Anaïs Nin

 3.8 Sterne bei 171 Bewertungen
Autorin von Das Delta der Venus, Die verborgenen Früchte und weiteren Büchern.
Anaïs Nin

Lebenslauf von Anaïs Nin

Ein aufregendes Leben detailliert festgehalten: Anaïs Nin wird 1903 als Angela Anaïs Juana Antolina Rosa Edelmira Nin y Culmell in der Nähe von Paris geboren. Sie ist die Tochter eines kubanischen Konzertpianisten und einer Dänin. Der Vater verlässt die Familie, als Nin elf Jahre alt ist, woraufhin die Mutter mit den Kindern nach New York übersiedelt. Nin, die die Trennung von ihrem Vater in ihren Tagebüchern zu verarbeiten versucht, bricht die Schule ab und arbeitet zeitweise als Model. Mitte der Zwanziger zieht sie mit ihrem Mann Hugo Guiler (später bekannt als Ian Hugo) wieder nach Paris, wo sie Henry Miller kennenlernt. Sie hat nicht nur großen Einfluss auf dessen literarisches Werk, sondern auch eine langjährige Affäre mit ihm. 1940 kehrt sie in die USA zurück und heiratet einige Jahre später heimlich den siebzehn Jahre jüngeren Rupert Pole. Mit ihrem ersten Mann Hugo Guiler lebt sie fortan in New York, und mit Pole in Los Angeles. Anaïs Nin stirbt am 14. Januar 1977 in Los Angeles. Bekannt ist sie heute vor allem durch ihre Tagebücher, in denen sie ihr Leben und insbesondere sexuelle Handlungen ausführlich beschreibt.

Alle Bücher von Anaïs Nin

Sortieren:
Buchformat:
Das Delta der Venus

Das Delta der Venus

 (78)
Erschienen am 01.02.2005
Die verborgenen Früchte

Die verborgenen Früchte

 (27)
Erschienen am 17.08.2006
Henry, June und ich

Henry, June und ich

 (13)
Erschienen am 01.01.1995
Die Tagebücher 1939-1944

Die Tagebücher 1939-1944

 (5)
Erschienen am 01.11.1992
Trunken vor Liebe

Trunken vor Liebe

 (5)
Erschienen am 01.02.2005
Die Tagebücher 1934-1939

Die Tagebücher 1934-1939

 (3)
Erschienen am 01.01.1997
Briefe der Leidenschaft 1932-1953

Briefe der Leidenschaft 1932-1953

 (3)
Erschienen am 01.01.2000

Neue Rezensionen zu Anaïs Nin

Neu
rachael34s avatar

Rezension zu "Henry, June und ich" von Anaïs Nin

Königin der gehobenen erotischen Literatur
rachael34vor 3 Jahren

Keine Frau hat es je so verstanden wie Anis...
niemand schrieb je so über die Liebe, ihre irrwege, ihre Abzweigungen, so sensitiv, so sexy, so einfühlsam, so gewaltig
du bist, du wirst es immer bleiben...die könig des abendlandes in der literatur der erotischen Schmerzen, Wünsche und Sehnsüchte...
c´t aime...

Kommentieren0
0
Teilen
Y

Rezension zu "Das Delta der Venus" von Anaïs Nin

Boah, voll unerotisch
yadahvor 3 Jahren

Eigentlich lese ich keine erotische Literatur. Dieses Buch hat es aber in meine Hände geschafft und nach der Einführung , wann und wofür das Buch geschrieben wurde , habe ich mich richtig gefreut es zu lesen.
Entäuschend!!!!
Für mich ist es aber echt einen zuviel. Ich finde die Geschichten teilweise echt zu pervers und vollkommen unerotisch. Vielleicht läßt sich noch drüber diskutieren, ob es Kunst ist, nein, für mich auf keinen Fall. Könnte ich es mit 0 Sternen bewerten, würde ich es tun

Kommentieren0
2
Teilen
Asmodina66Xs avatar

Rezension zu "Djuna oder Das Herz mit den vier Kammern" von Anaïs Nin

Rezension zu "Djuna oder das Herz mit den vier Kammern"
Asmodina66Xvor 3 Jahren

Mir hat "Djuna oder das Herz mit den vier Kammern" sehr gut gefallen, denn obwohl es als Erotik-Roman gilt, liegt das Fokus nicht auf der reinen Beschreibung von sexuellen Handlungen, sondern stellt die weibliche Sinnlichkeit, die Leidenschaft und den verzweifelten Glauben an die Liebe, für die man alles zu opfern bereit ist, in den Vordergrund. Jedoch sollte der streng moderne Leser sich vor einem eventuellen Lesevergnügen einen Auszug anschauen, um sicherzustellen, das er mit dem Schreibstil zurecht kommt.

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Anaïs Nin wurde am 21. Februar 1903 in Neuilly-sur-Seine (Frankreich) geboren.

Community-Statistik

in 239 Bibliotheken

auf 11 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks