Anais C. Miller Vergessenes Kind: Meine Mutter war eine Prostituierte

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vergessenes Kind: Meine Mutter war eine Prostituierte“ von Anais C. Miller

ACHTUNG!!! DIESER ROMAN IST KEIN BUCH FÜR UNTER 18 JÄHRIGE! DAS BUCH BEINHALTET GRAUSAME SCHILDERUNGEN EINER KINDHEIT, DIE NICHT IN DIE HÄNDE VON KINDERN UND JUGENDLICHEN GEHÖRT! DAS COVER VERSPRICHT KEIN! MÄRCHENBUCH! EBENFALLS IST DIES KEIN BUCH FÜR SENSIBLE MENSCHEN! DIESER HINWEIS WURDE ZUSÄTZLICH VON DER AUTORIN EINGEFÜHRT, NACHDEM ES ZU BESCHWERDEN AUFGRUND DES INHALTS KAM, TROTZ DEUTLICHEM HINWEIS AM ENDE DER INHALTSEINFÜHRUNG/BUCHBESCHREIBUNG! Teil 1 des BESTSELLERS "Vergessenes Kind" Franzy ist die Tochter einer Prostituierten. Sie wächst zwischen den Freiern und der freizügigen Sexualität ihrer Mutter in den 80 er Jahren heran und wird bereits im Alter von nur 14 Jahren selbst zum Opfer der Prostitution. Ihr Leben führt sie zwischen Sex, Vergewaltigung, Schwangerschaftsabbrüchen und Gewalt. Eine Kindheit im normalen Sinne, durfte Franzy nie erleben. Jahre später fasst sie den Mut, ihre Geschichte zu erzählen. Eine Story, die nachdenklich, betroffen und auch fassungslos macht. Ehrlich, offen und schonungslos erzählt Franzy aus ihrer Kindheit. Die Geschichte einer heute 40 jährigen Frau, der ihr Leben, wie sie sagt, völlig entglitten ist . Kein Buch für schwache Nerven! Erzählt nach wahren Begebenheiten. !!!ACHTUNG!!! Dieser Roman enthält zum Teil drastische Schilderungen von sexuellen Handlungen sowie physischer und psychischer Gewalt, und ist für sensible Menschen und Personen unter 18 Jahren ungeeignet!
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen