Ana Alonso

 3.1 Sterne bei 249 Bewertungen
Autorin von Vision, Illusion und weiteren Büchern.
Ana Alonso

Lebenslauf von Ana Alonso

Ana Alonso erblickte 1970 in der spanischen Großstadt Barcelona das Licht der Welt. Nach ihrem Schulabschluss absolvierte sie ein Studium der Biologie an der Universität von León und verbrachte in diesem Zusammenhang auch längere Zeit in Paris und Schottland. Bevor sie selbst begann, als Schriftstellerin tätig zu sein, arbeitete sie bereits als Übersetzerin. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Javier Pelegrin, der Lehrer für spanische Sprache und Literatur ist, verfasste sie bereits mehrere Jugendbücher in Spanien, unter anderem die sehr erfolgreiche 8-teilige "La llave del tiempo"-Reihe ("Der Schlüssel der Zeit"), die mit zahlreichen Preise ausgezeichnet wurde. Die gemeinsame "Tatuaje"-Trilogie ist das erste Werk des Ehepaares, das auch in deutscher Sprache erscheint. Auf den ersten Band "Vision. Das Zeichen der Liebenden" folgt im Februar 2012 Band zwei mit dem Titel "llusion – Das Zeichen der Nacht". Der finale dritte Band "Emotion – Das Zeichen der Auserwählten" erscheint im August 2012.

Alle Bücher von Ana Alonso

Vision

Vision

 (163)
Erschienen am 01.06.2011
Illusion

Illusion

 (48)
Erschienen am 01.02.2012
Emotion

Emotion

 (32)
Erschienen am 01.08.2012
Verdammt wenig Leben

Verdammt wenig Leben

 (6)
Erschienen am 12.10.2012
Yinn

Yinn

 (0)
Erschienen am 30.04.2012
El secreto de If/ The Secret of If

El secreto de If/ The Secret of If

 (0)
Erschienen am 06.08.2008
El jinete de plata / The Silver Rider

El jinete de plata / The Silver Rider

 (0)
Erschienen am 30.04.2008
Tatuaje. Vision, spanische Ausgabe

Tatuaje. Vision, spanische Ausgabe

 (0)
Erschienen am 03.12.2011

Neue Rezensionen zu Ana Alonso

Neu
My_book_momentss avatar

Rezension zu "Emotion" von Ana Alonso

Ein echter Flop
My_book_momentsvor 10 Monaten

Titel: Emotion das Zeichen der Auserwählten Autor: Ana Alonso,  Javier Pelegrin
Verlag: Arena Seiten: 464
Preis: 10,99€ (Ebook)

Klappentext:


Nachdem Jana und Alex das Buch der Schöpfung gelesen haben, sind die Grenzen des Totenreichs verschoben und die Zahl derjenigen, die versuchen, den Lebenden die Magie zu entreißen, steigt. Einzig Jana und Alex könnten die entfesselten Kräfte jetzt noch aufhalten. Doch dafür müssen sie sich erneut trennen - ohne zu wissen, ob sie sich je wiedersehen werden.

Meine Meinung:

 

Wer meine Rezensionen von den ersten beiden Bänden der Trilogie kennt, weiß, dass ich diese Reihe nicht sonderlich stark fand. Eigentlich hatte ich echt Hoffnungen, dass der dritte Band endlich besser wird, aber leider waren meine Hoffnungen umsonst.  Nachdem Jana und Alex das Buch der Schöpfung gelesen haben, können die Geister aus dem Reich der Toten in die Welt der Menschen kommen und dort stehlen sie die Magie. Jana und Alex passt das natürlich gar nicht und so müssen sie einen weg finden, die Geister daran zu verhindern, dass sie weiterhin die Magie stehlen.  Wie es schon anklingt, thematisiert das Buch auch das Thema den Tod und was danach passiert. Man muss sagen, dass man hier eine sehr andere Vorstellung bekommt, die ich so eigentlich so gut wie nie in Bücher lese. Die Vorstellung war durchaus schlüssig und auch logisch. Nur mir hat sie überhaupt nicht gefallen, denn für mich hat man hier mich eine Seite der Medaille beleuchtet und von der anderen Seite, hat man überhaupt keine Sichtweise bekommen und das hat mich schon extrem gestört. Zudem fand ich die Story nicht sonderlich spannend. ich fand sie doch recht langweilig und sehr unausgereift. Irgendwie hatte ich nicht das Gefühl, dass die beiden Autoren die Ideen genau geplant haben. Mir war das alles nur so grob angerissen und irgendwie hat mir überall die Tiefe gefehlt.  Mit Jana und Alex konnte ich auch in diesem Band nicht besonders viel anfangen. Jana war mir wie auch in den anderen Bänden hier zu überheblich und zu arrogant. Dann kam noch hinzu, dass in den ersten beiden Bänden die Beziehung zwischen ihr und Erik ganz anders angedeutet wurde, wie sie jetzt dargestellt wurde. Das hat mich dann doch schon ganz schön gestört und mir kam es einfach so vor, als gäbe es zwischen den Bänden gar keinen Zusammenhang.  Alex war für mich einfach nicht greifbar und auch war es mir einfach egal, was mit ihnen passierte, denn ich hatte keinerlei Bezug zu den Charakteren. Das ist auch wahrscheinlich der Hauptgrund, warum ich diesen Buch nicht mochte und die Reihe für mich der Totale flopp war.

Fazit:

Leider war der Abschluss der Trilogie ein echter Flop und leider habe ich mit diesen Bücher meine Zeit verschwendet. Ich kann sie keinem von euch ans Herz legen, aber wer sie trotzdem lesen will, dem wünsche ich viel Spaß und vielleicht gefällt euch ja die Reihe. Ich vergebe ihr nur 1 von 5 Sternen. ★/★★★★★

Kommentieren0
0
Teilen
B

Rezension zu "Vision" von Ana Alonso

Vision- Das Zeichen der Liebenden
Buecherwurm1309vor einem Jahr

Bei diesem Buch finde ich es tatsächlich ziemlich schwierig es zu beurteilen, da es zwar zum Großteil gut war, es jedoch auch Stellen gab, welche wahnsinnig verwirrend waren. Die Geschichte drum herum ist wahnsinnig interessant und für mich etwas neues, nur haperte es leider etwas an der Ausführung und ich hatte manchmal das Gefühl, dass die Autoren nicht wussten, wie sie ihre Gedanken verschriftlichen sollen. Als würden ihnen die Worte für das fehlen, was sie beschreiben wollen und dadurch wurde es ab und an verwirrend. Wobei vor allem die magischen Tatoos für mich neu waren. Auch ist es zwischen Jana und Alex keine typische Liebesgeschichte, sondern meiner Meinung nach, etwas völlig anderes. Das Äußerliche der Hauptfiguren wird gut dargestellt und man kann sich gut vorstellen, wie sie aussehen, was mir auch gut gefallen hat. Leider wusste ich das ganze Buch über nicht, was ich von den Charakteren halten soll, da auch dabei die Situationen oft verwirrend waren. Sehr gut hat mir gefallen, wie die Gefühle der Protagonisten dargestellt, beziehungsweise beschrieben werden, da diese einem sehr nahe kommen und sie "echt" wirkten :) Zusammengefasst kann man sagen: + Meistens flüssiger Schreibstil Beschreibung der Hauptfiguren gut gelungen Die Gefühle die den Leser ergreifen sollten haben das getan :) Interessante Geschichte - Einige Stellen sind sehr verwirrend Probleme mit dem verschriftlichen der Gedanken

Kommentieren0
0
Teilen
B

Rezension zu "Illusion" von Ana Alonso

Illusion - Das Zeichen der Nacht
Buecherwurm1309vor einem Jahr

Puuuh.. Hab ich tatsächlich gesagt, dass ich den ersten Band verwirrend finde? Das ist leider gar nichts gegen Band 2! :( Nicht nur die vielen Namen verwirren mich immer noch, sondern auch die komplette Handlung des Buches Desweiteren habe ich gemerkt, dass den Figuren das wirklich Leben fehlt. Zwar sind die Äußerlichkeiten immer noch gut beschrieben und auch die Gefühle kommen weiterhin gut herüber, aber es fehlt einfach dieses letzte bisschen, um den Figuren zu 100% Leben einzuhauchen. Der Schreibstil, der im ersten Band meistens noch recht flüssig war, hat leider sehr unter den verwirrenden Stellen gelitten! In den Szenen, in denen die Spannung auf ihrem Höhepunkt angelangt war, glich es wieder dem ersten Band und ließ sich gut lesen. :) Leider kamen diese Stellen jedoch nicht sehr oft vor.. Gut gelungen fand ich die Spannungsbögen! ☺ Besonders gefallen hat mir da, dass man überhaupt nicht mit dem Ausgang gerechnet hat. Für mich war unvorhersehbar was passiert und dadurch war es sehr spannend. Auch wenn ich einiges, auch durch mehrfaches lesen, nicht verstanden hab. Zusammengefasst kann man das sagen: + guter Spannungsbogen + unvorhersehbare Handlung + Spannende Szenen ---> flüssiger Schreibstil - sehr sehr sehr verwirrend - Figuren fehlt das wirkliche Leben - meist nicht flüssiger Schreibstil

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
OoKathleenoOs avatar
Hallo Ihr Lieben. :)

Auf meinem Blog startet einmal wieder ein Gewinnspiel. :)

Wer Lust hat das genannte Buch zu gewinnen kann gerne hier rein schauen:

http://kathleens-buecherwelt.blogspot.de/2014/02/gewinnspiel-vision-das-zeichen-der.html



Ich freue mich auf Eure Beiträge. :)
OoKathleenoOs avatar
Letzter Beitrag von  OoKathleenoOvor 5 Jahren
Noch 5 1/2 Stunden. :)
Zur Buchverlosung
Griinsekatzes avatar
*VOLL*

Hey Leute! Da sich ja schon ein paar gemeldet haben für das Buch "Vision" werde ich es als Wanderbuch anbieten.

Inhalt:
Als Alex nach einer Party der geheimnisvollen Jana folgt, trifft er damit eine Entscheidung, die sein Leben verändert: Noch in derselben Nacht sticht Janas Bruder ihm ein Tattoo, von dem es heißt, es habe magische Fähigkeiten. Von nun an kann Alex Janas Empfindungen spüren, wann immer sie in seiner Nähe ist. Doch wenn er versucht, sie zu berühren, verbrennt ihn ein alles verzehrendes Feuer. Denn Jana ist kein gewöhnliches Mädchen. Und in ihrer Welt wäre die Liebe zu Alex unverzeihlich.

** Wie das Wanderbuch funktioniert ** Ihr sagt einfach hier bescheid, wenn ihr gern mitlesen möchtet und ich trage euch in die Liste ein. Ich schicke es an den ersten los und jeder hat dann zwei Wochen Zeit um es zu lesen und weiterzuschicken. Geht es verloren, dann teilen sich der Absender und der Empfänger die Kosten für ein neues Exemplar. Na dann mal los und ich wünsche euch viel Spaß ;-)

Es gelten natürlich die üblichen Wanderbuch Regeln:
- Jeder geht mit dem Buch um als wäre das Eigene
- Jeder sagt bitte Bescheid, wenn es angekommen bzw weitergeschickt wurde
- Jeder hat 2 Wochen Zeit, das Buch zu lesen, bevor er es weiter schickt
- Ihr kümmert euch selbst um die Weitergabe der Anschriften!!
Ich dachte erstmal an so 5 oder 6 Personen ... je nach Anfrage aber erweiterbar :D

Wenn ihr irgendwie tauschen wollt sagt einfach Bescheid und wir klären das irgendwie.

0. Griinsekatze -> verschickt 10.02.2012
1. LaDragonia -> verschickt 07.03.2012
2. Stevie-Rae -> verschickt 07.03.2012
3. Nicecat -> verschickt 20.04.2012
4. VivichanS -> verschickt 25.04.2012
5. Ajana - verschickt -> 04.06.2012
6. EmmaColonia -> verschickt 13.06.2012
7. Lillie-Sophie -> verschickt 03.07.2012
8. _-Cinderella-_  -> verschickt 16.07.2012
9. manu-83 - verschickt
10. autumn
11. Nefertari35

-> zurück zu mir (Griinsekatze)

*VOLL* ich belasse es bei 12 Leuten. Mehr werden es nicht. :)
Zum Thema
L
Hai, bin grad total am Zweifeln, was das Buch "VISION - Das Zeichen der Liebenden" betrifft??!! Die Bewertungen schwanken von Mittelmäßig bis grottich ..... Ich persönlich finde die Inhaltsangabe hört sich vielversprechend an und auch das Cover ist sehr gelungen und es wird noch weitere Teile geben. Ich glaub der zweite Teil kommt ende des Jahres heraus?! Also, was stöert denn jetzt gravierend an dem Buch? Die Story an sich, wie es geschrieben ist, Protagonisten unsymphatisch? Bin für alles Dankbar ;-))
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 421 Bibliotheken

auf 130 Wunschlisten

von 14 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks