Amie Kaufman , Meagan Spooner Their Fractured Light

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(2)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Their Fractured Light“ von Amie Kaufman

A year ago, Flynn Cormac and Jubilee Chase made the now-infamous Avon Broadcast, calling on the galaxy to witness LaRoux Industries' corruption. A year before that, Tarver Merendsen and Lilac LaRoux were the only survivors of the Icarus shipwreck, forced to live a double life after their rescue. Now, at the center of the galaxy on Corinth, all four are about to collide with two new players in the fight against LRI. Gideon Marchant is an underworld hacker known as the Knave of Hearts, ready to climb and abseil his way past the best security measures on the planet to expose LRI's atrocities. Sofia Quinn, charming con artist, can work her way into any stronghold without missing a beat. When a foiled attempt to infiltrate LRI Headquarters forces them into a fragile alliance, it's impossible to know who's playing whom--and whether they can ever learn to trust each other. With their lives, loves, and loyalties at stake, only by joining forces with the Icarus survivors and Avon's protectors do they stand a chance of taking down the most powerful corporation in the galaxy---before LRI's secrets destroy them all. The New York Times best-selling Starbound trilogy comes to a close with this dazzling final installment about the power of courage and hope in humanity's darkest hour.

Auf der einen Seite wundervoll geschrieben, an anderen Stellen zu langatmig. Insgesamt aber tollđź’–

— Kady
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • GroĂźartiger Abschluss

    Their Fractured Light

    buecherpanda

    09. September 2017 um 18:03

    Kurz zum Inhalt:Der Planet Corinth ist eine einzige riesige Stadt. Nichts anderes gibt es mehr. Auf der alten Stadt wurde eine neue aufgebaut und Gebäude erstrecken sich bis zu mehreren tausend Metern in die Luft. Die junge Trickbetrügerin Sophie will sich nach dem Tod ihres Vaters an den Verantwortlichen rächen. Nach einem gescheiterten Infiltrierungsversuch schließt sie sich kurzerhand mit dem Hacker Gideon zusammen. Dieser scheint seine eigenen Gründe zu haben, warum er Sophie hiflt. Was Sophie nicht weiß: Hinter Gideons Fassade versteckt sich mehr, als sie ahnen konnte.Handlung: Nach der etwas langatmigen Handlung in These Broken Stars und der etwas rasanteren Action in This Shattered World vereint Their Fractured Light die Handlungsstränge mehr als gekonnt. Die Story ist durchgehend spannend und bietet eine perfekte Mischung aus ruhig und schnell. Die emotionale Seite, die mir im zweiten Teil gefehlt hat, wird wieder stärker Aufgegriffen und lässt den Leser mitbangen. Mir wurde das volle Unterhaltungsprogramm geboten. Protagonisten: Hach. Ich finde die beiden einfach großartig. Sie arbeiten so wahnsinnig gut zusammen, ob gewollt oder nicht. Sophia, die gut mit Menschen umgehen kann und Gideon der Technick-Freak. Eine tolle Konstellation, die einfach super zusammen funktioniert hat. Ich mag beide unglaublich gerne und konnte zu beiden eine Verbindung aufbauen und mitfühlen. Beide haben verständliche Gründe für ihr Ziel und helfen sich gegenseitig sich ihren Ängsten zu stellen. Nebencharaktere: Im dritten Teil der Starbound Reihe spielen noch eine ganze Menge anderer Charaktere eine Rolle. Die wichtigsten sind auch gut dargestellt, obwohl man natürlich wie in den Folgebänden immer noch merkt, dass der Hauptfokus auf den Protagonisten liegt. Das ist in meinen Augen aber auch gar nicht schlimm. Die Nebencharaktere erfüllen ihre Rolle, um die Handlung weiterzubringen, sind aber keine einfachen 08/15 Personen. Der/Die Antagonist/en Hat mir unglaublich gut gefallen. Es ist super spannend gewesen, wie sich der Antagonist in den drei Büchern immer weiter herauskristallisiert hat. Man bekommt auch endlich viel mehr Hintergrundinformationen und die offenen Fragen werden auch beantwortet. Manchmal ist man nunmal nicht schon immer der Böse. Manchmal wird man dazu gemacht. Kaufman und Spooner haben hier eine durchdachte Vergangenheit aufgebaut, die auch mal etwas anders ist. Fazit Auch wenn Lilac und Tarver mein Lieblingspärchen bleiben, hat mir insgesammt der dritte Teil am besten gefallen. Vor allen Dingen, wenn man dann alle drei Teile gemeinsam betrachtet, bin ich ganz verliebt in das Universum rund um Elysium, Avon und Corinth. Eine gelungene Reihe, die sich mit diesem Abschluss einen Platz in meinem Herzen ergattert hat. DIese Reihe ist auf jeden Fall zuckersüß und bietet trotzdem eine Komplexität, die ich so nicht erwartet habe.

    Mehr
  • Fazit: grossartiges Finale!

    Their Fractured Light

    Saruna

    09. August 2017 um 23:23

    SchreibstilAuch in diesem Band haben wir die zwei Ich Perspektiven von Sofia und Gideon und Zwischensequenzen. Diese sind dieses mal von den Lichtwesen. Persönliche MeinungIch habe den letzten Band auf Englisch gelesen, was zuerst eine Umstellung war aber ich habe schnell in die Geschichte reingefunden. Dieser Band war mein Favorit. Zuerst dachte ich, es liegt daran, dass ich nun auf Englisch lese, aber meine Buddyreader Ramon (Hat alle auf Deutsch gelesen) und Caro (Hat alle auf Englisch gelesen) haben mir zugestimmt, dass der dritte Band der Beste ist. Gideon und Sofia waren mir vom ersten Augenblick an supersympathisch und besonders Gideon hat mich mit seinem Charme ziemlich schnell um den Finge gewickelt.Allerdings entstehen auch hier die Gefühle relativ schnell, aber ich konnte mich hier besser damit abfinden. Es war glaubwürdiger als bei Lee und Fynn oder Lilac und Tarver. Auch die Geschichte nimmt mächtig an Fahrt auf. Als wir in der Hälfte waren, standen wir schon mitten im Endkampf und ich bin nur so durch die Seiten geflogen, es war eeeecht spannend! Das habe ich gar nicht erwartet. Zwar habe ich beide Bänder zuvor relativ gut bewertet, aber im Vergleich zu anderen Büchern, haben sie mir weniger zugesagt. Aber dieses finale jetzt? Respekt, das hat sich echt gelohnt! Jetzt finde ich es schon ein bisschen schade, dass ich nicht mehr von den sechs Protagonisten lesen kann…. Fazit: grossartiges Finale!

    Mehr
  • Their Fractured Light - Sofia und Gideon

    Their Fractured Light

    Kady

    06. January 2017 um 11:49

    Inhalt: Gideon Marchant is an underworld hacker known as the Knave of Hearts, ready to climb and abseil his way past the best security measures on the planet to expose LRI's (LaRoux Industries) atrocities. Sofia Quinn, charming con artist, can work her way into any stronghold without missing a beat. When a foiled attempt to infiltrate LRI Headquarters forces them into a fragile alliance, it's impossible to know who's playing whom--and whether they can ever learn to trust each other. With their lives, loves, and loyalties at stake, only by joining forces with the Icarus survivors and Avon's protectors do they stand a chance of taking down the most powerful corporation in the galaxy---before LRI's secrets destroy them all. Meine Meinung: Das Buch gefällt mir insgesamt sehr gut. Die Charaktere: Gideon und Sofia haben eine Verbindung zu LaRoux, die sie für immer verändert hat. Die beiden Hauptcharaktere konnte ich immer nachvollziehen, auch wenn sie sich gegenseitig nicht so gut verstanden. Lilac, Tarver, Jubilee und Flynn tauchen auch wieder auf. Die vier haben sich allerdings kaum verändert.Was etwas doof ist, ist dass man Lilac, Tarver, Jubilee und Flynn alle auch von anderen Standpunkten betrachtet, aber Sofia und Gideon lernt man nur durch das kennen, was sie erzählen, nicht aus anderen Perspektiven. Der Schreibstil: Sofia und Gideon erzählen abwechselnd aus ihrer Sicht, was passiert. Was mir nicht gefiel ist, dass alles sehr genau beschrieben wird. Das waren mir zu viele Details, denn irgendwann kann man sich dann nicht mehr konzentrieren.Diesmal werden die Kapitel von Informationen über die Stimmen eingeleitet, was ich sehr schön finde.Das Cover: Das Cover ist wie die ersten zwei aufgebaut, aber diesmal sind natürlich Sofia und Gideon im Vordergrund. Mir gefällt diese Aufmachung sehr gut. Fazit: Empfehlen würde ich das Buch, aber die vielen Details nerven auf Dauer. Es ist trotzdem ein Lesevergnügen.

    Mehr
  • Steigerung zu Band 2

    Their Fractured Light

    Hydra29

    28. April 2016 um 13:29

    Gideon und Sophia war wieder ein Pärchen, mit dem ich mich wunderbar identifizieren konnte und das mir unglaublich sympathisch war. In Their Fractured Light werden endlich alle Fäden zusammengeführt und münden in dem Show Down der Serie. Hin und wieder war es mir wieder etwas zu langatmig, alles in allem aber ein guter Abschluss der Serie :) 

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe fĂĽr dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks