Anaïs Goutier Art Affair: Astro-Quickie: Löwe (feelings emotional eBooks)

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Art Affair: Astro-Quickie: Löwe (feelings emotional eBooks)“ von Anaïs Goutier

Ein erotisches Abenteuer mit einem Löwe-Mann Catherine Bélier ist eine französische Ausstellungskuratorin mit internationaler Reputation. Der Brite Dane Leonsberg gilt als einer der populärsten Protagonisten am internationalen Kunsthimmel und wird von Medien und Publikum wie ein Popstar verehrt. Zwei exzentrische, erfolgsverwöhnte Alphatiere, die gewohnt sind, stets ihren Willen und ihre Meinung durchzusetzen, treffen aufeinander. Doch Dane Leonsberg ist nicht nur äußerst selbstbewusst und dominant, sondern mit seinem karamellblonden Wuschelhaar und den bernsteingoldenen Augen darüber hinaus höllisch attraktiv und überraschend charismatisch. Was mit leidenschaftlichen Machtkämpfen, Wortgefechten und Fachdisputen beginnt, entwickelt sich schnell zu einer mindestens ebenso feurigen Affäre... Die Astro-Quickies: Prickelnde Geschichten im Bann der Sterne! In dieser sexy Reihe erscheinen außerdem: Lina Barold: A little less conversation, Kajsa Arnold: Sign of love, Natalie Rabengut: Consulting the stars, Nina Hunter: For the first time und Naomi Noah: Twin in Trouble. Weitere Sternzeichen-Stories von Aimee Laurent, Izabelle Jardin, Emilia Lucas, Kaila Kerr, Bärbel Muschiol und Nina Martens erscheinen im September 2015 bei feelings. »Art Affair« ist ein eBook von feelings –emotional eBooks*. Mehr von uns ausgewählte romantische, prickelnde, herzbeglückende eBooks findest Du auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.de/feelings.ebooks Genieße jede Woche eine neue Liebesgeschichte - wir freuen uns auf Dich!

Ganz okay und insgesamt zumindest besser, als der Titel vermuten lässt. Keine Esoterikquatsch-Thematik zum Glück.

— Arachn0phobiA
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bisher das beste Astro-Quickie, das ich las

    Art Affair: Astro-Quickie: Löwe (feelings emotional eBooks)

    Saphier

    28. December 2015 um 13:58

    Den Samstag habe ich genutzt, um eine Kurzgeschichte zu lesen. Dazu komme ich bekanntlich nicht oft genug. An der Reihe war ein weiterer Astro-Quickie. Immer wieder gern gesehene kurze Häppchen. In dieser Kurzgeschichte ging es um Dane und Catherine. Beide willensstark und hinter großem Erfolg her. Ihr Zusammentreffen vor einigen Jahren konnte die Kuratorin nicht vergessen. Nun soll sie die Ausstellung von Dane organisieren. Im ersten Moment werden keinerlei Andeutungen auf ihr damaliges Erlebnis gemacht. Erst als die beiden Charaktere in der Gegenwart ein zweites Mal aufeinandertreffen, wird der Leser in die früheren Ereignisse eingeweiht. Jetzt bittet Dane Catherine um zwei Nächte. Sie fügt sich ohne sich zu sträuben. Ihr Treffpunkt ist das Museum, in dem auch Danes Ausstellung stattfinden soll. Vor allem die erste Nacht hat es wirklich in sich. Am kürzesten könnte ich es mit den Worten, genau nach meinem Geschmack, beschreiben. Schon die anzüglichen Ausstellungsstücke gehören zu den ersten Anzeichen. Jedoch sind sie nicht annährnt genug. Dane ist nicht nur ein berühmter Künstler. Er weiß es auch hervorragend, mit dem weiblichen Körpern umzugehen. Auf Catherines Körper hat er regelrecht seine Zeichen hinterlassen. In meinem Kopf wurde diese Nacht durch Überzeugung geprägt. Wie gern hätte ich ein Buch gelesen, mit durchgehend solchen sinnlichen Nächten. Was auch nicht mehr oft vorkommt. Was körperliche Liebe betrifft, hat jeder einen anderen Geschmack. Wie es auch in vielen anderen Bereichen im Leben ähnlich ist. Solche Geschichten sind, was Erotik betrifft, genau das was ich will und von vielen Lektüren auch erwarte. Allein schon, dass der Handlungsort keine Wohnung bzw. Haus war, sondern ein eher ungewöhnlicher Ort, verstärkte die Empfindungen noch zusätzlich. Wenn es dann noch ein Musem ist, steht einer vielversprechenden Kurzgeschichte nicbts mehr im Weg. Ich war von Dane wirklich begeistert. Bei solch einem Mann wünscht man sich sogar die schmerzhaftesten sexuellen Erfahrungen. Nur wollen wir lieber mal das Ganze nicht allzu vertiefen. Catherins Sehnsüchte kann ich aber zu gut nachvollziehen. Da könnte ich mich auch nicht weigern mitzuspielen. Fazit: Das eBook ließ sich in einem Rutsch durchlesen. An Anfang waren mir da schon zu viele Fachbegriffe, doch gewöhnte ich mich schnell dran. Spätestens nach Danes Auftritt und seinem Vorschlag mit den zwei Nächten. Diese Sinnlichkeit und Leidenschaft ist nicht in jeder Geschichte in diesem Genre zu finden. Somit schätze ich das, was mir hier geboten wurde. Ich baue auf weitere solche Kurzgeschichten. Was aber viel wichtiger ist, sind ähnlich gute oder sogar noch bessere längere Bücher. Meine Bewertung: 4,5 von 5 Sternen 

    Mehr
  • Eine schöne Kurzgeschichte

    Art Affair: Astro-Quickie: Löwe (feelings emotional eBooks)

    Blonderschatten

    23. March 2015 um 20:58

    Cover: Ein muskulöser Männerkörper von einem Ring aus Sternzeichen umrahmt und ein Löwe der auf seiner Brust prangt. Das Farbspiel aus schwarz, gold und mintgrün gefällt mir sehr. Alles in einem ein gelungenes Cover. Meinung: Catherine lebt für ihren Job und blüht darin auf. Sie versucht immer alles perfekt zu machen. Perfektionismus ist gar keine schlechte Eigenschaft, doch bei ihr hatte ich häufig das Gefühl, dass sie zu sehr gerade aus denkt und sich so schnell von Kleinigkeiten die nicht in die Richtung laufen, wie sie sie gerne hätte, aus der Bahn werfen lässt.  >>Warum hast du mich nicht informiert, Dane? Diese Arbeiten sind ...<< >>Schwer vermittelbar?<<, vervollständigte er ihren Satz. >>Ja, das trifft es schon ganz gut. Wobei mir obszön, unanständig und plakativ auch recht passender erscheinen. Den Ruf des Museums im Hinterkopf kann ich die Panik von Catherine noch weitestgehend nachempfinden. Doch Dane hat Recht mit seiner Äußerung, dass auch Themen die damals ein großes Tabu waren, heute weniger verschrien sind. Seine Methode dies auch Catherine zu beweisen, bringt neben eindeutiger Überzeugungskraft auch noch andere Erkenntnisse ans Tageslicht. >>[...] Die Besucher sollen Gelegenheit erhalten, die Sachen anzufassen, mit ihnen umzugehen, offen über die Spielzeuge, die Hilfsmittel und über Sex zu sprechen und zu diskutieren. Nicht hinter vorgehaltener Hand, nicht in einem düsteren Club oder einem billigen Sexshop, sondern hier im Museum; in einem geschützten Hort der Geistesfreiheit.<<  Danes Ausstellungsobjekte habe ich am Anfang zwar nicht als "schlimm" empfunden, dennoch wusste ich nicht so recht, welche Aussage er damit eigentlich machen möchte. Sinn ergibt alles, als herauskommt, wofür sich Dane neben seiner künstlerischen Tätigkeit noch engagiert. Letztendlich muss ich sagen, dass ich nicht mit so viel Ausdurcksstärke gerechnet habe. Charaktere: Catherine ist bestrebt immer ihr bestes zu geben, weshalb sie sich auch schnell von Kleinigkeiten aus der Bahn werfen lässt. Dane scheint eine Herausforderung zu sein an der sie auf Granit zu beißen scheint und doch letztendlich über sich hinaus wächst. Dane ist Künstler, er weiß was er will und auch wie er es bekommt. Seine Tricks sind zwar nicht immer vertretbar, dennoch sehr effektiv. Schreibstil: Anaïs Goutier hat mich mit ihrem Schreibstil leider nicht überzeugen können. Die Wortwahl war für meinen Geschmack oft zu sachlich gehalten und mit vielen Wörtern wusste ich auch gar nichts anzufangen, sodass ich erst einmal im Duden nachgucken musste, was diese überhaupt bedeuten. Als Dane mit ins Spiel kam, dachte ich erst, dass diese Wortwahl Catherines Perfektionismus unterstreichen soll, doch dies war leider nicht der Fall. Ich lese gerne Kurzgeschichten, hier ging mir jedoch alles zu schnell. Dane und Catherine haben sich jahrelang nicht gesehen und nach zwei gemeinsamen Abenden, kam das große Geständnis. Eine nette Geschichte, die meinen Geschmack jedoch nicht ganz getroffen hat.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks