Anaïs Goutier Fly Me To The Moon - In seinem Bann

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fly Me To The Moon - In seinem Bann“ von Anaïs Goutier

Gesamtausgabe des erfolgreichen Fortsetzungsromans, dessen sechs Teile in kürzester Zeit die Top Ten der Kindle- und iTunes-Charts eroberten. Die 30jährige Dozentin Ann-Sophie Lauenstein besucht mit ihren Studenten ein von dem milliardenschweren Hotelier Ian Reed gestiftetes Privatmuseum und lässt sich im Museumscafé zu äußerst kritischen Bemerkungen über den unsteten Playboy und Immobilienhai Reed hinreißen – nicht ahnend, dass der ungemein attraktive Geschäftsmann am Nebentisch eben jener Ian Reed ist. Als Wiedergutmachung verlangt er ein gemeinsames Abendessen in seinem Luxushotel. Es stellt sich heraus, dass sich der ebenso charismatische wie dominante Ian nicht so leicht in eine Schublade stecken lässt und dass er sich in den Kopf gesetzt hat, die selbstbewusste Kunsthistorikerin zu erobern. Stück für Stück erliegt Ann-Sophie seinem Charme. In einer rauschhaften Liebesnacht entführt Ian sie an die fremden Gestade dunkler, gefährlicher Leidenschaft und an die süßesten Orte ihrer Träume. Doch Ian Reed ist ein moderner Nomade, der jede Bindung scheut wie der Teufel das Weihwasser... "Ein niveauvoller erotischer Liebesroman - romantisch, fesselnd, voll sinnlicher Leidenschaft und dunkler Geheimnisse."

Eine gelungene europäische Antwort auf "Shades of Grey" - klug, niveauvoll, mit einem sympathischen & facettenreichen Protagonistenpaar

— Sabeth80

Stöbern in Erotische Literatur

One Night - Das Geheimnis

Der Teil war gut, aber hat mich nicht so vom Hocker gehauen wie der erste.

LittleLondon

Deadly Ever After

Dies ist mein erstes Buch der Autorin und ich war am Ende mehr als überrascht von der Auflösung! Toller Schreibstil, detaillierte Figuren.

Brixia

Bourbon Sins

Tolle Fortsetzung, die mich mit Spannung den letzten Teil erwarten lässt.

misery3103

Als dein Blick mich traf

Super Buch, leider mit Fehler im Manuskript. Sehr spannend und super Schreibstil

JosBuecherblog

Sugar & Spice - Glühende Leidenschaft

Prickelnde Spannung blieb leider aus

Sisie71

Sexy Santa (Compromise me 1)

Sexy Santa von Samanthe Beck ist eine humorvolle und erotische Story um eine Verwechslung, die prickelt und knistert. Der Schreibstil von de

manu710

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Starke Frau - Starker Mann

    Fly Me To The Moon - In seinem Bann

    SDiddy

    20. February 2015 um 17:53

    Ein leicht zu lesender, natürlich realitätsferner Roman über Liebe, Romantik und einer Prise Erotik. Wenn man solch ein Buch in so einem Genre liest hat man keinen grossen Anspruch auf Tiefgründigkeit, sondern man will unterhalten werden. Und das wurde ich, damit bin ich sehr zufrieden. Sehr froh war ich das diesmal der verliebte tolle reiche Mann :-), nicht zur Maus wurde, sondern das er trotz romantischer Gefühle er geblieben ist. Auch die Frau an seiner Seite, war mal keine graue Maus, sondern eine selbstbewusste im Leben stehende junge Frau, die sich nicht nur über den Mann sondern auch über ihre Arbeit identifizieren kann. Die Nebengeschichte über Kunst, Kunstwerke und Museen empfand ich als passend und interessant. Alles in allem gut zu lesen und genau richtig für kuschelige Stunden mit einem Buch und einer Geschichte über die man nicht grossartig

    Mehr
  • Eine gelungene europäische Antwort auf "Shades of Grey"

    Fly Me To The Moon - In seinem Bann

    Sabeth80

    11. May 2014 um 00:33

    Die junge Frankfurter Kunsthistorikerin Ann-Sophie lernt in dessen Privatmuseum den charismatischen Milliardär Ian Reed kennen. Obwohl sie zunächst Vorbehalte gegen den attraktiven Hotelier hegt, trifft sie sich mit ihm in seinem Hotel und verfällt nach und nach dem Charme und der Verführungskunst des ebenso dominanten wie unsteten Kosmopoliten. Es entspinnt sich eine turbulente, hochromantische Liebesgeschichte voller Höhen und Tiefen, in deren Zentrum immer wieder das Ringen um gegenseitiges Vertrauen steht, denn Ian Reed steht nicht nur auf SM, er verbirgt hinter seiner strahlenden Fassade außerdem ein ebenso tragisches wie düsteres Geheimnis. Soweit liest sich der Plot ähnlich wie der zahlreicher anderer erotischer Liebesromane, die im Augenblick so populär sind. Die Besonderheiten von "Fly me to the moon" bestehen in den Details. Da wäre zu allererst Anais Goutiers brillante, bildhafte und geschliffene Sprache, die Orte und Figuren lebendig werden lässt und selbst in den zahlreichen hocherotischen Szenen stets stil- und niveauvoll bleibt. Und da wären die herausragenden Orts- und Kunstkenntnisse der Autorin. Ann-Sophies Profession als Kunsthistorikerin ist nicht wie in anderen Romanen bloße Staffage, Frau Goutier flechtet in ihre Geschichte interessante kunsthistorische Exkurse mit passenden Bildbeschreibungen (natürlich erotischer Kunstwerke) ein, die sich wunderbar in die Handlung einfügen und dem Roman erstaunliche Authentizität verleihen. Anais Goutiers Figuren sind plastisch, lebendig, erwachsen in ihrer Sprache und ihrem Handeln und bis in die Nebenrollen liebevoll ausgestaltet. Ann-Sophie ist eine toughe, selbstbewusste und kluge Frau, mit der man sich gut identifizieren kann. Ian ist genretypisch unglaublich schön und steinreich, aber er hat auch Ecken und Kanten und macht im Handlungsverlauf eine Entwicklung durch, die ihn von Kapitel zu Kapitel liebenswerter macht – ein Mann zum Träumen und Verlieben. Alles in allem ist "Fly me to the moon" ein intelligenter, niveauvoller erotischer Liebesroman mit einem sympathischen und erfreulich facettenreichen Protagonistenpaar.  

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks