Anaïs Nin Henry, June und ich

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Henry, June und ich“ von Anaïs Nin

Eine Frau, die von Liebe besessen ist (Karl Krolow) Paris im Jahre 1931: eine Zeit großer Spannungen, aber auch großer Leidenschaften. In diesen Tagen des Umbruchs kreuzen sich die Wege der Schriftstellerin Anaïs Nin und des amerikanischen Autors Henry Miller und seiner Frau, der Schauspielerin June Mansfield. Aus dieser Begegnung erwächst eine kurze, aber heftige Dreiecksgeschichte. Alle Beteiligten sammeln dabei für sich neue, grenzgängige Erfahrungen zwischen Körperlichkeit und geistigem Höhenflug, zwischen der Suche nach neuen Eindrücken und der Hingabe an eine Leidenschaft, die oft stärker zu sein scheint als alle Rationalität.

die Königin der erotischen, sensiblen Literatur

— rachael34

Stöbern in Romane

Der Mut zur Freiheit

Eine bewegende, sehr besondere Familiengeschichte

milkysilvermoon

Die Jahre der Leichtigkeit

Interessante Einblicke in das Leben der britischen Oberschicht kurz vor Ausbruch des 2.Weltkrieges

fredhel

Mein Herz in zwei Welten

Wie immer bin ich von Lousia Clark und ihrem Leben restlos begeistert und hoffe inständig, dass es einen vierten Band geben wird

Pefchen

Leinsee

Beeindruckende Geschichte über Eltern und Kinder, Egoismus, Sehnsucht und Liebe.

leserattebremen

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Ein würdiger Abschluss für die Reihe.

Birkel78

Das weibliche Prinzip

Feminismus und seine Vielschichtigkeit - gut vermittelt!

TheRedRidingHood

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Königin der gehobenen erotischen Literatur

    Henry, June und ich

    rachael34

    29. March 2016 um 19:05

    Keine Frau hat es je so verstanden wie Anis...
    niemand schrieb je so über die Liebe, ihre irrwege, ihre Abzweigungen, so sensitiv, so sexy, so einfühlsam, so gewaltig
    du bist, du wirst es immer bleiben...die könig des abendlandes in der literatur der erotischen Schmerzen, Wünsche und Sehnsüchte...
    c´t aime...

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.