Ana Veloso

 3,8 Sterne bei 368 Bewertungen
Autorin von Der Duft der Kaffeeblüte, Das Mädchen am Rio Paraíso und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Ana Veloso wird 1964 in Koblenz geboren. Die studierte Romanistin lebte während und nach ihrem Studium viele Jahre in Rio de Janeiro. Bereits ihr erster Roman, "Der Duft der Kaffeeblüte", war ein großer Erfolg, für den sie zu Recherchezwecken eine längere Zeit auf einer Kaffeeplantage lebte. Mit "So weit der Wind uns trägt" konnte sie an ihren ersten Erfolg anknüpfen. Ana Veloso lebt als Journalistin und Autorin in Hamburg. Im Dezember 2011 erscheint ihr aktueller Roman "Das Lied es Kolibris", für dessen Recherche sie nach Goa reiste.

Alle Bücher von Ana Veloso

Cover des Buches Der Duft der Kaffeeblüte (ISBN: 9783426513095)

Der Duft der Kaffeeblüte

 (195)
Erschienen am 03.12.2012
Cover des Buches Das Mädchen am Rio Paraíso (ISBN: 9783426638248)

Das Mädchen am Rio Paraíso

 (44)
Erschienen am 01.09.2010
Cover des Buches So weit der Wind uns trägt (ISBN: 9783426636411)

So weit der Wind uns trägt

 (42)
Erschienen am 01.04.2009
Cover des Buches Januarfluss (ISBN: 9783570157114)

Januarfluss

 (27)
Erschienen am 26.08.2013
Cover des Buches Der indigoblaue Schleier (ISBN: 9783426501306)

Der indigoblaue Schleier

 (18)
Erschienen am 01.10.2013
Cover des Buches Das Lied des Kolibris (ISBN: 9783426501313)

Das Lied des Kolibris

 (14)
Erschienen am 01.07.2015
Cover des Buches Unter den Sternen von Rio (ISBN: 9783426510797)

Unter den Sternen von Rio

 (13)
Erschienen am 03.12.2012

Neue Rezensionen zu Ana Veloso

Cover des Buches Der indigoblaue Schleier (ISBN: 9783426501306)
S

Rezension zu "Der indigoblaue Schleier" von Ana Veloso

Das Buch hat sich gezogen
Sopharoovor einem Monat

Nachdem ich schon einige Bücher von Ana Veloso gelesen habe, von denen mich die einen mehr (Duft der Kaffeeblüte) und die anderen weniger begeistert haben, fällt dieses Buch auf jeden Fall in letztere Kategorie. Die Hauptpersonen konnten mich nicht so richtig packen, auch empfand ich die Geschichte als recht langatmig.Ich habe ewig für das Buch gebraucht und es auch schon einmal für eine Zeit weggelegt und andere Bücher gelesen, weil mich die Geschichte einfach nicht recht packen konnte. Am Ende hingegen wirkte es für mich fast so, als wollte  die Autorin (genau wie ich) schnell fertig mit der Geschichte werden und für mich persönlich war es dann doch ein wenig zu abrupt und nicht nachvollziehbar. Fairerweise muss ich dazu sagen, dass das Buch vor dem historischen Hintergrund der portugiesischen Inquisition spielt, welches nicht meine Lieblingszeit in der indischen Geschichte ist. 

Cover des Buches Der indigoblaue Schleier (ISBN: 9783426501306)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Der indigoblaue Schleier" von Ana Veloso

farbenprächtig
Tilman_Schneidervor einem Jahr


1632 wird der junge Migul von seinem Vater nach Goa entsandt. Man will den Vorwurf einer jungen Frau aus dem Weg gehen und außerdem besitzt der Vater in der portugiesischen Kolonie Kolonie ein Handelshaus. Seit einiger Zeit verschwinden Waren auf unerklärliche Weiße. Nach zehn Monatiger Reise trifft Migul ein. Er ist fasziniert von der Gerüchen, der Landschaft, dem Leben und den Menschen. Während er anfängt zu arbeiten, sieht er immer wieder Sänftenträger, die eine junge verschleierte Inderin spazieren trage. Dona Amba weckt in Migul Gefühle, aber es wird für ihn sehrt hart, hinter ihre Verschlossenheit zu gelangen. Nebenbei muss er ja auch noch das Handelshaus wieder in Schwung bringen und vor allem die merkwürdigen Vorfälle aufklären.
Ana Veloso ist ein farbenprächtiges Bild einer vergangenen Zeit gelungen. Exotischer Schauplatz, wunderbare Beschreibungen von Essen, Landschaft, Natur und Menschen und eine bezaubernde Liebesgeschichte. Historischer Schmöker.


Cover des Buches Der Duft der Kaffeeblüte (ISBN: 9783426513095)
testethars avatar

Rezension zu "Der Duft der Kaffeeblüte" von Ana Veloso

Brasilien im Wandel
testetharvor einem Jahr

"Der Duft der Kaffeeblüte" spielt in Brasilien des 19. Jahrhunderts. 

Vita, die Tochter eines Kaffeebarons verliebt sich ausgerechnet in den Verfechter der Abschaffung der Sklaverei namens León Castro. Da die Kaffeeplantagen nur aufgrund von Sklaverei zum Wohlstand der Kaffeebarone führen, wäre die Abschaffung der Sklaverei natürlich ein Katastrophe. 

Des Weiteren bekommt man auch sehr viel mit über das Leben der Sklaven und die Zeit während der Abschaffung der Sklaverei. Diese bringt anfangs nicht die erhoffte Freiheit. Die Lebensbedingungen sind meist immer noch katastrophal. 

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Sie hat das Brasilien des 19. Jahrhunderts sehr gut geschildert. Letztendlich waren mir alle Befürworter der Sklaverei recht unsympathisch. Damals kannten die Menschen es nicht anders, aber zur heutigen Zeit wäre man über einige Aussagen überrascht. Deswegen konnte ich mich leider gar nicht mit der Protagonistin Vita anfreunden. Sie ist zwar eine sehr starke und selbstbewusste Frau, jedoch war sie nie wirklich bereit anstatt Sklaven Menschen zu sehen. Mir hat ein wenig die Entwicklung bezüglich dieses Themas gefehlt. 

Umso mehr war mir die Herzlichkeit und Offenheit aller Sklaven auf Anhieb sympathisch. Diese Menschen haben das heutige Brasilien so stark geprägt und dennoch sind die Unterschiede zwischen der weisen und schwarzen Bevölkerung immer noch so gravierend. 

Kann das Buch allen empfehlen, die historische Romane mögen und eine Reise nach Brasilien machen möchten zur Zeit der Abschaffung der Sklaverei.

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Ana Veloso im Netz:

Community-Statistik

in 575 Bibliotheken

auf 40 Merkzettel

von 8 Leser*innen aktuell gelesen

von 4 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks