Amy Gentry

 3,3 Sterne bei 302 Bewertungen
Autorin von Good as Gone, Good as Gone und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Amy Gentry

Gruselige Bücher, großes Herz: Amy Gentry, geboren in Houston, Texas, studierte an der University of Chicago und schloss ihr Studium mit einem Doktortitel in Englisch ab. Heute lebt Gentry mit ihrer Familie in Austin, unterrichtet an einer High School englische Literatur und schreibt nebenbei Bestseller Thriller und Krimis. Ihr Debüt „Good As Gone“ erschien in mehr als 20 Ländern und wurde zum internationalen Hit. Wenn sie neben diesen Tätigkeiten noch freie Zeit findet, arbeitet sie als freie Literaturkritikerin für die LA Review of Books, den Chicago Tribune und andere Zeitungen. Zudem arbeitete sie einige Zeit ehrenamtlich in der Hilfe für die Opfer sexueller und häuslicher Gewalt.

Alle Bücher von Amy Gentry

Cover des Buches Good as Gone (ISBN: 9783328102557)

Good as Gone

 (219)
Erschienen am 11.06.2018
Cover des Buches Wie du mir (ISBN: 9783328105817)

Wie du mir

 (38)
Erschienen am 13.09.2021
Cover des Buches Good as Gone (ISBN: 9783844526189)

Good as Gone

 (42)
Erschienen am 27.02.2017
Cover des Buches Wie du mir (ISBN: B07NHK7HGW)

Wie du mir

 (2)
Erschienen am 25.02.2019
Cover des Buches Wie du mir (ISBN: 9783844532302)

Wie du mir

 (1)
Erschienen am 25.02.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Amy Gentry

Cover des Buches Good as Gone (ISBN: 9783328102557)
DustBunnys avatar

Rezension zu "Good as Gone" von Amy Gentry

3,5 Sterne von mir - ich bin zwiegespalten...
DustBunnyvor 4 Monaten

Für mich ist dieses Buch ein Fall von: Idee gut, Umsetzung eher nicht.

Obwohl ich den Schreibstil insgesamt sehr ausdrucksstark und atmosphärisch fand, war er mir regelmäßig ein bisschen zu ausschweifend, sodass ich den Handlungsverlauf stellenweise als zäh empfand.

Ich weiß auch nicht was ich von der Charakterzeichnung halten soll - interessant ist sie auf jeden Fall, aber ich fühlte nicht wirklich mit den Figuren. 

Die Handlung ist spektakulär, erschütternd, komplex sowie wendungsreich, ich hätte mir allerdings eine mitreißendere und/oder temporeichere Umsetzung gewünscht.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Wie du mir (ISBN: B07NHK7HGW)
DustBunnys avatar

Rezension zu "Wie du mir" von Amy Gentry

Interessant & erschütternd!
DustBunnyvor 4 Monaten

“Wie du mir” ist ein interessanter, erschütternder Thriller aus der Sicht einer Frau, Dana, die mehrfach von verschiedenen Männern auf unterschiedliche Arten misshandelt wurde. Sie hat daraufhin ihr Selbstvertrauen sowie die Fähigkeit Männern zu vertrauen verloren, sodass ihr beruflicher Ehrgeiz und ihr Liebesleben verkümmert sind. Sie ist innerlich mehr tot als lebendig - bis sie Amanda begegnet, die unterdrückte Gefühle in ihr aufwühlt...  

Amanda schlägt spielerisch vor sich an diesen Männern zu rächen: Warum sollte man die vernichtenden Taten toxischer Menschen hinnehmen, wenn man schlau genug ist um sich beim “Wie du mir, so ich dir - Spielchen” nicht erwischen zu lassen?  

Dann tut Amanda Dana einen kleinen Gefallen: Sie rächt sich aus Eigeninitiative an einem von Danas Peinigern und verhilft ihr damit nebenbei zu einem vielversprechenden Achtungserfolg als Stand-Up Unterhaltungskünstlerin. Dana hat sich jahrelang eher schlecht als recht durch die Welt der Bühnenkomik geschlagen und musste einen Brotberuf als Verkäuferin von begehrtem Lifestyle annehmen– sie arbeitet in einem Schreibwaren- und Geschenkeladen.   

Solche Kleinigkeiten machen die Stimmung für mich besonders: Die Autorin zerlegt die verschiedensten Beschönigungen - die, die den Protagonistinnen eingetrichtert wurden und auch solche, die sie sich selbst eingeredet haben - einsichtsvoll, geistreich sowie sensibel und schonungslos zugleich. Der schwarze Humor, der über vielen Begebenheiten schwebt, ist wirklich brillant und herrlich schräg! 

Dann wendet sich das Blatt: Amanda erwartet von Dana im Gegenzug, dass sie einen Racheauftrag für sie ausführt. Sie tut es, bekommt dabei jedoch Angst vor ihrer entfesselten glühenden Wut. Zudem stellt sie fest, dass Amanda ziemlich radikal drauf ist, und als sie erkennt, wer Amanda wirklich ist, wird es brenzlig... 

Ich konnte Danas Motive sowie ihr Verhalten fast immer nachvollziehen und fühlte mit ihr. 

Die erste Hälfte des Hörbuchs ist für meinen Geschmack ein bisschen schleppend erzählt, dann wird es jedoch temporeich, ereignisreich sowie richtig spannend. Die faszinierend verstörenden Hintergründe von Dana und Amanda werden häppchenwiese aufgedeckt, zudem gibt es einige verblüffende Überraschungen. Der lebendige Schreibstil, die außergewöhnlichen Protagonistinnen und die ausgeklügelte Handlung fügen sich schließlich zu einem unterhaltsamen, packenden Hörvergnügen zusammen.   

Die Feministin in mir hat einen dicken, fetten Kritikpunkt: An einer Stelle berichtet Amanda entsetzt von dem lächerlichen Stundenlohnt medizinischer Masseusen –gerade in einem Buch, in dem es um den Kampf gegen die Diskriminierung von Frauen geht, ist der Begriff Masseuse für meinen Geschmack problematisch. Selbst falls es sich um eine Massagetherapeutin handelt, die umsattelt und sexuelle Dienstleitungen anbietet, wäre das Wort Sexarbeiterin, meiner Meinung nach, in diesem Kontext passender.


Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Good as Gone (ISBN: 9783844526189)
TommyBBBs avatar

Rezension zu "Good as Gone" von Amy Gentry

Nicht jedermanns Sache
TommyBBBvor 8 Monaten

Dieses Hörbuch (leider die gekürzte Fassung) arbeitet sehr intelligent mit zwei Stimmen. Den Hauptteil liest Anna Thalbach, die ergänzenden Teile ihre Tochter Nellie. Und das passt, denn es sind ja auch in dem Buch Mutter und Tochter, die hier erzählen. Die Hauptgeschichte wird von der Mutter erzählt, die Entführung ihrer 13-jährigen Tochter vor 8 Jahren und wie diese plötzlich wieder vor der Tür steht. Nur leider ist die Geschichte, die sie erzählt, nicht wahr und die Mutter hegt einen fürchterlichen Verdacht: ist ihre Tochter tot und hier versucht sich jemand, einzuschleichen? Diese Geschichte wird strickt chronologisch erzählt. Ganz anders die Zwischenteile der Tochter, die immer wieder mit einem neuen Namen beginnen. Chronologisch eher rückwärts aber auch mit Sprüngen vor und zurück, der Leser/Hörer weiß manchmal selbst nicht mehr, wo er sich gerade befindet.

Das ist "nicht jedermanns Sache", wie man in vielen Rezensionen lesen kann. Ich aber fand genau das so prickelnd, wie hier eine Geschichte rückwärts, sprunghaft, gegen die Logik und erzählt wird, wie der Leser/Hörer auf zunächst falsche Fährten gesetzt wird, um sich mehr und mehr in dieser Geschichte des Mädchens zurecht zu finden. Deshalb auch meine 4 Sterne.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Lovelybooks-Leserinnen,

am 25. Februar erscheint nach Good as Gone endlich der neue Thriller von Amy Gentry!

Zum Buch

Die junge Comedian Dana Diaz begegnet nach einem missglückten Auftritt der IT-Spezialistin Amanda. Als Frauen in typischen Männerberufen klagen sie sich ihr Leid, denn beide sahen sich in der Vergangenheit häufig mit sexuellen Belästigungen oder Übergriffen
konfrontiert. Lange haben sie dies einfach erduldet, jetzt wollen sie selbst für Gerechtigkeit sorgen. Sie schließen einen Pakt: Jede soll sich an den Gewalttätern der anderen rächen. Nach kurzer Zeit übertrumpfen sich die beiden Frauen in ihren Rachespielen, geraten in eine Spirale aus Gewalt, Betrug und Enttäuschung. Bis sich Dana irgendwann fragt, ob sie ihrer neuen Freundin eigentlich wirklich blind vertrauen kann. Und was, wenn nicht? Wäre es dann für einen Absprung aus dem teuflischen Spiel nicht schon viel zu spät...?


Wie könnt Ihr an der Leserunde teilnehmen?

Wir verlosen 20 Exemplare von Wie Du mir unter allen, die sich in dieser Leserunde über die MeToo-Debatte, Frauen in Männerberufen und viele andere Themen dieses spannenden Thrillers austauschen wollen. 

Bewerbt Euch jetzt für die Leserunde (Bewerbungsschluss ist am Sonntag, 24.02.2019), indem Ihr uns verratet, warum Ihr an dieser Leserunde teilnehmen wollt!


Wir freuen uns auf Eure Antworten und wünschen Euch viel Glück!
Euer Team von C. Bertelsmann
305 BeiträgeVerlosung beendet
milkysilvermoons avatar
Letzter Beitrag von  milkysilvermoonvor 4 Jahren
Liebes Team von C. Bertelsmann, tut mir leid, dass es so lange gedauert hat. Aber getreu dem Motto "Besser spät als nie" ist meine Rezension nun auch online zu finden: https://www.lovelybooks.de/autor/Amy-Gentry/Wie-du-mir-1812097125-w/rezension/2146530306/ Wortgleich habe ich sie auch bei anderen Buchportalen (Lesejury, Wasliestdu, Mojoreads usw.) geteilt. Bei randomhouse.de muss sie noch freigeschaltet werden. Danke noch mal für das Rezensionsexemplar!



Hast du Lust auf eine Nacht voller Nervenkitzel?

Für alle Hörbuchfans, Krimiliebhaber und alle, die es noch werden wollen, haben wir uns etwas ganz Besonderes ausgedacht. Gemeinsam werden wir eine Nacht in spannende Fälle, mysteriöse Taten und menschliche Abgründe eintauchen! Das klingt nach einem perfekten Plan für euer Wochenende? Dann schaut euch die beiden Hörbücher "Good as Gone" und "Drei Meter unter Null" an. Ihr könnt entscheiden, welches Hörbuch ihr gewinnen möchtet!

Mehr zu den Hörbüchern

Spannend, beklemmend, überraschend Ein Albtraum scheint für die Familie Whitaker endlich beendet: Annas und Toms Tochter Julie, die mit 13 Jahren entführt wurde, steht als 21-Jährige plötzlich vor ihrer Haustür. Endlich wieder vereint – die Familie kann ihr Glück kaum fassen. Doch schon bald spüren alle, dass Julies Geschichte so nicht stimmen kann. Als Anna dann von einem ehemaligen Polizisten geheime Informationen über den Entführungsfall erhält, hegt sie einen furchtbaren Verdacht. Sie macht sich auf die Suche nach der Wahrheit über eine Julie, von der sie inständig hofft, dass sie keine Lügnerin ist. Nach einer Wahrheit, die das gesamte Familiengefüge bedrohlich ins Wanken bringt.
Jetzt ins ungekürzte Hörbuch reinhören!

Sie tötet, um zu leben. Sie beobachtet ihre Opfer. Sie plant ihre Morde. Nichts will sie dem Zufall überlassen. Der Weg der Gewalt ist nicht grundlos. Ihr Leben lang bemühte sie sich um ein normales Leben. Doch die Hülle umschloss eine tiefe Verzweiflung, die sie zu verbergen wusste. Bis zu einem nebligen Donnerstag im November. Der Tag, an dem sie eine Mörderin wird. Sie will die Dämonen vernichten. Sie will Rache. Sie empfindet kein Mitleid. Sie sollen leiden. Genau wie sie. Sprecherin Anna Thalbach blickt in die Abgründe der menschlichen Seele.
Jetzt ins ungekürzte Hörbuch reinhören!

Gemeinsam mit Random House Audio und der Hörverlag veranstalten wir in der Nacht vom 31.03. auf den 01.04.2017 eine spannende Hörnacht, währenddessen ihr gemeinsam mit uns die beiden Hörbücher hören, nervenaufreibende Aufgaben lösen und Hörminuten sammeln könnt. Dafür vergeben wir jeweils 25 Exemplare jedes Hörbuchs, also insgesamt 50 Hörbücher, unter allen, die sich bis zum 19.03.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bewerben und folgende Frage beantworten:  

Wo hört ihr am liebsten ein spannendes Hörbuch? Bitte verratet uns außerdem, welches Hörbuch ihr am liebsten gewinnen würdet!

Bitte beachtet, dass es dieses Mal keine Hörabschnitte geben wird. Stattdessen laden wir euch ein, an der Hörnacht teilzunehmen. Dort wird es verschiedene Aufgaben für euch geben.



Ich drücke euch die Daumen!

Aufgepasst!

Hörbücher sind genau dein Ding? Dann schau doch mal auf der Sound der Bücher Aktionsseite vorbei und finde viele weitere tolle Hörbücher!   

Außerdem erhälst du für die Bewerbung bei dieser Hörbuchverlosung 10 Hörminuten. Zusätzlich gibt es für die Teilnahme an der Hörnacht mit spannenden Aufgaben (vom 31.03. auf den 01.04.) 40 Hörminuten. Verfasst ihr außerdem eine Rezension bis zum 14.04. erhaltet ihr noch einmal 25 Hörminuten (statt der üblichen 20 Hörminuten für eine Rezension).


* Bitte beachtet unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen! 
847 BeiträgeVerlosung beendet
RebekkaTs avatar
Letzter Beitrag von  RebekkaTvor 6 Jahren
Rezi zu Good as gone! Vielen Dank für die Orga, das Hörbuch udn einfach für Euch! https://www.lovelybooks.de/autor/Amy-Gentry/Good-as-Gone-1412772669-w/rezension/1452083933/

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 456 Bibliotheken

von 166 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Listen mit der Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks