Amor Ben Hamida Die Reise ins Glück

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Reise ins Glück“ von Amor Ben Hamida

Elke ist 45 Jahre alt, verheiratet, hat zwei Kinder und Probleme in ihrer Ehe. Mit ihrem Mann verbindet sie nichts mehr, sie haben sich auseinander gelebt. Obwohl sie ein finanziell sorgenfreies Leben führt, wünscht sich Elke die Trennung. Sie erträumt sich von einem Mann in erster Linie Aufmerksamkeit, Liebe und Verständnis. Um über ihre Situation nachzudenken, verbringt Elke mit ihrer Freundin einen Urlaub auf Djerba. Dort trifft sie den jungen Hilfskellner Ali und verliebt sich in ihn. Und auch Ali hat einen Traum: Aus einfachen Verhältnissen stammend, wünscht er sich nichts sehnlicher, als nach Europa zu gehen, dort zu arbeiten und seine Familie in Tunesien zu unterstützen. So entwickelt sich zwischen Elke und Ali eine Beziehung mit großen Erwartungen an den jeweils anderen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Als Ali nach einiger Zeit nach Deutschland ausreisen, Elke heiraten und im "gelobten" Europa leben kann, muss er jedoch bald feststellen, dass Traum und Realität weit auseinanderklaffen. Arbeitslosigkeit, Langeweile und die daraus resultierende Flucht in den Alkohol drohen seinen Traum platzen zu lassen. Und auch Elke muss erkennen, dass sich ihre Wünsche nicht so ohne Weiteres erfüllen – zumal sich die kulturellen Unterschiede zwischen ihr und Ali im Laufe der Zeit immer deutlicher herauszukristallisieren scheinen. Erst als sich Ali einem Freund anvertraut, der es in Deutschland offenbar geschafft hat, scheint es möglich, einen gangbaren Weg zwischen seiner Ehe mit Elke, seinem Leben in Deutschland und seiner eigenen arabischen Tradition zu finden …

Stöbern in Romane

Caroline hat einen Plan

ganz unterhaltsam zu lesen, aber trotzdem habe ich mir mehr erwartet

vronika22

Winterengel

In meinen Augen das bisher beste Buch von Corina Bomann. Märchenhaft weihnachtlich

spozal89

Menschenwerk

Insgesamt ist dieser Roman ein Werk von ungeheurer atmosphärischer Dichte, das einen gnadenlosen Blick auf das Wesen 'Mensch' gewährt.

parden

Wie der Wind und das Meer

ein wunderbares Buch über die Liebe in einer schweren Zeit

hoonili

Und Marx stand still in Darwins Garten

Großartige Idee, sprachlich gut umgesetzt. Die Handlung bleibt jedoch belanglos.

Katharina99

Leere Herzen

starker Anfang, nur das Ende konnte mich nicht mitreissen

vielleser18

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks