Amy Silver

 4,1 Sterne bei 863 Bewertungen
Autorin von Du und ich und all die Jahre, Was bleibt, wenn du gehst und weiteren Büchern.
Autorenbild von Amy Silver (© Privat / Quelle: Rowohlt)

Lebenslauf von Amy Silver

Amy Silver ist eine englischsprachige Autorin, die neben der Schriftstellerei auch als Journalistin tätig ist. Ihr großes Debüt feierte sie mit der romantischen Weihnachtsgeschichte "All I want for Christmas". Ihr erstes Werk "Du und ich und all die Jahre" wurde in Deutschland zum Bestseller. Ihr aktueller Roman "Was bleibt, wenn du gehst" wurde 2014 bei Rowohlt veröffentlicht. Amy Silver lebt und arbeitet heute in London.

Alle Bücher von Amy Silver

Cover des Buches Du und ich und all die Jahre (ISBN: 9783499259890)

Du und ich und all die Jahre

 (536)
Erschienen am 02.01.2013
Cover des Buches Was bleibt, wenn du gehst (ISBN: 9783499268526)

Was bleibt, wenn du gehst

 (216)
Erschienen am 01.09.2014
Cover des Buches Was bleibt, wenn du gehst (ISBN: 9783837125955)

Was bleibt, wenn du gehst

 (9)
Erschienen am 01.09.2014
Cover des Buches Du und ich und all die Jahre (ISBN: 9783837125030)

Du und ich und all die Jahre

 (7)
Erschienen am 25.11.2013
Cover des Buches All I want for Christmas (ISBN: 9783499257315)

All I want for Christmas

 (93)
Erschienen am 01.11.2011
Cover des Buches One Minute to Midnight (ISBN: 9780099564638)

One Minute to Midnight

 (2)
Erschienen am 01.11.2011
Cover des Buches Confessions of a Reluctant Recessionista (ISBN: 9780099543558)

Confessions of a Reluctant Recessionista

 (0)
Erschienen am 01.07.2011

Neue Rezensionen zu Amy Silver

Cover des Buches Was bleibt, wenn du gehst (ISBN: 9783499268526)LeseBlicks avatar

Rezension zu "Was bleibt, wenn du gehst" von Amy Silver

Ein Buch über Liebe und Freundschaft
LeseBlickvor 9 Monaten

„Was bleibt, wenn du gehst“ lag eine gefühlte Ewigkeit auf meinem Stapel ungelesener Bücher. Dank einer Challenge wurde es nun endlich gelesen und wieder habe ich ein kleines Wohlfühlbuch entdeckt.

 

Ich habe bereits zwei andere Bücher von Amy Silver gelesen, dieses hier hat mir allerdings bisher am besten gefallen. Die Autorin schreibt sehr nah an der Realität und wartet im richtigen Moment mit den großen Emotionen auf.

 

Ich habe tatsächlich angefangen, diese Geschichte als Hörbuch zu hören. Nach ungefähr anderthalb Stunden Hörzeit ist mir beim Durchblättern des Buches aufgefallen, dass die Kürzungen im Hörbuch doch immens sind.

Die Geschichte beinhaltet einige Seiten, welche in Briefform geschrieben sind und diese kommen im Hörbuch überhaupt nicht zur Geltung.

Also habe ich doch zum Buch gegriffen und habe die Geschichte nochmal von Seite 1 an lesend genossen.

 

Freundschaft.

Wer kann noch sagen, dass er nach Jahren noch eine innige Freundschaft zu seinen Schulfreunden pflegt?

Im Buch ist von so einer Freundschaft die Rede.

Sechs Freunde, darunter Jen, Conor, Dan, Andrew, Natalie und Lilah, verbindet ihr halbes Leben und das Haus in Frankreich miteinander, in dem sie diesen besonderen Sommer verbracht haben.

 

Etliche Jahre und nach einem Schicksalsschlag, welcher die Freundschaft auf die Probe gestellt hat, kontaktiert Jen alle genannten Personen und führt sie im Ferienhaus in Frankreich wieder zusammen. Es ist Winter. Es schneit. Und die Freunde werden mit sich, vielen unausgesprochenen Worten und Geheimnissen konfrontiert. Es geht um Schuld, unverarbeitete Trauer und unerfüllte Liebe.

 

Liebe.

Ein großes Wort. Das Buch beinhaltet so einige Liebesgeschichten.

Gewollte, wie ungewollte. Glückliche, wie unglückliche.

Und dabei ist es zu keiner Zeit langweilig, denn die Autorin greift hier vor allem Themen auf, welche aus dem wahren Leben stammen. 

Streitpunkte, Krisenzeiten, geheime Gefühle und natürlich auch die wahre Liebe.

Ich finde, dass sich jeder Leser hier in irgendeinem Charakter wiederfinden kann. 

Man spürt beim Lesen, dass kein Leben perfekt ist und jeder mit bestimmten Situationen zu kämpfen hat. 

 

Emotionen

Um dieses Thema blieb es zunächst sehr still. 

Die Autorin arbeitet sich nach und nach an die verschiedenen Geheimnisse der Figuren heran. Bringt uns deren einzelne Geschichten näher und zeigt uns die individuellen Charakterentwicklungen über die Jahre auf.

Dann aber punktet Amy Silver mit der perfekt gesetzten Wende.

Die letzten 50 Seiten habe ich tatsächlich mit einem oder auch zwei Taschentüchern in der Hand gelesen. Hier hat mich die Autorin total erwischt und es so traurig es auch war, so schön waren diese letzten Buchseiten.

 

Mit dem lockeren Schreibstil der Autorin kam ich wieder sehr gut zurecht.

Ich habe mich in diesem Buch vor allem wohlgefühlt und konnte mich am Ende tatsächlich in fast jeden Charakter hinein fühlen.

 

 Mein Fazit

Was ein Glück, dieses Buch nun endlich gelesen zu haben.

Ein Buch, welches ich absolut zur richtigen Zeit in die Hände genommen habe.

Das es sogar ein 5 Sterne Buch wird, damit hätte ich zu Beginn nicht gerechnet, aber die Figuren und ihre Geschichten, wird mir noch einige Zeit in Erinnerung bleiben. Absolut Leseempfehlung.

 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Was bleibt, wenn du gehst (ISBN: 9783499268526)Kallisto92s avatar

Rezension zu "Was bleibt, wenn du gehst" von Amy Silver

Übersteht eine Freundschaft auch ein Schicksalsschlag
Kallisto92vor 10 Monaten

Das Buch, "Was bleibt, wenn du gehst", von der Autorin Amy Silver , handelt von Jen, Andrew, Lilah, Nathalie und Dan. Das Buch beginnt 1996. Dies war der Zeitpunkt vom letzten Treffen der fünf Freunde. 2012 möchte Jen das Haus in Frankreich verkaufen und lädt ihre Freunde nach fast 16 Jahren zu sich ein. Was ist damals vorgefallen und wie wird das erneute Zusammentreffen laufen?

Das Buch beginnt mit einem Prolog. Die Story ist in Kapiteln unterteilt und in der Erzählperspektive aus der Sicht der fünf Freunde, sowie in Briefform geschrieben.  Ein Kapitel beschreibt die Situation aus unterschiedlicher Sicht .

Mein Fazit: Ich brauchte etwas um mit der Erzählweise zurecht zukommen. Am Anfang musste ich mit dem Wechsel der Perspektive zwischen den Personen klarkommen. Die genauen Gegebenheiten werden erst mit der Zeit klarer. Die Gespräche zwischen den Personen waren oft sehr aufbrausend und emotional. Die Handlung hatte zum Teil Krimiaspekte und die Entschuldigungen wiederholten sich.  Leider wurde ich mit der Handlung, dem Erzählstil und den Protagonisten nicht richtig warm.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Du und ich und all die Jahre (ISBN: 9783499259890)schnaeppchenjaegerins avatar

Rezension zu "Du und ich und all die Jahre" von Amy Silver

Kurzweilige, berührende Geschichte über das Leben, Freundschaft und die Liebe
schnaeppchenjaegerinvor einem Jahr

Seit sie Teenager waren, haben Nicole und Julian jedes Silvester zusammen verbracht und Vorsätze für das neue Jahr getroffen. Ihre enge Freundschaft wurde durch Alex ergänzt, die während des Studiums zu Nics bester Freundin wurde. Sie feierten das Leben, liebten das Reisen und waren auch beruflich viel unterwegs - aber Silvester immer zusammen. An einem Silvesterabend lernte Nic auch Julians Cousin, den acht Jahre älteren Aidan kennen. Sie verliebt sich in ihn, aber Aidan ist rastlos und kann sich einfach nicht festlegen. 

2011 ist Nic drei Jahre mit Dom verheiratet, doch die Ehe befindet sich in einer Krise. Auch zu Alex hat Nic keinen Kontakt mehr und beruflich bereitet ihr die Arbeit als Regisseurin belangloser Fernsehformate keine Freude. Auf einer Reise zum Jahreswechsel in New York trifft Nic wieder auf Aidan, zu dem sie lange Zeit keinen Kontakt mehr hatte. Ihr ist bewusst, dass sie mit Dom unglücklich ist, doch auch Aidan konnte sie nie für längere Zeit glücklich machen. Sie muss sich zwischen Herz und Verstand entscheiden und hätte dabei so gerne ihren besten Freund Julian an ihrer Seite. 

"Du und ich und all die Jahre" ist ein treffender Titel, denn erzählt werden die Jahre von 1990 bis 2011 aus der Perspektive von Nicole und wie sie Jahr für Jahr auf ihre große Liebe trifft, die sie jedoch nicht festhalten kann. Die Geschichte wechselt dabei zwischen der Gegenwart im Dezember 2011 und der Vergangenheit von 1990 bis 2009, die jeweils an Silvester handelt. Neben der Liebe zu Aidan spielt aber auch die enge Freundschaft zu Julian und Alex eine große Rolle. Dom, den sie letztlich heiratet, wirkt dagegen wie die zweite Wahl, ein Mann, der Nic aufrichtig liebt, dem gegenüber sie aber nie solche Gefühle entwickelte wie in Bezug auf Aidan, der ihr Jahr für Jahr das Herz gebrochen hat. 

Auch wenn sich die Geschichte überwiegend zu Silvester abspielt, sorgen Rückblicke dafür, dass man erfährt, was sich in den Monaten davor im Leben von Nic und ihren Freunden ereignet hat. Es ist eine kurzweilige, berührende Geschichte über das Leben, Freundschaft und die Liebe. Die Charaktere sind vielschichtig und authentisch. Gerade in Nicole und ihre Gefühlswelt kann man sich sehr gut hineinversetzen, aber jede Figur macht über die Jahre eine persönliche Entwicklung durch. Die Jahre sind ereignisreich und für Nicole von einigen Höhen und Tiefen geprägt. Es ist spannend rückblickend zu verfolgen, was sich in der Vergangenheit ereignet hat und was 2011 Nicoles Leben und ihr Gefühlschaos bestimmt. 

Es ist ein Buch, das zeigt, wie wichtig es ist, sein Leben zu reflektieren und sich ernsthafte Vorsätze nicht nur vorzunehmen, sondern auch umzusetzen. Für Entscheidungen braucht es Mut und ein soziales Netzwerk, das Halt gibt, aber nur wenn man sein Leben selbst in die Hand nimmt und auch unbequeme Entscheidungen nicht scheut und seine Komfortzone verlässt, erhält man die Chance, wirklich glücklich zu werden. 

"Du und ich und all die Jahre" ist ein mitreißender, tiefgründiger Roman mit lebendigen Figuren und einer wundervollen Geschichte über das Leben, den ich innerhalb kürzester Zeit verschlungen habe. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

"All I want for Christmas" ist nur ein Beispiel - bei unserer Verlosung könnt ihr euch ein BELIEBIGES BUCH WÜNSCHEN! :) Dazu gibt es noch einen Wunschtee und ein Lieblingsnaschi. Was ihr tun müsst?

1. Hinterlasst auf UNSEREM BLOG unter folgendem Beitrag einen Kommentar mit euren Wünschen:

http://svenjasbookchallenge.blogspot.de/2015/12/adventskalender-turchen-17.html

2. Idealerweise folgt ihr uns (z.B. via FB, Google + oder Google Friend Connect)

An Heiligabend gibt es dann die Bescherung bzw. Gewinnerbekanntgabe. Viel Glück ;)

Svenja von
http://svenjasbookchallenge.blogspot.de/
0 BeiträgeVerlosung beendet


Wir starten in den Rowohlt Leseherbst und möchten euch vier Wochen lang Bücher aus verschiedenen Genres des Rowohlt Verlags vorstellen. Es warten spannende Aktionen zu den Genres Romantik, Kinderbuch, Thrill und Humor auf euch! Ich hoffe, ihr seid neugierig geworden!

In Woche 1 geht es gleich romantisch los mit einer ganz besonderen Leserunde: Ihr habt hier die Chance, den neuen Roman von Amy Silver zu entdecken, zu gewinnen und gemeinsam darüber zu diskutieren! Nach dem Bestseller "Du und ich und all die Jahre", der Leserherzen weltweit berührt hat, folgt nun das neue Werk der britischen Autorin "Was bleibt, wenn du gehst".

Mehr zum Buch:
In der Uni waren sie unzertrennlich, doch das ist lange her. Viele Jahre später erreicht Andrew, Lilah, Natalie und Dan eine überraschende Einladung. Jen, die fünfte im Bund, lädt sie in ihr Haus nach Südfrankreich ein. Das Haus, in dem sie alle einen goldenen Sommer verbrachten - bevor die Tragödie sie auseinanderriss. Der Schnee fällt immer dichter. Abgeschnitten von der Außenwelt müssen die fünf sich lange vergrabenen Gefühlen stellen: Schuld, Trauer, unerwiderte Liebe, zerbrochene Freundschaft. Nur nach und nach kommt ans Licht, was damals wirklich geschah.
>> Leseprobe

Möchtet ihr mit dem Rowohlt Verlag in den Leseherbst starten und den neuen Roman von Amy Silver rund um Schuldgefühle, Liebeskummer und wahre Freundschaft in der Leserunde diskutieren? Dann bewerbt euch gleich für eines der 25 Exemplare von "Was bleibt, wenn du gehst", die wir für die Leserunde verlosen! Beantwortet dazu einfach folgende Frage:

Wie würdet ihr euch die Zeit vertreiben, wenn ihr 5 Tage lang von der Außenwelt abgeschnitten wärt?

*Bitte beachtet, dass ihr euch im Gewinnfall zur aktiven Teilnahme an der Diskussion in allen Leseabschnitten und zum Verfassen einer abschließenden Rezension verpflichtet.
678 BeiträgeVerlosung beendet
TiniiRusss avatar
Letzter Beitrag von  TiniiRussvor 7 Jahren
Zum heutigen Tag der Liebe möchten wir euch ein ganz besonderes Buch aus dem Rowohlt Verlag vorstellen. "Ein letzter Brief von dir" ist der bewegende Roman der in London lebenden Autorin Juliet Ashton. Darin geht es um eine ganz spezielle Karte zum Valentinstag und passend dazu haben wir uns eine schöne Aktion überlegt, bei der ihr Liebe verschicken dürft!

Auch wir würden gern Valentinspost von euch erhalten und freuen uns schon auf die tolle Karten mit "Liebesgrüßen" von euch für uns. Wir hoffen doch zumindest, dass ihr an einem solchen Tag nicht mit uns Schluss machen möchtet! ;-) Unter allen Karten, die uns bis zur Auslosung am 25. Februar 2014 erreichen, verlosen wir 9 Exemplare des wunderbaren Romans "Ein letzter Brief von dir" und außerdem ein tolles Liebesromanpaket aus dem Rowohlt-Verlag mit diesen Büchern für die schönste Karte:

1x Ein letzter Brief von dir
1x Ashford Park
1x Du und ich und all die Jahre
1x Silver Linings
1x Krokofantenküsse
1x Kirschsommer


Schickt uns eure Karte bitte an die folgende Adresse & schreibt euren Nicknamen dazu:

LovelyBooks.de
Schleißheimer Straße 26
80333 München

Mehr zum Buch:
Jede Geschichte hat zwei Seiten. Und jede Liebe ihr Geheimnis.
Als Orla am Valentinstag einen Brief von ihrem Freund erhält, rechnet sie fest mit dem lang ersehnten Heiratsantrag. Doch bevor sie den Umschlag öffnen kann, kommt der schreckliche Anruf: Sim ist in London auf der Straße zusammengebrochen. Er ist tot.
Orla steht unter Schock. Wie soll sie weiterleben ohne Sim? Und warum rät ihr sein bester Freund so eindringlich, die Valentinskarte nicht zu öffnen? Orla war doch Sims große Liebe. Und er ihre.
Als Orla krank vor Kummer nach London reist, um mehr über Sims letzte Tage zu erfahren, wird ihr klar, wie wenig sie ihren Freund kannte. Und noch bevor sie Sims Valentinskarte öffnet und seine letzten Worte liest, ist sie selbst ein anderer Mensch geworden …

--> Leseprobe

Seid ihr neugierig auf das Buch geworden?
111 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks