Amin Maalouf Die Häfen der Levante

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Häfen der Levante“ von Amin Maalouf

Erzählt wird die Lebensgeschichte des Ossyan Ketabdar. Aufgewachsen in der Türkei, verschlägt ihn das Schicksal in den zwanziger Jahren zunächst in den Libanon und später nach Frankreich. Dort schließt er sich bei Kriegsausbruch 1939 der Resistance an. Dabei lernt er Clara kennen, eine Jüdin aus Graz. Nach Kriegsende heiraten die beiden und leben abwechselnd in Beirut und Haifa. Doch bereits 1948 erlaubt der israelisch-arabische Krieg keinen Grenzübertritt mehr. Ossyan gelingt noch die Rückkehr nach Beirut, Clara, die ein Kind erwartet, bleibt in Haifa zurück. Ossyan erkrankt daraufhin und wird in eine Klinik eingewiesen, in der er Jahrzehnte eingesperrt bleibt.

Stöbern in Romane

Der Junge auf dem Berg

Ein lesenswertes Buch,gerade für Jugendliche, auch wenn die Geschichte mehr an Seiten gebraucht hätte.

Book-worm

Ein Gentleman in Moskau

Stil, Figuren, Handlung und geschichtlichen Hintergründen ist es bei diesem Buch gelungen, mich absolut zu begeistern. Wundervoll!

once-upon-a-time

Der Vater, der vom Himmel fiel

Zum Heulen komisch!

ameliesophie

Die Geschichte der getrennten Wege

Der Schreibstil ist erklassig, die Handlung aber erwartbar und die Entwicklung zunehmend unsympathisch.

MrsAmy

Töte mich

Ein herrlicher Spaß mit subtilen Anspielungen.

miss_mesmerized

Kraft

Auf der Longlist... Mir erschließt sich nicht wirklich weshalb...

Bibliomania

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen