Amos Kollek

Lebenslauf von Amos Kollek

Bevor Amos Kollek, geboren 1947, zum Film kam, war er schon ein arrivierter Schriftsteller, dessen erster Roman ›Don‘t ask me if I love‹ gleich ein Bestseller wurde. Kollek, der einer der bekanntesten und angesehensten Independent-Filmemacher ist, wurde vor allem durch seine in New York – seiner zweiten Heimat – angesiedelten Filme (u.¿a. ›Sue – Eine Frau in New York‹, ›Bridget‹, ›Fast Food, Fast Women‹) bekannt. Besonders in Europa wird er von der Kritik und dem Publikum mit Preisen und Anerkennung ausgezeichnet. Er arbeitete u.¿a. mit Hanna Schygulla, Alec Baldwin, Debbie Harry und mit Faye Dunaway. Zuletzt erschienen im Fischer Taschenbuchverlag sein Roman ›Es geschah in Gaza‹ und ›Ein Leben für Jerusalem‹ (zus. mit Teddy Kollek).

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Amos Kollek

Cover des Buches Ein Leben für Jerusalem (ISBN: 9783596112692)

Ein Leben für Jerusalem

 (3)
Erschienen am 01.11.1992
Cover des Buches Es geschah in Gaza (ISBN: 9783596128501)

Es geschah in Gaza

 (0)
Erschienen am 01.01.1996

Neue Rezensionen zu Amos Kollek

Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks