhin eine alte Frau im Dorf Gortis auf, die mehr darüber weiß. Von ihr erfährt sie von den sagenumwobenen Perlen der Winde, die immer nach einem Sturm in der Höhle gefunden werden. Aber auch von den Menschen, deren Schicksal eng mit den Stürmen und den Perlen verknüpft ist.

Als Catherine die Eremitenhöhle zum zweiten Mal betritt, findet sie nicht nur besagte Perlen, sondern trifft dort auf einen rätselhaften Mann, der behauptet, den Wirren des Osmanischen Reiches 1821 entkommen zu sein.

Das Schicksal um Liebe, Tod und Verderben nimmt seinen Lauf.

Gefährliche Liebe ist Band I der spannenden Roman-Trilogie um die sagenumwobenen Perlen der Winde, mystische Orte und eine große Liebe. Spannend, fantasievoll, herzzerreißend, sexy und unwiderstehlich.

Verlost werden 20 Prints und 10 EBooks.

RikeBartlitzs avatar
Letzter Beitrag von  RikeBartlitzvor 4 Monaten
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 28 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks