Ana Woods

 3.8 Sterne bei 90 Bewertungen
Autor von Fallen Queen und Fallen Queen.

Neue Bücher

Fallen Queen

 (1)
Erscheint am 28.11.2018 als Taschenbuch bei Drachenmond-Verlag.

Alle Bücher von Ana Woods

Fallen Queen

Fallen Queen

 (89)
Erschienen am 20.06.2017
Fallen Queen

Fallen Queen

 (1)
Erschienen am 28.11.2018

Neue Rezensionen zu Ana Woods

Neu
Fiore46s avatar

Rezension zu "Fallen Queen" von Ana Woods

Schneewittchen mal anders
Fiore46vor 2 Monaten

Ich habe als Kind Märchen geliebt und die ersten Seiten haben mich sofort mitten in die Geschichte gerissen. Die Idee, Schneewittchen als die Böse dazustellen, gefällt mir sehr gut. Viele Geschehnisse des Original Märchens fließen auf die ein oder andere Weise in die Geschichte mit ein, sodass Nerina, die gestürzte Königin, und Teso, auf ihrem Weg zum Beispiel auch den 7 Zwergen begegnen. Ungefähr bei der Mitte des Buches wurde mein Lesefluss jedoch jäh durch einige Logikfehler gestört 😖 - die sich jetzt aber im Nachhinein durch die Autorin aufgeklärt haben. Danke liebe Ana. 😘 Die letzten 20 Seiten sind wieder - wie der Anfang auch - super geschrieben und machen Lust auf mehr. Die böse Schwester Eira ist definitiv viel zu kurz gekommen! Da es sich um den ersten Roman der Autorin handelt und die Geschichte inkl. aller Personen noch so viel Potenzial bietet, vergebe ich 4 🌟. Teil 2 erscheint im November 2018, also fast 1,5 Jahre nach dem ersten Buch. Das Cover ist wieder wunderschön. 😍 Auf meiner Wunschliste steht das Buch auf jeden Fall! 😊

Kommentieren0
1
Teilen
B

Rezension zu "Fallen Queen" von Ana Woods

Ein packender Start in eine Reihe einer düsteren und magischen Märchenadaption <3
Buecher-Eulenvor 3 Monaten

Meine Meinung:

Zu erst muss ich euch sagen, dass ich dieses Buch nun schon zum zweiten Mal gelesen habe und einfach immer noch von der Geschichte überzeugt bin!

Zu Beginn lernen wir die königlichen Schwestern Nerina und Eira kennen, die eigentlich immer eng zusammenhielten. Doch Eira verliebte sich und damit sie ihre Gefühle öffentlich machen und heiraten darf, muss erst ihre Schwester einen Gemahl finden. Um ihre kleine Schwester glücklich zu machen, suchte ich Nerina also einen Gemahl – doch leider war dies gleichzeitig auch der Mann, in den sich Eira verliebt hatte. So zerstritten sich die Schwestern und Nerina musste auf Grund einer Intrige ihrer Schwester aus dem Königreich fliehen…

Es ist wirklich spannend und gleichzeitig hat mich die Geschichte auch sehr berührt, denn die beiden Schwestern hielten durch gute und schlechte Zeiten zusammen, doch nachdem das Herz der jungen Eira so oft erschüttert wurde, war dies nun einfach zu viel und das Böse konnte die Oberhand gewinnen… Es ist ergreifend und dennoch magisch, denn man hat keinen klassischen Bösewicht, den man einfach hassen kann.

Auch wenn Eira viel Böses getan hat, habe ich dennoch kaum echte Wut auf sie verspürt, sondern eher eine Art Mitleid und wollte sie immer gern vor sich selbst schützen. Gleichzeitig bin ich aber auch auf Nerinas Seite und unterstütze sie auf ihrer Flucht und ihrem Abenteuer, dass Königreich zurückzuerobern und hoffentlich wieder Frieden mit ihrer Schwester schließen zu können! <3

Durch das ganze Buch hinweg wird unglaublich viel Spannung aufgebaut und zusätzlich gibt es mehrere spannende Wendungen, die den Leser alles andere als ermüden lassen! Es ist einfach ein tolles Gesamtpaket <3

Das Ende ist natürlich offen, aber ich glaube, dass das den (potenziellen) Lesern bereits klar sein dürfte, da es sich hierbei um den ersten Teil einer mägchenhafte Reihe handelt <3

Schreibstil:

Der Schreibstil von Ana Woods hat mich von Anfang an bezaubert und konnte mich sofort fesseln! Problemlos bin ich in die märchenhafte Welt von Königin Nerina eingetaucht und konnte mich wirklich fallen lassen. Ana Woods hat wirklich packend geschrieben und ich habe absolut mitgefiebert! <3

Cover:

Das Cover ist einfach unglaublich! Es ist düster und magisch und gefährlich und spiegelt so genau die fesselnde Geschichte auf den inneren Seiten des Buches wieder <3

Fazit:

Insgesamt ist es eine tolle, aber düstere Märchenadaption! Ana Woods weiß den Leser zu fesseln und hat hier wirklich eine packende Geschichte rund um Liebe, Familie, Freundschaft und Mut geschrieben! Ich kann die Fortsetzung kaum erwarten und bereue es nicht dieses Buch schon mehrfach gelesen zu haben <3

Kommentieren0
1
Teilen
_Vanessa_s avatar

Rezension zu "Fallen Queen" von Ana Woods

Gelungener Auftakt, der Lust auf mehr macht
_Vanessa_vor 3 Monaten

Seit ihre Eltern bei einem Überfall ums Leben kamen, herrscht Nerina über Arzu. Sie ist eine gute Königin und bei ihrem Volk beliebt, für ihre kleine Schwester Eira hat sie mit ihren ganzen Aufgaben aber nur selten Zeit. Diese zieht sich daraufhin immer mehr zurück. Nerina möchte ihr eine Freude machen und sucht für Eira eine Vertraute, lässt sie ab und an unter falscher Identität in die gefährliche Welt außerhalb der Palastmauern, wo die Mörder ihrer Eltern noch immer frei herumlaufen. Bei einem ihrer Ausflüge verliebt sich Eira unsterblich in einen jungen Mann, doch erst wenn die Königin verheiratet ist, darf auch die Prinzessin sich einen Gemahl nehmen. Um einen passenden Mann zu finden, veranstaltet Nerina einen Ball und fühlt sich schnell zu einem der Prinzen hingezogen, verbliebt sich in ihn. Als sie ihn ihrer Schwester dann endlich voller Freude vorstellt, bricht Eiras Welt zusammen und sie schwört Rache - es ist der gleiche Mann, in den auch sie sich verliebt hat..


Meine Meinung:
"Fallen Queen: Ein Apfel so rot wie Blut" war eins meiner Must-Haves der bisher im Drachenmond Verlag erschienenen Bücher. Nicht nur das Cover sieht unglaublich schön aus, auch die Geschichte, eine Neuinterpretation von Schneewittchen, klang ganz nach meinem Geschmack. Als ich dann endlich die Gelegenheit ergriffen habe, mir das Buch zu kaufen, habe ich mich kurz darauf auch schon gespannt darauf gestürzt.

Ana Woods Schreibstil las sich für mich am Anfang ein wenig gewöhnungsbedürftig und ich brauchte ein wenig, um mich damit anzufreunden. Trotzdem las er sich von der ersten Seite an flüssig und nach meiner Eingewöhnung auch sehr angenehm.

In die Geschichte konnte ich schnell eintauchen und ich fand sie von Anfang an wirklich sehr interessant. Die Idee, das bekannte Märchen auf diese Art umzuschreiben, gefiel mir sehr und ich war unheimlich gespannt, was mich erwarten wird, was Nerina erwarten wird. Der Handlungsverlauf ist spannend, die ganze Zeit über interessant und unvorhersehbar. Es gab nicht eine Sekunde, wo ich mich gelangweilt habe oder wo meine Neugier auf das, was noch kommt, abgeflaut ist.

Die Geschichte wird hauptsächlich aus der Sicht von Nerina im Ich-Erzähler erzählt, was mir gut gefiel. Ab und an gab es auch ein Kapitel aus der Sicht ihrer Schwester Eira, ebenfalls im Ich-Erzähler.
Nerina mochte ich ganz gerne, sie war mir sympathisch und es fiel mir nicht schwer, mich in sie hineinzuversetzen. Die meiste Zeit war sie glaubwürdig und überzeugend dargestellt, nur manchmal konnte ich ihre Handlungen/Gedanken nicht ganz nachvollziehen.
Die anderen Figuren waren ebenfalls ganz gut dargestellt, ich fand sie aber insgesamt schwächer, farbloser und hätte mir ein wenig mehr Lebendigkeit gewünscht.

Das Ende von "Fallen Queen: Ein Apfel rot wie Blut" macht unheimlich neugierig auf mehr und die Fortsetzung, die für November angekündigt wurde und unter dem Titel "Fallen Queen: Ein Spiegel weiß wie Schnee" erscheinen soll, werde ich mir sicher nicht entgehen lassen!

Fazit:
"Fallen Queen: Ein Apfel rot wie Blut" ist ein gelungener Auftakt, der Lust auf mehr macht. Die Geschichte ist überzeugend und auch wenn ich mich erst ein wenig an den Schreibstil gewöhnen musste und mich die Charaktere nicht 100% überzeugen konnten, hatte ich ein paar spannende Lesestunden.


Die Rezension ist zuerst auf meinem Blog "Vanessas Bücherecke" erschienen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 251 Bibliotheken

auf 87 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks