Amy Crossing

 3.5 Sterne bei 406 Bewertungen
Autorin von Raum 213 - Harmlose Hölle, Raum 213 - Arglose Angst und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Amy Crossing

Amy CrossingRaum 213 - Harmlose Hölle
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Raum 213 - Harmlose Hölle
Raum 213 - Harmlose Hölle
 (197)
Erschienen am 20.01.2014
Amy CrossingRaum 213 - Arglose Angst
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Raum 213 - Arglose Angst
Raum 213 - Arglose Angst
 (101)
Erschienen am 10.03.2014
Amy CrossingFalsche Furcht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Falsche Furcht
Falsche Furcht
 (45)
Erschienen am 21.07.2014
Amy CrossingGefühlvolles Grauen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gefühlvolles Grauen
Gefühlvolles Grauen
 (45)
Erschienen am 21.07.2014
Amy CrossingRaum 213 - Geflügelte Gefahr
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Raum 213 - Geflügelte Gefahr
Raum 213 - Geflügelte Gefahr
 (18)
Erschienen am 01.07.2014
Amy CrossingRaum 213 (Reihe in 4 Bänden)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Raum 213 (Reihe in 4 Bänden)

Neue Rezensionen zu Amy Crossing

Neu
ConnyS77s avatar

Rezension zu "Raum 213 - Harmlose Hölle" von Amy Crossing

Ein nettes Buch für zwischendurch
ConnyS77vor 8 Monaten

Ich habe das Buch durch Zufall beim Durchstöbern in der Bücherei gefunden. Eigentlich suchte ich ein Buch für meinen Sohn. 
Das Buch ist ganz nett. Ist gut durchzulesen. Es war jetzt kein Buch, was mich vom Hocker gerissen hat. Auch am Ende des Buches blieb für mich noch eine Frage offen, die nicht geklärt wurde. Aber mehr möchte ich dazu hier nicht verraten. 

Kommentieren0
5
Teilen
carrie-s avatar

Rezension zu "Raum 213 - Harmlose Hölle" von Amy Crossing

Kurzer Thriller für Zwischendurch – war ganz in Ordnung.
carrie-vor 10 Monaten

Titel: Raum 213
Untertitel: Harmlose Hölle
Originaltitel: /
Autor: Amy Crossing
Seiten: 173
Reihe: Raum 213
Genre: Jugendbuch/Liebe
Verlag: Loewe

Inhalt:
Die Eerie High sieht auf den ersten Blick aus wie eine normale Schule, doch ein Zimmer ist das personifizierte Böse: Raum 213. Jeder, der diesen Raum betreten hat, musste die Hölle durchleben - oder hat es nicht überlebt!

Für Liv scheint es gerade nicht schlimmer kommen zu können: Ihr Freund hat auf einer Party eine Andere geküsst - vor ihren Augen! - und sie wird von dem unheimlichen Ethan verfolgt. Er bedroht sie, macht komische Andeutungen. Liv ist eingeschüchtert, nimmt die Drohungen jedoch erst nicht ernst. Bis sie ein Mädchen in ihrem Garten findet - Ethans Ex-Freundin, ermordet!

Erster Satz:
Das leise Sirren war kaum hörbar, als sich die Kamera im Raum 213 auf die Tür richtete wie das Auge eines Raubtieres, das Beute wittert.

Erwartungen:
Ich habe mich auf einen guten, kurzen und knackigen Jugendthriller gefreut.

Optisch:
Das Cover hat nichts mit dem Inhalt zu tun und passt meiner Meinung nach nicht wirklich zu einem Thriller. Dafür sind die Cover der Reihe einfach viel zu bunt und wirken so gar nicht gruselig.

Schreibstil:
Grundsätzlich war der Schreibstil ganz gut, aber dennoch teilweise etwas wirr. Also nicht mein absoluter Favorit.

Charaktere:
Liv war ganz in Ordnung als Protagonistin. Man hatte halt leider durch die nicht mal 200 Seiten nicht wirklich eine Möglichkeit, sie näher kennen zu lernen. Dennoch muss ich sagen, dass ich schon weitaus dickere Bücher gelesen habe, in denen man noch weniger über die Protagonisten erfahren hat, weshalb es in Relation zur Länge (oder eher Kürze) des Buches wieder ganz in Ordnung war.

Meinung:
Von dem ganzen Drumherum hat man nicht viel mitbekommen. Alles halt eher nur oberflächlich, genauso wie die Beziehungen zu den Protagonisten und Nebenprotagonisten zueinander. Aber das hatte ich auch so erwartet, da das Buch dafür einfach zu kurz war.

Teilweise war es etwas wirr geschrieben sodass ich manche Stellen mehrmals lesen musste. Ich fand es cool, dass es dazwischen immer wieder Kapitel gab, die aus Sicht eines Jungen war, der in diesem Raum 213 ein paar Jahre zuvor eingesperrt gewesen war.

Aber ich muss ganz ehrlich sagen, irgendwie hat der Raum einfach nur eine Nebenrolle gespielt. Er hatte keine tragende Rolle in dem Buch was ich schade fand. Auch die Ereignisse die passiert sind, hatten absolut nichts mit dem Raum zu tun. Es war einfach ein ganz normaler Thriller ohne irgendwas Böses das in einem Raum ist und dann keine Ahnung..Besitz von einem ergreift oder so.

Fazit:
Kurzer Thriller für Zwischendurch – war ganz in Ordnung.

Kommentieren0
1
Teilen
MyEleDays avatar

Rezension zu "Raum 213 - Harmlose Hölle" von Amy Crossing

Raum 213, guter Thriller:)
MyEleDayvor einem Jahr


Für Liv, scheint es gerade nicht schlimmer zu kommen, denn ihr Freund hat auf einer Party, ein anderes Mädchen geküsst und das noch vor ihren Augen! Zudem wird sie von dem unheimlichen Ethan verfolgt. Er bedroht sie, macht komische Andeutungen. Liv ist eingeschüchtert, nimmt die Drohungen jedoch nicht ernst. Bis sie ein Mädchen in ihrem Garten findet - Ethans Ex-Freundin, ermordet!


Ich war vom Buch sehr Positiv Überrascht. Ich mag eigentlich keine Romane die unter 300 Seiten sind, weil sie für mich zu schnell gehen und die Geschichte meist, nicht ausführlich Beschrieben wird. Jedoch war es hier anders. An vielen Stellen, war es spannend und hatte mir sogar auch Angst eingejagt. Ein guter Thriller!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
BetweenTheWordss avatar
Hey,ich verlose zur Zeit das Buch "Raum 213 - Harmlose Höle" auf meinem Blog. Schaut gerne mal vorbei:
http://paulaschaoswelt.blogspot.de/2016/06/entschuldigungsgewinnspiel.html


Liebe Grüße, Paula
Tuzzis avatar
Letzter Beitrag von  Tuzzivor 2 Jahren
Ich würde das Buch gerne lesen. Es klingt sehr interessant.
Zur Buchverlosung
Waldschrats avatar
Ihr Lieben,

im Zuge der Loewe-Challenge verlose ich auf meinem Blog ein ungelesenes Exemplar von "Raum 213". Alles, was ihr dafür tun müsst, ist euch bei der Challenge zu beteiligen und bis zum 31.05. mindestens 1 Buch vom Loewe Verlag gelesen und rezensiert haben. Das kann hier bei LB, bei Amazon, auf eurem Blog oder auf sonstigen Bücherplattformen sein. Kopiert einfach den Link eurer Rezension als Kommentar auf die Challenge-Seite und ihr habt schon euer erstes Los ;-)
-->http://chaosqueeninaction.wordpress.com/loewe-challenge/
Ich freue mich über eure Kommentare und Rezensionen!
Eure Waldschrätin
P.S.: Am Ende des Jahres verlose ich dann noch mal 3 Buchpakete ;-)
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 372 Bibliotheken

auf 132 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks