Anabelle Stehl

 4,2 Sterne bei 908 Bewertungen
Autorin von Breakaway, Worlds Collide und weiteren Büchern.
Autorenbild von Anabelle Stehl (©Laura Kneidl)

Lebenslauf von Anabelle Stehl

Anabelle Stehl wurde 1993 in Bad Kreuznach geboren und liebt Geschichten und Bücher seit frühster Kindheit. Für ihr Germanistikstudium zog sie nach Leipzig und anschließend für den Master in Linguistik nach Irland. Mittlerweile lebt, schreibt und arbeitet Anabelle in ihrer Lieblingsstadt Leipzig. Auf Instagram ist sie unter dem Namen @anabellestehl zu finden.

Neue Bücher

Cover des Buches Let's be wild (ISBN: 9783745703450)

Let's be wild

Erscheint am 21.02.2023 als Taschenbuch bei MIRA Taschenbuch. Es ist der 1. Band der Reihe "Be Wild".
Cover des Buches Worlds Beyond (ISBN: 9783736316874)

Worlds Beyond

 (48)
Neu erschienen am 25.11.2022 als Taschenbuch bei LYX. Es ist der 3. Band der Reihe "World".
Cover des Buches Worlds Beyond (ISBN: 9783966352345)

Worlds Beyond

 (2)
Neu erschienen am 25.11.2022 als Hörbuch bei LYX.audio.

Alle Bücher von Anabelle Stehl

Cover des Buches Breakaway (ISBN: 9783736314511)

Breakaway

 (312)
Erschienen am 27.11.2020
Cover des Buches Worlds Collide (ISBN: 9783736316638)

Worlds Collide

 (177)
Erschienen am 17.03.2022
Cover des Buches Fadeaway (ISBN: 9783736314795)

Fadeaway

 (153)
Erschienen am 26.03.2021
Cover des Buches Runaway (ISBN: 9783736314931)

Runaway

 (118)
Erschienen am 30.07.2021
Cover des Buches Worlds Apart (ISBN: 9783736316867)

Worlds Apart

 (68)
Erschienen am 29.07.2022
Cover des Buches Worlds Beyond (ISBN: 9783736316874)

Worlds Beyond

 (48)
Erschienen am 25.11.2022
Cover des Buches Let's be bold (ISBN: 9783745703696)

Let's be bold

 (0)
Erscheint am 27.06.2023
Cover des Buches Let's be wild (ISBN: 9783745703450)

Let's be wild

 (0)
Erscheint am 21.02.2023

Neue Rezensionen zu Anabelle Stehl

Cover des Buches Worlds Collide (ISBN: 9783736316638)
booklover98s avatar

Rezension zu "Worlds Collide" von Anabelle Stehl

Wenn Welten kollidieren...
booklover98vor 3 Tagen

Die Geschichte rund im Beauty Influencerin Fiona und Youtube Aufdecker Demian startet sehr brisant. Während er einen Skandal aufdeckt, von dem sie nicht wusste das er sie inkludiert, treffen 2 Welten aufeinander. Kann Fiona Demian davon überzeugen, dass sie nicht so ist wie er denkt? Und kann Demian Fiona klar machen, dass es ihm nie darum ging, Karrieren und Leben böswillig zu zerstören? 


Dieser Auftakt der neuen Reihe von Anabell Stehl ist gut gelungen, wenn er mir persönlich zwischendurch etwas langatmig vorkam. Die Story plätschert so vor sich hin, der Schreibstil lässt sich gut lesen, die Charaktere sind gut ausgebildet, wenn auch zwischendurch etwas nervig. Demian konnte ich am Anfang nicht ausstehen und Fiona fand ich zu gutgläubig. Ganz nett für zwischendurch aber kein Highlight. 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Fadeaway (ISBN: 9783736314795)
phiesbooksworlds avatar

Rezension zu "Fadeaway" von Anabelle Stehl

Tolles NA Buch
phiesbooksworldvor 9 Tagen

Titel: Fadeaway
Autorin: Anabelle Stehl
Verlag: LYX (26. März, 2021)
Preis: 12,90 € (Taschenbuch)
Genre: New Adult
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
Umfang: 448 Seiten
ISBN: 978-3-7363-1479-5
Hörbuch: Das aktuelle Hörbuch ist am 26. April, 2021 bei LYX.audio erschienen


KLAPPENTEXT:

Darf ich von anderen ihr Geschichte verlangen, wenn ich meine eigene nicht erzählen kann?

Die Vergangenheit hinter sich lassen – das ist Kyras größter Wunsch, als sie ihr Psychologiestudium in Berlin beginnt. Auch wenn sie nicht vergessen kann, was geschehen ist, so will sie sich von nun an dafür einsetzen, dass andere nicht das gleiche Schicksal ereilt wie sie. In einem feministischen Podcast macht sie daher regelmäßig auf Missstände an ihrer Uni aufmerksam. Niemand weiß, dass sie diejenige ist, die hinter dem erfolgreichen Format steckt – niemand bis auf Milan, der plötzlich in ihrem Aufnahmestudio steht und der ihr Herz gefährlich höher schlagen lässt. Dabei ist Milan genau die Sorte Mann, die Kyra eigentlich meiden wollte …


Insgesamt: 4 / 5 ★


„Fadeaway“ von Anabelle Stehl ist der 2. Band ihrer New Adult Away-Reihe. Den 1. Band der Reihe habe ich irgendwann 2021 mal gelesen und habe nun beschlossen diese Reihe dieses Jahr zu beenden. Dieses Buch finde ich um einiges stärker als Band 1. Vor allem, dass das Setting Berlin ist, finde ich toll, denn meistens findet man nur New Adult Bücher, die in Amerika spielen. Ich bin wirklich froh Band 2 gelesen zu haben, denn jetzt freue ich mich noch mehr auf den dritten und somit letzten Band dieser Reihe.

Der Schreibstil der Autorin hat sich, im Vergleich zu dem ersten Band, positiv weiterentwickelt. Es ließ sich leicht und flüssig lesen und ich kam sehr leicht in die Geschichte rein. Die Handlung hat einen durch die angenehme Erzählweise der Autorin echt gefesselt. Das Buch wurde in der Ich-Perspektive geschrieben und die Sichten von Milan und Kyra wechseln sich ab, was wirklich gut war, denn so hatte man in beide Gedankenwelten einen guten Einblick und es ist einem sehr leicht gefallen dem Geschehen zu folgen.

Dies ist tatsächlich ein Buch, wo ich den Klappentext nicht gelesen hatte, denn ich wollte mich einfach so darauf einlassen, da ich Band 1 ja nicht so stark fand. In „Fadeaway“ geht es um Milan und Kyra. Kyra, die in ihrer Vergangenheit etwas Schlimmes erlebt hat und dieses nun hinter sich lassen möchte. Sie beginnt in Berlin ihr Psychologiestudium. Nach ihrer ersten Vorlesung und einem sexistischen Vorfall wird ihr klar, dass sie sich dafür einsetzen möchte, dass andere nicht das gleiche Erleben wie sie selbst. Sie ruft einen feministischen Podcast anonym ins Leben, so dass Niemand weiß, wer dahintersteckt. Niemand außer ihre Brüder, ihre besten Freundinnen und Milan, Milan der an einem Abend plötzlich in ihrem Aufnahmestudio steht und ihr gesamtes Leben auf den Kopf stellt, sowie ihr Herz gefährlich höher schlagen lässt.

Ich habe die Liebesgeschichte rund um Milan und Kyra sehr gerne gelesen, doch es war so viel mehr als nur eine Liebesgeschichte. Das Buch spricht auch wichtige Nachrichten aus und man kann sehr viel mitnehmen. Die Handlung entwickelt sich sehr langsam und ruhig, jedoch hat man beim Lesen trotzdem nicht das Gefühl, dass es sich in die Länge zieht. Die Protagonisten nähern sich sehr langsam an und man spürt im Laufe des Geschehens ihre Entwicklung. Immer mal wieder findet man einen Podcast beim Lesen, was das Lesen noch einmal auffrischt. Ich habe es sehr, sehr gerne gemocht. Anabelle Stehl spricht sensible Themen an, die sie wunderbar in die Geschichte miteinbindet und umsetzt. Es geht hier um Sexismus, Feminismus und um sexuelle Übergriffe. Die Themen werden realitätsnah dargestellt und es wird nicht übertrieben. Kyra lernt im Laufe des Buches ihr Schweigen zu brechen und sich für Ungerechtigkeiten einzusetzen, die ihr und anderen widerfahren ist. Es ist sehr einfühlsam geschrieben und die Handlung hat mich wirklich gefesselt und überzeugt.

Anabelle Steht hat authentische und sympathische Protagonisten erschaffen. Milan ist der perfekte Bookboyfriend und ich habe mich gemeinsam mit Kyra in ihn verliebt. In seinem Leben gibt es nur Handball, die Universität und sein Nebenjob im Fitnessstudio, bis er eben auf Kyra trifft. Er ist professioneller Handballer und seine Karriere als Sportler ist ihm sehr wichtig. Er ist sehr ehrgeizig und lebt in einer WG mit seinem besten Freund Lukas und einem weiteren Jungen namens Basti. Er war sehr nachdenklich und hat einen ruhigen, aber sehr lieben Eindruck gemacht. Er ist sehr verständnisvoll und lässt sich nicht so leicht unterzukriegen. Milan hat sein Herz am rechten Platz. Kyra kennt man schon aus dem ersten Band, wo man das erste Mal erfahren hat, was ihr widerfahren ist. Sie hat ein sehr gutes Verhältnis zu ihren Brüdern Elias und Noah. (Um Noah und Lia geht es in Band 1 und in Band 3 lernen wir Elias Geschichte mit Kyra’s bester Freundin Miriam kennen) Sie ist eine starke und selbstbewusste Frau, die versucht hat das Geschehene zu verarbeiten und damit weiterzuleben. Kyra kann ein Vorbild für viele Frauen da draußen sein, denn sie zeigt, dass man manchmal Zeit zum heilen braucht und dass man auch wenn es Rückschläge gibt, immer weiter machen soll. Elias und Noah ihre Brüder sind mir auch ans Herz gewachsen, genauso wie Miriam. Die Nebenprotagonisten waren auch alle gut ausgearbeitet und hatten ihre kleine Geschichte und ihr Päckchen zu tragen.

Das Cover ist wunderschön und passt perfekt zu den anderen Bänden der Reihe. Die Reihe ist im Regal ein wirklich wundervoller Anblick, einfach nur zum Verlieben.

FAZIT: Ein richtig gutes New Adult Buch mit einer starken Protagonistin, einer fesselnden Handlung und einer wichtigen Message. Ich bin total begeistert, wie gut das Thema Feminismus eingebaut und angesprochen wurde. Einfach tolle Umsetzung. Ich kann euch dieses Buch nur empfehlen, denn man kann sehr viel von Milan und Kyra lernen und mitnehmen.


Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Worlds Collide (ISBN: 9783736316638)
J

Rezension zu "Worlds Collide" von Anabelle Stehl

Berührend und tiefgründig
Jenny2405vor 12 Tagen

Eine eigene Make-up Linie, genau auf diesem Moment hat Fiona seit Jahren hingearbeitet. Doch genau jetzt scheint ein einfaches Video zu reichen um ihr Image zu zerstören. Denn Demian deckt einen Skandal auf in dem Fiona unfreiwillig verwickelt ist. Nun braucht sie alle Kraft um sich gegen die Vorwürfe zu verteidigen. Das bei einem wichtigen Panel dann ausgerechnet Damian neben ihr sitzt verspricht jedoch nichts Gutes.

Fiona ist herzensgut. Sie hat sich ein Leben aufgebaut, und allen getrotzt. Sie hat durchgezogen und ist jedes Mal wieder aufgestanden um weiterzukämpfen und ihre Traum zu verwirklichen.
Demian hingegen kämpft zwar für Gerechtigkeit, aber eigentlich steckt ein wahrer Nerd in ihm. Astronomie ist seine Leidenschaft, genauso wie die Royal Academy in der er vor zwei Jahren abgelehnt wurde.

„Wenn dir jemand das Gefühl gibt, dass du es nicht wert bist, geliebt zu werden, ist diese Person im Umkehrschluss vielleicht deiner Liebe nicht würdig.“

Fiona und Demian treffen aufeinander und aus zwei Fremden werden zuerst einmal fast Feinde. Fiona ist inspirierend mit ihrer Liebe zu ihrer Arbeit und dem Ehrgeiz mit dem sie Projekte angeht. Das Thema rund um sie und ihre Mutter hat mich berührt. Manchmal glaubt man nicht das so etwas möglich sein kann, und wenn es schon schlimm ist, schlimmer geht immer. Mein Mitgefühl für Fiona hat mich mit jeder Seite hoffen lassen das es besser wird und sie nicht aufgibt und unter der Last zusammenbricht. Demian‘s Sichtweise hat teilweise mehr Licht in die Handlung gebracht und es war einfach unmöglich ihn nicht zu mögen. Die Handlung und das Thema sind nicht ala Friede, Freude, Eierkuchen, und auch ganz dementsprechend tiefgründig. Genau das hat mich auch so berührt und nicht losgelassen. Daher auch meine Leseempfehlung für dieses Buch, das zwar nicht so heiter, aber unglaublich gut ausgearbeitet ist.

„Ein Zuhause ist mehr als nur ein Dach über dem Kopf.“

Ein sehr tiefgründig, berührendes NA-Buch mit vielschichtigen Charakteren und einer Storyline die einen nicht so schnell loslässt.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Anabelle Stehl wurde am 20. Juni 1993 in Deutschland geboren.

Anabelle Stehl im Netz:

Community-Statistik

in 972 Bibliotheken

auf 348 Merkzettel

von 31 Leser*innen aktuell gelesen

von 64 Leser*innen gefolgt

Reihen der Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks