Amber Dusick

 3.3 Sterne bei 6 Bewertungen

Alle Bücher von Amber Dusick

Elternsein - der pralle Wahnsinn

Elternsein - der pralle Wahnsinn

 (7)
Erschienen am 18.05.2015

Neue Rezensionen zu Amber Dusick

Neu
Kuhni77s avatar

Rezension zu "Elternsein - der pralle Wahnsinn" von Amber Dusick

Elternsein - der pralle Wahnsinn
Kuhni77vor 3 Jahren

INHALT:
Klar ist Elternsein das Schönste auf der Welt. Trotzdem macht es manchmal keinen Spaß. Genauso geht es auch Amber Dusick. Deshalb hat sie damit angefangen, auf ihrem Blog die witzigen (und frustrierenden) Alltagsgeschichten aufzuschreiben, die einem als Mutter oder Vater so zustoßen. Und mit – zugegebenermaßen nicht sehr guten – Zeichnungen zu illustrieren. Ihr urkomischer Blick auf das Leben mit Kindern machte ihren Blog über Nacht zum durchschlagenden Erfolg. Und zeigt vor allem, dass der tägliche Wahnsinn mit Kindern ganz stinknormal ist.
MEINUNG:
Ich hatte mich eigentlich auf das Buch gefreut, da ich zwischen den ganzen Romanen einfach einmal was Lustiges gebraucht habe, was man auch schnell mal so zwischendurch lesen kann. Der Inhalt hat mich angesprochen und ich habe ein recht witziges Buch, mit skurrilen Bildern erwartet. Ja die Bilder waren wirklich nicht sehr gut, aber das macht wohl die Autorin und Bloggerin aus. Mit diesen Bildern ist ihr Blog ziemlich angesagt. Mir aber hat das Buchso gar nicht gefallen. Die Bilder waren nicht nur schlecht, sondern manchmal auch wirklich „unheimlich“. Auch mit dem Humor bin ich nicht auf einer Wellenlänge gewesen. Ich habe das Buch an einem Abend durchgelesen und habe immer gehofft, dass es auf der nächsten Seite besser wird, aber oft wurde es schlimmer. Ganz besonders die ganzen Seiten über das Windelwechseln, Durchfall, etc. die waren gar nicht nach meinem Geschmack. Klar habe auch ich ab und zu gedacht „hey das kennst du doch!“ „Schlafen mit Kleinkind! Was ist das?“ Aber das konnte das Buch einfach nicht retten.

Kommentieren0
20
Teilen
Eva-Maria_Obermanns avatar

Rezension zu "Elternsein - der pralle Wahnsinn" von Amber Dusick

Nicht mein Humor
Eva-Maria_Obermannvor 3 Jahren

Angefangen bei Schwangerschaft, über den Alltag mit Kindern, Kinderkrankheiten und Reisen mit Kindern (was bei der Autorin eher aufs gleiche raus läuft), Sprache und gewisse Regeln hat die Autorin humorvolle Anekdoten mit „beknackten Zeichnungen“ gepaart und zusammengetragen. Eine gute Idee als Geschenk für werdende oder junge Eltern, daneben aber eher ein Regalfüller, als wirklich Unterhaltung.

Die Anekdoten sind dann auch eher semi-witzig, an mir ist der Humor oft eher vorbeigegangen. Ein bisschen lamentiert mit die Autorin zu sehr, ihr Witz ist eher genervt, als belustigt. Der Stil ist auch oft sehr einfach, entweder schnell hingeschrieben oder tatsächlich so minimal gehalten (ja, auch die Übersetzung mag da rein spielen, das weiß ich aber ehrlich gesagt nicht). Der literarische Anspruch ist eben eher niedrig.

Das mag aber für Jung-Eltern, die kaum zum Lesen kommen gerade das Richtige sein. Immerhin beschwert sich da noch jemand über Kinderfüße im Gesicht und die verlorene Privatsphäre auf der Toilette, über die idiotische Idee, mit Kindern in Urlaub zu fahren und sie fünf Sekunden aus den Augen zu lassen. Geteiltes Leid ist da vielleicht halbes Leid, aber Kinder als Leid zu sehen fällt auch mir als dreifacher Mutter eher schwer.

Mein Mann, soviel sei verraten, hat beim Blättern nicht nur geschmunzelt, sondern zugegeben etwas gequält gelacht (so von wegen: kenn ich doch). Vielleicht also trifft das Buch nur einfach nicht meinen Humor. Und dagegen ist dann nun mal kein Kraut gewachsen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Elternsein - der pralle Wahnsinn" von Amber Dusick

Lachen erwünscht!
Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

Alles fing bei Amber Dusick mit dem normalen Alltagswahnsinn einer Mutter und der Idee an, den Alltag auf ihrem Blog festzuhalten. Innerhalb kürzester Zeit hatte das Blog "CrappyPictures" durchschlagenden Erfolg. Das Buch "Elternsein - der pralle Wahnsinn" ist eine Sammlung der besten Einträge und zeigt uns den normalen Wahnsinn einer Mutter.

Amber Dusick trifft es einfach. In fast jeder Anekdote finde ich meine Kinder und mich wieder. So unterschiedlich Menschen und Familien sein mögen, der Alltagswahnsinn grassiert überall in ähnlicher Form. Die äußerst witzigen Zeichnungen mit den kurzen Kommentaren lassen sich schnell und zügig lesen und sorgen für so manchen Lachkrampf, weil man sich in den meisten Szenen wiedererkennt. Das Buch ist nicht nur etwas für gestandene Eltern, sondern auch ideal als Geschenk für frischgebackene Eltern. Lachen erwünscht!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks