Ana Dee

 4 Sterne bei 42 Bewertungen
Autorin von Verschollen in den Bergen, Das Böse in mir und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Ana Dee

Tierliebende Psychothriller-Autorin: Die 1967 geborene Schriftstellerin begnügte sich in ihrer Kindheit mit dem Verfassen von Erzählungen und Kurzgeschichten über liebenswerte Vierbeiner. Nach ihrem Studium wurde ihre Tierliebe zur Passion und sie entschied sich, Tierpsychologin und -therapeutin zu werden. Ihr psychologisches Wissen verwendet sie zudem für ihren schriftstellerischen Werdegang. Ihr Romandebüt gab Ana Dee 2015 mit dem Kriminalthriller „Sommer voller Angst“. Ihre Werke sind bei den Fans vor allem als E-Book sehr beliebt, wobei der ein oder andere überrascht von den realistischen Beschreibungen der Horrorszenarien ist und hofft, dass es sich dabei tatsächlich bloß um rein Fiktion handelt. In ihrer Freizeit malt die dramatische Mystery-Autorin gerne Aquarelle und hat diese auch in ihrem Heim in Nordrhein-Westfalen, wo sie mit ihrer Familie lebt, ausgestellt.

Neue Bücher

Bis dein Atem gefriert

 (2)
Neu erschienen am 07.05.2020 als Taschenbuch bei epubli.

Alle Bücher von Ana Dee

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Verschollen in den Bergen9783746738369

Verschollen in den Bergen

 (6)
Erschienen am 28.06.2018
Cover des Buches Zwillingsschmerz9783745014273

Zwillingsschmerz

 (4)
Erschienen am 25.08.2017
Cover des Buches Das Böse in mir9783746700229

Das Böse in mir

 (4)
Erschienen am 17.02.2018
Cover des Buches Tödliche Amnesie9783746776620

Tödliche Amnesie

 (3)
Erschienen am 04.11.2018
Cover des Buches So still ruht der See9783748521129

So still ruht der See

 (3)
Erschienen am 16.03.2019
Cover des Buches Sündenkinder9783748556138

Sündenkinder

 (3)
Erschienen am 22.06.2019
Cover des Buches Die Kälte im Herzen9783750240223

Die Kälte im Herzen

 (2)
Erschienen am 04.10.2019

Neue Rezensionen zu Ana Dee

Neu

Rezension zu "Bis dein Atem gefriert" von Ana Dee

Immer hinter die Fassade schauen....
Buchliebe4vor 13 Tagen

Bis dein Atem gefriert von Elin Svensson und Ana Dee

 

 

 

e-publi

 

 

 

Klappentext:

 

Frija Larsson lebt mit ihrer sechzehnjährigen Tochter Sara abgeschieden in der kleinen Gemeinde Svanberga am Erken. Schützend wacht sie über das Mädchen und hält alle Gefahren von ihm fern. Doch dann passiert das Unfassbare - Sara verschwindet spurlos. Kriminalkommissar Jacob Hedlund kennt Frija seit vielen Jahren und unterstützt sie bei der Suche nach ihrer Tochter über das dienstliche Maß hinaus. Doch er ahnt, dass Frija nicht aufrichtig ist und scheinbar ein düsteres Geheimnis vor ihm verbirgt. Aber sie schweigt beharrlich und bringt durch ihr merkwürdiges Verhalten nicht nur ihre Tochter in Gefahr. Die Zeit drängt, und nicht jeder scheint die Person zu sein, für die Jacob sie anfangs gehalten hat.

 

 

 

Handlung:

 

Frija und Sara Larrson leben sehr zurückgezogen in einem Häuschenan  einem See.

Ihre Tochter ist ihr ganzer Stolz und  sämtliche Gefahren wägt sie ab um ihre Tochter zu schützen. Aber warum ist sie so ängstlich?

Auf einer Arbeitsfahrt  hat sie dann eine Begegnung, bei der Frija hingegen vollkommen ihre Maske fallen lässt. Ob das alles so gut ist?

Und dann beginnt tatsächlich ein Alptraum, denn Sara verschwindet  und niemand weiß, wo sie ist. Was ist passiert?

Kommissar Jacob Hedlund nimmt sich den Fall an.

Er kennt die beiden schon seit vielen Jahren und er merkt sofort, dass Frija irgendetwas verschweigt. Bloss was und warum?

Ist sie überhaupt die Person, für die er sie hält?

Eine Suche gegen die Zeit beginnt…


 

Meinung:

 

Ich habe alle Bücher von Ana Dee und ich liebe es, ihre Bücher zu lesen.

Sie versteht es absolut den Leser mitzunehmen und die Spannung auf den Leser zu übertragen.

 

Auch bei dieser Geschichte- war die Spannung von Anfang an da, die sich dann von Seite zu Seite noch steigerte. Das hat mir echt gut gefallen und hat auch dafür gesorgt, dass ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen habe. Ich möchte es gar nicht aus der Hand legen.

Der Schreibstil ist flüssig und einfach perfekt zu lesen.

 

Das Cover entspricht genau dem, wie ich mir das Häuschen von Frija und ihrer Tochter Sara vorgestellt habe. Kopfkino Pur.

 

Die verschiedenen Protagonisten wurden sehr gut dargestellt und ich konnte sie mir alle bildlich gut vorstellen.

 

Den Kommissar Jacob Hedlund fand ich persönlich richtig gut gelungen und von ihm würde ich gerne noch mehr lesen. Das hat mir sehr gut gefallen, wie er dargestellt worden ist und wie er sich auch in den Fall reingehängt hat. Zudem bringt er auch jede Menge Empathie mit und das hat ihn so authentisch und sympathisch wirken lassen.

 

Frija ist eine sehr starke Persönlichkeit…aber bei der einen Begegnung lässt sie auf einmal eine Maske fallen, wo ich dachte- was macht sie denn da? Bitte denk doch mal nach…

Das kam natürlich erst viel später, aber genau das machte diese Geschichte so mega spannend durch die verschiedenen Handlungsstränge und der Leser spürte einfach diese Versuchung und den Reiz vollkommen….

 

Aber….. in dem Buch spielt die Psychologie und das bewusste Manipulieren eine große Rolle und das kam hier echt sehr gut zur Geltung.

Man merkt, dass hier sehr gut recherchiert wurde, denn alles wirkte real und kam sehr glaubwürdig auf mich rüber.

 

Was ich außerdem noch sehr gut finde ist, dass man in der Geschichte auch auf ein wichtiges Thema hinweist, die leider sehr verbreitet ist. Die Gefahren des Internets mit diesen  sogenannten Fake Profilen und die große Gefahr, die da lauern kann. Besonders für Kinder/ Jugendliche, die da zum Teil sehr leichtsinnig und naiv mit umgehen, aber die natürlich auch vor den Erwachsenen keinen Halt macht.

 

 

Fazit:

 

Wer mega spannende Lesestunden verbringen möchte, deren Spannung sich immer weiter aufbaut, der ist mit diesem Buch genau richtig.

Ich vergebe 4 Sterne

Kommentieren0
5
Teilen

Rezension zu "Bis dein Atem gefriert" von Ana Dee

Gefällt mir super!
Miezi47vor 21 Tagen

Das war ja eine spannende Geschichte, die Ana Dee hier geschrieben hat. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Einmal geht es um Frija, ihre Probleme mit der Vergangenheit und mit Leif Bergmann, zum anderen geht es um ihre Tochter Sara, die durch einen Chat einem Gangster in die Hände fällt. Wie gehabt: Flüssiger Schreibstil und eine sehr gute Recherche zeichnen dieses Buch aus, in dem es unter anderem auch um SM geht. Der Spannungsbogen wird durchweg sehr hoch gehalten und am Ende nimmt er noch mal Fahrt auf. Ich kann das Buch sehr gern empfehlen und natürlich gibt es 5 Sterne.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Tränenherz" von Ana Dee

Ein tolles Buch, lesenswert!
Miezi47vor 4 Monaten

Tränenherz

Ein neues und sehr spannendes und interessantes Buch von Ana Dee, anders als alle anderen Bücher, kein Krimi, aber ein supertolles Buch mit einer sehr guten Recherche. Titel und Cover passen wunderbar zu dieser beeindruckenden Geschichte.

Eine Herztransplantation, die für Verwirrung und viel Wirbel sorgt, eine zarte Liebesgeschichte und aufregende und dramatische Recherchen von Isabell und Tom. Menschenhandel in schlimmster Form, dem vier Mädchen zum Opfer fallen.

Ana Dee hat wieder bewiesen, dass sie schreiben kann. Ein sehr guter Schreibstil und gute Hintergrundinformationen machen auch dieses Buch wieder zu einem echten Highlight.

Ich kann das Buch sehr gern empfehlen und natürlich gibt es 5 Sterne.  

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Ana Dee im Netz:

Community-Statistik

in 49 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks