Anastasia Donavan

 4.5 Sterne bei 32 Bewertungen
Autorin von Ain't Nobody 1: Halte mich, Ain't Nobody 2: Befreie mich und weiteren Büchern.
Anastasia Donavan

Lebenslauf von Anastasia Donavan

Ich bin 1981 geboren und habe bereits im Grundschulalter Geschichten "geschrieben". Die Idee zu meinem ersten richtigen Manuskript hatte ich mit 16 Jahren, aber meine innere Dramaqueen sorgte dafür, dass sie nicht an die Öffentlichkeit kam. Viele Jahre, eine Hochzeit und zwei Kinder später habe ich letztes Jahr aus der Grundidee eine neue Geschichte geschrieben. Meine Dramaqueen ist immer noch ein Teil von mir. Allerdings habe ich keine Lust mehr mein Leben zu träumen und beschlossen meinen Traum zu leben. Ich bin cute, but Psycho und stolz darauf nicht in eine Schublade zu passen. Momentan lebe ich mit meinem Mann, meinen Kindern und zwei Katzen an der deutsch-französischen Grenze und habe einen Brotjob als Assistentin der Geschäftsführung in Teilzeit. Meine Leidenschaft ist das Schreiben. Falls ich ihr nicht nachgehe, lese ich gerne Liebesgeschichten, aber ich bin auch für gute Thriller, oder Horrorgeschichten zu haben.

Alle Bücher von Anastasia Donavan

Anastasia DonavanAin't Nobody 1: Halte mich
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ain't Nobody 1: Halte mich
Ain't Nobody 1: Halte mich
 (19)
Erschienen am 22.03.2017
Anastasia DonavanAin't Nobody 2: Befreie mich
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ain't Nobody 2: Befreie mich
Ain't Nobody 2: Befreie mich
 (10)
Erschienen am 15.05.2018
Anastasia DonavanAin't Nobody 2: Befreie mich: Liebesroman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ain't Nobody 2: Befreie mich: Liebesroman
Ain't Nobody 2: Befreie mich: Liebesroman
 (2)
Erschienen am 15.04.2018
Anastasia DonavanZimtsternküsse 2
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zimtsternküsse 2
Zimtsternküsse 2
 (1)
Erschienen am 30.10.2016

Neue Rezensionen zu Anastasia Donavan

Neu
B

Rezension zu "Ain't Nobody 1: Halte mich" von Anastasia Donavan

Ein spannendes "Lehrbuch"
Bertram_Wachtervor einem Monat

Dieser Roman hält mich von der ersten bis zur letzten Zeile in Spannung. Dies wird neben der Handlung und der jeweils treffenden Wortwahl auch dadurch erreicht, dass in einer Geschichte zwei „Ich“-Erzähler agieren.
Der Autorin ist es dadurch gelungen, dem Leser in einer fast einzigartigen Weise Denkstrukturen, Gefühlswelt und Außenwahrnehmung der beiden Hauptakteure zugänglich zu machen. Sicher nicht einfach für die Autorin, aber auch nicht einfach für den Leser, der sich mehrfach veranlasst fühlt, steuernd in die Handlung einzugreifen und damit seinen Platz mitten im Geschehen findet.
Als Pädagoge, der viel Zeit seines Berufslebens mit jungen Menschen gearbeitet hat, die dem handelnden Personenkreis zugerechnet werden können, empfehle ich diesen Roman allen Erwachsenen, die glauben, aus „eigener Erfahrungen“ zu wissen, wie Jugendliche „ticken“. Für Sozialpädagogen hingegen sollte dieses Buch während ihrer Ausbildung zur Pflichtlektüre gemacht werden. Gerade die Missbrauchssituation im privaten Umfeld und die daraus entstehenden körperlichen und seelischen Nöte sowie das in der öffentlichen Wahrnehmung widersprüchliche Auftreten Annas, das vom Leser teilweise kaum nachvollzogen werden kann und trotzdem den gesamten Handlungslauf maßgeblich beeinflusst, macht diesen Roman so stark und wertvoll.

Kommentieren0
0
Teilen
N

Rezension zu "Ain't Nobody 1: Halte mich" von Anastasia Donavan

Ain't Nobody 1 - Halte mich / Story voller Emotionen
Nina_Sollorz-Wagnervor 5 Monaten

In " Ain't Nobody 1 - Halte mich " ist Anna ganz auf sich alleine gestellt und sie will es auch nicht anders, da sie mit ihrer Vergangenheit die voller Gewalt ist, niemanden belasten möchte. 
Dies ändert sich jedoch, als sie auf Karim trifft , den er sieht sie so, wie sonst niemand.
Kann sie sich von ihrem alten Leben verabschieden und mit Karim ein neues Leben voller Liebe und Vertrauen beginnen. 
Die Story hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen und ich musste sie in einem Rutsch durchlesen, den sie aus der Hand zulegen war mir nicht möglich.
Es geht spannend , abwechslungsreich sowie emotional zu.
Man darf mit Anna und Karim mitfiebern und die verschiedensten Gefühlen erleben. Dabei bleibt es nicht aus, das die ein oder andere Träne läuft.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne. 

Kommentieren0
0
Teilen
AprilsBuechers avatar

Rezension zu "Ain't Nobody 2: Befreie mich" von Anastasia Donavan

Lang ersehnt ...
AprilsBuechervor 5 Monaten

Ich schreibe … lösche … schreibe … lösche … fluche und höre endlich auf mein Herz. Ich brauchte ewig um diese Gefühle und Gedanken zu dieser Geschichte in Worte zufassen. Anastasia ist eine Achterbahn der Gefühle und Emotionen gelungen, die keinen kalt lässt. Ein Jahr musste ich warten um wieder in der Welt von Karim und Anna einzutauchen und es hat sich gelohnt. Sofort war ich wieder drin und wollte mit beiden kämpfen, leiden und lieben.

Zitat: “Es heißt, kurz bevor du stirbst, zieht dein Leben an dir vorbei. Ich hingegen sehe schwarze Augen, die mir in die Seele blicken, und volle Lippen, die mich alles vergessen lassen, wenn sie sich auf meine legen. Sehe starke Arme, die mich halten, wenn ich falle: Karim.”

Genau das trifft es. Diese Liebe von Beiden kann man gar nicht in Worte fassen. So vertraut und doch auch abhängig voneinander, aber nicht im negativen Sinne. Karim ist Anna ihr Halt, ihr Anker, ihr Seelentwin. Sie vertraut ihm blind und lässt sich von ihm helfen, gegen ihre Dämonen zu kämpfen. Er weiß, seine Lady ist auch sein Leben, seine Luft zum Atmen und er tut alles damit sie kämpft. Nicht nur für ihn. Nein, auch für sich. Denn nur wenn sie es will, schafft sie es gegen ihre Ängste anzukämpfen.

Die Autorin hat ein sehr brisantes Thema aufgegriffen, das beim Lesen nachwirkt und man sich fragt: “Wie viel Schmerz kann ein Mensch ertragen?” Ich musste schlucken zwischendurch und wollte Anastasia verfluchen. Selbst im Schlaf raubten beide mir die Nerven. Aber nicht nur das Anna mit dem Missbrauch zutun hat, nein, ihre Psyche macht ihr das Leben schwer und normale Dinge wie essen und trinken fallen ihr immer schwerer, und sie fällt in alte Muster zurück.

Man merkt das die Autorin sich sehr mit dem Thema Magersucht und Missbrauch auseinander gesetzt hat, und sie detailreich dieses schreibt. Es ist erschreckend, wie diverse Methoden diese Krankheit stoppen können, wenn man es will – oder auch nicht.

Trotz guter Story gibt es 2 Kritikpunkte. Trotz flüssigen und zum Teil jugendbezogene Sprache gibt es Passagen die mir zu langatmig sind und ich es überblättert habe. Und ich gebe es zu, die Bezeichnung ‘Kleine Lady’ kann ich erstmal nicht mehr lesen. Trotzdem liebe ich diese Geschichte und man merkt genau beim Lesen, dass es mit viel Herzblut geschrieben wurde. Man liest im Wechsel Annas und Karims Sicht und erfährt so wie sie voneinander abhängig sind und sich trotz Höhen und Tiefen blind vertrauen.

Zitat: “»Wir zwei sind einen langen Weg gegangen«, stellt sie nüchtern fest, aber dann schenkt sie mir ihr bezauberndes Strahlen und schmiegt ihren Kopf an meinen Hals. »Lady, mit dir reise ich bis ans Ende der Welt.«”

… um so ein Happy End für sich und ihre Liebe zu bekommen. Man sollte diese Themen nicht einfach unter den Teppich kehren. Sondern darüber reden und niemals schweigen, wenn einem so was passiert. Und genau das schafft Anastasia mit ihrer Geschichte rund um Anna und Karim.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Anastasia Donavan wurde am 14. Januar 1981 in Remagen (Deutschland) geboren.

Anastasia Donavan im Netz:

Community-Statistik

in 41 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks