Amy Myers

 3.3 Sterne bei 10 Bewertungen

Lebenslauf von Amy Myers

Dr. Amy Myers ist Gründerin und Leiterin des Zentrums für Functional Medicine "Austin UltraHealth". Sie ist spezialisiert auf die ganzheitliche Behandlung von Autoimmunerkrankungen. Auslöser für ihre Beschäftigung mit diesem Thema war ihre eigene Erkrankung an Morbus Basedow. Mit ihrem Programm hat sie nicht nur sich selbst, sondern auch Tausende Patienten erfolgreich behandelt.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Amy Myers

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Amy Myers

Neu
D

Rezension zu "Die Autoimmun-Lösung. Das Kochbuch" von Amy Myers

Informatives Buch mit alltagstauglichen, abwechslungsreichen Rezepten
Denise43437vor einem Monat

Das Buch „Die Autoimmun-Lösung – Das Kochbuch“ wurde von Frau Dr. Amy Myers geschrieben und von Claudia Callies aus dem Amerikanischen ins Deutsche übersetzt. Es ist im Irisiana Verlag erschienen. Frau Dr. Myers hat die „Austin UltraHealth", eine Klinik für „Functional Medicine“ gegründet, in der die Ärzte die Ursachen der Krankheitssymptome identifizieren und behandeln. Sie selbst ist dort als leitende Ärztin tätig. Durch ihre eigene autoimmune Schilddrüsenerkrankung während ihres Medizinstudiums und den damit zusammenhängenden schlechten Erfahrungen mit der Schulmedizin, hat sie sich zum Ziel gesetzt, Patienten in die Lage zu versetzten, dass diese ihre Autoimmunerkrankung durch natürliche Lösungen eindämmen können.

Dieses Buch ist die Ergänzung des Buchs „Die Autoimmun-Lösung - Ein gesundes Immunsystem beginnt im Darm“. Es ist, um den Inhalt dieses neueren Buchs zu verstehen, nicht zwingend erforderlich, dass der Leser das vorangegangene Buch gelesen hat. Neben den mehr als 150 Rezepten vermittelt das neuere Buch auch einen Überblick über die sogenannte „Myers-Methode“, eine besondere Ernährungsform und Lebensweise, die von der Autorin entwickelt wurde und sich laut dieser positiv auf den Verlauf von Autoimmunerkrankungen auswirkt. 

Zu Beginn des Buchs erhält der Leser Informationen zur Autorin sowie zu den Bestandteilen der „Myers-Methode“. Zu diesen gehört beispielsweise den Darm zu heilen und die Aufnahme von Toxinen zu reduzieren. Danach geht es mit dem Thema Kochen weiter. Dazu gehört unter anderem eine Übersicht über gute Lebensmittel und solche, die besser aussortiert werden sollten. Außerdem erhält der Leser Informationen zu verschiedenen Rezeptzutaten und ihren Besonderheiten. 

Daran schließen sich die Rezepte an, die in „Frühstück“, „Smoothies, Säfte und andere Getränke“, „Suppen und Salate“, „Hauptspeisen“, „Beilagen“, „Salatdressings, Saucen und Würzmittel“, „Snacks“, „Desserts“ und „Reinigungs- und Körperpflegemittel“ unterteilt sind. Am Ende des Buchs befindet sich noch Informationen wie die „Myers-Methode“ zum Lebensstil werden kann. Hierzu gehören zum Beispiel Reisetipps sowie Informationen und Empfehlungen zu Nahrungsergänzungsmitteln.

Die Texte sind verständlich geschrieben. Leider sind die Internetseiten, auf die das Buch verweist, auf Englisch. Es hat mich etwas gewundert, dass auch Rezepte mit Fleisch enthalten sind, da nach meiner Kenntnis auch dieses bei manchen Autoimmunerkrankungen Schwierigkeiten bereitet. Ich kann nicht einschätzen, ob ein Ernährungsprogramm für alle Autoimmunerkrankungen möglich ist, da die Krankheiten deutliche Unterschiede aufweisen.

Insgesamt liefert das Buch viele hilfreiche Tipps und Anregungen insbesondere in Bezug auf die Ernährung. Mit diesen kann jeder Betroffene für sich austesten, welche Lebensmittel er gut verträgt und welche er lieber weglassen sollte. Für mich waren daher die Lebensmittellisten besonders hilfreich, da ich manchen Lebensmitteln davon keine negativen Auswirkungen auf meine Gesundheit zugetraut habe. Daher hat es mir an mancher Stelle die Augen geöffnet. Auch die Rezepte haben mir gut gefallen. Das Buch ist insbesondere für Menschen mit Autoimmunerkrankungen hilfreich, die ihre Krankheit durch eine Ernährungsanpassung verbessern wollen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks