Amitav Ghosh

 3,9 Sterne bei 170 Bewertungen
Autor von Der Glaspalast, Das mohnrote Meer und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Amitav Ghosh

Indiens Geschichte spannend erzählt: Der indische Schriftsteller Amitav Ghosh hat sich vor allem mit historischen Erzählungen über den Subkontinent einen Namen gemacht. 1956 in Kalkutta geboren, studierte er später in Delhi, Oxford und Alexandria. Er erlangte einen Doktortitel in Sozialanthropologie und war als Journalist u. a. für den Indian Express in Delhi tätig. Sein literarisches Debüt gab er 1986 mit „The Circle of Reason“ (dt.: „Bengalisches Feuer“, 2002), in dem er seine indische Heimat in Form eines mythisch angehauchten Abenteuerromans zum Leben erweckt. Der große Durchbruch gelang Amitav Ghosh im Jahr 2000 mit „The Glass Palace“ (dt.: Der Glaspalast, 2002), einem historischen Epos, das sich von der Eroberung Burmas durch die britische Armee 1885 über den Zweiten Weltkrieg bis heute erstreckt und die vielen Umwälzungen in Indien und Burma/Myanmar thematisiert. Vom Opiumkrieg bis zum Klimawandel: Zu einem weiteren internationalen Bestseller wurde die sogenannte Ibis-Trilogie, die das koloniale Asien im 19. Jahrhundert von Mauritius über Indien bis Hongkong ausführlich beschreibt. Neben historischen Romanen verfasst Amitav Ghosh auch Sachbücher und veröffentliche 2016 „The Great Derangement“ (dt.: „Die große Verblendung“, 2017) zum weltweiten Klimawandel.

Alle Bücher von Amitav Ghosh

Cover des Buches Der Glaspalast (ISBN: 9783641249809)

Der Glaspalast

 (66)
Erschienen am 25.02.2019
Cover des Buches Das mohnrote Meer (ISBN: 9783453422575)

Das mohnrote Meer

 (23)
Erschienen am 10.04.2018
Cover des Buches Hunger der Gezeiten (ISBN: 9783442734979)

Hunger der Gezeiten

 (9)
Erschienen am 07.08.2006
Cover des Buches Der rauchblaue Fluss (ISBN: 9783453422582)

Der rauchblaue Fluss

 (8)
Erschienen am 11.06.2018
Cover des Buches Bengalisches Feuer (ISBN: 9783442729623)

Bengalisches Feuer

 (8)
Erschienen am 01.10.2002
Cover des Buches In einem alten Land (ISBN: 9783442729975)

In einem alten Land

 (6)
Erschienen am 01.09.2003
Cover des Buches Schattenlinien (ISBN: 9783442729982)

Schattenlinien

 (6)
Erschienen am 01.11.2003
Cover des Buches Die Flut des Feuers (ISBN: 9783453405967)

Die Flut des Feuers

 (3)
Erschienen am 13.08.2018

Neue Rezensionen zu Amitav Ghosh

Cover des Buches Der rauchblaue Fluss (ISBN: 9783453422582)S

Rezension zu "Der rauchblaue Fluss" von Amitav Ghosh

Eintauchen in die rauen Zeiten zu Beginn des 19. Jhdt.s in Kanton
Sadievor 19 Tagen

Band 2 der Trilogie: Detail- und facettenreich wird die Situation rund um den Opium-Handel in China zu Beginn des 19. Jahrhunderts erzählt. Man erfährt viel über den damaligen Opium-Handel und die Handelsgebaren. Auch dieser Band ist sehr gut recherchiert und erzählt.

Dieser Band ist anders als "das mohnrote Meer" geschrieben und doch tauchen die bekannten Charaktere an einzelnen Stellen wieder auf. Noch mehr treten die Schiffe, auf denen Waren und die Menschen transportiert werden, in den Vordergrund des Romans. Charakteristisch bleibt die durch lokale Sprache belebte Erzählung und die um einzelne Protagonisten gruppierten Ereignisse.

Ich habe länger als im ersten Band gebraucht, um "anzubeißen". Erst schien sich alles zum Negativen zu entwickeln und die aus dem ersten Band gesteckten Erwartungen schienen nicht erfüllt zu werden. Aber auch beim "rauchblauen Fluss" lohnt es sich, längere Passagen am Stück zu lesen. Belohnt wird man dann durch die Möglichkeit, in das damalige Setting voll einzutauchen. Anfangs fand ich die langen Briefen für den Lesefluss weniger gelungen, am Ende sorgten diese für eine andere Perspektive auf die Situation.  Und ja, am Ende wird nur kurz vom Opiumkrieg berichtet, denn der Protagonist hat sich schon längst in seine Welt zurückgezogen. 

Ich habe in Band 2 der Trilogie nicht so schnell hineingefunden wie in Band 1. Und doch hat es mich irgendwann gepackt und gefesselt. Band 3 muss also auch noch besorgt und gelesen werden.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das mohnrote Meer (ISBN: 9783453422575)S

Rezension zu "Das mohnrote Meer" von Amitav Ghosh

Eintauchen in das raue Indien im 19. Jahrhundert - lesenswert
Sadievor 24 Tagen

Teil 1 der historisch fundierten Trilogie beschreibt die Verhältnisse in Indien um 1838. Es geht um den Opiumhandel und mehrere hiermit verbundene, bewegende Schicksale, die sehr realistisch erzählt werden. In dem spannenden Roman werden typische Klassen- bzw. Kastendiskriminierung und feudalistische gesellschaftliche Verhältnisse thematisiert.. Es werden die damaligen rauen Verhältnisse aufgezeichnet. Und doch findet sich auch sehr viel Menschliches.

Zahlreiche indische Begriffe wurden nicht übersetzt - für mich hat das den Lesefluss nicht behindert, sondern für mehr Authentizität gesorgt. Bei Bedarf erläutert ein Glossar die nicht übersetzten Begriffe.

Die über 600 Seiten lesen sich am besten ohne allzu viele Unterbrechungen. Dann kann man sich so richtig auf das damalige Setting einlassen, wird gut unterhalten. Zugleich lernt man viel über Kolonialgeschichte und die Globalisierung des Handels. 

Mir hat der historische Roman sehr gut gefallen. Ich freue mich auf Band 2.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Inseln (ISBN: 9783453425033)I

Rezension zu "Die Inseln" von Amitav Ghosh

Klimawandel trifft alte Legende
Irisblattvor einem Jahr

Amitav Ghosh hat mit „Die Inseln“ ein literarisches Buch über Klimawandel und Migrationsbewegungen in heutiger Zeit geschrieben. Geschickt verwebt er dabei die alte bengalische Legende eines Kaufmanns, der vor der Schlangengöttin Manasa Devi flieht, mit politischen und klimatischen Begebenheiten des 17. Jahrhunderts und den globalen Umweltproblemen unserer Zeit. 

Zwei wichtige Schauplätze sind die Mangrovenwälder Südindiens und Bangladeshs sowie Venedig - also Orte, die durch den steigenden Meeresspiegel unmittelbar bedroht sind. Hauptprotagonist Deen Datta liebt alte Bücher und Geschichten. Eines Tages besucht er einen tief in den Mangrovenwäldern verborgenen Schrein der Schlangengöttin. Dort kommt es zu einem Zwischenfall, in dessen Folge sich eine spannende Geschichte voller Tragik, Mythologie und Magie entwickelt. Gemeinsam mit seinen Freunden löst Deen Stück für Stück die Rätsel der nur mündlich überlieferten Legende und findet zahlreiche Parallelen im Hier und Jetzt. Orte der Handlung liegen mal in Asien, mal in Nordamerika oder auch in Europa. Die Folgen des Klimawandels betreffen unseren ganzen Planeten und sind allgegenwärtig. Es kommt zu Waldbränden, Stürmen, Überschwemmungen. Wale stranden, Menschen und Tiere befinden sich auf der Flucht, sind auf der Suche nach anderen Lebensräumen. Von den meisten Menschen werden diese dramatischen Änderungen und Warnsignale des Klimawandels jedoch kaum wahrgenommen bzw. verdrängt - das Leben geht weiter wie bisher. Auch die Weigerung europäischer Staaten, Flüchtlinge aufzunehmen und Seenotrettung sind hochaktuelle Themen des Romans. Amitav Ghosh verbindet auf großartige Weise Vergangenheit und Gegenwart, zeigt globale Verflechtungen auf und verweist nachdrücklich auf die drängendsten Probleme unsere Zeit. Der Roman ist gewürzt mit einer gehörigen Portion Mystik. Visionen und „Übernatürliches“ haben ihren selbstverständlichen Raum in dieser Geschichte, die sich dadurch in die Tradition eines magischen Realismus stellt. Eine beeindruckender Roman, der die fünf Sterne nur knapp verfehlt, da er mir an einigen Stellen etwas zu konstruiert ist.

Kommentare: 5
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Amitav Ghosh im Netz:

Community-Statistik

in 251 Bibliotheken

von 21 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks