Amy Ewing

 4.3 Sterne bei 2,899 Bewertungen
Autorin von Das Juwel - Die Gabe, Das Juwel - Die Weiße Rose und weiteren Büchern.
Amy Ewing

Lebenslauf von Amy Ewing

Amy Ewing wuchs in der Nähe von Boston auf und zog später nach New York, wo sie auch Kreatives Schreiben studierte. Sie schreibt v.a. Jugendliteratur. Mit "Das Juwel - Die Gabe" erschien der Auftakt zu gleichnamiger Reihe bei Fischer .

Neue Bücher

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

 (511)
Erscheint am 28.11.2018 als Taschenbuch bei FISCHER Taschenbuch. Es ist der 3. Band der Reihe "Juwel".

Das Juwel - Die Weiße Rose

 (715)
Neu erschienen am 26.09.2018 als Taschenbuch bei FISCHER Taschenbuch. Es ist der 2. Band der Reihe "Juwel".

Alle Bücher von Amy Ewing

Sortieren:
Buchformat:
Das Juwel - Die Gabe

Das Juwel - Die Gabe

 (1,442)
Erschienen am 25.07.2018
Das Juwel - Die Weiße Rose

Das Juwel - Die Weiße Rose

 (715)
Erschienen am 26.09.2018
Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

 (511)
Erschienen am 28.11.2018
Das Haus vom Stein

Das Haus vom Stein

 (56)
Erschienen am 25.08.2016
Garnets Geschichte

Garnets Geschichte

 (30)
Erschienen am 24.05.2017
The Jewel

The Jewel

 (56)
Erschienen am 02.09.2014
The White Rose

The White Rose

 (47)
Erschienen am 06.10.2015
The Black Key (Jewel)

The Black Key (Jewel)

 (21)
Erschienen am 04.10.2016

Neue Rezensionen zu Amy Ewing

Neu
kidcat283s avatar

Rezension zu "Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel" von Amy Ewing

spannend bis zum Schluss
kidcat283vor 13 Stunden

Violet trifft eine riskante Entscheidung. Sie kehrt ins Juwel zurück, um ihre Schwester zu retten. Doch im Palast von der Herzogin am See kennt sie Jeder. Violet hat aber eine Idee um das zu Vermeiden.
Inzwischen sind noch mehr Surrogate zusammengekommen, um mit Hilfe ihrer Fähigkeiten sich gegen den Adel auflehen zu wollen, der die Mädchen nur für die Leihmutterschaft missbraucht und dann sterben lässt.
Als Violet ins Juwel zurückkehrt muss sie Ash zurücklassen und hoffen, dass sie überlebt, um ihrer Schwester zu helfen.

Meine Meinung:

Als ich Band 2 beendet hatte, wollte ich eigentlich ein anderes Buch weiterlesen, doch da der Cliffhanger so spannend war musste ich einfach wissen wie es weitergeht.
Es ist wirklich sehr sehr spannend. Vor allem der Teil wo Violet sich im Juwel, bzw. im Palast von der Herzogin vom See befindet.
Außerdem erfahren wir noch ein paar Geheimnisse von den Adel, aber ganz besonders die Herzogin vom See angeht.
Die ganze Buchreihe war erstmal wunderschön vom Cover her anzusehen und auch was drin stand war total toll. Hat mich bisschen an Selection erinnert zuerst, aber ist was vollkommen anderes.
Echt lesenswert.

Kommentieren0
1
Teilen
kidcat283s avatar

Rezension zu "Das Juwel - Die weiße Rose" von Amy Ewing

absolut super
kidcat283vor 13 Stunden

Der Plan von Lucien geht auf, wenn auch von Violet etwas abgewandelt. Sie nimmt Ash, den Gefährten und ihre beste Freundin Raven mit, der sie zuvor bei einem Abendessen das Elixier gab, was eigentlich für sie und ihre Flucht bestimmt war.
Durch die Kraft ihrer Auspizien schaffen es die drei in die Bank, wo schon das nächste Versteckspiel auf sie wartet. Dabei trifft Violet auf eine andere Surrogate, nämlich Lily, die in der Bank gelandet ist und dort einem Ehepaar als Leihmutter zur Verfügung steht.
Irgendwann kommen sie an ihrem Ziel an, das Lucien für sie bestimmt hat und die Besitzerin ist nicht ganz zufrieden mit den beiden anderen Menschen die noch mitkamen.
In der Farm lernt Violet eigentlich was in ihr steckt und lernt um sich gegen das Juwel erheben zu können.

Meine Meinung:

Da Band 1 wirklich sehr sehr spannend war und ein dementsprechendes Ende, nahm ich gleich Band 2 zur Hand und dann gings direkt weiter.
Ich war so gefangen in dem Buch, dass ich es wieder in wenigen Tagen durchgelesen hatte.
Die ganze Flucht, was man über das ganze Leben dort erfährt ist unglaublich spannend und interessant. Natürlich auch wieder mega ungerecht.
Auch als Violet ihre Kräfte entdeckt, ist es unglaublich was man dort liest. Ich würde das auch gerne können. :D
Natürlich war es auch zwischendurch mal bisschen langweilig, aber das hielt sich in Grenzen.
Das Ende war natürlich wieder ein Mega Cliffhanger. Eigentlich wollte ich mir den dritten Teil noch aufheben und was anderes zwischen durch lesen, aber ich habs mir dann doch geholt.
Ich muss sagen, dass Band 1 noch etwas besser war. Jeder Fan von Fantasy Reihen sollte dieses Meisterwerk unbedingt lesen.

Kommentieren0
0
Teilen
kidcat283s avatar

Rezension zu "Das Juwel - Die Gabe" von Amy Ewing

ganz tolle Charaktere und die Geschichte ist der Hammer
kidcat283vor 14 Stunden

Violett wurde mit 12 Jahren als eine Untersuchung ergab, dass sie eine Surrogate ist, nach Southgate gebracht. Sie wurde ihren Eltern genommen, die dafür aber entschädigt wurden. Denn die Menschen die ausserhalb des Juwel leben sind arm. Sie müssen mit ihrer Arbeit irgendwie über die Runden kommen und die Familie ernähren.

Violet und die anderen Mädchen die auch diese Gabe besitzen Dinge verändern und wachsen lassen zu können werden mit ihrem 16. Lebensjahr an reiche Leute bei einer Auktion versteigert. Während Violet bei der Herzogin am See ihre Zeit verbringen soll, landet Raven, ihre beste Freundin bei der Herzogin vom Stein.
Ihre Aufgabe ist es deren Kind und Thronfolger auszutragen, weil sie mit ihrer Gabe Dinge genau anpassen können.

Violet ist mit diesem Leben nicht einverstanden, doch was bleibt ihr übrig. Das ist nunmal ihr Schicksal. Sie ist nun der Besitz der Herzogin und sie kann machen was sie möchte mit ihr.

Meine Meinung:

Dieses Buch gehört für mich die Katogerie "Blickfang". Gesehen und genommen. Das was man auf dem Cover sieht erlebt man im Buch. Es hat mich etwas an Selection erinnert. Es ist natürlich nicht die Geschichte von Selection, komplett anders und mit einem echt heiklen Thema, aber echt gut.
Das Thema Leihmutter ist natürlich in Deutschland ein NOGO. Natürlich!

Wir begleiten Violet von Southgate zu einem letzten Besuch bei ihrer Familie, bis zur Auktion und ihrem entgültigen Verbleib. Bis dorthin gibt es schon richtig viel Information und es ist einfach klasse. Diese Idee mit der Gabe die Violet besitzt ist echt toll und rundet die ganze Geschichte um die Leihmutterschaft ab.

Ist es wieder eine schöne Dystopie mit Fantasy gemischt. Extrem gut aufgebaut, sehr guter Schreibstil und Violet ist eine sehr sympathische Protagonistin, wie auch Raven ihre Freundin.
Ich war in zwei Tagen mit dem Buch durch und habe natürlich die Folgebände auch liegen, damit es gleich weitergehen kann. Ich freu mich drauf.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
dieDoreens avatar

Diesmal wird nicht "Das Buch des Monats" gekürt sondern "Das Buch des Jahres 2015". Bis zum 15.01.2016 könnt ihr dafür per Kommentar auf meinem Blog in den Lostopf hüpfen.

Am 16. wird der Gewinner wieder per Video gezogen in einem extra Beitrag auf dem Blog bekannt gegeben.

Zum Gewinnspiel gelangt ihr hier:


http://bucheckle.blogspot.de/2015/12/das-buch-des-jahres-2015.html


Zur Buchverlosung
Marina_Nordbrezes avatar

Was, wenn eure größte Gabe zur größten Gefahr wird ...

Ihr liebt spannende und romantische Geschichten wie "Selection" und könnt gar nicht genug davon bekommen? Dann lasst euch von Amy Ewings "Das Juwel - Die Gabe" in eine Welt voller Glanz und Dunkelheit entführen. Eine Welt, in der eine Gabe ein Fluch sein kann ...

Mehr zum Buch:
Violet lebt in Armut, aber sie hat eine besondere Gabe. Eine Gabe, die ihre Chance und ihr Fluch zugleich ist …
Violet Lasting ist etwas Besonderes. Sie kann durch bloße Vorstellungskraft Dinge verändern und wachsen lassen. Deshalb wird sie auserwählt, ein Leben im Juwel zu führen. Sie entkommt bitterer Armut und wird auf einer großen Auktion an die Herzogin vom See verkauft, um bei ihr zu wohnen. Eine faszinierende, prunkvolle Welt erwartet sie. Doch das neue Leben fordert ein großes Opfer von ihr: gegen ihren Willen und unter Einsatz all ihrer Kraft soll sie der Herzogin ein Kind schenken. 
Wie soll Violet in dieser Welt voller Gefahren und Palastintrigen bestehen?
Als sie sich verliebt, setzt sie nicht nur ihre eigene Freiheit aufs Spiel. 


Hier geht es zur Leseprobe!

Mehr zur Autorin:
Amy Ewing ist in einer Kleinstadt in der Nähe von Boston aufgewachsen und hat in New York Kreatives Schreiben studiert. Die Autorin wohnt im New Yorker Stadtteil Harlem und verbringt ihre Zeit mit Schreiben, Käse essen und gelegentlichem Schauen von »Vampire Diaries«-Folgen.
Die Autorin wird hier in der Leserunde eure Fragen rund ums Buch beantworten, die ihr bitte auf Englisch stellen müsst.

Zusammen mit FISCHER FJB verlosen wir unter allen Bewerbern, die bis zum 23.08.2015 die folgende Frage beantworten, 25 Exemplare des Buches*:

Verratet uns, welche geheime Gabe ihr gerne hättet! Möchtet ihr wie Violet durch die Kraft eurer Gedanken Dinge verändern können oder gibt es eine andere Gabe, die euch besonders fasziniert? 


###YOUTUBE-ID=GkVRju9vQME###

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.
W
Letzter Beitrag von  Woodstockvor 3 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 3,071 Bibliotheken

auf 1,231 Wunschlisten

von 95 Lesern aktuell gelesen

von 46 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks