Illuminae Files - Obsidio

von Amie Kaufman und Jay Kristoff
4,7 Sterne bei19 Bewertungen
Illuminae Files - Obsidio
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Kadys avatar

Dieses Buch ist unglaublich. Spannender, beeindruckender und genialer als je zuvor - ein Must-read des Jahres (oder eher des Jahrhunderts!)

Melodycookies avatar

Schöner Abschluss dieser rasanten Geschichte.

Alle 19 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Illuminae Files - Obsidio"

Kady, Ezra, Hanna, and Nik narrowly escaped with their lives from the attacks on Heimdall station and now find themselves crammed with 2,000 refugees on the container ship, Mao. With the jump station destroyed and their resources scarce, the only option is to return to Kerenza--but who knows what they'll find seven months after the invasion? Meanwhile, Kady's cousin, Asha, survived the initial BeiTech assault and has joined Kerenza's ragtag underground resistance. When Rhys--an old flame from Asha's past--reappears on Kerenza, the two find themselves on opposite sides of the conflict. With time running out, a final battle will be waged on land and in space, heros will fall, and hearts will be broken.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9780553499193
Sprache:Englisch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:608 Seiten
Verlag:Alfred A. Knopf Books for Young Readers
Erscheinungsdatum:13.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne14
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Sarunas avatar
    Sarunavor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Fazit: Nicht so gut wie die ersten beiden Bände, aber ein würdiges Finale
    Fazit: Nicht so gut wie die ersten beiden Bände, aber ein würdiges Finale

    Persönliche Meinung
    Auch dieses Mal bekommen wir ein neues Pärchen dazu. Asha, Kadys Cousine und ihr Exfreund Rhys. Beide sind überlebende auf Kerzenza IV doch während Asha bei den Rebellen ums Überleben kämpft, ist Rhys nichtsahnend bei BeiTech angestellt.
    Ich hatte relativ Mühe mich mit den Beiden anzufreunden. Sie kamen wenig vor und waren irgendwie auch unnötig. So ähnlich wie bei Winter von Marissa Meyer. Schade. Man hätte dafür lieber mehr von Kady, Ezra, Nik und Hannah bringen können.
     
    Allgemein war ich etwas enttäuscht von diesem Band. Es dauerte fast die Hälfte bis es endlich ansatzweise spannend wurde und auch danach war es nicht sooo der Burner. Nachdem wir in Band eins, Zombies hatten und in Band zwei Parallelwelten, war das hier in Band drei eher unspektakulär.
     
    «“Why are you wearing a parachute, Nik?“
    „Babyface has been training me in the Chimeras.“
    „…You do realize those fly in space, right?“»
     
    Trotzdem war es gut und hat mir einige Lacher entlocken können. Die Aufmachung und Erzählweise ist nach wie vor TOP und insgesamt finde ich es eine super geniale Reihe!
     
    «So many jokes, so little time»
     
    Fazit: Nicht so gut wie die ersten beiden Bände, aber ein würdiges Finale


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    LeesBuechers avatar
    LeesBuechervor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Perfektes Ende. Atemberaubende Geschichte mit wundervollen Charakteren
    Obsidio

    Um ehrlich zu sein wird das hier eine schamlose Lobeshymne an die Reihe The Illuminae Files, weshalb negative Kritik hier vergebens gesucht werden wird. Ich wüsste einfach nicht was ich negativ über die Reihe allgemein, und Obsidio insbesondere anmerken könnte.

    Das fängt schon beim Stil an, in den ich mich mit jedem Buch mehr verliebt habe. Chatverläufe, Videotranskriptionen und offizielle Dokumente alles so aneinander gereiht, dass ein Geschichte entsteht, die sich anfühlt als wäre man hautnah dabei. Ganz zu schweigen von den wundervollen Kunstwerken, die sich immer mal wieder zwischendrin finden lassen.

    Die Art und Weise wie es hergestellt worden ist finde ich einfach genial. Ganz zu schweigen von den kurzen Sequenzen, die als Comic gezeichnet wurden. Man merkt einfach wie viel Liebe und vor allem Arbeit in diesen Büchern steckt. Die einzelnen Seiten zu gestalten kann bei weitem nicht einfach sein, auch wenn man gerne denkt: Ja mit dem Computer hat sich das ja in ein paar Sekunden erledigt.

    Wer die Bücher schon gelesen hat weiß, dass sich die Hauptcharaktere von Buch zu Buch unterscheiden, wobei die Charaktere aus den vorhergehenden Büchern Gott sei Dank trotzdem eine Rolle spielen!
    Im letzten Teil der Reihe geht es um die auf Kerenza IV zurückgebliebenen, die von der BeiTech-Flotte belagert werden, um die mobile Sprungplattform Magellan wieder einsatzbereit zu machen. Der Konflikt wird in diesem Buch noch ein wenig verschärft, da Asha und Rhys, die zwei Hauptcharaktere und ehemalige Liebhaber, sich auf unterschiedlichen Seiten wiederfinden. Der Widerstand will sich diesen Umstand zunutzen machen, während Asha sich nicht wirklich sicher ist ob die Idee so gut ist, wie sie jeder findet.
    Wie aus den vorausgehenden Teilen gewöhnt, ist Obsidio voll gepackt mit Spannung, Action und Charakteren, die sich immer wieder entscheiden müssen was ihnen wichtig ist und was sie tun werden um es zu erreichen. Einmal angefangen habe ich das Buch kaum aus der Hand legen können.

    Neben den neuen Hauptcharakteren kommen aber natürlich auch die altbekannten und liebgewonnen Gesichter wieder vor. Besonders über AIDAN habe ich mich gefreut. Mein kleines Massenmörderbaby. Ich kann euch nicht sagen wie sehr ich den Charakter von AIDAN liebe. Er ist mit Abstand der am besten ausgearbeitetste Charakter in diesem Buch und bewegt sich moralisch in mehr Grauzonen , als mir eigentlich lieb ist, aber ich kann einfach nicht anders als ihn lieb zu haben. In diesem letzten Teil hat er mir mindestens fünf Mal das Herz gebrochen und ich saß während dem Lesen mehrmals vollkommen atemlos da.
    Vor allem die Beziehung zwischen AIDAN und Kady ist eines meiner Highlights. Wenn er kein AI wäre, dann muss ich ehrlich zugeben ich würde ihn mit Kady verkuppeln wollen.

    Auch das Ende ist mehr als befriedigend, in jeglicher Hinsicht. Das einzig traurige für mich ist die Tatsache, dass es nun kein neues Buch mehr geben wird. Da bleibt mir nur zu hoffen, das die beiden Autoren sich vielleicht noch einmal für ein Science-Fiction-Epos zusammentun.  Oder vielleicht auch getrennt zu diesem Genre zurück kehren.
    Von mir gibt es auf jeden Fall ganz klar fünf Sterne. Wenn ich könnte würde ich noch ein paar zusätzlich vergeben ;)

    Liebe Grüße

    Lee.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    StSchWHVs avatar
    StSchWHVvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: The day I stop recommending The Illuminae Files is the day I die!
    Kaufman/Kriestoff: Obsidio

    Mehr als 330 Tage habe ich auf meine Vororder gewartet und es war Jede. Einzelne. Stunde. Wert. Ein würdiger Abschluss! Ein großes Feuerwerk! Jedes Mal, wenn ich mir denke, nein, nein, hier kriegt ihr mich nicht. Diesen Plottwist habe ich vorhergesehen, herbeigebeten, euch beiden als Autoren vertraut, dass ihr das regelt, habt ihr mich auf der Seite darauf gekriegt.

    Die Würfel sind gefallen.
    Das ist nicht mehr zu ändern.
    Aber jeder einzelne von uns hat jederzeit noch die Chance am Tisch zu rütteln.

    Mehr sag ich nicht, alles weitere wären Spoiler. Mal davon abgesehen, die Art wie diese Bücher gemacht sind, ist einfach einzigartig und egal wieviele andere Autoren das jetzt versuchen werden, keiner wird es so gut machen, wie die beiden. Die Machart ist mindestens der halbe Spaß.

    Oh, eins kann ich doch sagen: ich habe ja nicht einmal zu hoffen gewagt, dass wir diese Info kriegen, aber am Ende von Obsidio wissen wir, wer die Videotransscripts geschrieben hat!

    Und AIDAN! Aidan ist wie immer ein gefährlicher Freund und einer der spannendsten Charaktere ever. Auch wenn er nur ein Computerprogramm ist.

    Genug gesagt. Die Illuminae Files lesen und jedem ins Gesicht werfen, der nach einer Empfehlung in Sachen Sci-Fi fragt!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Kadys avatar
    Kadyvor 17 Tagen
    Kurzmeinung: Dieses Buch ist unglaublich. Spannender, beeindruckender und genialer als je zuvor - ein Must-read des Jahres (oder eher des Jahrhunderts!)
    Kommentieren0
    Melodycookies avatar
    Melodycookievor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Schöner Abschluss dieser rasanten Geschichte.
    Kommentieren0
    Sternenstaub_Buchblogs avatar
    Sternenstaub_Buchblogvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Ein würdiger Abschluss dieser atemberaubenden Trilogie!
    Kommentieren0
    Cari_fs avatar
    Cari_fvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Ein bombastischer Abschluss der Trilogie, der sich leider zwischenzeitlich etwas zog.
    Kommentieren0
    Friederike278bs avatar
    Friederike278bvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Gerne mehr Rhys und Asha, ansonsten war es wunderbar!
    Kommentieren0
    LuzieGruners avatar
    LuzieGrunervor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Ein fantastischer Sci-Fi Roman der einem richtig das Herz erwärmt. Liebevolle Charaktere und eine spannende Story! 5/5 Sterne
    Kommentieren0
    jess020s avatar
    jess020vor einem Monat

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks