Amelie Fried

(759)

Lovelybooks Bewertung

  • 872 Bibliotheken
  • 9 Follower
  • 9 Leser
  • 97 Rezensionen
(164)
(271)
(258)
(50)
(16)
Amelie Fried

Lebenslauf von Amelie Fried

Die Autorin Amelie Fried wurde 1958 in Ulm als Tochter eines Verlegers und einer Buchhändlerin geboren. Amelie Fried lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in der Nähe von München. Nach dem Abitur studierte sie Theaterwissenschaften, Publizistik, Kunstgeschichte und Italienisch in München. Während ihres Studiums arbeitete sie in freien Theatergruppen. Im Jahr 1989 schloss sie den Studiengang Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik an der Hochschule für Fernsehen und Film in München ab. Seit 1984 arbeitet sie als TV-Moderatorin. Sie moderierte Sendungen wie "Live aus dem Alabama", "Live aus der Alten Oper" und "Stern-TV". Derzeit moderiert Amelie Fried das neue Literaturformat des ZDF "Die Vorleser". Ihre Romane "Traumfrau mit Nebenwirkungen", "Am Anfang war der Seitensprung", "Der Mann von nebenan", "Glücksspieler", "Liebes Leid und Lust", "Rosannas Tochter" und Die Findelfrau wurden Bestseller. Vier der Romane wurden verfilmt. Zum Spielfilm "Der Mann von nebenan" wurde 2005 der fortsetzende Film "Der Mann von nebenan lebt" produziert.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Amelie Fried
  • Mein Fazit zu "ich fühle was, was du nicht fühlst"

    Ich fühle was, was du nicht fühlst

    Calipa

    19. May 2018 um 13:41 Rezension zu "Ich fühle was, was du nicht fühlst" von Amelie Fried

    Die komplett struktuierte Welt von India die damit chaotischer nicht sein könnte, haben mich das Buch nicht mehr aus der Hand legen lassen. Ich musste immer wieder lachen, den Kopf schütteln und mich fragen wie ich in ihrem Alter reagiert hätte. India übernimmt mit ihren jungen Jahren nicht nur die Verantwortung für sich selbst sondern auch für Che. Der Mensch dem sie dann noch am meisten Vertraut, fällt ihr in den Rücken. Ich dachte wirklich teilweise, das es schlimmer nicht werden könnte. Das Ende hingegen fand ich sehr hart ...

    Mehr
  • Einfach etwas besonderes

    Ich fühle was, was du nicht fühlst

    Faltine

    19. May 2018 um 10:56 Rezension zu "Ich fühle was, was du nicht fühlst" von Amelie Fried

    Meine Meinung: Das Cover gefällt mir sehr gut, weil ich diesen Watercolour-Stil sehr gerne mag. Außerdem passt es sehr gut zu Indias Charakter. Ich hätte mich nur gefreut, wenn die Klappen ebenfalls gestaltet worden wären. Die Kapitellänge fand ich teilweise grenzwertig, sie werden von India selbst erzählt. Ich beschwere mich ja öfter über zu lange Kapitel und auch, wenn ich diese hier manchmal auch etwas zu lang fand, war der Schreibstil so unglaublich fesselnd und gut zu lesen, dass es mir nur anfangs aufgefallen ist. Ich ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Herzlich Willkommen bei der Themen-Challenge 2018! Ich freue mich auf ein neues Jahr voller spannender Leseherausforderungen mit euch und natürlich auf viele tolle Gespräche rund um Bücher und Co. Jeder darf bei dieser Challenge das ganze Jahr über einsteigen und wir freuen uns über jeden Teilnehmer. Lasst euch von der nun kommenden langen Beschreibung nicht abschrecken. Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20 Bücher aus den 40 unterschiedlichen Themen zu ...

    Mehr
    • 3642

    valle87

    09. January 2018 um 09:31
  • Am Anfang war der Seitensprung

    Am Anfang war der Seitensprung

    butterflyinthesky

    06. January 2018 um 16:25 Rezension zu "Am Anfang war der Seitensprung" von Amelie Fried

    Zusammenfassung:Annabelle ist vom Familienleben genervt. Am meisten stört sie ihre gesundheitsbewußte, kettenrauchende, besserwisserische Mutter, die regelmäßig zu Besuch kommt. Als sich Mutter für drei Monate bei Annabelle und ihrer Familie einnistet, weil ihr Haus renoviert wird, ergreift Anna begeistert die Chance, auf ein „Entspannungswochenende“ zu fahren. Freundin Doro, die eigentlich auf die Kinder aufpassen sollte, beginnt bei dieser Gelegenheit eine Affäre mit Annabelles Ehemann Friedrich. Als Anna zurückkehrt, ist sie ...

    Mehr
  • Lässt mich zwiegespalten zurück

    Ich fühle was, was du nicht fühlst

    -Leselust-

    07. June 2017 um 22:11 Rezension zu "Ich fühle was, was du nicht fühlst" von Amelie Fried

    Kurzmeinung:Bei diesem Buch bin ich zwiegespalten. Einerseits gibt es sehr interessante und komplexe Charaktere und es werden viele spannende Themen behandelt. Das alles verpackt in einem wunderschönen Schreibstil.Allerdings wird das zentrale Thema viel zu schnell abgehandelt und zu unreflektiert dargestellt.Zum Buch:Die Geschichte wird aus Sicht der 13-jährigen India erzählt. Als Leser merkt man schnell, das India anders ist, als andere Kinder in ihrem Alter. Mit ihren Klassenkameraden kann sie nicht so viel anfangen und zur ...

    Mehr
  • [Rezension #45] Eine windige Affäre

    Eine windige Affäre

    KiraNear

    24. April 2017 um 18:39 Rezension zu "Eine windige Affäre" von Amelie Fried

    Name: Eine windige AffäreAutor: Amelie FriedGenre: Frauenunterhaltung, ErzählungenPreis: €7,99 Kindleversion | €19,99 Gebundene Ausgabe | €8,99 TaschenbuchSeiten: 384Sprache: DeutschErscheinungsjahr: 2011ISBN: 978-3-453-26588-2Verlag: Wilhem Heyne VerlagRückentext:Die vierzigjährige Bauingenieurin Katja erhält die Chance ihres Lebens: Sie soll einen Windpark in Litauen in Litauen bauen. Während zu Hause das Kinder-Chaos tobt, kämpft sie gegen korrupte Politiker und gewaltbereite Windkraftgegner. Mit Mut und Raffinesse überwindet ...

    Mehr
  • Nicht zu empfehlen

    Eine windige Affäre

    Mohnblut

    23. April 2017 um 20:12 Rezension zu "Eine windige Affäre" von Amelie Fried

    Katja muss ins Ferne Litauen um dort einen Windpark zu bauen. Dort geht es drunter und drüber. Zu Hause bleibt ihre Familie zurück mit einem Au Pair. Ich mochte das Buch nicht. Der Teil mit Katjas Arbeit war spannend und auch interessant. Vorher wusste ich nichts über Litauen, jetzt habe ich eine eher schlechte Meinung vom Land. Sind dort wirklich alle korrupt? Das Buch ist nicht die beste Werbung für das Land.Ansonsten mochte ich Katja menschlich nicht besonders. Dieser Teil tritt vor allem im Zusammenhang mit ihrer Familie auf. ...

    Mehr
  • Einfühlsame Familiengeschichte

    Ich fühle was, was du nicht fühlst

    eulenmatz

    25. January 2017 um 15:06 Rezension zu "Ich fühle was, was du nicht fühlst" von Amelie Fried

    INHALT: Die 13-jährige India lebt mit ihren Hippie-Eltern und ihrem Bruder Che in der bürgerlichen Umgebung einer süddeutschen Kleinstadt. Intelligent und mit spöttischem Scharfblick betrachtet sie die Welt der Erwachsenen und durchschaut deren Lebenslügen. Ihr Nachbar, ein Musiklehrer, überredet sie zu Klavierstunden und entdeckt ihre große musikalische Begabung. Während ihre Eltern mit einer Ehekrise beschäftigt sind und Che in die Kriminalität abzudriften droht, entsteht zwischen India und ihrem Lehrer eine einzigartige ...

    Mehr
  • Gefühlvoll und berührend

    Ich fühle was, was du nicht fühlst

    SillyT

    08. January 2017 um 16:47 Rezension zu "Ich fühle was, was du nicht fühlst" von Amelie Fried

    Im Jahr 1975 wächst die damals dreizehnjährige India gemeinsam mit ihrem Bruder bei ihrer recht unkonventionellen Familie auf. Nicht nur ihr Name ist ihr unangenehm, denn damit allein fällt sie schon auf wie ein bunter Hund. Nein, sie ist hochbegabt, ihr Bruder benimmt sich häufig merkwürdig und ihre Eltern lassen sie einfach mal machen. Dabei sind sie in der kleinen Gemeinde, in der sie leben, aber auch eher ungewöhnlich und fallen natürlich auf. India versucht auf ihre Art und Weise Anschluss zu finden und doch ist sie ein ...

    Mehr
  • Toller Roman!

    Ich fühle was, was du nicht fühlst

    Leseeule96

    17. November 2016 um 22:58 Rezension zu "Ich fühle was, was du nicht fühlst" von Amelie Fried

    Ich habe dieses Buch vom Verlag als Rezensionsexemplar erhalten. Vielen Dank dafür.India ist dreizehn Jahre alt und anders als ihre Mitschülerinnen. Denn sie ist hochbegabt. Außerdem kann sie Zahlen in Farben sehen und Musik auf ihrer Haut spüren. Dies und ihr Einser-Schnitt machen sie zu einer Außenseiterin in der Schule. Wäre das nicht schon schlimm genug, sind ihre Eltern total durchgeknallt und verrückt und ziehen damit das Gespött der Leute auf sich und ihre Familie. Dann geschieht für India etwas wundervolles. Ihr Nachbar ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.