Amy Warren Hilliker , Polona Lovsin Weißt du schon, dass Gott dich liebt?

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(6)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Weißt du schon, dass Gott dich liebt?“ von Amy Warren Hilliker

"Mein Kind, wie toll, dass es dich gibt. Weißt du schon, dass Gott dich liebt?" Diese wichtigste aller Botschaften wird auf zwölf Pappseiten liebevoll vermittelt. Die Verse prägen sich schnell ein und sorgen dafür, dass das Wissen, um die Liebe Gottes, fest im Gedächtnis der kleinen Zuhörer bleibt. Zusammen mit den wunderbaren Illustrationen bilden sie die Grundlage für erste Gespräche über Gottes Liebe. Ein wunderschönes Geschenk, um Kindern die Liebe Gottes näher zu bringen.

Süß gestaltetes Vorlesebuch zur ersten Vermittlung von Gottes Liebe und christlichen Werten als Impulsgeber für weitere Gespräche

— orfe1975

Gemischte Gefühle - super für Kinder ab 1, aber für Kinder ab 2,5 eher weniger geeignet.

— cho-ice

eine schöne Geschichte, über die Liebe Gottes mit farbenfrohen Illustrationen

— Engel1974

So ein liebes Bilderbuch für die Allerkleinsten!

— Minangel

Wunderschön!

— Maerchentraum

Stöbern in Kinderbücher

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein tolles Buch in dem ein Mädchen sich in eine missliche Lage manövriert und der steinige Weg aus dem Dilemma wieder heraus zu finden

Angelika123

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Für Dino-Fans auf jeden Fall lesenswert!

Tine_1980

Der Weihnachtosaurus

Ein absolutes Must-Have. Überzeugt in allen Bereichen und sollte in jedem Kinderzimmer vorhanden sein.

lexana

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Nina Blazon schafft es wieder einmal uns zu verzaubern.

Nora_ES

Die verkehrte Stadt. Die wahrscheinlich seltsamste Geschichte, die du je gelesen hast

Eine phantasievolle Geschichte die mir sehr gefallen hat

Nachtschwärmer

Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Der schlafende Drache

Spannung, Magie, fantasievolle Wesen, es fesselt mit seiner Geschichte, begeistert mit seinen Charakteren- ein wahres All-Age Kinderbuch

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gottes Liebe kleinen Kindern näher bringen

    Weißt du schon, dass Gott dich liebt?

    orfe1975

    28. March 2017 um 12:51

    Cover und Gestaltung:Das Buch besteht aus 12 dickeren Pappkartonseiten, die glänzend bedruckt sind und macht somit einen stabilen, hochwertigen Eindruck. Das Titelbild mit der küssenden Hasenmutter und ihrem Kind ist liebevoll und putzig gestaltet und der Titel groß und gut leserlich. Die kindgerechte Gestaltung weckt im Buchladen definitiv die Neugier auf den Inhalt.Inhalt:"Mein Kind, wie toll, dass es dich gibt. Weißt Du schon, dass Gott dich liebt?" ist der Gedanke am Morgen, den Mama Hase ihrem kleinen Hasenkind mit auf den Weg gibt. Von da an begleiten wir das Hasenkind durch seinen Tag, wobei ihm Werte wie Familienzugehörigkeit, (inneres) Wachstum, Hilfsbereitschaft und die Präsenz und Liebe Gottes sowie die Dankbarkeit hierfür mit auf den Weg gegeben werden.Mein Eindruck:Ich habe das Buch mit meiner 3 jährigen Tochter zusammen gelesen. Die liebevollen und detailgetreuen Häschenbilder haben uns sofort begeistert. Die Hasen sind so süß gezeichnet und es gibt immer stets neue Kleinigkeiten auf den Bildern zu entdecken, so dass meine Tochter das Buch immer wieder gerne zur Hand nimmt. Manchmal sieht sie sich auch alleine nur die Bilder an.Die Textgestaltung ist recht einfach gehalten. Jeder Satz beginnt mit "Mein Kind,.." und pro Seite gibt es nicht mehr als zwei Zeilen zu lesen, wobei die wichtigen Wörter, wie z. B. "dass Gott dich liebt?" oder "Familie" fett hervorgehoben sind. Dadurch und durch die Reimform der Zeilen prägen sich die Inhalte den Kindern sehr gut ein und auch die oft geringe Aufmerksamkeitsspanne kleinerer Kinder wird dabei berücksichtigt. Für ältere Kinder gibt die Geschichte selbst nicht viel Spannendes her, denn sie ist kurz und es passiert im Grunde nichts. Es sind aber viele kleine, positive Denkanstöße, die dem Kind gute Impulse für den Tag geben können. Auch wenn das Buch bei uns recht schnell durchgelesen war, nehmen wir es immer wieder gerne zur Hand, um gezielt über das ein oder andere Bild und den vermittelten Wert zu reden. Das Buch ist für Kinder von 3-4 Jahren empfohlen, doch die Einfachheit lässt es eher für eine jüngere Zielgruppe geeignet erscheinen. Ich denke, man kann es bei jüngeren Kindern durchaus ansetzen, diese werden über die schönen Bilder begeistert sein und die kurzen Sätze werden im Unterbewusstsein erste Impulse setzen. Ich glaube aber, dass der tiefere Sinn der Worte eher bei älteren Kindern verstanden wird und sich das Buch für diese gut eignet, um über die dort angesprochenen Werte wie Gottesliebe und -begleitung, Hilfsbereitschaft, Dankbarkeit usw. weiter zu sprechen. Uns hat das Buch trotz seiner Schlichtheit sehr gut gefallen, gestört hat mich als einzige Kleinigkeit beim Vorlesen, dass jeder Satz mit "Mein Kind," begonnen wird, das fand ich etwas holprig, aber auch nicht tragisch.Fazit:Süß gestaltetes Vorlesebuch zur ersten Vermittlung von Gottes Liebe und christlichen Werten als Impulsgeber für weitere Gespräche

    Mehr
  • Für Kinder ab 1 super, für Kinder ab 2,5 eher nichts mehr

    Weißt du schon, dass Gott dich liebt?

    cho-ice

    25. March 2017 um 11:36

    Ich bin bei diesem Bilderbuch etwas zwiegespalten und vielleicht zu kritisch. Die Zeichnungen gefallen mir wirklich sehr gut – so niedlich und großflächig und kindgerecht! Der gereimte Text dazu ist auch nicht schlecht, enthält aber für meinen Geschmack zu viele Aufforderungen für die Zielgruppe. (Hier wäre es interessant, mal ins englische Original schauen zu können.) Generell tue ich mich etwas schwer mit Bilderbüchern, in denen Text und Bilder keine Einheit sind. Das liegt wohl daran, dass mein kleiner Junge bereits fast 3 Jahre alt ist und sich mit mir über die Bilder unterhalten möchte. Das kann man natürlich auch ohne passenden Text tun, aber dazu brauche ich eigentlich kein Vorlesebuch … Mein Eindruck war, dass es ihn eher verwirrt. Nun ja. Unterm Strich kann ich „Weißt du schon, dass Gott dich liebt?“ empfehlen – für wirklich kleine Kinder ab 1 (man muss dann wahrscheinlich ein bisschen aufpassen, dass sie es nicht in den Mund nehmen, ;-)). Für Kinder, die schon näher an der 3 als an der 2 sind, könnte es zu wenig sein. Das ist zumindest unsere Erfahrung.

    Mehr
  • eine schöne Geschichte, über die Liebe Gottes mit farbenfrohen Illustrationen

    Weißt du schon, dass Gott dich liebt?

    Engel1974

    19. March 2017 um 17:17

    „Mein Kind, wie toll, dass es dich gibt. Weißt du schon dass Gott dich liebt?“ (Zitat aus dem Buch) „Weißt du schon, dass Gott dich lieb hat?“ ist ein Kinderbuch für Kinder ab 2 Jahre von Amy Warren mit bezaubernden Illustrationen von Polona Lovsin. Erschienen ist das Buch im SCM Verlag. Auf 6 Doppelseiten und in Reimen wird die Geschichte eines kleinen Hasenjungen erzählt. Wir dürfen ihn bei seinem ganzen Tagesablauf begleiten. Erzählt wird dabei von seiner Familie und das er niemals allein ist, von Gott geführt und geliebt wird. Ergänzt wird diese schöne Geschichte durch liebevolle, farbenfrohe Illustrationen. Auf liebevolle Art und Weise bringt die Geschichte die Liebe Gottes zu uns Menschen rüber. So wird schon den Kleinsten vermittel „das Gott einen besonderen Plan für ihr Leben hat“. Es wird gezeigt, dass man zu keinem Zeitpunkt allein ist, man hat einen ständigen Begleiter aber auch seine Familie und Freunde zur Seite. Die sehr detaillierten und farbenfrohen Illustrationen ergänzen die Geschichte hervorragend, wobei man richtig merken kann wie lieb alle das Hasenjunge haben. Fazit: eine schöne Geschichte, über die Liebe Gottes mit farbenfrohen Illustrationen

    Mehr
  • So ein liebes Bilderbuch für die Allerkleinsten

    Weißt du schon, dass Gott dich liebt?

    Minangel

    17. March 2017 um 20:19

    Inhalt: Vom Aufstehen bis zum Schlafengehen begleiten wir den kleinen Hasen durch den Tag. Und nicht nur wir, sondern auch Gott ist immer dabei. Das kommt in zwei Sätzen, welche sich auch reimen, zum Ausdruck.  Meine Meinung: Auf sechs Doppelseiten sehen wir den kleinen Hasen beim Aufstehen, beim Familientisch, beim Spielen, wie er hilft, Mama beschenkt und wie er abends vor dem Einschlafen betet.  Ganz wunderbar sind die Bilder von Polona Lovsin: Sehr kindlich, farblich ansprechend und mit einem tollen Ausdruck kennzeichnen die seitenfüllenden Bilder. Viele Details ergänzen diese und ich finde, sie haben so etwas Weiches und sehr Liebevolles. Die Haseneltern sind sehr lieb zum kleinen Hasen: er kuschelt, sitzt auf dem Schoß und abends nehmen sich beide für ihn Zeit. Auch ich habe mich als Erwachsene sehr daran erfreut und musste liebevoll seufzen, ob der schönen Bilder.  Die einzelnen Sätze sind klar in ihrer Aussage und reimen sich, was meine Kinder angesprochen hat. Wir haben nach dem Lesen des Reimes die Bilder der Doppelseite noch länger betrachtet und besprochen, was zu sehen ist.  Am besten hat mir gefallen, als mein kleines Kind Oma und Opa Hase benannt hat auf dem Familienbild und das Buch selbständig mehrfach durchblättert und sich darin verlieren kann.  Ein empfehlenswertes Buch für die Allerallerkleinsten – meiner Meinung nach schon von Anfang an. Sie können unter anderem lernen, dass sie durch den Tag begleitet werden von Gott und vielen anderen Lieben. Für die liebe Familie Hase gibt es klare 5 Karotten – Sterne von uns.

    Mehr
  • Ein wunderschönes Bilderbuch

    Weißt du schon, dass Gott dich liebt?

    Maerchentraum

    09. March 2017 um 23:14

    Cover:Das Cover ist soooooooo süß und wundervoll! Richtig, richtig toll! Es sah im Web schon toll aus, aber in echt übertrifft es das nochmal. Kompliment!Inhalt: Das Bilderbuch besteht aus 12 wuuuuuuuuuunderschön gestalteten Seiten! Ich wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, weil es einfach sooo schön ist. Die Seiten sind soooo liebevoll gestaltet, wunderschön anzusehen, strahlen unglaublich viel Liebe und Wärme aus und durch das schöne Glanzpapier wird dieser Effekt nochmal verstärkt.Deswegen kann man sich die Bilder auch wirklich oft anschauen und das auch super lang. Die Schrift ist super schön groß und die wichtigen Dinge, die die Seiten behandeln, sind dick geschrieben (z. B., dass Gott einen liebt).Die Sätze sind schön kurz und drücken Gottes Liebe toll aus. Dabei vermitteln sie mit den Bildern eine tolles Gefühl.Fazit:Ein wunderschönes, super liebevoll gestaltetes Bilderbuch, voller Wärme und einer tollen Vermittlung von Gottes Liebe.Ich kann dieses wunderbare und wunderschöne Bilderbuch nur empfehlen. Sowohl Kinder als auch Erwachsene werden es lieben!

    Mehr
  • Gott liebt dich

    Weißt du schon, dass Gott dich liebt?

    MarTina3

    09. March 2017 um 21:26

    Dieses Buch besteht aus sechs Doppelseiten. Auf den Bildern verfolgt man den Tag des kleinen Häschens. Dieser beginnt natürlich mit dem Aufstehen und endet mit dem Schlafengehen. Die Illustrationen sind dabei sehr farbenfroh und wunderschön. Der zugehörige Text ist sehr kurz und in Reimform verfasst. Dabei wird aber nicht der Tagesablauf erzählt, sondern jeweils ein Spruch, der zeigt, dass Gott schon für die Kleinsten da ist und sich um sie kümmert.Ich habe das Buch meiner Tochter (3 Jahre) vorgelesen. Für sie war der Text aber zu kurz. Wir haben uns dann darüber unterhalten, was auf den Bildern passiert und wie der Text gemeint ist. Man findet hier also einen kleinen Einstieg für die ersten Gespräche über Gott. Das hat ihr dann auch Spaß gemacht.Da das Buch Pappseiten hat, können es die kleinen Leser auch wunderbar alleine durchblättern und betrachten.Fazit:Meiner Meinung nach eignet sich das Buch bereits für Einjährige, da der Text wirklich sehr kurz ist. Die liebevollen Bilder werden die Kleinsten sicher begeistern. Auch bietet das Büchlein eine schöne Möglichkeit, den kleinen Zuhörern aufzuzeigen, dass Gott sie liebt über sie wacht.

    Mehr
  • Ein zuckersüßes Pappbilderbuch für Kinder ab ca. 1 Jahr

    Weißt du schon, dass Gott dich liebt?

    Smilla507

    17. February 2017 um 16:06

    Was für ein süßes Pappbilderbuch!! Die Illustrationen sind so niedlich, die Häschen so richtig schön kuschelig dargestellt und laden zum Betrachten ein. Der Text ist in Reimen verfasst, pro Doppelseite ein Zweizeiler. Das Vorlesen in Reimen fördert das Sprechenlernen und schon bald wissen die Kinder, welche Begriffe kommen. Auch wenn das Bilderbuch ab 3 Jahren empfohlen wird (wahrscheinlich aus Sicherheitsgründen) würde ich es ab ca. einem Jahr empfehlen - man muss nur aufpassen, dass es nicht angeknabbert wird.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks