Amee Brooks Zerrissene Seele - Nadine 2.0 - Das erste Mädchen vom Bahnhof Zoo versinkt im Hamburger Rotlichtmilieu - Autobiografischer Roman

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zerrissene Seele - Nadine 2.0 - Das erste Mädchen vom Bahnhof Zoo versinkt im Hamburger Rotlichtmilieu - Autobiografischer Roman“ von Amee Brooks

WIE VIEL KANN EIN MENSCH ERTRAGEN? DIE AUTOBIOGRAFISCHE GESCHICHTE DES ERSTEN MÄDCHENS VOM BAHNHOF ZOO GEHT WEITER. Im Buch "NADINE, von Gott vergessene Kinder" erzählte Amee Brooks den ersten Teil ihrer traurigen Kindheit und Jugend, der in Berlin spielte. In ihrem neuen vorliegenden Roman "Nadine 2.0" gerät sie, noch nicht einmal volljährig, ins Hamburger Rotlichtmilieu. Nicht erst der gewaltsame Tod ihrer Freundin überzeugt Nadine von der allgegenwärtigen Gefahr, die auf dem Kiez lauert. Brutale Zuhälter, gewalttätige Freier, Drogen und Angst bestimmen ihr Leben. Ihre hilflosen Versuche, eine Änderung herbeizuführen, bringen ihr immer neue Probleme. 1978 erschien im Stern eine Reportage über Amee Brooks alias Christine, 14 Jahre, als Vorreiter für den Welterfolg "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo". Eltern und Lehrer wussten Bescheid, doch keiner schlug Alarm, erst Käthe Kruse Puppe, dann Irma La Douce. Sie erhielt 30 DM. Ihre Eltern legten Beschwerde ein, die Story wurde eingefroren, die Protagonistin später durch die heute bekannte Christiane F. ersetzt.

Stöbern in Biografie

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

Gegen alle Regeln

Sehr berührende Lebensgeschichte einer Jüdin

omami

Das Ja-Experiment – Year of Yes

Ein inspirierendes und humorvoll geschriebenes Buch einer warmherzigen, authentischen Frau! Sehr empfehlenswert!

FrauTinaMueller

Believe Me

Nicht so gefühlvoll

EvyHeart

Hans Fallada

Peter Walther zeigt nicht nur den erfolgreichen Schriftsteller, sondern auch die Abgründe, in denen Fallada lebte.

Ein LovelyBooks-Nutzer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Auf der Suche nach Liebe und Geborgenheit

    Zerrissene Seele - Nadine 2.0 - Das erste Mädchen vom Bahnhof Zoo versinkt im Hamburger Rotlichtmilieu - Autobiografischer Roman
    Joanapeters

    Joanapeters

    24. February 2016 um 20:03

    Das ist nun der zweite Teil von Amee Brooks, des ersten Mädchens vom Bahnhof Zoo. Ich habe "Nadines" Leben mit sehr viel Wehmut gelesen. Oft fragte ich mich in welcher Welt viele Menschen leben müssen. Nadine war schon von Kindesbeinen an, immer auf der Suche nach Liebe, Zuneigung und Anerkennung. Ein Mädchen was immer wieder an die falschen Freunde geraten ist, versumpft in Drogen und im Rotlichtmilieu. Immer wieder waren es die gewaltige Abstürze, die Suche und die Hoffnung nach einem Sinn im Leben, die "Nadine" wieder und wieder in noch tiefere Abgründe treibt. Für mich als Frau und Mutter, die bisher zum Glück noch nie persönlich mit diesen Problemen konfrontiert wurde, ist es die Hölle auf Erden auf diese Art ein Leben zu führen müssen. Viele werden nun denken "leben müssen"? Ja ich formuliere es absichtlich so. "Nadine" hatte keine andere Wahl. Als sie gerade einmal 13 Jahre alt war, wurde sie von ihrer eigenen Familie auf die Straße gesetzt. Ihr Stiefvater der größte Mistkerl in meinen Augen, hat ihr Leben auf dem Gewissen. Er hatte mit seiner Brutalität ihre Mutter im Griff, misshandelte Nadine selbst noch als sie schon Volljährig war und immer wieder Zuflucht zur eigenen Familie suchte. Zuflucht um aus dem grauenhaften Milieu zu entfliehen und ein ganz normales Leben führen zu können. Ich frage mich, wie viel körperliche Gewallt hat man diesen zarten Wesen angetan, wie viel Leid musste Nadines Seele ertragen? Für mich ist Amee Brooks "Nadine" eine der stärksten Frauen die ich bisher kennengelernt habe. Liebe Amee, du hast in deiner schlimmen Vergangenheit immer wieder große und kleine Auftritte auf Bühnen in Clubs und Diskotheken gehabt, bei denen du bewiesen hast, dass du eine Frau bist die unglaublich intelligent und zielstrebig ist. Ich weiß, dass Du mit der Veröffentlichung deiner persönlichen Autobiographie Deinen mega großen Auftritt auf der Bühne der großen weiten Welt nun endlich geschafft hast! Keiner wird Dir deinen Erfolg mehr nehmen können, ganz im Gegenteil. Du wirst mit dem letzten und dritten Teil, auf den ich schon gespannt warte, über "Nadine" den Duft der großen, weiten Welt nicht nur zu schnuppern bekommen! Erst jetzt Amee, darfst du dir eingestehen, dass genau DEIN bitteres Leben was du leben musstest doch einen Sinn hatte, es hat dich zu dem Menschen gemacht der du heute bist! Ich wünsche Dir für die Zukunft, viel Gesundheit und ganz viel Glück mit deiner Familie! Genieße Deinen Erfolg! Die ganze Geschichte von "Nadine", das erste Mädchen vom Bahnhof Zoo, ist unbedingt eine Empfehlung, auch für den Unterricht in Schulen bietet diese wahre Begebenheit die beste Voraussetzung ein abschreckendes Beispiel für Jugendliche zu sein!

    Mehr