Neuer Beitrag

Malikchroniken

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Lovelybooks-LeserInnen,

hier habt ihr die Möglichkeit euren (zukünftigen) Lieblingsroman mitzugestalten!

Ammar und Jonas, wir sind ein Autoren-Duo, das seit vielen Jahren nun bereits an unserer Debütreihe „Die Chroniken des Malik“ sitzt und nun den ersten Band unter dem Titel „Schatten des Waldes – Der Ausbruch“ veröffentlicht hat.

Uns ist es wichtig, unsere weitere Geschichte in enger Kommunikation mit unseren Leserinnen und Lesern fortzugestalten und wir möchten euch teilhaben lassen – an den Schauplätzen und Charakteren unserer Welt und an den zukünftigen Bänden. Dazu findet ihr zukünftig auch wichtige Infos über unsere Homepage (malikchroniken.weebly.com), unsere Facebook-Seite (facebook.com/malikchroniken/) und unseren Instagram-Account (@malikchroniken).

 

Unsere Reihe spielt in einer abenteuerlichen Welt, die aus sechs Kontinenten besteht – den so genannten Polen – welche unterschiedlicher und vielschichtiger kaum sein könnten.

Doch worum geht es denn nun in Band 1 der Reihe – in Schatten des Waldes: Der Ausbruch?

Zu seinem 16. Geburtstag erhält Alkazam, der junge Thronfolger des südpolischen Reichs, ein Geschenk der besonderen Art: An Cabut, die rechte Hand seines Vaters, versehrt ihn unter Höllenqualen mit einem mystischen Tattoo und Alkazam verliert das Bewusstsein. Als er wieder zu sich kommt, wird er beschuldigt, seinen Vater, den Malik, getötet zu haben. Nur sein Leibwächter San'Dschinn und sein Freund Farin glauben an seine Unschuld und setzen alles daran mit dem Jungen zu fliehen.

Die Ermordung des Herrschers ist jedoch nicht der einzige Beweggrund für ihre Flucht. Alkazam kann die übernatürlichen Kräfte seines Tattoos nicht kontrollieren. Die auftretenden Ausbrüche dieser Kräfte bringen seine Gefährten und ihn selbst in Gefahr.

San’Dschinn sieht ihre einzige Chance daher darin, Hilfe auf einem anderen Kontinent zu suchen. Doch sind An Cabuts Schergen überall und sie haben die Aufgabe, die Flucht der drei Gesuchten um jeden Preis zu verhindern…

 

Einen kleinen Vorgeschmack erhaltet ihr auch in unserer Leseprobe

Helen, Buchbloggerin auf helenscreativeobsession.blogspot.de vergleicht unser Buch „mit einem fliegenden Teppich, ist man einmal aufgestiegen, trägt einen dieser Teppich an die wunderschönsten und unglaublichsten Orte voller Magie“. Mehr könnt ihr auch in unserem Interview mit Helen lesen.

 

Natürlich haben wir für euch auch kostenlose Rezensionsexemplare zu verlosen! 10 Ebook-Versionen (EPUB- oder PDF-Format) und 5 signierte Taschenbücher werden unter den BewerberInnen verteilt.

Wenn ihr neugierig geworden seid und an der Leserunde teilnehmen wollt, dann bewerbt euch doch! Und antwortet uns dabei bitte auf folgende Frage:

Was würdet ihr sagen, wenn wir euch erzählten, dass der 1. Band von „Schatten des Waldes“ ganz und gar nicht in einem Wald spielt?

 Bis bald

Ammar & Jonas

Autor: Ammar Bustami
Buch: Schatten des Waldes: Der Ausbruch (Die Chroniken des Malik)

Jessica_Diana

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

möchte mich gerne für PRINT bewerben :)
die story klingt nach etwas neuem aus diesem Grund wäre ich sehr gern dabei :)
Upps die Frage jetzt erst gelesen :D was ich sagen würde wenn die Geschichte nicht in einem Wald spielt? Naja erstmal woher dann der Gedanke mit dem Titel kommt und in welchem Zusammenhang die Bezeichnung "Wald" im Titel mit der Geschichte dann steht. Aber wenn man sich das Cover ansieht spielt es denke ich in der Wüste??

Stern86schnuppe

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Oh das klingt interessant, da würde ich auch gerne mitlesen, daher hüpfe ich auch mit in den Lostopf und bewerbe mich für ein Print (EBooks kann ich leider nicht lesen).

Was ich sagen würde? -Da habt ihr wohl den falschen Titel gewählt. ;-) Nein, jetzt im Ernst. Ich fände es nicht schlimm. Im Schatten des Waldes muss ja nun nicht gerade bedeuten, dass das Buch im Wald spielen muss. Vom Cover her würde ich auch ehr auf die Wüste tippen. Da es um verschiedene Kontinente geht, könnte sich Alkazam vielleicht auch auf einen anderen Kontinent, der vielleicht stark von den Wäldern geprägt ist, "retten".

Beiträge danach
157 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Malikchroniken

vor 3 Monaten

Plauderecke
@katze267

Kein Problem und Danke fürs Bescheidsagen. Ich bleibe gespannt auf dein Feedback.

Traubenbaer

vor 3 Monaten

Kapitel 4: Brennender Schmerz
Beitrag einblenden

Nö, den Titel fand ich schon passend: es gab ja wirklich einen Brand. Zudem ist der Verlust sicherlich auch sehr schmerzhaft, oder eben brennend.
Die Spielplatzszene hat mir gefallen: Sie war spannend und ich habe mitgefiebert.
Was die Gardisten angeht: Es fällt mir etwas schwer so viele Protagonisten voneinander zu unterscheiden. Aber ich habe schon immer Probleme, mir bspw. Namen von Protas zu merken oder deren Fähigkeiten oder Eigenschaften.

Traubenbaer

vor 3 Monaten

Kapitel 5: Erwachen
Beitrag einblenden

Die Szene an der Oase war zwar etwas gewaltsam, aber ich fand es war noch im Rahmen. Ich denke auch jüngere/ zartbesaitete Leser können damit umgehen. Also mir zumindest fiel das nicht negativ auf.
Den Beweggrund für diese "Auseinandersetzung" fand ich überraschend und faszinierend.
Da ich die Gardisten im laufe des Lesens nun besser unterscheiden konnte, finde ich sie nun nicht mehr "zu viel", sondern passend.

Traubenbaer

vor 3 Monaten

Kapitel 6: Abschied
Beitrag einblenden

Der Dialekt der Nomadenfamilie finde ich sehr gelungen: Es macht sie plastischer. Immerhin sind Dialekte ja etwas, das auch unsere Welt farbenfroher und vielseitiger machen. Also finde ich es gut, dass sie auch in Büchern verwendet werden, das macht die Erzählung auch gleich realistischer.
Was den Cliffhanger angeht: Ich mag offene Enden eigentlich nie. Aber viele Bücher enden auf so eine weise, wenn Fortsetzungen geplant sind. Also ist es auch nicht wirklich überraschend.

Traubenbaer

vor 3 Monaten

Chronikeinträge
Beitrag einblenden

Die Chronikeinträge waren ein guter Einstieg. Jedoch habe ich ihnen bis jetzt noch keinen Hintergrund entlocken können :)

Traubenbaer

vor 3 Monaten

(Lieblings-)Charaktere
Beitrag einblenden

Manchmal hätte ich Alkazam gerne geschüttelt. An vielen Stellen macht er genau das Gegenteil von dem, was ich gemacht hätte. Aber unsymathisch würde ich ihn deswegen nicht bezeichnen. Naiv oder kindisch vielleicht eher.
Trotzdem ist Arthur, glaube ich, mein Lieblingscharakter. (Das glaube ich, weil ich eigentlich alle gelungen und realistisch fand). Er hat mich jedoch beeindruckt, weil er trotz der Schicksalsschläge so unerschütterlich war.

CaroCharlott

vor 2 Monaten

Feedback & Rezensionen

Hier ist nun auch endlich meine Rezi.
Ich konnte leider nicht eher, ich war verhindert.

Das Buch hat mich wirklich positiv überrascht. Es hat mich wirklich überzeugt und ich werde die restlichen Teile auf jeden Fall auch noch lesen

https://www.lovelybooks.de/autor/Ammar-Bustami/Schatten-des-Waldes-Der-Ausbruch-Die-Chroniken-des-Malik--1519953041-w/rezension/1638280825/

Meine Rezi veröffentliche ich zusätzlich noch bei Amazon, Hugendubel und Thalia.

Es hat mich gefreut dabei sein zu dürfen :)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.