Amy Garvey

 3,4 Sterne bei 92 Bewertungen
Autorin von Deine Lippen, so kalt, Cold Kiss und weiteren Büchern.
Autorenbild von Amy Garvey (© Stacey Boal)

Lebenslauf von Amy Garvey

Amy Garvey war in einem früheren Leben Lektorin, nun arbeitet sie auf der anderen Seite des Schreibtischs. Schon als Kind las sie alles, was ihr unter die Finger kam, außerdem sah sie definitiv zu viel fern und wünschte sich immer sehnlichst, Samantha Stephens aus der Serie „Verliebt in eine Hexe“ zu sein (das wünscht sie sich noch heute). "Deine Lippen, so kalt" ist ihr erster Jugendroman. Amy Garvey lebt mit ihrer Familie in Pennsylvania, USA.

Alle Bücher von Amy Garvey

Cover des Buches Deine Lippen, so kalt (ISBN: 9783570153321)

Deine Lippen, so kalt

 (92)
Erschienen am 23.07.2012
Cover des Buches Pictures of Us (ISBN: 0373715412)

Pictures of Us

 (0)
Erschienen am 13.01.2009
Cover des Buches Cold Kiss (ISBN: 9780061996238)

Cold Kiss

 (0)
Erschienen am 22.05.2012
Cover des Buches I Love You to Death (ISBN: 9780758210401)

I Love You to Death

 (0)
Erschienen am 06.02.2007

Neue Rezensionen zu Amy Garvey

Neu
Cover des Buches Deine Lippen, so kalt (ISBN: 9783570153321)Buechergeplauders avatar

Rezension zu "Deine Lippen, so kalt" von Amy Garvey

Deine Lippen, so kalt
Buechergeplaudervor einem Jahr

Wren ist kein gewöhnliches Mädchen, denn sie kann zaubern. Jede Frau in ihrer Familie kann das, doch gesprochen wird darüber nie. Sie weiß nicht wieso ihre Mutter so tut als wäre nichts, doch sie ist sich sicher, dass das Zaubern dafür gesorgt hat, dass ihr Vater die Familie verlassen hat.


Als dann noch Danny, Wrens erste große Liebe, bei einem Autounfall ums Leben kommt, versucht Wren ihn wieder zurück zu den Lebenden zu holen. Sie kann einfach nicht ohne ihn Leben, der Gedanke daran ist unerträglich.


Es funktioniert! Danny ist wieder am Leben, doch ganz so lebendig scheint er nicht zu sein. Vom Optischen wirkt er eher tot, er ist besessen nach Wren und das gute an allem, er erinnert sich nicht an seinen Tod.


Wren genießt die Zeit mit Danny, doch nach und nach verändert er sich. Wren ist sich sicher, er ist nicht mehr der alte Danny. Doch was soll sie tun? Sie kann ihn einfach nicht gehen lassen, es schmerzt viel zu sehr.


Ein neuer Junge, Gabriel, kommt an Wrens Schule. Schnell wird den beiden klar, dass sie etwas gemeinsam haben. Beide sind keine gewöhnlichen Jugendlichen, sie haben eine besondere Gabe.


Schnell entwickelt sich mehr als nur eine Freundschaft, zwischen den Beiden. Doch Wren hat immer noch das Problem mit Danny. Gemeinsam versuchen sie das "Problem" zu lösen und schnell wird klar, dass es nur eine Möglichkeit gibt - Wren muss Danny gehen lassen.


Deine Lippen, so kalt von Amy Garvey hat mir leider nicht ganz so gut gefallen.


Ich persönlich habe das Gefühl gehabt, dass die Geschichte mitten drin anfängt. Als Leser hat man am Anfang überhaupt nicht die Orientierung um was es gerade geht, man ist wie gesagt, einfach mitten drin. 


Während dem lesen hat man das Gefühl, dass die Geschichte einfach nicht weiter geht, ständig dreht man sich im Kreis. Antworten werden nicht richtig beantwortet, bis zum Schluss habe ich nicht verstanden, was es mit Wrens Vater auf sich hat. Man hat das Gefühl, dass die Geschichte nicht voran geht, dass man immer noch am Anfang ist, obwohl man schon über die Hälfte des Buches gelesen hat.


Auch das Ende, war für meinen Geschmack, einfach dahin geschrieben. Man hätte viel mehr daraus machen können. Das Potenzial wurde in dieser Geschichte nicht genutzt.


Leider kein Buch, dass ich empfehlen kann, obwohl das Cover mir wirklich sehr gut gefällt und auch der Schreibstil der Autorin wirklich angenehm ist.


Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Deine Lippen, so kalt (ISBN: 9783570153321)Katzyjas avatar

Rezension zu "Deine Lippen, so kalt" von Amy Garvey

Deine Lippen, so kalt
Katzyjavor 4 Jahren


Meine Zusammenfassung
Wren und Danny lieben sich. Diese Liebe ist etwas besonderes, denn es ist ihre erste Liebe. Doch durch einen Autounfall stirbt Danny und lässt Wren auf der Welt zurück.
Kurzerhand beschließt Wren, die magische Fähigkeiten besitzt, die sie allerdings noch nicht ausgetestet hat, ihren Liebsten wieder ins Leben zurückzuholen. Das hat vollen Erfolg, doch natürlich darf niemand wissen das Danny wieder da ist. 
Also versteck Wren ihn. Schnell merkt sie allerdings, das es nicht ihr Danny ist, sondern lediglich seine Hülle. Da sie mit niemandem über ihr Geheimnis reden kann schottet sie sich immer mehr von ihren Freunden und ihrer Familie ab und verstrickt sich in Lügengeschichten. 
Dann kommt ein neuer Schüler in ihre Klasse und an dem stimmt etwas nicht, denn er kann ihr Geheimnis sehen! 
Schnell merkt Wren, das sie den neuen so schnell nicht mehr los wird.
Bewertung
Hmmmmm....schwierig. Also erstmal zum Cover. Das hat mich direkt angesprochen und ich musste mir das Buch genauer anschauen. Der Klappentext hat mich dann überzeugt. 
Doch als ich anfing die Geschichte zu lesen merkte ich schnell, das es ein sehr uneinsichtiges unterfangen ist. 
Teilweise hatte ich das Gefühl, das es ein zweiter Band ist, da so viel fehlt. Auf Wrens magische Fähigkeiten wird viel zu wenig eingegangen, wenn man sowas hat, dann fragt man nach und wenn man keine Antworten bekommt, forscht man eben nach. Doch Wren nimmt das einfach hin. 
Dann holt sie ihren toten Freund mit ein bisschen Hexerei zurück ins Leben? Einfach so? Hm, unspektakulär und unglaubwürdig. 


Beim lesen hatte ich oft das Gefühl, das eben keines vorhanden war. Die Geschichte hat viel potenzial, aber es wurde nicht genutzt. Die Spannung bleibt völlig aus! Man kann nicht mal mitgefühl für Wren haben, da nichts rüberkommt, sie leidet ja permanent am Selbstmitleid!


Auch ihre Freundinnen aktzeptieren viel zu schnell ihre lahmen Ausreden. Der neue Schüler Gabriel weiß dann plötzlich über ihr Geheimnis bescheid, weil er auch magische Kräfte hat, und sie fragt da einfach nicht weiter nach?! 


Insgesamt ist die Story sehr überschaulich und eher langweilig. Soviele merkwürdige Dinge geschehen und keiner hat interesse das zu hinterfragen, es wird einfach alles hingenommen. Nicht gut durchdacht das ganze.


Und als Danny und Gabriel zusammen treffen passiert auch nicht wirklich was. Wie gesagt, die Spannung ist einfach nicht gegeben.
Für zwischendurch ganz nett aber kein must have.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Deine Lippen, so kalt (ISBN: 9783570153321)Agata2709s avatar

Rezension zu "Deine Lippen, so kalt" von Amy Garvey

Es klang so vielversprechend und dann war es leider nichts
Agata2709vor 5 Jahren

Leider ein Schuss in den Ofen. Ich hab mir so viel von dem Klapptext erhofft.

eine Grobe zusammenfassung:
Wren hat magische Kräfte, wie alle Frauen aus ihrer Familie. Doch was niemand weiß ist, Sie hat ihre große Liebe Danny wieder zu den Lebenden geholt, nachdem er bei einem Autounfall gestorben ist. Jedoch ist er nur eine Hülle seiner alten selbst. Er kann sich an kaum etwas erinnern.
Als Gabriel in Wrens Schule auftaucht merkt er sofort das sie anders ist und etwas verheimlicht. Kann sie Gabriels Hilfe annehmen und sich in ihn vielleicht auch noch verlieben solange Danny noch da ist?


Fazit:
Die ersten paar Seiten ließen sich noch spannend und interesant lesen. Es machte neugierig auf die Geschichte. Doch nach den paar Seiten wurde es zäh und langweilig. Es kam keine Spannung auf und irgendwann habe ich mich nur noch durch das Buch gequält, in der Hoffnung das es doch mal was unerwartetes kommen würde. Leider war es nicht der Fall.
Die Idee ansich ist ganz gut, nur die Umsetzung nicht.
Es fehlten mir zu viele wichtige Punkte.
Es kann sein das diese Sachen in zweiten Teil erklärt werden aber ich habe kein Interesse dieses zu lesen da dieses schon sehr schwach war.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 196 Bibliotheken

auf 34 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks