Amy Jenkins Nichts als Liebe

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nichts als Liebe“ von Amy Jenkins

Stevie Dunlop soll den berühmten Filmstar Louis Plantagenet interviewen. Das wäre zwar ihre Chance, endlich als Journalistin Karriere zu machen, aber eigentlich passt ihr das Ganze überhaupt nicht. Denn sie steckt mitten in ihrem Kreuzzug gegen den rosa Plüsch des Valentinstags, und außerdem sind Schauspieler arrogante, oberflächliche Menschen. Doch als Stevie auf Louis trifft, stellt sie verwundert fest, dass dieser ein ziemlich netter, und obendrein ein gut aussehender Mann ist ...

Stöbern in Historische Romane

Das Gold der Raben

Eine kurzweilige Lektüre.

Margrith

Das Haus der Granatäpfel

schwere Kost in einer wunderschöne Geschichte verpackt

Inge78

Die Schwester des Tänzers

Schönes Buch

brauneye29

Der Reisende

Deutschland November 1938 --ein eindrückliches und beklemmendes Dokument aus einer Zeit, die gerade mal 80 jahre her ist ... Unbedingt Lesen

makama

Die Salzpiratin

Schöner kurzweiliger historischer Roman mit einer spannenden Handlung und einer sehr sympathischen starken Protagonistin

Hermione27

Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal - Band 2

Sehr spannend, sehr genial :D

Yolande

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Nichts als Liebe" von Amy Jenkins

    Nichts als Liebe

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. May 2010 um 20:43

    hauptperson dieser schnulze ist die journalistin stevie, die mit liebe, romantik, stars, mainstream, glamour gar nichts am hut hat. in ihr leben tritt ausgerechnet ein hollywood star und alles geht drunter und drüber. sehr vorhersehbar das ganze, aber für einen single am verregneten sonntag gar nicht so übel. man kann es quasi in einem rutsch durchlesen, braucht es aber danach nie wieder in die hand nehmen. einige schöne ideen und die erkenntnis, dass die liebe eben seltsame wege gehen kann.

    Mehr
  • Rezension zu "Nichts als Liebe" von Amy Jenkins

    Nichts als Liebe

    KerstinnI

    12. October 2009 um 15:23

    Die Journalistin Stevie will keinen Mann und den Valentinstag eigentlich ausfallen lassen, da sie ihn für überflüssig hält. Dann soll sie auch noch den Filmstar Louis Plantagener interviewen, die sie für einen oberflächlichen, eigebildeten Typen hält. Doch er entpuppt sich als wirklich netten Kerl den sie gern hat. Dann rückt der Valentinstag und seine Abreise immer näher und irgendwie findet das nicht merh so gut... "Nicht als Liebe" ist nicht als eine typische Liebesgeschichte, die sehr vorhersehbar ist. Das Ende ist eigentlich schon klar, nachdem man den KLappentext gelesen hat. Trotzdem ist das Buch sehr unterhaltsam und witzig geschrieben. Die Gedankengänge von Stevie sind nachvollziehbar und z.T. witzig. Eine gute Lektüre für den Strand.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks