Anastasia Zampounidis

 3.9 Sterne bei 80 Bewertungen
Autorin von Für immer zuckerfrei, Happy Eating und weiteren Büchern.
Autorenbild von Anastasia Zampounidis (©Tomas Rodriguez)

Lebenslauf von Anastasia Zampounidis

In Griechenland geboren und in Deutschland aufgewachsen ist Anastasia Zampounidis eine bekannte Fernsehmoderatorin und Schriftstellerin. Sie beendete ein Studium der Kommunikationswissenschaften ohne Abschluss und begann zunächst als DJ bei Kiss FM, einem Beliner Radiosender. Beim Sender Energy Berlin erhielt sie später eine eigene Radioshow. Sie moderierte bei MTV, im ZDF und bei RTL II. Außerdem moderierte sie "popXport - Das Deutsche Musikmagazin", die Coca-Cola Soundwave Discovery Tour und "sixx - Das Magazin". Ihr Bruder George Zampounidis ist Radiomoderator bei Radio Regenbogen. Anastasia Zampounidis unterstützt PETA, eine Tierrechtsorganisation, lebte einige Zeit vegan und verzichtet seit 2006 auf Zucker.

Neue Bücher

Happy Eating

 (15)
Neu erschienen am 28.08.2020 als Taschenbuch bei Lübbe Life.

Happy Eating

Neu erschienen am 28.08.2020 als Hörbuch bei Lübbe Audio.

Alle Bücher von Anastasia Zampounidis

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Für immer zuckerfrei (ISBN: 9783431039979)

Für immer zuckerfrei

 (52)
Erschienen am 29.09.2017
Cover des Buches Happy Eating (ISBN: 9783431070125)

Happy Eating

 (15)
Erschienen am 28.08.2020
Cover des Buches Für immer zuckerfrei – für Kids (ISBN: 9783431041361)

Für immer zuckerfrei – für Kids

 (1)
Erschienen am 30.09.2019
Cover des Buches Für immer zuckerfrei – to go (ISBN: 9783431041378)

Für immer zuckerfrei – to go

 (0)
Erschienen am 30.09.2019
Cover des Buches Happy Eating (ISBN: 9783838795522)

Happy Eating

 (0)
Erschienen am 28.08.2020
Cover des Buches Für immer zuckerfrei - für Kids (ISBN: 9783838794662)

Für immer zuckerfrei - für Kids

 (0)
Erschienen am 21.02.2020

Neue Rezensionen zu Anastasia Zampounidis

Neu

Rezension zu "Happy Eating" von Anastasia Zampounidis

Emotionales Essen und die Wege aus dieser Falle
biru72vor 4 Tagen

Anastasia Zampounidis gibt viele Einsichten und Tipps, warum wir so emotional auf Essen reagieren und mit Essen auf Emotionen. Sie gibt Tipps und Hilfen, wie man gegensteuern kann und was wirklich glücklich macht. Mir haben vor allem die Tipps gegen Body Shaming gefallen, das war mal nicht etwas, was man in sonstigen Ratgebern findet aber sehr einleuchtend. Das Buch lässt sich trotz vieler Fakten leicht lesen und es wird auch persönliches von der Autorin berichtet. Allerdings geht es wohl doch nicht so leicht, wie suggeriert wird, deshalb nur 4 von 5 Sternen.

Vielen Dank an netgalley und Bastei Lübbe für das Leseexemplar.

#HappyEating #NetGalleyDE

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Happy Eating" von Anastasia Zampounidis

Lustige und interessante Erfahrungsberichte
blertavor 5 Tagen

Anastasia Zampounidis ernährt sich zuckerfrei. Aber bis sie zu diesem Punkt in ihrem Leben kam, musste sie vieles hinterfragen und recherchieren und durch viele Selbstversuchte kam sie schliesslich auf die Lösung. Was braucht der Körper wirklich, damit wir glücklich sind?

Meine Meinung
Zu Beginn des Buches fühlte ich mich sehr unterhalten von ihrem lockeren und leicht verständlichen Ton. Es gab lustige Kommentare von der Autorin, die die Distanz zwischen ihr und den Lesern verringerte und eine erfreute Atmosphäre erschuf – als würde Anastasia Zampounidis direkt vor uns stehen und uns voller Tatendrang ihre Erfahrungen erzählen.

Für den Anfang fand ich das auch okay, aber mit der Zeit wurde es mir zu «privat» für einen Ratgeber (oder ist es doch eine Biografie?), der einem helfen sollte. Die lustigen Kommentare und persönlichen Anekdoten, die die Stimmung aufgelockert hatten, zogen sich durch das gesamte Buch durch, was an sich grundsätzlich überhaupt nicht verkehrt wäre – wenn das hier eine Biografie wäre. Aber das ist es nicht und deshalb (so lustig und wahr sie auch waren), passten sie für mich hier nicht hinein. Dementsprechend waren es für mich auch zu viele unnötige Informationen, mit denen ich nichts anfangen konnte.

Ich habe leider keine neuen Erkenntnisse durch das Lesen dieses Buches erlangt, was ich sehr schade finde, da mich das Thema wirklich interessiert und ich schon einige Bücher dazu in meinem Bücherregal habe. Es freut mich, dass Anastasia ihre persönliche Lösung gefunden hat und wirklich glücklich damit ist, aber für mich hat es sich nicht gelohnt, das zu lesen. So sympathisch (und manchmal etwas verrückt) Anastasia mir erschien, konnte sie mir nichts Neues beibringen – so gerne ich das auch gewollt hätte.

Fazit
Das Buch wird begleitet von lustigen Kommentaren und interessanten Erfahrungsberichten von Anastasia Zampounidis, die für mich aber eher in eine Biografie als einen Ratgeber passen. Mir gefiel der lockere Ton der Autorin, aber leider habe ich nichts Neues lernen können und habe dementsprechend auch nichts daraus mitgenommen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Happy Eating" von Anastasia Zampounidis

Happy Eating - oder doch nicht?
booksnlovevor 5 Tagen

Ich mag Anastasia als Moderatorin total gerne und hatte auch schon von ihrem „Für immer zuckerfrei“ Buch gehört, hab es aber selbst noch nicht gelesen.

Daher hatte ich mich sehr auf dieses Buch gefreut, da ich mich auch ein bisschen selbst in diesem Titel wiedergefunden habe. Ich bin manchmal eine emotionale Esserin und hatte mir dadurch viele nützliche Tipps für den Alltag erhofft, wie ich das in den Griff bekomme. Leider wurde ich ein bisschen enttäuscht, da ich mir das Ganze etwas anders vorgestellt habe.

Das Buch „Happy Eating“ lässt sich super lesen und es ist alles sehr gut und verständlich erklärt. Anastasia gibt im Buch auch sehr viel persönliches Preis, was mir gut gefallen hat. So konnte ich auch einen guten Bezug zu allem aufbauen.

Jedoch ging es im Buch viel um Allgemeines – die wunderbare Waldapotheke, natürliche Antibiotika, Tipps gegen Bodyshaming, einige Rezepte, usw. Das war auch alles gut erklärt und ist sicher auch hilfreich, um emotionales Essen zu überwinden, aber mir haben so die wirklich nützlichen Tipps gefehlt, was ich wirklich alles tun muss, wenn ich dem emotionalen Essen wieder total verfalle.

Ernährung ist ein komplexes Thema aber ich konnte aus dem Buch leider nicht die erhofften Tipps holen und fühle mich nicht für die nächste ‚Essattacke‘ gewappnet..

Ich gebe 2,5/5 Sterne

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Anastasia Zampounidis wurde am 28. Dezember 1968 in Thessaloniki (Griechenland) geboren.

Community-Statistik

in 122 Bibliotheken

auf 26 Wunschzettel

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks