Amy Plum Von Träumen entführt

(72)

Lovelybooks Bewertung

  • 93 Bibliotheken
  • 9 Follower
  • 2 Leser
  • 14 Rezensionen
(23)
(32)
(11)
(5)
(1)

Inhaltsangabe zu „Von Träumen entführt“ von Amy Plum

Ich kann sie nicht aufgeben. Der Gedanke, ohne sie sein zu müssen, zerreißt mir das Herz. Und ich werde alles dafür geben, sie für mich zu haben …Als ich Kate das erste Mal traf, rettete ich ihr das Leben. Das ist mein Schicksal: anderer Menschen Leben zu bewahren. Doch dieses Mal sollte es anders werden. Sie kam mit Vince zusammen, der wie ein Bruder für mich ist. Und als ich es merkte, war es bereits zu spät: Ich habe Gefühle für Kate, bin ihr verfallen, will jede Sekunde bei ihr sein … Wird es Jules gelingen, Kate für sich zu gewinnen? Diese Geschichte einer verbotenen Liebe erzählt den Roman "Von der Nacht verzaubert" aus einer anderen Perspektive..

Ich hätte gerne ein ganzes Buch über Jules! <3

— TraumTante

Eine sehr schöne Ergänzung zu der bereits erschienenen Trilogie!

— buecherwald_vanessa

Es wird zwar nichts zur eigentlichen Geschichte beigesteuert, dennoch bringt es einem Jules und die zwischenmenschlichen Beziehungen näher.

— cookie

Gut, aber...

— Pietje1160

Naja...nicht gerade umwerfend, aber vielleicht lag es auch daran, dass ich die eigentliche Geschichte nicht kenne...

— GrOtEsQuE

Man erfährt mehrvon der Geschichte aus einer andrren Sicht

— Simae

Schnelle Zusammenfassung aus Jules Sicht. Leider jedoch nicht bis zum Ende des 3. Teils...

— swayaway

Wenig Handlung, sehr oberflächlich - es war nur okay.

— AnnaBerlin

Ergänzende Zustazugeschichte zu der Revenant Trilogie. Aber die wenigen Seiten haben erschreckend wenig Inhalt.

— Wayland

Ergänzende Zusatzgeschichte zur Revenant Triologie

— Pachi10

Stöbern in Jugendbücher

Iskari - Der Sturm naht

Schwache Heldin, starkes Szenario.

Yllin

Soul Mates - Flüstern des Lichts

Spannend, unerwartet, voller Emotionen!

nuean

Nur noch ein einziges Mal

Absoluter Pageturner. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen...

GrOtEsQuE

Das Herz des Verräters

Gelungene und spannende Fortsetzung!

Mira20

Viel näher als zu nah

Tolles Cover, bildhafter Schreibstil mit einigen schönen Sätzen und süße Geschichte. Etwas mehr Handlung und es wäre perfekt!

101Elena101

Snow

Fantasy Geschichte, bei der sich viel auf der psychologischen Ebene abspielt. Mit ein paar Längen im Mittelteil, aber doch sehr faszinieren.

elafisch

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider enttäuschend:(

    Von Träumen entführt

    Kathla1411

    02. February 2016 um 20:26

    Das Buch gibt, meiner Meinung nach, leider lediglich die Handlung der Hauptgeschichte wieder.Eben nur in einer sehr verkürzten Form und aus einer anderen Perspektive...
    Es kommen leider keine Emotionen auf und Jules ist mir bei weitem nicht so sympatisch,wie in der Hauptgeschichte...
    Schade:(

  • Sehr schön :)

    Von Träumen entführt

    Pietje1160

    01. February 2016 um 08:35

    Eine gute Ergänzung der Reihe, aber ich finde die Übergänge zwischen den Szenen sollten besser geschildert werden. Auch hört es an einer doofen Stelle auf (den zweiten Teil dazu gibt es noch nicht auf deutsch). Trotzdem hat mir das lesen sehr viel Spaß gemacht und ich würde es jedem Fan empfehlen. Und den zweiten Teil werde ich mir auf jeden Fall auch holen:)

  • Kurzweilig & nett, aber wenig Handlung

    Von Träumen entführt

    AnnaBerlin

    27. August 2015 um 09:43

    Inhalt: Jules – der beste Freund von Vincent hat sich verliebt: in Kate. Er kann Kate nicht aus seine Gedanken streichen, behält sein Geheimnis aber für sich, weil ihm Vincent auch sehr viel bedeutet und so sehnt er sich aus der Ferne… – Die Geschichte von Vincent und Kate aus Jules Perspektive. –     Der Story-Stapel Erster Satz: "Als ich sie das erste Mal sehe, halte ich sie für eine potenzielle Selbstmörderin." Wir erleben also Band 1 sowie Teile von Band 2 (zumindest vermute ich das) aus Jules Sicht. Dabei wird die Handlung selber nur angeschnitten und ersetzt Band 1 auf keinen Fall. Am meisten dreht es sich in dem Buch um Jules und seine Gefühle – was ja auch logisch ist. Dennoch hätte ich mir mehr Tiefe gewünscht und dafür eben einen kürzeren Zeitraum der Betrachtung.   Der Charakter-Stapel Jules ist Vincents bester Freund und heimlich in Kate verliebt. Das konnte man schon aus Band 1 vermuten … er wirkt auf eine Art wie der sensible Künstler, der klug ist und gleichzeitig wie ein oberflächlicher Aufreißer, so dass ich nach diesem Kurzbuch nicht weiß, was ich eigentlich von ihm halten soll. Nach Band 1 wirkte er für mich cool und lässig – die tieferen Einblicke lassen ihn auf jeden Fall nicht mehr nur schwarz-weiß erscheinen.   Der Stil-Stapel Abrupt und kurz fällt mir als erstes ein. Riesige Zeitsprünge, die nicht deutlich gemacht werden und  kleine Sinnfehler haben sich eingeschlichen. Das Buch ähnelt vom Stil ansonsten Band 1 und beschreibt Paris wirklich sehr detailliert, so dass man wirklich das Gefühl hat, man läuft selber durch die Gassen. Ansonsten ist der Schreibstil flüssig zu lesen und das eShort schmökert sich rasch weg.   Der Kritik-Stapel Was sollte der genaue Sinn sein? Ja, wir haben mehr über Jules erfahren, aber irgendwie hat es mich nicht so richtig voran gebracht, zumal die Erzählweise so abgehackt und abrupt war und er teilweise seltsame Zeitsprünge gemacht hat, ohne, dass es gekennzeichnet wurde, so dass man eher durchgeholpert ist. Auch das Ende ist sehr offen geblieben, so dass man das Gefühl hat, es wurde einfach aufgehört, nicht abgeschlossen.   Auf den Lesen-Stapel? Kann man lesen, muss man aber nicht. Es bringt wenig Neues in die Geschichte hinein und lediglich Jules wird etwas tiefer dargestellt, dabei bleiben aber alle anderen Charaktere sehr blass. Die abrupte und abgehackte Erzählweise hat dem Lesefluss eher geschadet. Für mich war das nichts und bringt somit nur 3 Sterne, da mir zumindest Jules näher gebracht wurde und das war das Ziel, wie ich die Danksagung verstanden habe. Infos zur Reihe: 1. Von der Nacht verzaubert (Die for me) [Rezension] 2. Vom Mondlicht berührt (Until I die) 2,5. Von Träumen entführt (Die once more) eShort 3. Von den Sternen geküsst (If I should die)

    Mehr
  • Nettes Zwischenspiel

    Von Träumen entführt

    joleta

    Klappentext: Ich kann sie nicht aufgeben. Der Gedanke, ohne sie sein zu müssen, zerreißt mir das Herz. Und ich werde alles dafür geben, sie für mich zu haben …Als ich Kate das erste Mal traf, rettete ich ihr das Leben. Das ist mein Schicksal: anderer Menschen Leben zu bewahren. Doch dieses Mal sollte es anders werden. Sie kam mit Vince zusammen, der wie ein Bruder für mich ist. Und als ich es merkte, war es bereits zu spät: Ich habe Gefühle für Kate, bin ihr verfallen, will jede Sekunde bei ihr sein … Wird es Jules gelingen, Kate für sich zu gewinnen? Ich meine dazu: In diesem 90-seitigen eShort wird quasi eine Zusammenfassung der Ereignisse um Kate und Vincent wieder gegeben, allerdings aus der Sicht von Jules, der ja Anfangs absolut gegen die Bekanntschaft zu Kate war. Und so bekommen wir hautnah mit, was wir schon im zweiten Teil der Trilogie zunächst ahnten und dann doch mit relativ hoher Gewißheit rauslesen konnten: wie sich seine Gefühle für Kate entwickeln. Auch hier zeigt sich Amy Plums flüssiger Schreibstil von seiner besten Seite. Allein schon ihre, wie ich finde, sehr ruhige Erzählweise baut schon eine gewisse Spannung auf, auch wenn noch gar nicht wirklich etwas passiert ist. Man erfährt hier zwar nicht wirklich etwas Neues, doch diese Zusammenfassung ist eine tolle Vorbereitung auf den dritten Teil der Trilogie, auf den ich jetzt schon total gespannt bin.

    Mehr
    • 6
  • Ergänzende Zusatzgeschichte ohne Ergänzung

    Von Träumen entführt

    Wayland

    20. August 2015 um 06:40

    Ich kann sie nicht aufgeben. Der Gedanke, ohne sie sein zu müssen, zerreißt mir das Herz. Und ich werde alles dafür geben, sie für mich zu haben …Als ich Kate das erste Mal traf, rettete ich ihr das Leben. Das ist mein Schicksal: anderer Menschen Leben zu bewahren. Doch dieses Mal sollte es anders werden. Sie kam mit Vince zusammen, der wie ein Bruder für mich ist. Und als ich es merkte, war es bereits zu spät: Ich habe Gefühle für Kate, bin ihr verfallen, will jede Sekunde bei ihr sein … Wird es Jules gelingen, Kate für sich zu gewinnen? Diese Geschichte einer verbotenen Liebe erzählt den Roman "Von der Nacht verzaubert" aus einer anderen Perspektive.. Dieses Eshort stellt eine Zusatzgeschichte zur revenant Trilogie Dar. Sie wird aus Jules Perspektive erzählt. Es geht hauptsächlich darum, dass sich jules in Kate verliebt, die jedoch mit Vincent zusammen ist. Vincent ist jules bester Freund und wie ein Bruder für ihn. Eine typische Dreiecksgeschichte, die mich schnell gelangweilt hat.  Zu Beginn war ich noch recht angetan von der Geschichte, da sie richtig witzig und charmant geschrieben war. Das ändert sich aber meiner Meinung nach recht schnell. Ich kenne die Revenant Trilogie und die Figuren nicht, was mich aber nicht so richtig gestört hat, da, trotz fehlender Erläuterung, die Handlung recht selbsterklärend ist. Viel mehr hat mich der chaotische Erzählstil gestört.  Ein super Beispiel dafür ist das Ende des 7ten Kapitels. Da werden Vincent und die anderen von Numa angegriffen und Vincent erstochen. Damit sie seinen Körper wegschaffen können, übernimmt Jules seinen Körper. Eigentlich Stoff für eine spannende Passage. Aber hier befinden wir uns urplötzlich wieder im inneren monolog von jules und ein paar Tage wurden ohne Überleitung einfach übersprungen. Er denkt darüber nach, dass sich Kate von Vincent getrennt hat. Wann ist das passiert? wie sind sie den Numa entkommen?  Mich konnte das eshort nicht überzeugen. Ich bin einfach nur froh, dass ich durch bin. Erschwerend hinzu kommt, dass ich kein Fan von Dreiecksbeziehungen bin. Die Trilogie werde ich aber wahrscheinlich dennoch lesen, da mir die Thematik ganz gut gefällt. 

    Mehr
  • träumen...

    Von Träumen entführt

    natti_ Lesemaus

    15. August 2015 um 11:50

    Habe ich als E-Book und anscheinend ist das ganze wohl eine Nebengeschichte zu der tatsächlichen Geschichte. Das Cover gefällt mir, der Klapptext hat mir auch gefallen, aber der rest??? Vielleicht war das ganze ja zu kurz oder man sollte erst die richtige Geschichte lesen. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, worum geht es hier eigentlich? Was sind das für Wesen diese Numa und die anderen? Warum sind sie so und was hat sie dazu gemacht? Die beschreibung der Personen in dieser Kurzgeschichte war mir auch etwas komisch. Ich habe mir erst Menschen/Leute vorgestellt, die schon mitten im Leben stehen, also mittleren Alters. Aber als ich dann einige Seiten später gelsen habe, wie alt sie sind, fand ich, das passt alles gar nicht. Kate ist erst 16 und die anderen nicht viel älter als 19 oder 20 Jahre. Vielleicht ist die ganze Geschichte besser, man sollte wirklich erst das lesen, bevor man so eine Nebengeschichte liest. Leider fehlte mir am Anfang der hinweiß, das es nur eine Nebengeschichte ist, dann hätte ich gwußt, was ich da lese.

    Mehr
  • Ergänzende Zusatzgeschichte zur Revenant Triologie

    Von Träumen entführt

    Pachi10

    25. July 2015 um 12:54

    Wer die Revenant-Triologie kennt, kennt auch Jules. Eine Kurzgeschichte über Jules, der von Anfang an in Kate verliebt ist, sie entscheidet sich jedoch für Vincent. Meiner Meinung eine ganz nette Zusatzgeschichte, die ich persönlich jetzt nicht gebraucht hätte, denn das Jules in Kate verliebt ist, merkt man ohnehin in der Hauptgeschichte auch, aber ok. Offenbar war es der Autorin ein Anliegen diesen Teil der Geschichte nochmal extra zu beschreiben.

    Mehr
  • Interessanter Blickwinkel aus Jules Perspektive

    Von Träumen entführt

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. June 2015 um 12:00

    Klappentext: Ich kann sie nicht aufgeben. Der Gedanke, ohne sie sein zu müssen, zerreißt mir das Herz. Und ich werde alles dafür geben, sie für mich zu haben …Als ich Kate das erste Mal traf, rettete ich ihr das Leben. Das ist mein Schicksal: anderer Menschen Leben zu bewahren. Doch dieses Mal sollte es anders werden. Sie kam mit Vince zusammen, der wie ein Bruder für mich ist. Und als ich es merkte, war es bereits zu spät: Ich habe Gefühle für Kate, bin ihr verfallen, will jede Sekunde bei ihr sein … Wird es Jules gelingen, Kate für sich zu gewinnen? Diese Geschichte einer verbotenen Liebe erzählt den Roman "Von der Nacht verzaubert" aus einer anderen Perspektive.. Eigene Meinung: Wieder ein passendes Cover zur Trilogie, bin vor kurzem durch Zufall auf die kurze Nebengeschichte gestoßen und musste sie mir gleich kaufen, weil ich die Trilogie so schön fand. Amy Plum zeigt sich mit ihrem flüssigen und angenehmen Schreibstil wie immer, von ihrer besten Seite. Jules der für mich immer eine besondere Rolle gespielt hat bekommt hier noch mal richtig Aufmerksamkeit und Tiefe. Man sollte das Buch jedoch nicht lesen, wenn man die Trilogie nicht kennt, entweder am Ende wenn man alle drei Bände gelesen hat oder nach dem ersten oder zweiten Teil, denn hier wird aus der Sicht von Jules das Geschehen aus Band 1 gezeigt, wie er mit der Situation umgeht und vor allem wie er sich fühlt, als Vincent und Kate ein Paar werden. Fazit: Für ein e-short auch eine kurze Rezension, mir hat das Buch gefallen, es ist kein Muss für alle Fans der Trilogie, aber wer ein Fan von Jules ist der muss das unbedingt lesen. Es war wirklich interessant zu sehen, wie er sich bei alle dem gefühlt hat und wie es mit ihm weiter geht.

    Mehr
  • Spoiler für alle, die Band 1 nicht kennen, trotzdem gut

    Von Träumen entführt

    Johannisbeerchen

    11. December 2014 um 21:19

    Von Träumen entführt erzählt die Geschichte von Band 1 aus der Sicht von Jules. Leider wusste ich das nicht und habe munter begonnen, obwohl ich mit der eigentlichen Reihe noch gar nicht angefangen habe. Für alle, die ihrem Gedächtnis wieder auf die Sprünge helfen wollen ist es aber super und entdeckt bestimmt noch Neues.

  • Von Träumen entführt (eShort) - Amy Plum

    Von Träumen entführt

    Nefertari35

    13. May 2014 um 17:57

    Leseeindruck (keine Rezension):
    Diese Kurzgeschichte, die man unbedingt lesen sollte, wenn man die Trilogie kennt. Sie erzählt einen Teil der Geschichte aus der Sicht des Bardia Jules, was einem vieles klarer macht und mit Jules noch mehr mitfühlen läßt.
    Die kurze Geschichte ist wirklich zauberhaft geschrieben und absolut lesenswert!
    Ich gebe gerne fünf Sterne!

  • Ein unerwiderte Liebe in Paris

    Von Träumen entführt

    MissJaneMarple

    17. April 2014 um 21:40

    Inhalt: In diesem E-Short schildert Jules, wie er die Geschehnisse der ersten beiden Teile (Von der Nacht verzaubert und Vom Mondlicht berührt) sieht. Er beschreibt seine unerwiderte Liebe zu Kate und seine tiefe Freundschaft und Verbundenheit mir Vincent! Meinung: Mit Sprachwitz und Einfühlungsvermögen lässt Amy Plum nun Jules erzählen und verschafft dem Leser dadurch noch eine andere Perspektive auf das Geschehen in den beiden Teilen. Denn genau zwischen den Teilen 1 (Von der Nacht verzaubert) und 2 (Vom Mondlicht berührt) sollte man dieses kleine, aber feine Ebook lesen. Damit steigert sich die Neugier und die Spannung auf den dritten Teil noch mehr! Fazit: Eine tolle Auskopplung aus der Trilogie!

    Mehr
  • [Rezension] Von den Träumen entführt

    Von Träumen entführt

    MarianneKastern

    20. March 2014 um 15:43

    Meine Meinung: Ich habe die Trilogie noch nicht zu Ende gelesen, aber ich konnte einfach nicht anders.... Ich musste es mir einfach holen und als ich es dann schon hatte, musste ich es auch lesen...Wie ihr vielleicht wisst, habe ich mich beim Lesen vom ersten Band in die Charaktere verliebt. Falls ihr es noch nicht wusstet, wisst ihr es jetzt. Dass ich die Charaktere liebe, ist mir in diesem eShort nur noch einmal mehr bemerkt. Es ist einfach die perfekte Mischung. Es ist für jeden etwas dabei... Ok, wenn ich ehrlich bin, ist es die Mischung, die in vielen Büchern verwendet wird, aber die ist halt einfach perfekt. Meine Lieblingscharaktere sind noch nicht mal unbedingt, die Hauptcharaktere aus der eigentlichen Trilogie, sondern vor allem Ambrose, Charlotte, Gaspard und Jules. Umso schöner finde ich es auch natürlich, dass dieses Buch aus der Sicht von Jules ist. Dadurch bekommt man auch noch mal die Chance die Geschichte aus einer anderen Sicht zu sehen und dann auch noch aus der Sicht von Jules... Viel besser hätte es nicht laufen können. In kurz: Ich liebe Jules. Ich finde es auch, wie eben gerade schon erwähnt, einfach interessant die Geschichte aus Buch eins und zwei aus einer anderen Sicht noch einmal zu sehen... Ich weiß nicht, wie ich das ausdrücken soll... Ich mag seine Sichtweise einfach. Ich würde gerne noch mehr aus seiner Sichtweise lesen, aber so weit ich weiß, war das eine einmalige Sache... Eigentlich schade. Mehr fällt mir auch ehrlich gesagt nicht ein, was ich noch dazu schreiben soll, außer: LEST ES! Kommt schon, es ist sogar kostenlos! Cover: Ich finde es gut, dass das Cover immer noch nach der Art von den anderen Büchern der Trilogie gestaltet wurde, aber auf seine Art auch anders ist... Ja, das klingt ein wenig unlogisch... Ich meine damit, dass man erkennt, dass das Buch zu der Trilogie gehört, aber man kann eigentlich auch erkennen, dass es in gewisser Weise auch ein einzelnes Buch ist und das nicht nur, weil unten eShort steht. Ich mag den Titel sehr gerne. Es passt auch auf gewisse Weise, welche Weise es ist, findet ihr heraus, wenn ihr das Buch lest.   Fazit: Ein wirklich schönes Buch für zwischen durch.

    Mehr
  • Von Träumen entführt ...

    Von Träumen entführt

    Avirem

    ! ACHTUNG ! eShort nach Band 1 und Band 2 der Trilogie lesen Kurzmeinung "Von Träumen entführt" von Amy Plum ist die Geschichte von Kate und Vincent aus der Sicht von Jules der Vincents bester Freund ist. Eine Kurzfassung der Bände "Von der Nacht verzaubert" und "Vom Mondlicht berührt" aus neuer Perspektive. Die selbe Geschichte aus verschiedenen Perspektiven, ist das notwendig? Das muß wohl jeder selbst für sich entscheiden. Ich mochte dieses eShort sehr gerne den einerseits mag ich es Geschichten aus verschiedenen Perspektiven zu lesen und auf der anderen Seite war es ein kurzes eintauchen in die ersten beiden Bände, bevor ich mich dem finalen Band widme.

    Mehr
    • 3

    Avirem

    27. February 2014 um 06:56
    joleta schreibt Auch ich habe mir vor Kurzem den dritten Teil gekauft. Daß es dieses eShort überhaupt gibt, wußte ich gar nicht... Ich liebe diese Trilogie... ;)

    Habs zufällig gefunden und fand es nett vor Band drei zu lesen. Ich mag diese Trilogie auch sehr. Von Außen und von Innen schön.

  • Von Träumen entführt

    Von Träumen entführt

    vormi

    Die Story vom "Vom Mondlicht berührt", mal aus der Sicht von Vincents bestem Freund Jules. Es sind knapp 100 Seiten, also keine ganz kurze Kurzgeschichte, wie es sonst bei den Begleit-ebooks zu vorhandenen Büchern oft der Fall ist. Ich würde empfehlen, es nicht vor dem 1. Buch zu lesen, damit nimmt man sich zuviel der Geschichte schon vorweg. Aber als kleine Wartezeit-Verkürzung, für uns, die wir im Moment auf den 3. Teil der spannenden, in Paris spielenden Reihe um ganz andere Untote, sogenannter Revenants, warten, ist es zu empfehlen. Ich habe mich sehr gefreut, mal wieder was von den Parisern Menschen-Rettern zu lesen. Mein Punktabzug - beruht auf dem fiesen Cliffhanger am Schluß. Also weiter warten auf "Von Sternen geküsst" um mal wieder in Paris verweilen zudürfen.

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks