Ana Dee Zwillingsschmerz

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zwillingsschmerz“ von Ana Dee

Seit dem Verschwinden ihrer dreijährigen Zwillingstochter Marie ist für Marlene eine Welt zusammengebrochen. Die Ehe scheitert und auch Zwilling Mia leidet unter der Situation. Doch Marlene kann ihre verschollen geglaubte Tochter einfach nicht aufgeben. Um mit dieser schrecklichen Tragödie endlich abschließen zu können, will sie ein letztes Mal Nachforschungen anstellen.
Sie heuert den Privatdetektiv Thomas Fields an und gemeinsam begeben sie sich auf die Suche, die sie nach Rügen führt. Marlene kommt den mysteriösen Vorfällen von damals tatsächlich näher, als erwartet, und bringt damit alle in Gefahr.
Wird sie Marie je wieder in ihre Arme schließen können?

Stöbern in Krimi & Thriller

Strandmord

Ein mörderisch spannendes Lesevergnügen mit Romy Beccare auf "meiner" Insel Rügen

heidi_59

Spreewaldrache

Die Spreewald Atmosphäre ist gut eingefangen und die Geschichte ist spannend erzählt.

RubyKairo

The Woman in the Window - Was hat sie wirklich gesehen?

Gelungener Debütroman von A.J. Finn

lilablau182

ESCAPE - Wenn die Angst dich einholt

Die Spannung lässt nach

michaela_sanders

Verfolgung

Kein Stieg Larsson, trotzdem unterhaltsam.

Claudisbuchblog

Wahrheit gegen Wahrheit

Leider nicht so spannend, wie die Leseprobe vermuten lies...

tinkerfee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannung pur

    Zwillingsschmerz

    Buchdaisy

    25. September 2017 um 16:48

    Vor 15 Jahren verschwand eines der Zwillingsmädchen von Marlene spurlos. Darüber zerbrach ihre Ehe. Nie konnte sie akzeptieren, dass ihre Marie nicht mehr lebt. Während die zweite Tochter, Mia, mit ihrem Vater nach Frankreich fährt, engagiert Marlene einen Detektiv. Thomas Fields stößt darauf, dass ihre Tochter nicht das einzige verschwundene Zwillingskind ist. Während sie der Spur folgen, werden an der Ostsee zwei Leichen angespült, ebenfalls verschwundene Zwillinge. Marlene kommt ihrer Tochter Marie ganz nahe und löst damit eine Lawine aus, in der auch Mia beinahe mitgerissen wird.Das Buch ist eine sehr spannende Geschichte, die mich sofort in ihren Bann zog. Allerdings hoffe ich sehr, dass in diesem Horror einiges an Fiktion steckt und es keine Realität ist. Auf jeden Fall ist es gut geschrieben und hat mich mit seinem guten Stil bestens unterhalten. Wer einen Thriller sucht, der nicht ganz so blutrünstig daher kommt, ist hier genau richtig. Ich vergebe 5 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks